Betreff:: Standesamtliche Hochzeit in Russland Organisieren

Gefragt von Speed am 17.05.2014 17:11

Hallo
Ich kenne schon lange eine Frau aus Sewastopol, ich war auch schon drei mal in diesem Jahr bei ihr.
Es passt alles. Nur der Krieg (ist es Krieg)(also nicht auf der Krim eher Ukraine).
Tatsache ist, Heiraten wir auf der Krim ist es Völkerrechtlich so das ich die Apostille von Kiev brauche.
Meine Zukünftige hat aber mitlerweile den Russischen Pass.

Mir wurde von den Behörden Empfolen in Russland (also nicht Krim) zu Heiraten.
Frage: Weiss jemand den Ablauf. Kann man in jeder belibigen Russischen Stadt Heiraten. Vor allem die Heiratsurkunde mit Apostille sollte von dieser Ausgestellt werden.
Kennt jemand eine Hochtzeits Agentur (keine swadba).
Die lediglich die Papiere und die Hochzeit Organisiert. Normale Hochzeit, wir waren beide schon einmal Verheiratet, daher brauchen wir kein Riesen Fest.

Gruss Speed

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 18.05.2014 

Sofern ich weiß, kann man in Russland nur dort heiraten, wo man auch wohnhaft angemeldet isz. Ansonsten hat man die Möglichkeit, bei einem russischen Konsulat in Deutschland amtlich zu heiraten, falls mindestens einer der beiden Partnern russische Bürgerschaft besitzt (ob man dafür bei diesem Konsulat auch angemeldet werden muss, weiß ich nicht genau), kann aber auch sein, dass derjenige oder diejenige mit der russischen Bürgerschaft auch in Deutschland seinen/ihren ständigen Wohnsitz haben werden muss. Vielleicht wäre es doch einfacher für euch, in Deutschland zu heiraten. Alles Weitere weiß ich leider nicht...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Arkadi am 18.01.2015 

Hallo!
Ich habe jetzt das selbe Problem!
Sie wohnt in Simferopol, ich in Zürich.
Weder BRD noch Schweiz, akzeptieren die Krim als russ. Territorium nicht. D.h. alle Eheschliessungen auf und aus der Krim, werden in Europa nicht akzeptiert!

Es gibt paar Auswege!

1. er/sie zieht aus der Krim aus, offiziell russisches Territorium (Wolgograd,Moskau usw.), dort amtlich anmelden, (Wohnadresse), dann alles beantragen, und heiraten.

2. beide beantragen alle Unterlagen in Kiew, und Eheschliessung

3. er/sie beantragen über die Russ. Botschaft in BRD/Schweiz....ein Schengen-Visum, und heiraten in Dänemark!

Wir haben die 3. Variante gewählt!!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Arkadi am 18.01.2015 

Hallo!
Ich habe jetzt das selbe Problem!
Sie wohnt in Simferopol, ich in Zürich.
Weder BRD noch Schweiz, akzeptieren die Krim als russ. Territorium nicht. D.h. alle Eheschliessungen auf und aus der Krim, werden in Europa nicht akzeptiert!

Es gibt paar Auswege!

1. er/sie zieht aus der Krim aus, offiziell russisches Territorium (Wolgograd,Moskau usw.), dort amtlich anmelden, (Wohnadresse), dann alles beantragen, und heiraten.

2. beide beantragen alle Unterlagen in Kiew, und Eheschliessung

3. er/sie beantragen über die Russ. Botschaft in BRD/Schweiz....ein Schengen-Visum, und heiraten in Dänemark!

Wir haben die 3. Variante gewählt!!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    6+1=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen