Betreff:: Übersetzung

Gefragt von frank am 04.12.2012 09:41

Сейчас всё чаще мы хотим «иметь». «Хочу ребёнка» — вместо «хочу быть матерью», «хочу иметь мужа» — вместо «хочу быть женой» и т. п. За этими тонкостями языка стоит отношение человека к жизни, его девиз: или — я для кого-то, или — кто-то для меня... В своём желании иметь мы ломаем жизни, разбиваем сердца — и страдаем от одиночества... «Человеку обладающему» всегда будет мало того, что есть. Мало денег, мало власти, мало одной жены, мало друзей, мало веселья, мало самого себя. Потребитель, не имея собственной сути, состоит из того, чем он обладает.

Vielen Dank

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 04.12.2012 

Derzeit wollen wir immer öfter etwas "haben". "Ich will ein Baby" statt "ich möchte die Mutter werden", "ich will einen Gatte" statt "ich will die (treu) Ehefrau (sein) werden" u.s.w. Es versteckt aber hinter so all Sprachnuancen die echte Haltung des Menschen zum Leben, sein Motto: entweder "ich bin für jemanden" oder "jemand ist für mich"... Gestrebt zu diesem Wunsch immer was zu haben, machen wir die Leben kaputt, zerbrechen die Herzen und leiden dann von Einsamkeit. Einem Konsumenten reicht immer nicht, was er hat. Immer wieder zu wenig Geld, Macht, Freunde und Freude, sich selbt und nur eine einzige Frau ist ebenso zu kärglich. Der "Verbraucher" hat keinen eigenen Inhalt und ist nur das, was er besitzt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 04.12.2012 

Kommt Julia und macht es klarer

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge HummeI am 04.12.2012 

"его девиз"
würde ich mit "sein Lebenssinn / Lebensinhalt / Lebenszweck" = seine Devise, sein Motto übersetzen

Schönen Abend noch
Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 04.12.2012 

Heutzutage ist es üblich geworden, dass wir etwas "besitzen" wollen. "Ich möchte ein Kind haben", anstatt zu sagen: "Ich möchte Mutter sein!" "Ich möchte einen Mann haben!", anstatt zu sagen: "Ich möchte Ehefrau sein!", usw. In diesen Feinheiten der Sprache drückt sich eine menschliche Haltung aus (eine Lebensphilosophie!), deren Inhalt lautet: Entweder "bin ich für irgend jemanden (da) oder "Irgend jemand ist für mich (da)"..... In unserem Drange , zu "besitzen", zerstören wir Leben, brechen wir Herzen und: spüren leidvoll die Einsamkeit. Der "besitzende Mensch" ist niemals zufrieden mit dem, was er hat. Einmal ist das Geld nicht genug, die Macht, die er besitzt, zu gering. Oder nur eine Frau zu haben, ist zu wenig, der Freundeskreis ist zu klein und Grund zu Freude gibt es auch nur wenig. Man fühlt sich selbst winzig. Der Konsument, der keinen festen Charakter hat, definiert sich ausschließlich durch das, was er besitzt.

Etwas philosophisch angehaucht meldet sich Frank aus der Versenkung zurück.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 04.12.2012 

Ich dachte schon, Du bist an der Stromtrasse kaputt gegangen! :-)!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    0+1=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen