Betreff:: Weihnachten feiern

Gefragt von hm am 25.12.2011 21:08

Die meisten Leute feiern Weihnachten (nur deshalb), weil die meisten Leute Weihnachten feiern. Die Klammer habe ich nur zum besseren Verständnis eingefügt, der Rest ist von Kurt Tucholsky!
Es geht um die Wortstellung. Kann man das im Russischen genau so machen oder muß man da etwas Erklärendes einfügen.

Большинство людей празднует Рождество, потому что большинство людей Рождество празднует.
Danke schon immer,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 27.12.2011 

Hallo Hartmut, es geht so, wie du übersetzt hast, ich finde aber besser, im zweiten Teil die Wortstellung nicht zu ändern. (Auf Deutsch muss es ja geändert werden, weil im Nebensatz das Verb die Endstellung bekommt):

Большинство людей празднует Рождество, потому что большинство людей празднует Рождество.

Du kannst es auch so umschreiben (die Betonung steht nicht im deutschen Original):

Большинство людей празднует Рождество, потому что Рождество празднует большинство людей.
Dann würde das "большинство" im zweiten Teil hervorgehoben und damit die eigentliche Bedeutung des Aphorismus noch besser verstanden.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 27.12.2011 

Большинство людей празднует Рождество, потому что Рождество празднует большинство людей - für meisten RuMu's (auch für mich) heisst es масло масляное und ergibt damit wenig Zweck. Большинство людей празднует Рождество потому, что это делают другие. Das kann schon jeder verstehen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 27.12.2011 

Es ist in der deutschen Version genauso "масло масляное" und deshalb hört sich echt als ein Aphorismus an, ich finde, es soll auf Russisch auch so bleiben, sonst geht dieses Kern des Aphorismus verloren, auch wenn die Bedeutung selbst man auch anders (ohne Wiederholung der Wörter) und vielleicht wirklich verständlicher ausdrücken kann. Ein Aphorismus muss nicht immer gleich auf seiner Oberfläche allen verständlich sein. IMHO.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 27.12.2011 

Dann wuerde ich es auch gerne wissen, wie die Deutschen den Ausdruck "подобное лечится подобным" verstehen konnen. Logisch gesehen ist es auch so ein Blödsinn.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 27.12.2011 

Hallo Igor,
ehrlich gesagt, ohne Google hätte ich es nicht gewusst:
Парацельс, ученый XVI века, оживил идею лечения подобного подобным и отрекся от идеи лечения противоположным. В подтверждение он говорил:

«Никогда горячая болезнь не лечится чем-то холодным, а холодная чем-то горячим. Но происходит так, что подобное лечит подобное».

Пока!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 27.12.2011 

Danke, für den Disput. Natürlich ist es ein Aphorismus. Kurz und knackig in einem Satz. Mir ging es darum, ob man es bei 1:1-Übersetzung auch genau so versteht, wie es gemeint ist. Auf der Straße spricht man natürlich nicht so. Der Sachse würde sagen: "Die feiern och bloß Weihnachten, weil alle Andern das och machen!" (der eigentliche Anlaß ist scheißegal!)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 27.12.2011 

Harmut, ich muss wohl noch ergänzen, dass bei der 1:1-Übersetzung in der russischen Version mehr das Wort "Рождество" hervorgehoben wird, und das enspricht nämlich nicht dem Vorhaben des Autors, deshalb habe ich geschrieben - geht, aber lieber nicht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 27.12.2011 

Hallo Frank,
wir stehen zur zeit so sehr weit von diesem Wissenschaftler aus dem 16. Jahrhunder, dafür sehr nah zu einem Kerl namens Wohland (der behaupte, dass er Deutscher ist, war eigentlich der Teufel). Ein Rezept von ihm war das folgende: hast du gestern zu viel gebraucht (gesoffen), dann ist die beste Arznei für heute für dich noch ein bissl Alkohol zu trinken. Also, im diesen Sinn. Aus Мастер и Маргарита von Bulgakow.

Bis bald
Igor

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 27.12.2011 

Das habe ich schon so 'mitgeschnitten'. Danke, Julchen!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    0+5=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen