Betreff:: Nochmal zur Grammatik

Gefragt von Walter am 18.06.2006 08:31

Возникли еще вопросы.

Это все из текста 1917г.

Подоспел. Слово для меня было новое. Приставок «по» и «до» знаю, подойти, например. «Спеть», в словаре нашел как пример «спеют лесные ягоды», по-немецки: reifen. Что это слово в этом контексте другого значения не возможно, совсем ясно, что ягоды не начали петь. Но как я понимаю слово подоспеть, оно означает «придти вовремя», в самом моменте. Herbeireifen? Таких конструкций как понимать?

«Многие ли могут похвалиться, что они в известную минуту не закрывали глаз и не умывали рук.»

Здесь два вопроса:

«в известную минуту», это винительный падеж, вопрос был бы: когда. На «когда» отвечают и с предложным падежом. Когда? На прошлой неделе, а не на прошлую неделю. И «в прошлом году», это вообще. «прошлом», это предложный падеж, «году», это дательный падеж. Это просто надо выучить как есть, или прячется какая-та логика за этом?

«Не умывали рук», кого / чего потому, что количество рук неизвестно? Или количество всех рук больше 4-х? Отсутствие, отрицание? Не думаю, руки же есть, их только не умывали. Ответ сына, приближающего к столу, «руки еще не умывал».

В разговорной речи говорят «я руки умываю», и всем ясно, что речь идет о руках говорящего, а не о чей-либо руках. «Я умываю своих рук» даже для меня звучит как-то забавно. По чувством я бы сказал, писать «... и не умывали руки» было бы тоже возможно.

Так же, конечно, с глазами.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svea am 18.06.2006 

Guten Morgen Walter,

auf alle Fragen kann ich Dir leider nicht antworten, aber подоспеть/подоспевать heißt heranrücken oder zur rechten Zeit kommen. Hat vermutlich nur noch entfernt etwas mit спеть = reif werden zu tun. Denke auch an das Verb успеть = rechtzeitig kommen

Bei den Zeitangaben denke ich, hier ist einfach lernen angesagt.
Die Uhrzeit wird ja ebenfalls mit dem Akkusativ angegeben, в десять минут восьмого

ACHTUNG: году ist Präpositiv! Kein Dativ! на берегу am Ufer в дыму im Rauch. -у ist dabei stets betont.

Hoffe, Dir geholfen zu haben, auf Deine letzte Frage kann ich leider nicht antworten.

Svea

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svea am 18.06.2006 

Habe gerade bemerkt, dass es in Deinem Beispiel anscheinend doch explizit um Beeren ging. Leider habe ich den ganzen Satz nicht, aber kann es sein, dass die Beeren ein wenig anfingen zu reifen, d.h.
Jagody eshche ne podospeli... Die Beeren hatten es noch nicht geschafft, reif zu werden. / Die Beeren waren noch nicht herangereift.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svea am 18.06.2006 

und nochmals, sorry, dass es so tröpfchenweise kommt:
podospet´= uspet´pojavit´sja.
Dann zeigten sich vermutlich (noch) keine Beeren an Bäumen/Sträuchern.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  nikorl am 18.06.2006 

Вдвоём нам с этой работой было не справиться, но тут подоспел Николай. D.h. пришёл вовремя.
«Я умываю руки» - сказал Понтий Пилат отправив И.Х. на казнь.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Walter am 18.06.2006 

Svea,

ich finde es bemerkenswert, dass du dir bei dem Wetter Gedanken über meine Fragen machst, danke.

Подоспеть heißt tatsächlich genau im richtigen Moment an der richtigen Stelle aufzutauchen, da gibt es bei mit keine Zweifel. Ich verstehe nur nicht wie sich das vom Wortstamm „reifen“ ableitet, die beiden приставки по и до machen es nicht. Und eine andere Bedeutung als „reifen“ für спеть habe ich in keinem meiner Wörterbücher gefunden. Mit успеть hast du natürlich recht, ist der gleiche Wortstamm.

Nikolai hat genau das richtige Beispiel für den Gebrauch von подоспеть gebracht.

Николай, кто это сказал, известен, эта поговорка и у нас есть, у нас даже говорят «я умываю руки в невинности», ich wasche meine Hände in Unschuld. Проблема для меня в том: когда надо сказать «умывать рук», и когда «умывать руки».

Svea, dass mit dem Dativ des Wortes году war zugegebenermaßen etwas provokativ von mir. Andererseits, ich nehme jetzt das andere Wort von dir, sagt man «мы говорим о береге» или «о берегу»?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  lisa am 18.06.2006 

"подоспеть" происходит от слова спешить, а ягоды -"спеют"/поспевать -спелая ягода. Что-то(песню)спеть - Etwas(ein Lied) singen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Walter am 18.06.2006 

Lisa

спасибо большое, теперь все ясно.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  nikorl am 18.06.2006 

Текёт рка. У неё есть берега. Мы стоим на берегу и говорим о береге.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svea am 18.06.2006 

...und beides ist Präpositiv...

"Einige männliche Substantive der ersten Deklination im Präpositiv Singular nach den Präpositionen v und na PARALLELformen auf -e und
-y...
aus: Tauscher / Kirschbaum
Grammatik der russischen Sprache
-hat mich das ganze Studium zuverlässig begleitet, kann ich allen Lernenden nur empfehlen... man sieht, ich kann sie auch für Walters provokative Fragen gebrauchen....

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Walter am 19.06.2006 

Und genau das ist mein Problem, Svea.

Ich habe Russisch weder studiert, noch "gelernt" im klassischen Sinne, sondern durch "Kommunikation" erworben. ´Mein Russisch ist etwa vergleichbar dem Deutsch eines türkischen Gemüsehändlers auf dem Wochenmarkt.

Es ist schwieriger sich Fehler abzugewöhnen als etwas neu und von Anfang an richtig zu lernen. Auch die Motivation ist begrenzt, wenn du im Prinzip schon (fast) alles verstehst und über alles sprechen kannst.

Die Frage nach dem Hände waschen im Genitiv oder im Akkusativ blieb ungeklärt. Da sich auch kein Muttersprachler dazu geäußert hat vermute ich, dass beide Formen, zumindest grammatikalisch, richtig sind, und es eher eine Frage des Stils ist. Eine unbekannte Zahl abstrakter Hände werde ich also in Zukunft im Genitiv waschen, konkrete Hände im Akkusativ. Könnte dazu mal jemand richtig oder falsch schreiben?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svea am 19.06.2006 

hi... nun ja ob Du da wirklich ein "Problem" hast. Ich habe Russistik studiert (und auch tatsächlich abgeschlossen), habe aber ebensolche Probleme. D.h. habe mir gerade am Anfang des Massenstudiums Fehler angewöhnt, mangels Korrektur, die ich nur sehr schwer verändern kann... Du hast dafür wunderbare "razgovornaja rech´". Ja, o.k. ich bin wahrscheinlich in sprachwissenschaftlichen Themenbereichen etwas fitter. Zu Deinem dritten Problem habe ich natürlich auch in meiner "Hausbibliothek" geforscht. Habe aber stets nur "umyt´ kogo-chto gefunden, auch in älteren Quellen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lidia am 19.06.2006 

«Многие ли могут похвалиться, что они в известную минуту не закрывали глаз и не умывали рук.»

не умывали (Кого?Что?) рук - Akkusativ

Allgemein zu verstehen:
gibt es überhaupt unschuldige Menschen?

Hier: закрывать глаза и умывать руки:
in einem bestimmten Moment Seite nehmen, sich von der Sache fernhalten.
Oder: sich so verhalten, als ob man dabei nicht beteiligt wäre

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svea am 19.06.2006 

So, ich glaube ich habe jetzt die Lösung:

Dein Sohn sagt:
ruki eshche ne umyval
Er hat zwei Hände, genau diese Hände hat er noch nicht gewaschen.
Im Satz:
« Многие ли могут похвалиться, что они в известную минуту не закрывали глаз и не умывали рук.»
steht glaz und ruk im Genitiv (und nicht im Akkusativ), weil man annehmen kann, dass es um eine große Menge Hände und Augen geht. Aus dieser großen Gesamtmenge Augen und Hände können viele,
Многие, aber nicht ALLE von sich behaupten, die Augen nicht verschlossen zu haben, die Hände nicht in Unschuld gewaschen zu haben.
Es handelt sich um einen Teil einer Gesamtmenge. Nennt sicht partitiver Genitiv. Z.B.
выпей молока Trinke etwas (von der) Milch.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Walter am 19.06.2006 

Svea, ich glaube das ist zu abgehoben, was wir hier diskutieren. Wenn du willst, schick mir eine e-mail Adresse

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lidia am 19.06.2006 

«Многие ли могут похвалиться, что они в известную минуту не закрывали глаз и не умывали рук.»

не закрывали глаз - это значит,что не закрывали "своих" глаз

тоже самое про руки: не умывали "своих" рук

не закрывали usw. это винительный падеж (Кого? Что?)

Russisch ist meine Muttersprache

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svea am 20.06.2006 

Ja, Du hast recht, beide Verben fordern den Akkusativ,
aber ruk und glaz sind nun mal Genitiv Pluralformen:
svoikh ruk = Genitiv Plural

Plural:
ruki = Nominativ
ruk = Genitiv
rukam = Dativ
ruki = Akkusativ

Man sagt doch Ja umyvaju ruki.
Chto umyvaju? Ruki. Akkusativ

Aber man sagt:
iz pervykh ruk
iz chego? ruk Genitiv

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lidia am 22.06.2006 

Точно так. Спасибо.

1:0!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    9+5=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen