Betreff:: FSJ in Moskau

Gefragt von Grit am 19.06.2006 07:59

Ich möchte im August ein Freiwilliges Soziales Jahr in Moskau beginnen. Hat jemand Erfahrungen mit dem Leben in Moskau?Gibt es bestimmte Verhaltensregeln,die zu beachten sind?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Binka am 21.06.2006 

hallo Grit,

ich war in St. Petersburg und hab da ein FSJ und gemacht und es war richtig schön.

Zu beachten gibt es sicherlich einiges, aber mach dich nur nicht verrückt.
Man sollte den Deutschen nicht so raushängen lassen, denn wenn sie es merken, können die Russen teilweise richtig aufdringlich werden. Man sollte auch nicht jedem sofort vertrauen, aber im Grunde ist es wie hier. Da gibt man von sich ja auch nicht sofort beim ersten sehen alles von sich preis.
Ich habe in Petersburg in einem Heim für behinderte Kinder gearbeitet und da kamen teilweise schon Neider auf, bezüglich des Geldes. Also nie über Geld sprechen. Auch nicht sagen, dass bei uns ja sowieso alles besser ist.

Wenn du den Metroplan von Moskau immer dabei hast und so paar Grundfloskeln für den Anfang beherrschst, dann reicht es erstmal. Aber man sollte sich nicht so auf das Englisch verlassen, denn die Russen, die ich so kennengelernt habe, waren oft der englischen Sprache nicht so mächtig.

Wenn du noch fragen zu Russland, St. Petersburg oder Moskau (war nur einmal da) hast, dann kannste mir auch gerne ne Mail schreiben.

Poka Poka, BiNkA

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Grit am 26.06.2006 

Hallo BiNkA,danke für deine Tipps:)Ich habe einige Kenntnisse in Russisch(habe es in der Schule gelernt),aber etwas Schiss habe ich schon...doch ich denke,dass ist normal:)Ich werde von vielen Leuten hier für verrückt erklärt,weil ich nach Russland möchte...warst du denn auch mal im asiatischen Teil?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Binka am 27.06.2006 

Hallo Grit,

dass durfte ich mir auch von meinen Freunden und Verwandten anhören. "Was willst du denn in Russland?; Da will doch keiner hin.; Da ist doch alles so arm und alt.." Die Leute hier haben echt falsche Vorstellungen. Lass dich nich irre machen und steh hinter deiner Entscheidung. Am Anfang hatte ich auch ganz schön Heimweh, aber ich habe meine Entscheidung nie bereut. Ganz im Gegenteil, jetzt kann ich gar nicht genug von Russland kriegen. Fühl mich irgendwie mit dem Land verbunden, auch wenn das jetzt vielleicht doof klingen mag. Mitte August flieg ich wieder nach Petersburg und ich freu mich schon so drauf.

Im asiatischen Teil war ich leider nicht. Eine Freundin von mir war am Baikalsee, aber leider hatte ich keine Zeit dafür. Aber ein Jahr in den asiatischen Teil Russlands zu verbringen, empfehl ich dir nicht, denn da ist es schon einsamer und ganz ganz anders als in den russischen Großstädten, vor allem wenn man dort niemanden kennt. Aber wenn du gern dort deinen FSJ Urlaub verbringen möchtest, dann ist es bestimmt eine gute Idee.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  J. am 28.06.2006 

Hi Grit,

mach das auf jedenfall. Ich habs nicht getan (Wunsch Geld zu verdienen, schnelles Beenden der Ausbildug, Trennung von der Freundin...) und bereue es sehr! Ausreden wird es immer geben warum ausgerechnet jetzt nicht. UNd dumme Leute gibts auch überall. Und heute lach ich über die paar Kröten und Ziele, die mir damals so viel bedeutet hatten.

Geld kommt und geht, aber Erfahrungen bleiben für immer und steigern den Wert deines Lebens.

... also ab mit dir! Und schick uns ne virtuelle postkarte!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Grit am 28.06.2006 

na klar,wird schon lustig werden:)
Geld kann man nicht essen,leider gibt es zu wenig Leute,die davon überzeugt sind(vor allem hier in "good old Germany").Braucht man eigentlich ein extra Visum für die unabhängigen Republiken(wie z.B.Mari oder Komi)?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Aljoscha am 29.02.2008 

ich bin dabei was zu suchen und komme nicht vorran

ich suche ein freiwiliges soziale jahr in russland mit sprach kurs ich kann zwar russisch lesen und mich vorstellen aber das reicht nicht ich würde mich über hilfen freuen spaccbo i poka danke und tschüss

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lisa am 01.03.2008 

Hallo Git!

Ich find das toll, dass du ein freiwilligest Jahr in Moskau machst.
Ich bin selber gerade hier bin 20 und hatte auch voll Schiss. Aber es ist wirklich sehr geil hier. Die Leute sind voll nett und gastfreundlich. Von Kriminalität oder so habe ich noch gar ichts gemerkt..Im Gegenteil..Ich fühle mich extrem sicher. Wenn du ein bisschen Russisch kannst, dann wird es sowieso kein Problem. Man kann sich auch ohne Russischkenntnisse super in Moskau durchschlagen, das kyrillische Alphabet sollte man allerdings können, denn zb. in der Metro ist nur auf Russisch angeschrieben.
Ich wünsch dir trotzdem viel Spaß, Schade im August muss ich grad wieder gehen :(

Hallo Aljoscha!
Wie wäre es mit einem Praktikum bei einer deutschen Firma und Abends Sprachkurs? Wenn du Infos willst, melde dich!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  David am 02.03.2008 

Hi Lisa,

So ein Praktikum würde mich auch sehr interessieren !!!!
Kannst du mir auch Infos zusenden !?

Vielen Dank

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Aljoscha am 04.03.2008 

ich weiss nicht eiglich will ich nach russland es sei den es würde mir helfen nach russland zu kommen

habe zur zeit eh keine ware vorstellung davon was man heut zu tage arbeiten sollte aber lust zu arbeiten hätte ich aber ich will eben nach russland und dafür würd ich alles geben was dafür erforderlich ist

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lisa am 04.03.2008 

mir gings genau gleich..ich wollte auch einfach nach Russland, egal was ich machen muss.
Arbeiten ist toll, man kann dort längere Zeit bleiben, lernt Leute kennen, verdient ein bisschen was, lernt was..
Ich schicke euch Infos

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  sascha am 06.03.2008 

würde auch gerne mal wieder für paar wochen nach st.petersbrug, nur wenn man eine freundin hat ist es nicht so leicht. Wenn ich nach st.petersbrug fahren würde hätte ich bissel angst das ich sie betrüge,denn da gibt es mehr als 5 Frauen die heiß auf mich sind. Hmmmm....vllt fährt meine ja mal mit

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lisa am 06.03.2008 

Die finden dich nur heiß weil du Deutscher bist

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Aljsocha am 07.03.2008 

ich will nach russland egal as ich dafür machen muss nur muss ich einen reise pass noch machen lassen das wrid viel arbeit und nein ich bin kein deutscher bin ein dafoptierter russe der in einer rdeutsche familie auf wuchs und danach in einen orhodoxen glaubebn erzogen würde und sehr viele putinistischen ansichten teilen tut

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lisa am 07.03.2008 

Ich bezweifle sehr stark, dass die meisten Russen Putins Ansichten teilen...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Reisender am 08.03.2008 

Grit,
wenn Du ein Visa für Russische Föderation hast, dann brauchst Du für Komi kein weiteres Visa.
Das gilt für alle Mitglieder der Föderation.
Es ist dann wie in Deutschland zwischen den Bundesländern.

Reisender

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Sascha am 08.03.2008 

An Lisa

DAs stimmt echt, warum stehen Russinnin so auf Deutsche?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lisa am 08.03.2008 

Weil deutsche Männer einen sehr guten Ruf bei Russinen haben. Sie gelten als Familiemenschen, treu, romantisch, verantwortungsbewusst, als starke Männer eben.
Dann bildet man sich noch ein das Leben in Deutschland ist besser, was es vielleicht auch ist, aber es soll ja viele Russinin geben, die dann wieder zurück nach Russland wollen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ivan am 09.03.2008 

Wo kann ich eine solche Frau kennen lernen ?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  David am 15.03.2008 

Hi Lisa


Hab leider immernoch keine Infos... kannst du mir Sie eventuell nochmal schicken ?

MSN bzw email: david_bw@hotmail.de

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  David am 15.03.2008 

Hi Lisa


Hab leider immernoch keine Infos... kannst du mir Sie eventuell nochmal schicken ?

MSN bzw email: david_bw@hotmail.de

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lisa am 17.03.2008 

Ich schick dir grad mal einen Bericht wie ich das gemacht habe, David.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Hans am 11.04.2008 

Hallo Lisa, ich war auch öfters in Russland. Natürlich werden die Menschen auf die Linie von Putin eingeschworen. Im Fernsehen ist vor der Wahl nichts anderes gelaufen. Und so häufig wie man Putin im Fersnsehen gesehen hat ist es auch kein Wunder. In Russland wird sehr selten über das Ausland berichtet.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Rudik am 29.01.2010 

hallo lisa,
hat mann eigentlich viel freizeit?
wie sieht so dein tages/weekend ablauf aus?

hätte gerne auch paar infos :)

twinsss@gmx.de
danke.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Rudik am 29.01.2010 

hallo lisa,
hat mann eigentlich viel freizeit?
wie sieht so dein tages/weekend ablauf aus?

hätte gerne auch paar infos :)

twinsss@gmx.de
danke.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Joni am 17.12.2010 

Hallo,
ich möchte gerne nächstes Jahr im Sommer mein FSJ in Russland machen. Nur habe ich jetzt gelsesn, dass es im Moment keine Jahresvisa gibt, sondern nur Visas für 3 Monate. Könnte mir darum vielleicht jemand von den jeniegen die in Russland waren erzählen, wie sie dieses Problem gemeistert haben?

Vielen Dank, denn ich bin schon am verzweifeln ;)

Joni

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  so am 05.01.2011 

@Joni man muss wohl alle 3 Monate ausreisen und ein neues beantragen (geht unter umständen auch in russischen botschaften außerhalb Deutschlands, zb. finnland, wenn man vorher nachfraget).
das sollte dir aber eigentlich auch deine organisation sagen können...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Eric am 03.11.2013 

Hallo,

ich überlege, auch ein FSJ in russland zu machen. aber ich hab nicht so viel ahnung, wie man an so etwas herankommt und wie es mit ggf einer gastfamilie oder einer unterkunft aussieht...kann mir da einer ein paar tipps geben? ussisch kann ich sprechen aufgrund von austauschprogrammen und schul-unterricht.
ich freue mich über jede antwort! :)
vielen dank im voraus

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    7+1=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen