Betreff:: c-Date - Russinnen - Scam?

Gefragt von Baltikum-Fan am 27.09.2017 18:07

Hallo,

ich bin auf C-Date unterwegs.
Und da antworten mir leider nur "einsame" Russinnen, die aus Sibirien oder andere Provinzen stammen und mich gerne kennen lernen wollen.

Aufgrund von Tipps konnte ich bereits eine als Scam aufgrund ihrer E-Mail-Adresse entlarven und zwar: ailto:matyulia0@gmail.com

Aber wie sieht es mit folgenden E-Mail-Adressen aus?

tatyan36a@gmail.com

tatiplotn81@gmail.com

Mit der zweiten (Tatina) habe ich auch ein wenig geschrieben. Das ruht aber nun:
Das ist ihr letzter Brief an mich:
(Ist das ein typischer Scam-Brief?

Hallo !
Ich bin froh, dass du hattest einen schönen Urlaub in Талине. Vielen Dank für das Foto. Bist du dort als Mönch? Was bedeutet der weiße Mantel?? Ich weiß nicht Russischen Städte dort, aber wahrscheinlich die Bewohner von Russland gibt es viele! Ich glaube nicht, dass wir zu großen Altersunterschied. Ich denke, dass es normal ist, wenn der Mann älter als die Frau. Ein älterer Mann erfahrener und weiser. Was denkst du darüber?
Ich studierte die Deutsche Sprache in der Schule und in der Universität. Ich kann Deutsch sprechen, ich verstehe alles, was du schreibst. Und du каике Sprachen?
Wenn man ehrlich ist für all mein Leben eine ernsthafte Beziehung hatte ich mit 2 Männer. Der erste Mann ließ mich einfach als er eine andere Frau sagte, dass er mich nicht liebt. Mit dem zweiten Mann ging alles noch viel schlimmer. Ich hatte mit ihm eine Beziehung von 1,5 Jahren. Er versteht mich einfach nicht als Frau und behandelte mich sehr Eifersucht. Es es gab Häufig Streit, wenn der Anlass gar nicht war. Und einmal hat er mich sogar geschlagen, wenn er betrunken war. Wahrscheinlich weißt du, dass in Russland ein großes Problem Alkohol? Ich konnte es nicht lange verzeihen. Also ich selbst hatte ihn verlassen und für immer geschlossen hat mit ihm Kontakt. Er versuchte mehrmals zu erneuern Beziehung mit mir und sagte, dass zu ändern. Aber nach einem solchen Verrat von seiner Seite und Respektlosigkeit, ich konnte es nicht wieder starten. Soweit ich weiß, jetzt ist er Weg aus meiner Stadt. Und im Prinzip ist es gut. Es ist schlimm was mit ihm ging mein glaube an gute Männer, Männer, mit denen werde ich zusammen trotz aller Schwierigkeiten. Wer wird es lieben, respektieren und schätzen mich. Und wegen der schlechten Erfahrung habe ich beschlossen, die Suche des Mannes im Ausland. Auch im Internet bin ich zufällig fand ich die Geschichte in dem Sie gesprochen wird wie ein Mann und eine Frau trafen sich auf einer Dating-Website. Weiter lernten Sie einander stärker und verstehen, dass Sie nicht getrennt Leben. Und das ist jetzt im Moment die Frau ging zu ihm nach österreich. Sie haben 2 Kinder Sie lieben einander und sind sehr glücklich. Nach der Lektüre dieses Artikels habe ich beschlossen, auch versuchen, Suche nach Männer im Internet umso mehr Freundin hat mir empfohlen, darüber. Jetzt eine Menge Leute auf der ganzen Welt finden Ihre eigene Liebe Dank dem Internet.
Stefan ich wollte mit dir darüber sprechen, aber ich verstehe, dass wir haben gemeinsame Ziele und wollen die Liebe zu finden. Ich wollte dir zeigen an einem realen Beispiel wie die Russischen Männer beziehen sich auf Frauen. Ich hoffe, jetzt verstehst du, warum ich noch allein, warum ist schwer zu finden gute Mann in unserem Land.
Heute bin ich sehr müde bei der Arbeit und wenig Kraft. Ich hoffe sehr, dass morgen werde ich deine Antwort zu sehen. Ihre Worte bringen mir gute Laune.
Tatiana

Danke für Eure Antworten!!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Torsten am 05.10.2017 

nach ein wenig Süssholz raspeln solltest Du anfragen, ob ihr per Telefon oder besser Skype oder anderen Video-Chat ins Gespräch kommt. Falls nicht ist es Scam. Falls die Dame Geld für Reise oder Visum haben will, dann ist es auch Scam. Geld kannst Du ihr in Deutschland geben. Oder Du fliegst hin. Das kostet auch nur ein paar Hundert Euros.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Uli am 18.10.2017 

@ Baltikum_Fan

Über Mailadressen findet man eigentlich nur bekannte Scammer, die dann auch veröffentlicht worden sind. Aus diesem Grund lehne ich eigentlich die Veröffentlichung von "unbescholtenen" Mailadresse ab.
Nach der Adresse tatiplotn81@gmail.com wurde zumindest einmal gesucht, aber kein Scam nachgewiesen.
Doch denke ich, dass es sich hier um Scam handeln wird.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    2+3=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen