Betreff:: Darf ich nochmal?

Gefragt von хм am 25.11.2011 19:42

Не счастливых благодарны. Это благодарные, которые счастливы.
Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind. Geht das in etwa so?
Vielleicht erst 1:1 und dann die beste russische Entsprechung.
Das wäe sehr nett.
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  al am 25.11.2011 

Не счастливые благодарны, а благодарные счастливы.
1:1er kriege ich das nicht hin :(

Könnte es sein, dass sich bezüglich der Logik bei dem Spruch die Katze in den Schwanz beißt?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 25.11.2011 

Danke, al,
ich wollte natürlich eng am Original bleiben.
Ja, es kann nicht nur sein, es ist so! Der ist nur kompliziert geschrieben, darum fällt es nicht so auf. Du hast ihn, stilistisch vereinfacht, in einem Satz zusammengefaßt. 'Nicht die Glücklichen sind dankbar, aber die Dankbaren sind glücklich.' Da sticht es natürlich gleich in's Auge. Wenn die Dankbaren glücklich sind, dürften die Glücklichen auch dankbar sein. Im ersten Satz wird aber gerade dies verneint. Vielleicht liegt es ja an der Zeit, denn der Herr Francis Bacon lebte 1561 - 1626, ist also nicht mehr so taufrisch.
Mir geht es aber um die Ausdrucksweise im Russischen. Außerdem sind die Sprüche immer so schön kurz!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 25.11.2011 

Wenn man den Spruch nicht auf alle Betroffenen bezieht (also nicht mathematich A=B und B=C, so A=C macht), dann muß auch der zweite Teil nicht dem ersten unbedingt widersprechen... Beim Spruch geht es darum, dass die Glücklichen NICHT UNBEDINGT auch dankbar sein müssen (aber können ja, das wird nicht verneint, verneint ist nur das Verb selbst, nicht der Substantiv), dafür sind die Dankbaren (immer) glücklich, weil sie es zu schätzen wissen. So bleibt es für mich sehr logisch und weise auch.

Und jetzt zur russischen Übersetzung. Man sagt so was normalerweise so formuliert:

Не те благодарны, кто счастлив. Счастливы те, кто благодарен.

Oder etwas andersrum:

Не те, кто счастлив, благодарны. Те, кто благодарен, счастливы.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 26.11.2011 

Danke, für die Varianten.
Ich bin bei der Übersetzung im Plural geblieben, was sicher richtig ist. Die russische grammatische Form mit 'кто' und Sing. ist sicher auch richtig (wenn für mich auch gewöhnungsbedürftig)!
Deiner Interpretation kann ich natürlich folgen, wenn man die Einschränkungen (nicht alle/nicht unbedingt) gelten läßt. Habe mir natürlich auch so meine Gedanken gemacht :-)! Wenn ich die beiden Sätze aber als Behauptungen auffasse, sieht es ganz anders aus. Da blebt nur Spielraum für den ersten Satz. Allerdings ist hier doch klar das Substantiv verneint. Die Glücklichen sind es nicht, die dankbar sind, alle anderen können es sein. Es könnten auch die Unglücklichen sein, die dankbar sind. Ich kann natürlich auch das Prädikat verneinen, dann sind es die Glücklichen, die nicht dankbar (oder gar undankbar?) sind. Egal. Der zweite Satz ist für mich eine Behauptung, die nicht zwangsläufig stimmen muß (beim ersten übrigens auch nicht)! Von einem Konjunktiv ist hier nichts zu lesen. Man kann glücklich und dankbar sein, aber auch dankbar und trotzdem nicht glücklich. Zwar etwas um die Ecke gedacht, auch wenn es Herr Bacon so wie Du gemeint hat.:-) Diese Sprüche sollte man aber nicht zu bierernst nehmen. Man sagt ja auch: "Lieber reich und gesund als arm und krank"!
Bleib gesund,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 08.12.2011 

Лучше быть здоровым и богатым,чем бедным и больным! Den Spruch gibt es auch auf Russisch :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 08.12.2011 

Aber dann doch in der originalen Version? 'Lieber arm und gesund, als reich und krank'. Oder doch auch in der etwas abgewandelten Form?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 08.12.2011 

In beiden Formen

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    0+5=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen