Betreff:: Кто может помочь?

Gefragt von reinhold am 19.03.2015 11:42

Привет!
Вот абзац:"Название митинга-концерта "Мы вместе!" говорит само за себя."- я понял.Но у следующего предложения у меня проблемы:"И этот час,что длится мероприятие,Москва будто и правда провела с крымчанами и севастополцами." По- немецки,но я не уверен:"Und als wenn Moskau und die Wahrheit diese Stunde, die die Veranstaltung dauert, zusammen mit den Krimbewohnern und den Sewastopoler Bewohnern verbracht haben."
Спасибо за помощь заранее!
Ксати:Я посмотрел вчера новость на первом канале русского телевидения (www.1tv.ru)по поводу годовщины "возвращания" Крыма к России.
С сердечным приветом!

Райнхольд

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 19.03.2015 

Und als wenn Moskau in Wahrheit diese Stunde, die die Veranstaltung dauert, zusammen mit den Krimbewohnern und den Sewastopoler Bewohnern verbracht hätte." ???

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 19.03.2015 

и правда = действительно = в самом деле. Das и kann man hier weglassen, es sorgt nur für die Verstärkung/Unterstützung der "Wahrheit"

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 19.03.2015 

Also:

"Und diese Stunde, die die Veranstaltung dauert, hat Moskau wie in der Wirklichkeit (wie real) zusammen mit den Krimbewohnern und den Sewastopoler Bewohnern verbracht."

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 19.03.2015 

>>Но у следующего предложения у меня проблемы.
Besser --> Но со следующим предложением у меня проблемы.
Русское телевидение --> российское телевидение.
Das Land heisst Россия, nicht Руссия, darum eben so

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 19.03.2015 

Frage:
in meinem Wörterbuch steht: "als ob, als wenn, als wie" zeigen auf eine ausgedachte/unrealistische/virtuelle Situation und verlangen deswegen einen Konjunktiv (sei/wäre usw.)
Aber im Satzt "Und als wenn Moskau ... verbracht haben" gibt es gar keinen Konjunktiv. Also, nicht zwingend?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 19.03.2015 

Der Satz ist kein gutes Deutsch...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  хм am 19.03.2015 

Ich kann dem Satz ohne weiteren Kontext auch logisch nichts abgewinnen. Es sei denn, "провела" würde mit "7) разг. (обмануть) hereinlegen vt; betrügen (непр.) vt" lt. ABBY Lingvo о.ä. Verben übersetzt. So weit will ich mich aber nicht aus dem Fenster lehnen.
Die Sache mit dem Konjunktiv stimmt, Nase. Selbes WB: будто
1) als, als ob, als wenn (+ Konj.)
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 20.03.2015 

Hm,

siehe im WB einen Punkt höher

провести
.......
6) (время и т.п.) verbringen, zubringen
и т.п. = u. ä. (eine Stunde, z.B.)

Mit freundlichen Grüßen
Nos

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 20.03.2015 

Diese Stunde war für Moskau so, als wenn es (Moskau = Neutrum?) sie wirklich zusammen mit Krymbewohnern (hautnah) verbracht hätte.

So müsste es verständlicher sein? Abgesehen davon, dass ich den Satz verkürzt übersetzt habe.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 20.03.2015 

@ Nase
Ich habe die anderen Punkte natürlich auch gelesen, aber der Satz wurde für mich nicht schlüssig. "Punkt 7" kam mir nur in den Sinn, weil es gerade im Ukraine-Konflikt von Presse, TV-Anstalten, selbsternannten Lokalpatrioten und Staatspräsidenten mit der Wahrheit nicht so genau genommen wurde.
@ Julia
Trotz der Verkürzung ist es für mich jetzt verständlich! Wäre der russische Satz nicht auch einfacher zu formulieren gewesen?
Danke euch,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 20.03.2015 

Hartmut,

Wäre der russische Satz nicht auch einfacher zu formulieren gewesen? --------
Nicht wirklich... Vielleicht nur so: "У москвичей (oder ggf.: у участников телемоста) было ощущение, что то время, которое длилось мероприятие, они на самом деле провели рядом с крымчанами и жителями Севастополя".

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 21.03.2015 

Liebe Julia,
so hätte ich den Satz wohl einigermaßen verstanden, Reinhold sicherlich auch.
Das meine ich natürlich rein sprachlich!!! :-)
Herzlichen Dank und schönes WE,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 21.03.2015 

Dir ebenso, liebe Grüße!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Mila am 21.03.2015 

Als hätte Moskau diese Stunde der Feierlichkeiten tatsächlich mit den Anwohnern der Krim und des Sewastopols verbracht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  хм am 22.03.2015 

@ Mila
Sehr schön und verständlich formuliert! Dieses "des" vor "Sewastopols" hätte man weglassen können, wenn nur die Stadt, nicht ein ganzes Gebiet mit diesem Namen, gemeint ist.
Allerdings würde bei mir die Rückübersetzung etwa so aussehen: "Будто Москва этот час мероприятий действительно провела бы с крымчанами и севастополцами."
Ob das allerdings noch russisch klingt, kann ich bei meinen geringen Kenntnissen nicht beurteilen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  хм am 22.03.2015 

Nachtrag: Und diese Stunde, die die Veranstaltung dauert,...
И этот час, что длится мероприятие,...
Das "что" hätte ich hier nicht vermutet, konnte es auch nicht richtig einordnen.
Analog bei Lebewesen: И этот человек, кто (oder который?) организует мероприятие,...???

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 22.03.2015 

Analog bei Lebewesen: И этот человек, кто (oder который?) организует мероприятие,...??? ---
Im Prinzip richtig, da passt aber besser "который". Ich würde sagen, "кто" als Bindewort verwendet man da, wo keine konkrete Person gemeint/bekannt ist, auch sehr oft in Verbindung mit "тот/такой" ("тот/такой, кто..."):
На нашем предприятии требуется менеджер - нам нужен тот, кто обладал бы недюжинным организаторским талантом.
На нашем предприятии требуется менеджер - нам нужен такой (человек), кто обладал бы недюжинным организаторским талантом.
In beiden Fällen heißt es: любой человек, обладающий организаторским талантом.

Человек, что/который заходил вчера вечером, говорил с иностранным акцентом.
Hier geht es um eine konkrete Person (die gestern abend vorbeigeschaut hat).

Wenn wieder unbelebte Objekte im Spiel sind, dann muss man für eine beliebige Sache "который" nutzen, weil "что" wieder auf eine konkrete Sache hinweist. Bei der Stunde aus dem Beispiel passt also "что" ganz gut (aber "который" genauso gut).

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 22.03.2015 

Allerdings würde bei mir die Rückübersetzung etwa so aussehen: "Будто Москва этот час мероприятий действительно провела бы с крымчанами и севастополцами." -------

Fast richtig, nur ist da "бы" zu viel. Russisch reicht "будто", um die Unrealität auszudrücken, man benutzt dazu kein "бы" mehr:
Будто Москва этот час празднования (wenn wir schon beim Rückübersetzen sind, aber besser: этот час, что длилось празднование) действительно провела с крымчанами и севастопольцами".

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  хм am 22.03.2015 

Большое спасибо, Юлия!
Ты - замечательнная преподавательница русского языка.
Могла ли ты прощать мне, возможно, "твёрдый случай" при? (bei) "севастопольцами"? :-)
"Härtefälle" haben die geplagten zivilen Bewohner dort jetzt ja reichlich. Tragisch!

0+0 mußte ich wieder zusammenzählen. Wenn mein Ergebnis nicht stimmt, geht der Rechner von Franz falsch!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  xм am 22.03.2015 

замечатель_ная!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 22.03.2015 

Lieber Hartmut, не за что!

Komischerweise braucht man russischen Regeln nach nach einem Pronomen (im Gegensatz zu einem Nomen) keinen Gedankenstrich, auch wenn da ein Verb (wie z.B. "sein") fehlt, so müsste man eigentlich so schreiben: "Ты замечательная преподавательница русского языка". Bin ich so froh zu hören, danke!

Eine ganz kleine Korrektur noch:
Могла ли бы ты простить мне "твёрдый случай" в "севастопольцах" (в слове "севастопольцами")?
Das "бы" ist hier doch wichtig, sonst geht es im Satz um die (real geschehene) Vergangenheit.

So eine typische deutsche höfliche Satzstruktur mit "Könntest du mir vielleicht..." gibt es im Russischen nicht. Entweder oder:
1. "Не могла (ли) бы ты простить мне ..." (dabei ist "ли" eigentlich völlig überflüßig und wird kaum benutzt, ist aber auch nicht falsch)
ODER
2. "Может, ты сможешь мне простить ...?" (Besser: "Может, простишь мне...?")
Deinen Satz würde ich in diesem Fall eher im Imperativ schreiben: "Прости мне..."

Auch "Könnten Sie mir bitte..." wird russisch eher ohne "bitte" verwendet: "Не могли бы Вы, (пожалуйста,)... ". Es ist ein ganz bisschen zu viel, wenn man dabei noch "пожалуйста" hinzufügt, es reicht völlig aus und bleibt höflich, wenn man z.B. so bittet: "Не могли бы Вы закрыть окно?".
Nur so, zur Info! :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  xm am 23.03.2015 

Я повторю. Ты замечательная преподавательница русского языка. Diesmal ohne Bindestrich! :-)
Спасибо,
хм

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 23.03.2015 

HM,
Lokalpatrioten - Stammtischler eines Lokales? :)
Gruß!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 23.03.2015 

Lokalpatrioten sind "Patrioten" (eine Person, die ihr Vaterland liebt/Wikipedia) eines eng begrenzten Gebietes (größer als eine Kneipe :-)! )! Welches ich gemeint habe, weißt Du sicher.
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    9+8=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen