Betreff:: Просьба

Gefragt von Walter am 11.11.2011 14:22

Я получил это письмо:

-----------------------

Вальтер, добрый день!
В прошлом году Вы откликнулись на нашу просьбу о переводе медицинских документов для отправки в Германию на лечение подростков, пострадавших во время захвата заложников в Беслане.
И сейчас мы снова обращаемся к Вам, в надежде на Вашу помощь.
Сейчас у нас появилась возможность отправить нескольких детей на реабилитационный курс в одну из клиник Германии. И нам очень нужен перевод документов (медицинского заключения, обследования) одной девочки.
Скажите, пожалуйста, имеете ли Вы возможность в ближайшее время уделить время переводам?
Если да, то укажите, пожалуйста, сколько страниц Вы готовы взять?
Спасибо большое!

С уважением,

-------------------------

В принципе, я готов помогать. Дела в том, что, возможно, некоторые фразы мне не «открываются», даже если бы все слова понял. Медицинские термины не являются проблемами потому, что моя подруга врач-хирург (в России), и как-нибудь разбирается в медицинском немецком языке.

Моя просьба

В случае я буду обращаться к russiannativespeakers в этом форуме, с просьбой помогать с переводом отдельных фраз, будете ли помогать? Тексты, конечно, не будут на этом высоком, романтичном уровне, как тут стало принято в последних годах. Извините, сделать это примечание было неизбежно. Для тех, кто меня не знает, я раньше был завсегдатаем этого форума, когда был еще me, и Leo, и … Lu, ….

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 11.11.2011 

Hallo Walter,
ich wuerde sehr gerne jainen, wenn ich mich in der Medizin gut genug auskennte (oder kannte?) (auch im Ru). Ansonsten ist hier noch keine Frage beantwortet geblieben, wenn sie ernsthaft gemeint worden war. Egal wie viel Romantik drinne steckt.

Gruess
Igor

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Walter am 12.11.2011 

Erst mal danke.

Можно?

ich wuerde sehr gerne jainen sagen, wenn ich mich in der Medizin gut genug auskennen würde (oder kannte?) (auch im Ru). Ansonsten ist hier noch keine Frage unbeantwortet geblieben, wenn sie ernsthaft gemeint war. Egal wie viel Romantik drinne steckt.

Für das Wort auskennen kann der Konjunktiv nur mit Infinitiv + würde gebildet werden. Der "direkte" Konjunktiv, wie auskännte oder auskönnte (oder auskünnte) ist nicht möglich -:)

Medizinische Termini sind nicht das Problem.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Walter am 20.11.2011 

Meine Übersetzung habe ich fertig, 3 Seiten, ca. 10 Stunden. So lange habe ich noch nie gebraucht.

Es ist erschütternd wenn man so liest, was manche Menschen durchmachen müssen. Ich würde mich freuen, wenn sich jemand bereit erklären würde, das Mädchen im Krankenhaus in Deutschland zu besuchen. Ich melde mich, sobald ich etwas weiß.

Wenn es interessiert, hier ein kurzer Auszug:

Auszug aus der Krankenakte des Kranken Nr. 682
Die Patientin, XXX, 21 Jahre, befindet sich in stationärer Behandlung in der neurologischen Abteilung seit dem 24.3.2010.
Diagnose: Folge einer Verletzung durch Minenexplosion in Form einer Enzephalopathie mit Vestibülataxie Syndrom mit funktionalen Gehstörungen, kognitiven Störungen, chronischen Kopfschmerzen, vor einem astheno – neurotischen Hintergrund. Zustand nach Kraniotomie mit Knochenresektion im rechten Schläfen - Stirnbereich, Entfernung subduraler und kranialer Hämatome (2004).
Beschwerden beim Auftreten von Kopfschmerzen in der Hinterhauptregion mit raumforderndem Charakter, Schwindelgefühl nach Änderung der Körperlage und der Lage der Augäpfel, begleitet von Übelkeit, Verschlechterung des Gedächtnisses, Schlafstörungen, ausgeprägte allgemeine Schwäche.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    0+0=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen