Betreff:: предлог "с" или "со"

Gefragt von reinhold am 26.09.2014 11:51

Привет,
вот предложение из учебника "Ясно!":
Обычно мы всей семьёй отдыхаем на природе.

Наверное здесь недостаёт предлога "с" или "со" и предложение правильно так:Обычно мы С (или СО?)всей семьёй отдыхаем на природе.

Спасибо заранее!
Райнхольд

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 26.09.2014 

Hallo Reinhold,

nein, der Satz ist komplett ohne "со". Meine Denkweise: с/со (mit) oder и (und) sind nur dann nötig, wenn es um eine Zugabe geht, z.B. "ich und/mit (meine/meiner) Familie" oder "wir (unsere Familie) mit einer anderen Familie (Freunde, Nachbarn oder so). Aber das "wir/мы" bedeutet im Satz schon die gesamte "unsere" Familie und deshalb ist es keine Zugabe.
Обычно я со всей семьёй (с семьёй) отдыхаю на природе.
Обычно мы (всей) семьёй с семьёй друзей отдыхаем на природе.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 26.09.2014 

семьёй (ohne "c") = familienweise? Zumindest antwortet es ebenso auf die Frage "wie?" und nicht "mit wem?"

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 28.09.2014 

мы всей семьёй = мы в составе всей семьи
Es hat hier nichts mit "mit" zu tun.
Andere Beispiele:
Они всем классом были против дополнительного урока. (= Весь их класс был против.../ Они, то есть весь их класс, были против...)
Рабочие всем коллективом вышли на забастовку. (= Рабочие в составе полного коллектива...).
Also, hier wird immer betont, dass es da keine Ausnahmen gibt und dass es um die ganze Einheit geht, also um wirklich alle, die zu der Einheit gehören.

P.S. Bei anderen Fällen, wo man "со всей семьёй" benutzt, nimmt man "со" vor dem "всей". Ohne "всей" muss man nur "с" nehmen und bei der Aussprache dass "с" deutlich verdoppeln: с семьёй.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 28.09.2014 

с oder со? С всей - würde eine Serie von 3 Konsonanten entstehen. Aussprechen zwar möglich, aber ziemlich unbequem, darum wird sie mit dem "о" zerspaltet --> со всей.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  reinhold am 28.09.2014 

Привет!
Благодарю всех вас за обсуждения.
Хотя я изучаю точно 17 лет русский язык, я нохожу всё грамматические тонкости,которых русский язык полон!

Пока!
Райнхольд

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 28.09.2014 

Das obengesagte gilt auch für die anderen aus einzigem Konsonanten gebildeten Präpositionen.
С тобой, к тебе, в тебе, aber
со мной, ко мне, во мне

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 28.09.2014 

Hallo Reinhold,

ganz kleine Korrekturen noch.

Благодарю всех вас за обсуждения. --- besser Singular: за обсуждение.

Хотя я изучаю русский язык ровно 17 лет, я нахожу всё время/постоянно грамматические тонкости,которыми русский язык полон (alternativ: которых полно в русском языке)!

Ich persönlich würde den Satz eher so (im Bezug auf die Wortordnung und die Wortwahl) formulieren:
Хоть я и изучаю русский язык вот уже ровно 17 лет (oder: уже полных 17 лет), я всё ещё продолжаю находить в нём всё новые и новые грамматические тонкости, которых в нём полно (oder: которыми он напичкан)!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  reinhold am 29.09.2014 

@ Julia
Здравствуй,Июлия!
Благодарю Тебя за удобное объяснение и за Твоё терпение! Я Тебе обещаю,что это не было моё последнее сообщение,которое полно ошибок(ошибками?). Я надеюсь,что у Тебя не встают с испугу волосы дыбом читая мои вопросы!

До связи!
Райнхольд

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 30.09.2014 

Hallo Reinhold,

ich hoffe, ich störe dich nicht mit meinen Korrekturen. Falls sie erwünscht sind, mache ich hier noch welche...

которое (= сообщение) полно ошибками.
в котором (unpersönlich: es gibt) полно ошибок.
Beides wäre richtig, ich persönlich würde "в котором..." bevorzugen.

Ein Adverbialpartizip (читая) bezieht sich immer, wie ein Verb, auf den Satzgegenstand - hier sind es "волосы" und nicht ich. Die Haare können natürlich nicht lesen. Also muss man den Satz ein bisschen umformulieren:
Я надеюсь, что у тебя не встают с испугу волосы, когда ты читаешь мои вопросы!
Wenn du doch "читая" dalassen möchtest, müsstest du dich anders ausdrücken, z.B.:
Я надеюсь, что ты не падаешь со стула, читая мои вопросы!

P.S. Gib mir Bescheid, wenn du lieber keine Rückmeldung im Bezug auf mögliche Fehler bekommen möchtest.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 30.09.2014 

Hallo Reinhold,

ich hoffe, ich störe dich nicht mit meinen Korrekturen. Falls sie erwünscht sind, mache ich hier noch welche...

Grammatisch gesehen darf man "полон/полный" sowohl mit dem Instrumental, als auch mit dem Genitiv benutzen. Allerdings schien mir für dein Beispiel mit "тонкости", rein fürs Ohr, besser der Instrumental zu passen. Leider kann ich es wohl nicht erklären... Kann sein, dass es wiederum an der Wortordnung liegt: "... которых полон русский язык" - so würde es für mich wieder besser klingen.
Ich persönlich würde trotzdem die unpersönliche Formulierung (etwa "es gibt") "в котором полно ошибок" bevorzugen.

Ein Adverbialpartizip (читая) bezieht sich immer, wie ein Verb, auf den Satzgegenstand - hier sind es "волосы" und nicht ich. Die Haare können natürlich nicht lesen. Also muss man den Satz ein bisschen umformulieren:
Я надеюсь, что у тебя не встают с испугу волосы, когда ты читаешь мои вопросы!
Wenn du doch "читая" dalassen möchtest, müsstest du dich anders ausdrücken, z.B.:
Я надеюсь, что ты не падаешь со стула, читая мои вопросы!

P.S. Gib mir Bescheid, wenn du lieber keine Rückmeldung im Bezug auf mögliche Fehler bekommen möchtest.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  reinhold am 30.09.2014 

@Julia
Selbstverständlich kannst Du mich korrigieren. Bin dankbar für jede Verbesserung und Hilfe.
До связи!

Райнхольд

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  olga am 02.10.2014 

"которых полон" is ok.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    0+5=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen