Betreff:: Suche Gedicht

Gefragt von Martin am 22.03.2014 13:12

Hallo zusammen! Wäre jemand so nett mir ein russisches Gedicht in kyrillischer Schrift zu posten, in dem es darum geht, dass man seine Liebe sehr vermisst und hofft sie bald wieder zu sehen. Ich suche schon seit Tagen etwas passendes, werde aber leider nicht fündig. Muss auch nicht so umfangreich sein!

Dafür vielen Dank im Voraus!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 22.03.2014 

Я не могу без тебя жить!
Мне и в дожди без тебя – сушь,
Мне и в жару без тебя – стыть.
Мне без тебя и Москва – глушь.

Мне без тебя каждый час – с год;
Если бы время мельчить, дробя!
Мне даже синий небесный свод
Кажется каменным без тебя.

Я ничего не хочу знать –
Бедность друзей, верность врагов,
Я ничего не хочу ждать.
Кроме твоих драгоценных шагов.

Moskau kannst Du gerne z.B. durch Berlin ersetzen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 23.03.2014 

Einfache Worte (von Nikolay Aseew, 1960)

Ich kann ohne dich nicht leben,
sonst muss ich im Regen immer dursten
und vor Hitze ewig frieren,
selbst Moskau ist mir dann wie eine Einöde

Jede Stunde dauert ohne dich wie ein Jahr
Wenn es nur möglich wäre,
die Zeit zerstückelnd zu verkürzen
Selbst das blaue Himmelsgewölbe scheint mir aus Stein ohne dich

Ich will nichts wissen
weder die Armut der Freunde
noch die Treue der Feinde
Ich will nichts warten
ausser Klang deiner lieben Schritte


Soweit ist meine bescheidene Übersetzung des Reimes

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Martin am 23.03.2014 

Das ist toll, danke sehr! Könntest Du mir eventuell noch Aachen in kyrillische Schreibweise übersetzten?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 23.03.2014 

Ахен Aachen
Einfache Worte (von Nikolay Aseew)
простые слова от (?) Николай Асеев

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 23.03.2014 

an Игорь

Ich will nichts warten
ausser Klang deiner lieben Schritte

warten hat die Bedeutng von unterhalten (im Sinn von Unterhalt, nicht Unterhaltung)
Ich warte mein Auto (Oelwechsel), hier vielleicht, ich warte Deinen Schritt.

Ich will auf nichts warten, ausser auf den Klang deiner ....

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 23.03.2014 

den Schluss kann ich nicht abschicken, funktioniert nicht!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 23.03.2014 

da gäbe es noch
-erwarten z.B.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 24.03.2014 

@ Othmar

Николай Асеев (Autor)
"Простые строки" (Name von seinem Gedicht).

(also am besten ohne jede Präposition)

http://ouc.ru/aseev/prostye-stroki.html

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 24.03.2014 

@Игорь
Срасибо

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 24.03.2014 

@Othmar
Danke schön!
"Ich kann sie kaum erwarten, die erste Blum im Garten..."
PS: seit ein paar Jahren bin ich angewöhnt Aachen wie Аахен zu lesen/schreiben. Warum sollte denn ein "a" im Russischen verschallen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 24.03.2014 

genau das wäre mein Beispiel gewesen, hjätte ich es abschicken können ! Mit sozusagen an @Julia

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 25.03.2014 

Igor,

weil "Aachen" eher nicht wie im Ru mit deutlich zwei "a" ausgesprochen wird, sondern einfach nur mit einem etwas länger dauernden "a". Kann mich auch irren...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 25.03.2014 

Igor
seit ein paar Jahren bin ich angewöhnt
..... habe ich mir angewöhnt ...
.... bin ich gewohnt, ...
ob das "Abschicken" funktioniert ?
es hat - oh Wunder.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 26.03.2014 

@Othmar
Das "Abschicken" funktioniert in der Tat!
Danke Ihnen für die Korrekturen! Nur Sie und Hartmut haben noch Lust mein Deutsch zu berichtigen. Allen anderen DeMus scheint es egal zu sein. Für mich sind solche Korrekturen sehr hilfreich!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 26.03.2014 

@Julia
Аахен scheint zwar als eine veraltete "Überwälzung" ins Russische zu sein, bin aber selbst ziemlich konservativ.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 26.03.2014 

@Othmar
Ich schlage Ihnen so ein Spiel vor: Sie zeigen mir, wo ich falsch bin ohne mir die richtige Variante parat zu geben und ich muss dann nach die richtige selber suchen. Ginge es so? Abgemacht?
Das waere mir dann einiger (einigermaßen?)nützlicher.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 26.03.2014 

Alles klar Igor:

ich muss dann nach die richtige selber suchen.

rot muss geändert werden. Zwei Varianten möglich !
Ciao.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 27.03.2014 

@Othmar
1. (Akk.) die richtigen suchen;
2. nach (Dat.) den richtigen suchen.
Stimmt es so?
Ich bin mir zwar noch ganz nich sicher, ob man hier den bestimmten Artikel verwenden muss. Vielleicht besser:
1. richtige suchen;
2. nach richtigen suchen
???
Ciao

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 28.03.2014 

@Igor

Nein, man muss den bestimmten Artikel nicht benutzen, es geht auch ohne.
Persönlich würde ich hier den betimmten Artikel nehmen, aus dem einfachen Grund, weil hier auch etwas bestimmtes vorliegt.
Wir suchen nicht irgendwelche richtige Varianten, sondern die richtigen in diesem bestimmten Fall.
Извините, что ну ответил сразу.
Ciao!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 29.03.2014 

@Othmar
vielen Dank für alles!
Ciao

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 29.03.2014 

Alles o.k.!
Nur bist Du vom Singular in den Plural gerutscht.
Da ich den Pakt mit dir nicht geschlossen habe ;-), hier die Vervollständigung:
- Die richtige Variante suchen
- Nach der richtigen Variante suchen

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 30.03.2014 

> Nur Sie und Hartmut haben noch Lust mein Deutsch zu berichtigen. Allen anderen DeMus scheint es egal zu sein.

Nein, mir z.B. ist es nicht egal. Abr ich finde Kritik an anderen und die eigenen Fähigkeiten und konstruktiven Beiträge sollten in einem gewissen Verhältnis stehen. Wenn es mir gerade auffällt schreibe ich auch manchmal etwas.

Btw. ich finde Obus Extrembeispiel "den Schritt warten" besonders einprägsam (mal vorsichtig ausgedrückt).

P.S. wenn man щ mit schtsch übersetzt, wieso dann nicht Aachen mit Аахен? Immerhin schreibt und spricht es sich gleich. Doppelbuchstaben werden auch im russischen etwas länger gesprochen, ohne großartige Unterbrechung dazwischen. Am ehesten noch bei den Steigerungsformen *ее. Sollte ich falsch liegen, bitte erklären :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 30.03.2014 

@Franz
Zu meinem Extrembeispiel:
Honi soit qui mal y pense !

Aach, ach! Mit meiner Transilteration meinte ich nicht, dass dies "richtig" sei. Ich hätte genau so gut Ахнь schreiben können. Ich SMS Zeitalter werden solche "Kleinigkeiten" geflissentlich übersehen. Deshalb bin ich dafür, in Orginalschrift zu schreiben, insbesondere die Eigennamen (in Klammern die phonetische oder eben pseudophonetische Umschreibung. Ich gebe ja zu, dass ich bei den fernöstlichen Schriften, aber auch bei Georgisch oder Arabisch einge Mühe hätte)
Ну, делайте как вы хотите ! Отмар.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 30.03.2014 

Obu, altfranzösisch... Ich hatte erst überlegt ob das vielleicht portugiesisch oder lateinisch sei. Aber dank der Datenkrake war der Spruch schnell gefunden.

SMS ist auch so ein Stichwort. Ehrlich gesagt, wenn ich den Sinn erfaßt habe, fällt es mir bei einfachen Fehlern oft gar nicht mehr so auf. Man ist ja völlig umgeben von Leuten die so schlampig schreiben. Ich gehe inzwischen davon aus daß diese es auch nie besser gelernt haben. Das ist halt die Quittung wenn man atemlos ohne Tiefe durch den Lehrplan eilt. Seit ich mich mit der russischen Sprache beschäftige verwende ich auch ein bißchen mehr Aufmerksamkeit auf die deutsche Sprache. Aber den Stand, wie er einmal war, werden wir im Gesamten nie wieder erreichen. Inzwischen befinden sich ja schon in Zeitungen und Büchern teilweise haaresträubende Schreibfehler, aber keinen interessierts. Erstaunlich finde ich immer das unglaubliche Selbstbewußtsein der Ertappten wenn man mal einen darauf aufmerksam macht. Da werden sie dann auf einmal intelligent. Es wird alles daran gesetzt den unliebsamen Kritiker niederzubügeln. Ich meine damit jetzt hauptsächlich in Internetforen (hier nicht).

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    2+1=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen