Betreff:: Russische paß; Gültigkeitsdatum forbej,

Gefragt von Omiz am 11.10.2016 19:25

wir wohnen seit 23 Jahren in Deutschland, immer und rechtzeitig haben unsere Russische Pässe verlängert wen zu Ablaufdatum kam.Nun dieses mal haben wir es verpasst für drei Monaten. Ich weiß das Frühe wehre kein Problem einfach in Konsulat hast du Verlängerung für fünf Jahren gekriegt , hast nur gebühren bezahlt. Wer kann mir sagen seit wann ist es anders, seit wann muss man Haufen Bestätigungen und Kopien bringen wie Geburtsurkunde, Bestätigung des anreise nach Deutschland , deine Russische Stadtangehörigkeit nachweisen und sogar letzte russische Pass bringen welche in Russland war, die muss man doch abgeben bevor man Russischeausresepaß gekriegt hat. Kann mir Jemand vielleicht genau erklären, ob das wirklich, nur wegen paar Monate Verspätung , alle diese nachweise bringen muss oder das nur für diejenige wer schon lange hier wohnt und nur noch Deutsche Stadtangehörigkeit hat und will wieder Russische Stadtangehörigkeit beantragen!? Wehre sehr dankbar für Erklärung.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 11.10.2016 

Vorausgesetzt, dass Sie noch einigermaßen Russisch können.
http://www.ruskonsulatbonn.de/ru/index.php/menu-passport/pasport-prosrochen.html
Seit wann? Обновлено 13.05.2015 08:05

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 12.10.2016 

Ich kann nur als Ergänzung sagen, meinen "russischen" Paß (also den Inlandspaß) musste ich vor fast 13 Jahren in Russland nicht abgeben, um nach Deutschland auszureisen. Ich habe aber keinen deutschen Paß, vielleicht muss man den russischen abgeben, wenn man den deutschen bekommt, das weiß ich in Ihrem Fall nicht .

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    8+9=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen