Betreff:: Registrierung in Russland

Gefragt von Reg am 15.07.2013 21:31

Hallo, ich werde demnächst insgesamt 8 Tage in Russland verbringen, 1 Tag in Moskau und 7 in Ekaterinburg. Ich habe dort kein Hotel gebucht, sondern lebe in einem Apartment. Mir wurde von der Verwaltung angeboten, dass sie mit für 1500 Rubel bei der Registrierung helfen. Allerdings habe ich gar keine Lust noch mal 1500 Rubel dafür zu bezahlen, vor allem, nachdem ich gelesen habe, dass das alles sehr locker gehandhabt wird. Und eigentlich bin ich ja auch nicht mehr als 7 Tage an einem Ort. Hat jemand Erfahrung mit der (Nicht-)Registrierung?

Eine weitere Frage: Wo erhält man die Migration-Card? Erst bei der Passkontrolle am Flughafen? Und könnte mir bitte jemand sagen, wie sich die Migration-Card auf Russisch nennt, ich finde seltsamerweise nirgendwo Information dazu.

Danke!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 15.07.2013 

Eine Migration-Card kriegst du, glaube ich, noch im Flugzeug vor der Ankunft. Wenn's nicht extra erwähnt wird, kannst einfach bei der Flugbegleiterin/dem Flugbegleiter fragen. Es heißt "миграционная карта" oder "миграционная карточка":
http://ru.wikipedia.org/wiki/Файл:Миграционная_карта_1.JPG

http://www.fms.gov.ru/documents/migrant/
(dies ist die offizielle Webseite des russischen Bundesmigrationsamtes (Федеральная Миграционная Служба). Da steht auch, dass du deine Karte noch im Flugzeug bekommst und sie bis zur Passkontrole ausgefüllt haben sollst.


Wegen der Registrierung weiß ich leider nicht Bescheid.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Reg am 15.07.2013 

Danke Julia, genau die Seite habe ich gesucht, aber irgendwie nicht gefunden! :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    4+4=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen