Betreff:: Suche nach russischem Lied 'Ti i ja'.

Gefragt von !!! am 28.07.2013 09:30

Hallo,

Ich habe auf einer Feier ein Lied von Eva Braun gehört. Ti i ja.
Kennt das jemand von euch?!
Oder weiß wo ich das finde?!

Danke

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 28.07.2013 

www.youtube.com/watch?v=T4Q5Mhiu784

http://mirmagi.ru/news/2009-04-04-3499

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 28.07.2013 

Приветь,

oder auf Moskva.fm das Lied abspielen oder den Text anzeigen lassen (rechts unten). Man kann bei denen auch alle Lieder eines Interpreten ablaufen lassen. Z.B. ДДТ, Любэ, Сектор газа, Сплин,....

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  !!! am 29.07.2013 

Hallo!
Danke für eure antworten.
Leider funktioniert der Link nicht:(
Und auf der Seite kann ich das Lied nicht finden...
Ich bin am überlegen dass Lied als ersten Tanz für meine Hochzeit zu nehmen...

Wenn noch jmd eine Idee hat, wie ich da ran kommen kann
Danke...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Франц am 30.07.2013 

Hier hast du das Lied:
http://www.youtube.com/watch?v=rw1TkiMsYQE

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 30.07.2013 

oder hier:
http://www.youtube.com/watch?v=QUvpOZozVUM
sollte funktionieren

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 01.08.2013 

ja, klappt...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 01.08.2013 

Eva Anna Paula Braun (Eva Hitler) ist eigentlich seit dem 30.04.1945 tot. Hat sie nun eine neu Verkörperung in Russland bekommen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 04.08.2013 

ich überlege noch was du mit der Frage bezweckst, aber auffallende Namen sind in der Branche doch eigentlich nichts ungewöhnliches? Politisch hatte sie sowieso nichts zu melden, also sollte das völlig unbedenklich zu verwenden sein.

Eventuell zeigt es daß ihr Publikum damit nicht so verkrampft umgeht wie wir deutschen Bessermenschen...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 05.08.2013 

> aber auffallende Namen sind in der Branche doch eigentlich nichts ungewöhnliches?
Ja, aber es gibt immer eine Grenzlinie, wo diese ganz gerechte Strebung sich auffallend zu servieren in eine stinkende Mistpatsche mündet.
> also sollte das völlig unbedenklich zu verwenden sein
Meinst du?
http://dusia.telekritika.ua/zhlobogorod/15082
SS-Uniform sieht zwar sehr elegant aus (Hugo Boss ist ja eine laute Marke), aber ist es wirklich so harmlos?
Ihr eigentlicher Name ist Наталья Ляцкая (mit dem Б am Anfang ihres Familiennamens wäre es schon sehr auffalend und dabei gar nicht falsch) und sie ist aus der Ukraine. Ich freue mich, dass nicht aus Russland.
Ansonsten kann ich sie verstehen, mit so einer piepsenden Stimme bleibt ihr nichts übrig, als seine Sexualität zu verkaufen und zu schockieren.
Sag mir bitte, ist es nicht allzu erbärmlich, wenn eine der "Untermenschen" sich in Gedanken mit dieser historischen Person verbindet oder sie romantisch findet? Anscheinend ist die Menge ihrer Gehirnzellen ebenso groß wie die Menge Speck auf dem Knie eines verhungerten Sperlings.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 05.08.2013 

ich kann nicht antworten.
Sind hier irgendwelche Schlüsselwörter blockiert?
Aber ich habe gar nichts böses geschrieben...

das kann man nicht mit einem Nebensatz beantworten...

>Sag mir bitte, ist es nicht allzu erbärmlich, wenn eine der "Untermenschen" sich in Gedanken mit dieser historischen Person verbindet oder sie romantisch findet?

Ich finde das auch immer wieder komisch. Wobei auch früher schon die Konsequenz nicht überall da war. Ich sage nur Farbige in der ZZ... Oder Rechtsextreme die Kleidung des einstigen Feindes tragen...

Mir gefällt die Menschenverachtung nicht.

Inwieweit ihr das zuzuordnen ist, kann ich nicht wirklich beurteilen, muß ich zugeben. Dazu weiß ich zu wenig über sie. Ich dachte mit dem Namen ist es soweit erledigt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 05.08.2013 

ok, ich habe es. Die "Schutzstaffel" war gesperrt...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 05.08.2013 

Was sagt denn eigentlich der ganze Text (außer 'ich liebe dich' und so)?
Die Namensgebung (Eva Braun) finde ich ziemlich geschmacklos. Bei dem Link von Franz zum Video konnte ich mir noch keinen Reim machen. Das Video auf dem Link von Julia kann einem normalen Menschen meiner Generation schon Augenschmerzen bereiten.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 05.08.2013 

Bei mir war das Video gesperrt.
Es geht nicht mal mit Proxy...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 05.08.2013 

Bei mir läuft's, gerade nochmal probiert. Du bist vielleicht noch nicht 18 ?? :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 05.08.2013 

@hm
"Rotfront" oder so!
@Franz
schreib wie hier
http://www.mikrocontroller.net/topic/303928#new

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 05.08.2013 

hm, guter Witz :)

Nos, ja, das kann man tatsächlich lesen. Nur der Film geht trotzdem nicht. Wieso meinst du daß der letzte Link helfen könnte?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 05.08.2013 

Keinen blassen, bei mir klappt alles. Länger als 20 Sekunden das zu hören, versagen mir meine Nerven.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 06.08.2013 

Naja, diese Musik ist sowieso nicht ganz meine Richtung.

Ansonsten ist es mir egal ob ein Video in Südamerika, bei Stalin, bei Hitler oder bei den Eskimos spielt. Mit meinen bruchstückhaften Russischkenntnissen konnte ich auch nichts politisches erkennen.

Nos, gehe ich recht in der Annahme daß dich die Kulisse stört? Oder die Musik ist auch nicht dein Fall, das könnte ich verstehen...

На фкус на цвет, товарищеи нет...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 07.08.2013 

Franz,
mich stört beides. Ihre Stimme finde ich vorm Arsch, die Musik und Lyrics sind bloss ein langweiliges Klischee und von ihrer künstlichen Gestalt müsste ich einfach kotzen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 07.08.2013 

На вкус и цвет товарищей нет = Über den Geschmack lässt sich nicht streiten
Wahre Worte und damit machen wir das Thema closed. Ok?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 07.08.2013 

Habe von einem Schweizer schon mal gehört, dass Herbert Grönemeyer momentan sehr populär im deutschsprachigen Raum ist. Ist es wirklich so?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 08.08.2013 

...und auch noch ein Fehler (й)...
Мы кончаем тему, ладно.

Der Grölemeyer sehr beliebt? Mag sein, es sei ihm gegönnt, aber ich habe nichts davon mitbekommen. Ich höre immer Наше радио...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 08.08.2013 

Und ich hör immer gern die Prinzen, die Phudys, die toten Hosen u.s.w. Нет пророков в своём отечестве!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Франц am 09.08.2013 

Naja, das ist doch auch ganz ordentlich :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 09.08.2013 

Nebenbei, 'populär' ist nicht automatisch 'gut', wofür Grönemeyers Gegröle ein beredtes Beispiel ist. Mir krempeln sich da immer die Ohren nach innen. Nur wenn Komiker ihn imitieren, kann ich mich nicht halten! :-))))!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 14.08.2013 

Franz, darf ich Dich mal fragen? Wenn und was schätzt Du aus dem deutschen Rock? Rammstein bitte nicht vorlegen. Von denen kenne, glaube ich, schon alles von A bis Z.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 14.08.2013 

z.B. den Minirock...

nein, im Ernst, ich gehe da nicht unbedingt nach Herkunft. Z.B. "The Offspring" hatte ich immer im Auto laufen. Ansonsten ist es ja oft so, daß nicht alles einer Gruppe herausragend ist. Ganz früher hatte ich alle Platten von AC/DC. Die Musik der 50er. 60er und 70er war noch gut, also die Zeit VOR dem unsäglichen "Saturday Night Fever". Z.B. The Who, The small Faces, The Stones, Slade, Bay City Rollers, Iron Butterfly, Deep Purple, Black Sabbath, Eric Burdon, Johnny Cash.

Deutsch, da muß ich erst mal überlegen. Die Hosen schon auch, Lindenberg, Puhdys, Prinzen, City (am Fenster).

Ein "Fever" ist bekanntlich eine Krankheit und so hat sich danach auch die Musik entwickelt. Es scheint als ob die Krankheit nicht über den eisernen Vorhang gekommen ist, daher begeistere ich mich zur Zeit vor allem für russische Musik.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 18.08.2013 

Danke Franz für die Antwort! Miniröcke gefallen mir auch, ausser wenn die blicken lassen, was am liebsten zu tarnen ist. Englischsprachige Oldtimer wie die rollenden Steine, Zeppeline, Käfer und sonstiges sind immer noch, was mich drauf machen kann. Meine Frage war aber ausschließlich auf die deutschen Bands und Interpreten bezogen, die überwiegend in der deutschen Sprache arbeiten. Ich hatte schon mal Glück Puhdys und City hier life zu sehen und zu hören. "Am Fenster" war ja ein Hammer. Schon lange her.
Mag sein, kennst Du einen Sender, der die Lieder ausschließlich auf deutsch überträgt? Ich hoffe, dass auch nach dem "Saturday Night Fever" weit nicht alles so schlecht ist.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Franz am 21.08.2013 

Nos, ich hätte beinahe deine Frage übersehen. Um das zu beantworten müßte ich erstmal recherchieren. Du meinst sicher Lieder die auf Deutsch geschrieben wurden. Das wird heute nicht mehr klappen...

Oben ist meine Mailadresse, wenn du mich direkt was fragen willst, geht es damit zuverlässiger.

пока

P.S. das Programm mag meine Mailadresse wohl nicht...
es ist rod$justmail.de Den Dollar mußt du druch ein ALT-64 ersetzen :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 22.08.2013 

Hallo Franz,
Danke für Dein nettes Angebot! Was Du mit "ALT-64" verstehst, heisst zu Russisch "der Hund", also собака @
Tschüs!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    9+2=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen