Betreff:: neuer Russisch Vokabeltrainer ist fertig

Gefragt von mkburg am 06.11.2011 14:12

Hallo,

wir sind jetzt fertig mit dem Übersetzen der 1500 gebräuchlisten Russisch Vokabeln.
Diese Vokabeln könnt Ihr nun hier üben:

www.vokabeltrainer-online.net

Es fehlen sicherlich noch zum Teil alternative Antworten. Meldet diese Bitte als Fehler, dann wird dies auch nachgetragen.
Viel Spaß

Michael

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  франц am 06.11.2011 

Hallo Michael, sehr schön gemacht, nützlich übersichtlich, ohne unnötigen, zeitraubenden Firlefanz. Prima. Nur der Datenbestand -da mußt du nochmal drüber...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mkburg am 06.11.2011 

@ Franz
Das da noch Fehler drin sind, bzw es auch noch Alternative Antworten fehlen ist mir klar.

Ich muß wohl schreiben, das der Russische Teil im Teststadium ist.
Ich suche dringend jemand, der hier beim russischen hilft.
Sobald eine Fehler gemeldet wird, prüfe ich dies und ändere es ab.

Michael

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mkburg am 07.11.2011 

Hallo,

die dem Vokabeltrainer zugrundeliegenden Vokabellisten sind nun auch Online:
http://www.kochhome.de/cgi-bin/baseportal.pl?htx=/vokabeltrainer/vokabelliste&ziel=es&riz=&spr=ru&riz=2
Hinweise nehme ich gern an. Für den privaten Gebrach sind die Vokabellisten frei.

Michael

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 07.11.2011 

In der Liste (ich habe "Essen und Trinken, Teil 1 angeschaut) stehen manche Wörter auf Russisch komischerweise auch im Instrumental, warum denn? Z.B. молоком, сахаром. Der Nominativ sollte reichen, oder es wird dann eine Erklärung gebraucht (auf Deutsch), dass die Wörter im Instrumental stehen, so sehe ich das. Dann ist "пирожное" eher ein Kuchenstück, weil der ganze Kuchen auf Russisch als "пирог" oder manchmal auch als "торт" bezeichnet werden kann. Dazu ist ein "пирожное" wirklich eher ein Stück einer Torte, als eines Kuchens.

Wohin sollte man Fehlermeldungen schreiben, falls noch weitere auffallen? Wenn nicht hier ins Forum...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mkburg am 07.11.2011 

@Julia und Andere

wie schon geschrieben sind dies die gebräuchlisten Wörter (vom Compter ermittelt), somit geibt es manchmal auch "Instrumental".
Fehlermeldungen bitte im Vokabeltrainer melden. Da der Fehler dann gleich bei der Vokabel in der Datenbank abgespeichert wird.
Die Möglichkeit einen Fehler zu melden hat man nur wenn man die Vokabelabfrage falsch beantwortet.
Oder ich gebe jemand einem Link der helfen möchte, da geht dann mehr.

Michael

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 07.11.2011 

für die Russen:

ich gebe jemandem einen Link
falls Link maskulin ist.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Walter am 11.11.2011 

"Fertig" ist wohl nicht das passende Wort.

Ganz schön mutig, einen Vokabeltrainer für eine Sprache anzubieten, die offenbar keiner beim Herausgeber der Site beherrscht. Ich habe mal auf die Vokabeln zum Körper geklickt, da gibt es noch einiges zu tun...

Ich finde auch den Hinweis nett, dass man euch kostenlos helfen darf, die Fehler aus eurer Werbeplattform, die sicher einiges einbringt, zu beseitigen. Ich werde es jedenfalls nicht tun.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 11.11.2011 

Hier muß ich Walter zustimmen. Da ist im Vorfeld nicht gut gearbeitet worden.
Ich habe ein paar Stichproben gemacht, auch den Fehler der Verwechselung von "как" und "так" (wurde behoben!) gemeldet. Wenn man aber alle Fehler und Ungenauigkeiten meldet, wird man nicht fertig (und ich bin Laie)!! Hier muß ein Profi ran, sonst kann man das Ding nicht verwenden. Dieser wird es aber umsonst nicht machen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Франц am 11.11.2011 

naja, das Programm ist schon nicht schlecht, aber der Datenbestand ist in jeder Hinsicht völlig unbrauchbar. Ich habe es oben vielleicht nicht deutlich genug ausgedrückt (ich wollte keinem auf den Schlips treten). Es genügt nicht, einfach mal mit einer Suchmaschine häufige Ausdrücke rauszusuchen und dann einen guten Vokabeltrainer mit schlechten Daten zu füttern. Es gibt hier noch den anderen Thread dazu, in dem man sieht wie diese, jeder Beschreibung spottende Datenbank, zustande gekommen ist. Dafür gibt es keine Geldspende von mir, bestimmt nicht. Der Trainer ist mit diesen schlechten Daten schlichtweg nicht zu gebrauchen. Ich habe seitdem auch nicht mehr hineingesehen.

Wieso ich es nicht schon vorher so deutlich ausgedrückt habe? Weil kein bißchen Einsicht zu erkennen ist. Das Konzept einfach etwas zusammenzuschustern, dann andere Leute korrigieren zu lassen um danach bequem Geld damit zu verdienen gefällt mir nicht so recht. Solche Freundschaftsdienste kann man nicht von unbekannten erwarten.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mkburg am 12.11.2011 

Wer denkt, das mit dem Vokabeltrainer richtig Geld verdient wird, der irrt gewaltig.
Hilfe zu finden bei der Erstellung von Vokabellisten ist extrem schwierig, auch Ihr wart nicht bereit. Somit haben wir angefangen, in der Hoffnung das noch Hilfe zu finden ist.
Ich habe jetzt eine Muttersprachlerin gefunden die hilft ...
Hier im Forum brache ich wohl nicht mehr auf Hilfe hoffen.
Auf wiedersehen.
Wer mir noch was mitteilen möchte, meine Mail Adresse ist je bekannt.
Leute die was für andere tun sind selten geworden.

Michael

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    1+5=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen