Betreff:: слать - послать - посылать: Aspekttripple

Gefragt von Karl am 21.05.2017 14:06

Hallo,

bis jetzt dachte ich immer, es gibt nur Aspektpaare (neben einaspektigen und biaspektigen Verben).

Doch jetzt das. Ist das ein Fehler? Falls nicht, bitte ich im eine Erklärung.

Das Online-Wörterbuch [1] sagt:

слать sei imperfektiv, der perfaktive Partner dazu sei послать.

послать sei perfektiv, der imperfektive Partner dazu sei посылать.

посылать sei imperfektiv, der perfektive Partner dazu sei послать.

Man hat also die Verknüpfung (in Sinne der Aspektpartnerschaft)

слать - послать - посылать

Das ist nur ein Beispiel, ich meine zuvor schon andere derartige Fälle gesehen zu haben.
Das widerspricht komplett meinem Verstäntnis von Aspektpaaren...

Ich bitte um Erleuchtung :)

Vielen Dank im Voraus, Karl

[1] http://russisch.urz.uni-leipzig.de/online-woerterbuch/ruw.htm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 22.05.2017 

Hallo Karl,

von dir gibt es immer wieder knifflige Fragen :)

Vorwegs: Was im Wörterbuch für "слать-послать-посылать" steht, stimmt.

Im Prinzip ist посылать und слать dasselbe, wobei слать quasi die Grundform ist, die dadurch auch etwas verallgemeinert in der Bedeutung ist. Für die beiden Wörter ist послать der Aspektpartner. Außer der Bedeutung für Sendungen abschicken, hat aber das Wort посылать noch eine ganz andere, Schimpfbedeutung - wenn man also einen "zum Teufel schicken" will, dann tut man eben "посылать" und nicht "слать" (aber auch "слать" wäre hier nicht verkehrt zu verwenden).

Ich weiß, die Antwort ist nicht sehr umfassend, aber vielleicht hilft sie dir auch ein bisschen weiter.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Karl am 25.05.2017 

Liebe Julia,

vielen Dank für Deine Antwort. Bitte entschuldige meine Fragen! Ich bin ein sehr "verkopfter" Mensch und versuche, eine Sprache mit Hilfe von Logik und Regeln zu verstehen... (Ich kann leider nicht anders :( )

Inzwischen scheint mir der Fall von "Aspekttrippeln" etwas klarer geworden zu sein. Der von mir angesprochene Fall scheint demnach sogar ein Sonderfall von Sonderfällen.

Soweit ich bis jetzt gelesen habe, gibt es im Russichen zwei Arten, Aspektpaare zu bilden. Die eine, "reguläre" ist die Suffigierung. Man hat ein Ausgangsveb ohne Prä- und Suffixe (ein sogenanntes Simplex), welches in der Regel imperfektiv ist. Beispiel: работать.

Aus diesem Simplex werden in einem ersten Schritt durch Präfigierung neue Verben mit einer anderen Bedeutung gebildet. Diese neuen Verben sind in der Regel perfektiv. Beispiel: проработать,

Aus diesen perfektiven Verben werden dann in einem zweiten Schritt durch Suffigierung die imperfektiven Aspektpartner gebildet. Beispiel: прорабатывать.

Nun gibt es Fälle, in denen davon abweichend die Präfigierung des ersten Schrittes bereits zu einem Aspektpaar führt. In diesem Fall führt die Präfigierung nicht zu einer neuen Bedeutung. (Die Bedeutung des Präfix ist schon im Simplex enthalten.) Beispiel: писать -> написать.

Die Kombination dieser beiden Bildungsweisen scheint wohl zu den angesprochenen dreigliedrigen Aspektverhältnissen zu führen, die sich allerdings mit der Zeit auszudifferenzieren scheinen, auf die eine oder andere Art. Beispiele (aus Russische Sprache der Gegenwart, Band 2, Gabka et. al.)

1) Zwei Paare mit Bedeutungsunterschied:

ставить (impf. stellen)
поставить (pf. stellen; liefern)
поставлять (impf. liefern)

2) Eine der imperfektiven Formen ist veraltet oder ausgestorben:

щитить (ausgestorben) - защитить - защищать

Der angesprochene Fall

слать - послать - посылать

scheint also insofern ein Sonderfall der Sonderfälle (Aspekttrippel), als hier keine der beiden imperfektiven Formen ausgestorben oder veraltet ist. Auch einen (merklichen) Bedeutungsunterschied scheint es (noch) nicht zu geben.

Soweit die Theorie :( In der Praxis verstehe ich das Präfix по- in dem zuletzt genannten Fall (слать - послать - посылать) schon nicht. Es soll folgende Bedeutungen haben:

Beginn: anfangen zu, los- (dass sollte es hier ja nicht sein)

Zeitabschnitt: eine Zeit lang, eine Weile, ein wenig (scheint hier auch nicht zu passen)

Wiederholung: von Zeit zu Zeit... (passt nicht)

geringes Maß: ...(passt nicht)

hohes Maß: ... (passt nicht)

Schade. (Nu sage bitte keiner, Sprache lasse sich nicht mit Logik (alleine) verstehen :) )

Der wie immer ratlose Karl :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 28.05.2017 

Lieber Karl,

das ist aber genau richtig, wie du es machst - nämlich dich so tief mit der Sprache auseinandersetzt, natürlich muss man manchmal halt bestimmte Dinge einfach so nehmen, wie sie sind, wenn sie sich anscheinend nicht direkt erklären oder kategorisieren lassen, aber ich bin der Einsicht, dass sich Vieles doch nachvollziehen lässt, nur liegt eine Erklärung manchmal nicht gleich auf der Hand und muss schon etwas mühsam entdeckt werden.

Bezüglich deiner Frage zur Vorsilbe "по-" bei "послать":
"Beginn: anfangen zu, los- (dass sollte es hier ja nicht sein)" ----------
"Anfangen" passt hier wirklich nicht, aber mit "los-" könnte ich das hier z.B. schon etwas anfangen. "Losschicken" wäre direkt übersetzt eigentlich отослать, aber auch послать hat etwas von dieser Bedeutung.
Ich würde außerdem sagen, "по-" hat hier im Prinzip schlicht die Funktion, eine Handlung als abgeschlossen darzustellen. Nach einer sonst besonderen Bedeutung beim Wort würde ich nicht unbedingt suchen.
Я послала посылку - Das bedeutet einfach (nicht wortwörtlich natürlich): Das Paket ist abgeschickt, fertig.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Karl am 28.05.2017 

Ich habe jetzt direkt etwas dazu in dem schlauen Buch "Bildung, Bedeutung und Gebrauch des russischen Verbalaspekts -- Teil 1 -- Theoretische Grundlagen" von Hans Schlegel gefunden, das ich hier mitteilen möchte. (Ein gutes Buch, über 300 Seiten zum Verbalaspekt im Russischen :) )

In diesem Buch gibt es ein Kapitel "Präfixe mit der dominierenden Funktion des Trägers und Indikators der Terminativität"

Zitat:

In Verbindung mit bestimmten Ausgangsverben weisen einige Präfixe vom Standpunkt der synchronischen Sprachbetrachtung kaum noch eine lexikalische Bedeutung auf. Dennoch scheint es nicht angebracht, in diesen Fällen die Desemantisierung zu betonen, da sie -- ebenso wie die oben beschiebenen Präfixe mit räumlicher Bedeutung -- das Verb in die Terminativität und eine andere Aktionsart überführen.

Zitat Ende.

Als Beispiel führt er unter anderem das hier angesprochene auf:

слать - imperfektiv - aterminativ - evolutive Aktionsart
послать - perfektiv - terminativ - resultative Aktionsart
посылать - imperfektiv - terminativ - resultative Aktionsart

Zitat:

Das Präfix по- erhält hier seinen systematischen Platz auf der 1. und 2. Stufe der Aspektbildung, obwohl hier weder eine wahrnehmbare räumliche noch eine zeitliche, qualitative oder sonstige Bedeutung vorzuliegen scheint. Durch den expliziten Ausdruck der Terminativität/Aterminativität und der Aktionsart wirken die präfigierten Verben jedoch spezieller, konkreter:

слать привет, слать письма

aber:

послать/посылать письмо по почте, послать/посылать за доктором

Ähnlich steht es mit dem Präfix у-. Soweit es nicht in räumlicher Bedeutung auftritt, hat es offensichtlich die analoge Funktion des Trägers und Indikators der Terminativität, wenn es zur Ableitung der Verben von anderen Wortarten dient:

.....

Karl

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Karl am 28.05.2017 

Liebe Julia,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe sie gerade erst gesehen, nachdem ich meinen letzten "Senf" abgegeben hatte :)

Deine Aussage deckt sich mit dem, was Schlegel schreibt - das gibt mir Vertrauen :) Nochmals vielen Dank dafür!

Leider führt er das nur exemplarisch auf. Das heißt für mich: weitere Probleme liegen vor mir, zu denen ich dann erst mal nichts im schlauen Buch finden werde :(

Viele Grüße
Karl

P.S. Meine Auseinandersetzung mit der russischen Grammatik führt mir vor Augen, dass ich bisher weder das Deutsche (meine Muttersprache) noch das Englische verstanden habe :) Also erst mal zur "Einführung in die grammatische Beschreibung des Deutschen" von Roland Schäfer :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    9+6=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen