Betreff:: Землемер

Gefragt von scholli am 20.03.2016 11:02

Wer hilft beim Übersetzen?

Как пилигрим, бродяга вечный
Грядущей поросли пример
Привязкой карты безупречной
Нам путь проложит зем-ле-мер

Im Voraus Danke!
Poka!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 20.03.2016 

Frank. Sollte Ihnen das Wort
землемер
Mühe bereiten, dann versuchen Sie es Wiki
https://ru.wiktionary.org/wiki/землемер
Die Trennung hier ist
земл-е-мер
mit мер => мэр => maire = Bürgermeister

Die ganze Strophe aber kompetent zu übersetzen, wage ich nicht.
Gruss Othmar

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 20.03.2016 

Nein, lieber obi, mir ist das Wort землемер schon vollkommen klar. Das ist ein "Landvermesser" und in dem Lied geht es um denselben. Und ich habe die übrigen Strophen auch schon übersetzt. Lediglich mit dieser einen habe ich ein paar Probleme. Trotzdem, vielen Dank!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 20.03.2016 

Wie ein Pilger (alias)der ewige Wanderer wird der Landvermesser (oder doch der Geodät) uns den Weg mittels seiner Arbeit (eigentlich des tadellosen Kartenanhängens) ebnen und soll als Vorbild dem folgenden Nachwuchs dienen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 20.03.2016 

Каждое второе воскресенье марта геодезисты и картографы России отмечают свой профессиональный праздник — День работников геодезии и картографии.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 21.03.2016 

Поздравляем !!....Und vielen Dank für die Übersetzung!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 21.03.2016 

Hallo Frank,
was macht die Landvermessung für die Stromtrassen? Bist Du noch bei der Truppe? Schon ein Weilchen her, daß Du darüber berichtet hast.
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 25.03.2016 

Hallo, lieber hm,
jetzt habe ich endlich Zeit gefunden, Dir zu antworten. Da dies aber ein Russisch - Forum ist und ich es Dir und mir nicht ganz so einfach machen will, habe ich meine Antwort (mit vielen Fehlern behaftet) in russischer Sprache verfasst. Ich hoffe, du hast über Ostern Zeit, mein Kauderwelsch zu übersetzen. Zur Not habe ich auch noch den deutschen Text parat.
Frohe Ostern wünscht Frank!

Я по-прежнему как землемер в пути в Тюрингском лесу. Наше поле деятельности обширное: От Веймара до Эйзенаха, от Зоннеберга до Хаммельбурга в Нижной Франконии. В первую очередь мы промериваем кабельные трассы по поручению энергетики. Это касается, как электрических домовых вводов, так и высоковольтних кабелей.
И по-поводу высоковольтной линий (380кв) через Тюрингский лес: Сопротивлением граждан против стройки высоковольтной линий через Тюрингский лес, к сожалению, был напрасным. Несмотря на технические новшества в области электроснабжения, федеральное правительство и правительство земли настояли на этом устарелом плане.
Когда ты по пути вдоль Ренштайга, можешь увидеть размер разрушения ландшафта.
Гигантские решетчатые мачты разрушают гармонический характер ландшафта. Альтернативи были бы возможны. Но об этом концерны энергия не хотели что-нибудь слышать!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 26.03.2016 

Hallo Frank,

Abgesehen von ein Paar Ungenauigkeiten ist Dein Text sehr gut. Mal sehen, was Hartmut meint.

Grüße
Nos

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 26.03.2016 

@ scholli
Der Einfall mit der russischen Variante ist prima. Mal eine sinnvolle Aufgabe für mich. Alles verstanden. Komme bestimmt nochmal auf dich zu, habe jetzt keine Zeit bzw. keinen Platz. Allen noch "Frohe Ostern",
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 30.03.2016 

@ scholli
"Ich bin immer noch als Landvermesser im Thüringer Wald unterwegs. Unser Einzugsgebiet ist weiträumig: Von Weimar bis Eisenach, von Sonneberg bis Hammelburg in Niederfranken. In erster Linie vermessen wir Kabeltrassen im Auftrag der Energiewirtschaft. Das betrifft sowohl die elektrischen Hausanschlüsse, als auch Hochspannungskabel. Und betreffs der Hochspannungsleitungen (380kV) durch den Thüringer Wald: Der Widerstand der Bürger gegen den Bau der Hochspannungsleitungen durch den Thüringer Wald war leider vergeblich. Trotz der technischen Innovationen auf dem Gebiet der Elektrizität, die Bundesregierung und die Landesregierung bestanden auf diesem antiquierten Plan(Projekt). Auf dem Weg entlang des Rennsteiges kann man das Ausmaß der Zerstörung der Landschaft sehen. Riesengittermasten zerstören den harmonischen Charakter der Landschaft. Alternativen wären möglich gewesen. Aber darüber wollten die Energiekonzerne nichts hören."
Hoffentlich habe ich jetzt nicht ein völlig anderes Berufsbild von dir erstellt!! :-)
Vorschlag: Wirf deinen Originaltext einfach weg! :-)
Zwei Anmerkungen:
1. промериваем (v. промеривать?) ev. auch промеряем v. промерять?
2. Сопротивлением - wäre hier auch der Nominativ angebracht?
Und nochmals : Danke, hat Spaß gemacht. Die andere Sprachrichtung ist aber anspruchsvoller (jedenfalls für mich!). Vielleicht kann ja Nase mal die Ungenauigkeiten näher erläütern.
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 01.04.2016 

Hallo hm,
danke, dass du den Spaß mitgemacht hast!
Zu Frage 1. Ich würde sagen "Ja", aber das mit den verschiedenen Aspekten werde ich wohl in diesem Leben nicht mehr auf die Reihe kriegen...
zu Frage 2: Wahrscheinlich hast du recht!
Und hier der Originaltext. Mich freut`s, dass du im Wesentlichen mein russisches Kauderwelsch so rüber gebracht hast, wie ich mir es vorgestellt habe....
Ich bin nach wie vor als Vermesser im Thüringer Wald unterwegs. Unser Wirkungsfeld ist umfassend: Von Weimar bis Eisenach, von Sonneberg. bis nach Hammelburg in Unterfranken. Wir vermessen in erster Linie Kabeltrassen im Auftrag der Energiewirtschaft. Das reicht von elektrischen Hausanschlüssen bis zu Hochspannungskabeln.
Was die 380 – kV Starkstromleitung durch den Thüringer Wald betrifft:
Der Widerstand der Bürger gegen den Bau einer Starkstromleitung quer durch Thüringen mit Überquerung seiner schönsten Waldregionen war leider umsonst.

Trotz aller technischen Neuerungen auf dem Sektor der Stromversorgung, bestanden die Bundes- und die Landesregierung auf diesem überholten Konzept.
Das Ausmaß der Landschaftszerstörung ist heute ersichtlich, wenn man am Rennsteig unterwegs ist. Riesige Gittermasten zerstören das harmonische Landschaftsbild. Alternativen wären möglich gewesen. Aber davon wollten die Energiekonzerne nichts wissen!
Poka!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 03.04.2016 

@Hartmut & Frank
Hallo liebe Freunde der russischen Sprache!

1. промериваем (v. промеривать?) ev. auch промеряем v. промерять? - Ja! Das zweitere scheint mir einfach umgangsprachlicher zu sein (ist kurzer).
... das mit den verschiedenen Aspekten werde ich wohl in diesem Leben nicht mehr auf die Reihe kriegen...
Es hat mit den Aspekten nichts zu tun. Beides ist unvollendet, genau so wie es sein soll.

zu Frage 2: Wahrscheinlich hast du recht!
Nicht wahrscheinlich, sondern nur noch der Nom. ist hier angebracht.@Hartmut & Frank
Hallo liebe Freunde der russischen Sprache!

1. промериваем (v. промеривать?) ev. auch промеряем v. промерять? - Ja! Das zweitere scheint mir einfach umgangsprachlicher zu sein (ist kurzer). Mit den Aspekten hat es nichts zu tun.
Beides ist unvollendet, genau so, wie es sein soll.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 03.04.2016 

Entschuldigung fuer die Wiederholungen! Nicht wirklich mein Schuld, sondern technisch verursacht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 03.04.2016 

Dankeschön, Näschen!
Zu 1.) Die Richtigkeit des Aspektes war mir schon klar, nur haben die Wörterbücher, die ich angeklickt habe, nichts von примеривать wissen wollen und nur промерять ausgespuckt. Aber еs gab die Konjugationstabelle auf "Морфологический анализ", sodaß das Wort ja irgendwie existieren mußte.
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 03.04.2016 

Bitte nicht примеривать/примерять (z.B. einen Anzug, wie gut er sitzt, also nur noch mit Augen, oder wie wohl man sich den anhaben fuellt) mit промеривать/промерять (dazu braucht man welche Messgeraete) verwechseln.

Einen guten Abend noch!
Nos

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 03.04.2016 

Das war doch nur ein Tippfehlerchen. Bei diesen vielen Präfixen.... :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 03.04.2016 

Dafuer weisst Du schon, dass es auch eine Kurzform fuer примеривать gibt :) Das Deutsche leidet auch nicht vor Mangel von Praefixen. Sei doch mal gerecht! :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 04.04.2016 

Mit der Gerechtigkeit ist das so eine Sache. Da gibt es zu viele hauptberufliche "Rechtsverdreher", die damit auch noch ein Schweinegeld verdienen. :-)
(Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei Paar Schuhe, sagt man!)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nikita am 15.04.2016 

FÜR FRANK.
Hier ist fast keine Zeichensetzung! Diese modernen „Gedichte“ machen einen schlimmsten Eindruck... Sogar ein russische Mensch wird eine solche Strophe sofort kaum verstehen können.
Lieber Frank, es ist unmöglich, das mit keinem Kontext genau zu übersetzen, doch habe ich dieses Gedicht ganz gefunden.
Zuerst richtige Variante:
Как пилигрим, бродяга вечный,
Грядущей поросли пример,
Привязкой карты безупречной
Нам путь проложит зем-ле-мер.
Nun vereinfachte Variante russisch:
Как будто пилигрим, вечный бродяга,
пример для будущего поколения,
посредством безупречной привязки карты [к местности],
землемер проложит нам путь.
Na, und da ist eine primitive Variante, um eine Aufbau des Satzes besser zu erklären:
Землемер, вечный бродяга; землемер, пример для будущего поколения; землемер, который как пилигрим, проложит нам путь с помощью безупречной привязки карты [к местности].

«бродяга вечный», «грядущей поросли пример» sind Appositionen (приложения); «как пилигрим» – это сравнительный оборот (но здесь по сути тоже Appositionen)

Думаю, особо скрытых смыслов здесь нет. Землемер своей работой, привязывая карты, позволяет и нам без труда путешествовать по миру. Романтика профессии картографа (топографа), полагаю, большее, что можно извлечь отсюда.

Übrigens, wie verstehst Du „И разогнав вчерашнего туман“ ? Einfach ist das irgendwie sehr russisch.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 17.04.2016 

Hallo hm,
du wirst es nicht glauben. Ich bin zur Zeit auf den russischen Vermesser - Seiten unterwegs und bin auch fündig geworden. Und ich muss sagen, das ist eine äußerst amüsante Beschäftigung! Da gibt es die геодезисты,землемеры, маркшейдеры. Im Unterschied zur deutschen Präsenz im Internet, haben die russischen геодезисты viel mehr Sinn für Humor (auch wenn er ab und an grob daherkommt) und....solch hübsche геодезисты - девушки gibt`s nur in Russland! Ich hoffe, dass darf ich auch als alter Zausel mal sagen.
Und die геодезисты haben sogar eine eigene Hymne:

ГИМН
Московского государственного университета
геодезии и картографии (МИИГАиК)

Н. Н. Машников

Салют, друзья, мы снова вместе
Геодезисты - соль Земли.
Богине Гее клятву чести
Мы в стенах этих принесли.

Любили прадедов без меры
И в старину не на показ.
Об уваженьи к Землемеру
Императрицы был Указ!

Текли года в трудах и войнах,
Менялись образы Земли,
Ее богатства и раздолья
Мы, как умели, берегли.

Виват, друзья, мы вместе снова.
Сияют солнца нам лучи.
Мы в чудо-храме Казакова,
Для жизни давшем нам ключи!

Мы и приборы создавали,
Любимых свято берегли,
Врагам ни пядь не уступали
И в космос без боязни шли.

Мы землю мерили шагами,
Ну а любили всей душой,
Под романтизма парусами
Несли мы радость и покой.

Споем, друзья, мы вместе стоя,
Слетевшись в круг со всей Страны.
И в час ненастья, час застолья,
Россия, мы тебе верны!

Und hier noch eine von 50 Vermesserprinzipien, gefunden aufeiner russischen Vermesser - Seite:

11. первое правило геодезистов: все отрицай! отрицай даже тогда, когда все улики на лицо; 

In diesem Sinne...
einen schönen Sonntag wünscht
Frank!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 17.04.2016 

„И разогнав вчерашнего туман“
"Und du verscheuchst den Nebel von gestern"..
Vielleicht so...?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nikita am 17.04.2016 

Wohl ist es so, Frank, aber falls sie, Deutschen, sowie Russen auch sagen: „Ich habe (ein) Nebel im Kopf(e)“ (у меня (один) туман в голове/ в голове (один) туман и т. п.), weil «туман» drin übertragene Bedeutung hat. Kurz und gut, hier heißt es vom so Ding als «бадун/ шуга/ похмелье». Und das ist ersichtlich schon aus den vorhergehenden Zeilen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 17.04.2016 

Hier der vollständige Text.
https://www.stihi.ru/2015/12/18/7708
Ohne den zu kennen, kann man kaum darauf kommen, dass mit dem Nebel der Kater gemeint ist.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 17.04.2016 

"Географ глобус пропил" ist zwar eine der pupulärsten Erzählungen vom Gestern, aber das bedeutet noch lange nicht, dass alle "геологи" Alkoholsüchtig sind. Geschweige denn die "hübschen геодезисты - девушки"
Was ist das ein Zausel? Etwa ein бабник?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nikita am 17.04.2016 

Frank, ich habe keine Zeit, auf Deutsch zu schreiben. Doch ich glaube, man wird Dir geholfen haben, wenn das für Dich interessant wird.
Я тут выше немного не удержался от иронии, не пойми неверно. В этом случае точнее будет сказать "хмель". Хотя оно и кажется обывателю(не в обиду картографам), но тут автор стихов все же не пытается выставить землемера каким-нибудь забулдыгой-пропойцей — напротив, он, — может, и не очень умело, — но пытаеться создать ему романтический антураж образа героя скорее народного, чем эпического. В духе "Во хмелю слегка/ Лесом правил я..."(Высоцкий). Хотя, конечно, ни в какое сравнение с Высоцким это не идет: данное стихотворение более подходит для какого-нибудь капустника геодезистов, в связи с чем и вызвана моя ирония (а именно, той сурьёзностью, с которой его здесь обсуждают).

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 18.04.2016 

@ Markscheider scholli
Kannst Du die Hymne auch schon singen? Es wäre doch eine schöne Aufgabe für dich, sie melodisch brauchbar ins Deutsche zu übersetzen. Nur Россия müsstest du zu Deutschland machen, die Berufsgruppe wird sich ja nicht so gravierend unterscheiden? Hoffentlich ist die Trinkfreudigkeit nicht das einzige gemeinsame Mekmal!! :-)
Vielleicht kommt daher auch der Name Vermesser, obwohl ihr doch eigentlich genau messen sollt.
Hier wären wir wieder bei den leidigen Präfixen, da wird sich Freund Nase darüber freuen.
@ Igor
Ein Zausel ist kein Weiberheld oder Hurenbock, nur ein leicht verwirrter, älterer Herr. Die Definition ist eigentlich negativ, wird aber oft verniedlichend angewendet für gutmütige alte Herren, denen man nicht mehr alles übel nimmt. Das erkennt man schon daran, daß Frank sich selbst so bezeichnet hat. Ich wäre damit auch nicht zu beleidigen. :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 18.04.2016 

Nachtrag: Die erste Regel der Landvermesser haben sich wohl inzwischen schon alle Problembürger zu eigen gemacht! :-)!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 19.04.2016 

Mein Gott,
da hab ich ja was anferichtet! Zunächst einmal vielen Dank, hm, dass du das mit dem "Zausel" zurechtgerückt hast! Es wäre mir gar nicht recht, als Weiberheld und Hurenbock dazustehen.Und damit kein falsches Bild von der Gilde der Vermesser entsteht, hier noch ein seriöses Vermesserprinzip, das überall gilt: Точность вежливость королей и обязанность геодезистов.
Und dass man auch in Deutschland den Vermesserberuf mit einem kleinen Augenzwinkern betrachtet, zeigt der Ausschnitt aus einem Schüleraufsatz:
"Ein Vermesser ist etwas, was im Wald herumkriecht und nach kleinen Pfählen und Steinen Ausschau hält. Wenn er sie gefunden hat, veranstaltet er eine Art Freudentanz, um sie mit einer verrückt aussehenden, dreibeinigen Krücke aufzustellen, an die er sich anlehnt und die er hin und wieder anschaut. Wenn er die Pfähle nicht findet , läuft er den ganzen Tag herum als sei er verirrt. Manchmal sieht man die Vermesser platt gefahren von Autos an der Straße liegen, vor allem im Sommer, wenn all die anderen Verrückten auch draußen sind. Ein Vermesser hat ein großes Auge und ein kleines zusammengekniffenes.... Er ist nicht all zu klug, weil er immer Zeichen auf Bürgersteigen und Straßen macht, damit er seinen Weg zurück findet. Die Leute starren ihn an, Hunde hetzen ihn und er sieht immer heruntergekommen aus. Ich weiß nicht, warum überhaupt irgend jemand ein VERMESSER sein will!"
Poka!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 19.04.2016 

Danke, scholli!
Humor ist, wennn man trotzdem lacht (Sprichwort).
Für den Schulaufsatz eine glatte 1 !!
Dir weiterhin viel Spaß beim (Ver-) Messen. :-)
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    5+6=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen