Betreff:: Ubersetzung Gedichte

Gefragt von OlegK am 31.05.2012 09:38

Hallo!
Ich versuche kleine Gedichte in Deutsch schreiben. Richten mir bitte nicht streng. Wie ist eure Meinung? Danke. Oleg.

Sei Sicher, Seeman!

Die Sehensucht ergreift die Seele.
Ich hore wie heult Wind.
Fur ihm die schwere Welle,
Wie leichte Feder sind.

Die Wolke sind so grau
Und Meer ist wie Blei!
Nur weiss ich das genau
Die Rettung kommt, nur sicher sei!


С тревожным духом
Я слышу ветра вой,
Словно легким пухом
Играет шквал волной.

Тучи мрачные, серые
И море как из свинца!.
В спасение я верую
И вера моя крепка!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge HummeI am 31.05.2012 

Lieber OlegK!

Julia, die große Stütze dieses Forums hat Ihnen schon geantwortet. Es gibt noch viele andere liebe, nette Menschen in diesem Forum, die Ihnen gern weiter helfen.
Ich selbst brauche immer noch viel Hilfe, aber ich habe einmal versucht, Ihre Antwort an Julia etwas zu verbessern und sende Ihnen das Ergebnis.

Danke (fur) für die Antwort! Ja, (wirklich,) ich werde dieses Forum besuchen, darin lesen(,) und schreiben. Wenn (das) es möglich ist, helfen Sie höfliche Form/




helft Ihr Anrede unter Freunden – auch oft hier, in diesem Forum mir (mit) bei meinen Fehlern. Ich kann in der russischen und ukrainischen Sprache helfen (Hilfreich werden). Ich schreibe kleine Gedichte in Deutsch. Wahrscheinlich ist das komisch, mit meinen noch geringen Kenntnissen (von) der Sprache, aber (das) es gefällt mir. Danke.

Sei Sicher, Seeman!

Die Sehensucht ergreift die Seele.
Ich höre wie heult Wind.
Fur ihm die schwere Wellen],
Wie leichte Federn sind.

Die Wolken sind so grau
Und Meer ist wie Blei!
Doch weiss ich genau
Die Rettung kommt, sei nur sicher (ruhig)!


Mit sorgenvollem Sinn Höre ich das Heulen des Windes.
Wie mit einer leichten Feder
Spielt die Sturmbö mit der Welle.

Die Düsteren Wolken sind grau
Und das Meer wie aus Blei
An die Rettung glaube ich
Und der Glaube ist mein Halt

С тревожным духом
Я слышу ветра вой,
Словно легким пухом
Играет шквал волной.

Тучи мрачные, серые
И море как из свинца!.
В спасение я верую
И вера моя крепка!

An Ihrem Gedicht habe ich mich auch versucht. Sind Sie ein Seemann?!

Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Marco am 31.05.2012 

Hallo Oleg!
Ein sehr schönes Gedicht. Mir gefällt auch die russische Version recht gut. Nur mit dem Rhythmus der zweiten Strophe komme ich nicht ganz klar.
Ist die russische Version auch von Dir?

Trotz alledem habe mich mal in freier Übersetzung geübt und Deinen Versuch als Grundlage verwendet.
Das hier ist dabei herausgekommen:

Die Furcht ergreift die Seelen,
gewaltig heult der Wind.
Für ihn die schweren Wellen
wie leichte Federn sind.

Die Wolken stehen ergraut
im Meere aus flüssigem Blei.
Der Atem weiß es genau,
dass Glaube uns Rettungsboot sei.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  OlegK am 31.05.2012 

Liebe Inge Hummel und Marko!
Vielen Dank Fur Eure Antwort! Fur mich sehr interessant solche Erklarung lesen. Als ich war junger Mann, lerne ich in Odessa an Seemann. Aber Schicksal befal anders und ich bin Geologist.
Jetzt sehe ich in meine Text noch Inkonsistenze. Zum Beischpiel: "Sei Sicher..". Muss man kleine Buchstabe in Wort Sicher schreiben? Und noch, in Reine "Die Wolke sind so grau" kann man Wort "so" werwenden? Zum Beischpiel in Russisch "серые" und "такие, настолько серые". In diese Variant das Wort "so" oder "такие", macht das Wort "so" starker Wort "grau"? In Russisch kann man auch sagen:"сильно серые" aben nicht in Gedichte. Sind euch einverstanden?
Ja, Russische Wariant ich mache selbst. Ich bin russischsprechende Mann und fur mich war interessant schreiben erste Deutsch und noch dann Russisch. Marco! Danke fur dein (darf ich "du" sagen?)Variant in Deutsch! Werden wir diskutieren um Rhythmus. Das int ser interessant. Wenn du willst werden wir andere Wariante zweiten Strophe in Russisch schreiben. Ich werde sehr froh!
Enschuldigung, aber ich kan jetzt nicht umlaut schreiben in diese Comp.
Danke. Oleg.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  OlegK am 31.05.2012 

Vorschlagen, um Ihre Aufmerksamkeit zweite Variant von zweite Strophe in Russisch:

Тучь серый мрак нависает,
Свинцовое море кипит.
Вера лишь здесь спасает,
В душе надежду хранит.

Aber ich glaube, dass erste Variant ist neher Original in Deutsch. Ich werde mit grossem Interesse eure Kommentar warten. Und zeigen sie bitte meine Feller. Danke. Oleg.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Besoffner am 31.05.2012 

Da ist meine Variante

Тревожны мои мысли
Я слышу бури вой
И словно легким ветром
Играет шквал волной

Над мрачным морем тучи
грозят нам свысока
Но я в спасенье верю
И вера та крепка

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Besoffner am 31.05.2012 

> Aber ich glaube, dass erste Variant ist neher Original in Deutsch. Ich werde mit grossem Interesse eure Kommentar warten. Und zeigen sie bitte meine Feller. Danke. Oleg.

das hat nichts zu sagen. man uebersetzt nicht die worte, sondern gibt der Sinn wieder.

falls uebersetzt man ein Gedicht geht es eher um Stimmung...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  OlegK am 31.05.2012 

Ihr Variant ist gelungt. Ja, ich bin einverstanden, dass in trste Stelle ist Sinn.
Es gibt viele russische Variante Ubersetzung Faust von Goethe.
Ich wage einige Beispiele zu fuhren.
Original
Wenn Phantasie sich sonst mit kuhnem FlugUnd hoffnungsvoll zum Ewigen erweitert,
So ist ein kleiner Raum ihr genug,Wenn Gluck auf Gluck im Zeitenstrudel scheitert.
Die Sorge nistet gleich im tiefen Herzen,
Dort wirket sie geheime Schmerzen,
Unruhig wiegt sie sich und storet Luft und Ruh;
Sie deckt sich stets mit neuen Masken zu,
Sie mag als Haus und Hof, als Weib und Kind erscheinen,
Als Feuer, Wasser, Dolch und Gift;
Du bebst vor allem, was nicht trifft,
Und was du nie verlierst, das must du stets beweinen.
Und Ubersetzung von Pasternak
Мы побороть не в силах скуки серой,
Нам голод сердца большей частью чужд,
И мы считаем праздною химерой
Все, что превыше повседневных нужд.
Живейшие и лучшие мечты
В нас гибнут средь житейской суеты.
В лучах воображаемого блеска
Мы часто мыслью воспаряем вширь
И падаем от тяжести привеска,
От груза наших добровольных гирь.
Мы драпируем способами всеми
Свое безводье, трусость, слабость, лень.
Нам служит ширмой состраданья бремя,
И совесть, и любая дребедень.
Тогда все отговорки, все предлог,
Чтоб произвесть в душе переполох.
То это дом, то дети, то жена,
То страх отравы, то боязнь поджога,
Но только вздор, но ложная тревога,
Но выдумка, но мнимая вина.
Ubersetzung von Cholodkovskiy
Едва фантазия отважно свой полет
К высокому и вечному направит, -
Она себе простора не найдет:
Её умолкнуть суета заставит.
Забота тайная тяжелою тоской
Нам сердце тяготит, и мучит нас кручиной,
И сокрушает нам и счастье и покой,
Являясь, каждый день под новою личиной.
Нам страшно за семью, нам жаль детей, жены;
Пожара, яда мы страшимся в высшей мере;
Пред тем, что не грозит, дрожать обречены;
Еще не потеряв, мы плачем о потере.
Und mein Variant
Когда фантазия на крыльях смелости бросается в полет,
Надеждой полнится и к вечности стремится рада,
Ее уж тотчас тесный погреб суетности ждет,
Где счастье, сокрушенное в пирог слоеный сжато.
В глубинах сердца опасенье вьет гнездо,
И после, тайной болью омрачит чело,
Покой и страсть качнутся на весах сомненья,
И мы замрем под маскою смиренья.
Ведь повод есть - хозяйство, дом, жена и дети,
Страшат: огонь, вода, кинжал и яд.
Дрожим пред тем, чего не встретим,
И слезы льем о том, в чем нет утрат.
Danke.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 31.05.2012 

Oh, ich war leider den Tag nicht da und habe deshalb zuerst den anderen Beitrag gelesen und da auch korrigiert, und Inge hat es schon gemacht, Entschuldigung!

Viele Ihrer Fehler bestehen nämlich darin, dass Sie das Verb bei Nebensätzen auf die 2. Stelle stellen, wie man das bei Hauptsätzen machen muss.
Dann fehlen an manchen Stellen Artikeln vor den Substantiven und die Adjektivenendungen sind nicht immer richtig. Das wollte ich allgemein als Richtung geben.


не судите строго - etwa so:
betrachten Sie meine Gedichte nicht zu streng; unterziehen Sie meine Gedichte keiner zu strengen Beurteilung.


Muss man kleine Buchstabe in Wort Sicher schreiben? ----------
ja

Und noch, in Reine "Die Wolke sind so grau" kann man Wort "so" werwenden? --------
ja, man kann.
macht das Wort "so" starker Wort "grau"? ----
wahrscheinlich verstärkt das Wort "so" das Wort "grau".

In Russisch kann man auch sagen:"сильно серые" ----
NEIN! Es wäre nicht korrekt. Es wird oft benutzt - mit Adjektiven, die eigentlich nicht "sehr" sein können von der Natur her - aber nur ironisch gemeint, nicht als korrekte Verwendung! Сильно серый/ очень серый = ist kein korrektes Russisch.

Sind euch einverstanden? -----
Seid ihr einverstanden?

Bei manchem Wörtern sollten Sie vielleicht lieber im Wörterbuch überprüfen, ob sie stimmen, also nicht einfach so schreiben, wie es sich auf Russisch klingt - ich meine z.B. "Wariant" - das wäre auf Deutsch "Variante" (weiblich).

Auch typisch russische Ausdrücke und feste Wortbindungen lassen sich nicht immer wörtlich ins Deutsche übersetzen (wie es bei "richten" war, was eine andere Bedeutung von "судить" darstellt). Dazu gehört auch "Schicksal befahl". Auch Präpositionen müssen nicht unbedingt immer die gleichen sein wie auf Russisch - da ist immer gut, im Wörterbuch gleich die Rektion eines Verbes dazuzuschauen. Z.B. "warten auf (Akkusativ":
Ich werde mit grossem Interesse auf eure Kommentare warten. ---
Eigentlich beschreiben Sie dabei Ihren Zustand schon in der Gegenwart, deshalb wäre es vielleicht besser so zu formulieren:
Ich warte gespannt auf eure Kommentare.

Viele Verben benötigen normalerweise nicht nur ein Objekt (was?), sondern auch ein Subjekt (wem?), z.B. wäre es bei dem nächsten Satz nicht überflüßig, "mir" dazuzuschreiben:
"Zeigen Sie mir meine Fehler". Die deutsche Sprache benutzt Pronomen insgesamt öfter als die russische.

Das Gedicht gefällt mir auch, das sind aber schon genug Alternativen vorgeschlagen worden :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 31.05.2012 

@Julia
sondern auch ein Subjekt (wem?)

Das ist die Frage nach dem Dativobjekt (wem? dir)
Die Frage nach dem Subjekt ist (wer?)

siehe zum Beispiel
http://de.wikipedia.org/wiki/Objekt_(Grammatik)#Dativobjekt

Zeigen Sie (wer) mir (wem) meine Fehler (was/wen)!
спокойной ночи!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  OlegK am 01.06.2012 

Vielen Dank fur Eure Kommentare. Ich meine, dass diese Klarstellunge mich sehr helfen.
Ich schreibe absichtlich ohne das Worterbuch um mein Wortschatz feststellen.
Спасибо, рад возможности общаться!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 01.06.2012 

Danke, Othmar, auch für den Link!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    9+1=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen