Betreff:: Bitte um Hilfe bei Übersetzung

Gefragt von syd63 am 26.10.2011 18:36

sascha? 4to dumajesch?

Ja dumaju, 4to Christopher ejö jeböt vsad.

Nuuu!



Vielen Dank im Voraus! ;-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Torsten am 27.10.2011 

Sascha? Was denkst du?

Ich denke, dass Christopher sie in den Arssch fickt.

Nuuuun!


Bitte schön :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 26.11.2011 

Sind folgende Überschriften grammatikalisch richtig und kommt das, was im Deutschen ausgedrückt wird, auch adäquat im RU herüber ?

„Der Rennsteig – die Krone des Thüringer Waldes.“
"Ренштейг - корона Тюрингского леса."

„Der Rennsteig – das Sahnehäubchen des Thüringer Waldes.“
"Ренштейг - das Sahnehäubchen (??) Тюрингского леса."
(im Sinne von "der Punkt aufs I"; ohne dass es im RU "schräg" klingt).

„Der Rennsteig – die Perle des Thüringer Waldes.“
"Ренштейг - жемчужина Тюрингского леса."

„Der Rennsteig – der ungeschliffene Diamant des Thüringer Waldes.“
"Ренштейг - нешлифованый алмаз Тюрингского леса."
(Hier soll die Urwüchsigkeit des Rennsteigs betont werden.)

"Der Rennsteig - das Aushängeschild des Thüringer Waldes."
"Ренштейг - вывеска Тюрингского леса."

Für welche Variante würdet Ihr Euch entscheiden ?

Пока !
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 26.11.2011 

Hallo Frank,

grammatikalisch richtig ist es so schon, adäquat im RU kommt aber nicht alles herüber.
"Корона Тюрингского леса" finde ich am besten, weil die Krone einerseits ein schönes Schmuck und dabei noch ein Zeichen der Macht ist und andererseits auf der Höhe wie Rennnsteig liegt.
"Perle" ist auch nicht schlecht, aber wegen häufiger Benutzung ist es langsam zu dem Klischee geworden. Корона hört sich (für mich) weit "frischer" an.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 26.11.2011 

Habe hier noch etwas geschrieben, leider alles verschwunden.

Gruss
Igor

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 30.11.2011 

Bitte um Korrektur hinsichtlich Grammatik und Stil:

Der Rennsteig des Thüringer Waldes unter besonderer Berücksichtigung der historischen Grenzsteine der Neuhäuser Region.
Ренштейг Тюрингского леса, принимая в особенное внимание исторических межевых камней возле региона Нойгауса.
Der Mythos Rennsteig gründet sich auf Heimatliebe, Geschichtsträchtigkeit, Naturromantik und das wachsende (verbreitete) Bedürfnis nach Zivilisationsflucht.
Миф Ренштейга основывается на любве к родине, на историческом богатстве, на увлечении природой (романтизме природы)и на растущей потребности в бегстве из цивилизации.
Пока!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 01.12.2011 

Hinsichtlich Grammatik:
исторические межевые камни (принимать - кого? что? (wen? was?) nicht Gen., sondern Akk.)

на любви

Meine Variante:
Реннштайг Тюрингского леса в аспекте исторических границ региона Нойхаус.

Миф о Реннштайге основывается как на на любви к родным местам и интересе к их богатому историческому прошлому, так и на увлечении природой и растущей потребности людей в бегстве от цивилизации.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 01.12.2011 

Vielen Dank für die Korrekturen. Ich nutze die Gelegenheit und liefere einen neuen Abschnitt zur Kontrolle:

Julius von Plänckner (1791 - 1858):
Pionier der modernen Wanderbewegung auf dem Rennsteig. Er wanderte in 5 Tagen von Hörschel nach Blankenstein und bestimmte die Länge des Weges. Darüber hinaus lieferte er eine vorzügliche Beschreibung. Noch heute gelten die von ihm ermittelten 168,3 km als Richtmaß für alle Wanderer.
Юлиюс фон Пленкнер (1791 - 1858):
пионер современного туристического движения на Ренштейге. Он путешествовал в течение пяти дней от Хершеля до Бланкенштайна и определял длину пути. Кроме того он составлял превосходное описание. Эщё сегодня установленные ему 168,3 км признают действительным стандартным размером (мерилом)для всех туристов.

Пока!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 03.12.2011 

установленные им (von ihm) :). War es eimaliges Unternehmen (die Wanderung), wuerde ich die Weiche auf die vollendete Form umstellen (совершил путешествие, определил, составил). Richtmaß - эталон?
Юлиус, ещё.
Schweinsteiger (der Bastian aus Bayern München) - Швайнштайгер (nicht Швейнштейгер) => Реннштайг

Gruß
Igor

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 03.12.2011 

Vielen Dank, Igor,
allerdings bin ich mir nicht ganz sicher bezüglich der Schreibweise von "Rennsteig". Hier nur einige wenige Beispiele aus dem Netz:
Отели Шмидефельд-ам-Реннштайг;
Советы о Нойштадте-на-Реннштайг;
DKB-Ski-Arena (Реннштайг Арена) Биатлонный стадион в Оберхофе.
Ренштейг: старейший пешеходный путь Германии;
Ренштейг (древняя пограничная дорога между Тюрингией и Франконией);
Для любителей природы Ренштейг – настоящая мечта, которая никогда не кончается.
Wie man sieht, einheitliche Schreibweise - Fehladresse. Ich habe mich, basierend auf das "Большой немецко - русский словарь" (Издательство "Советская энциклопедия", Москва 1969): Rennsteig: Ренштейг (древняя пограничная дорога между Тюрингией и Франконией); (Band 2; Seite 254), für "Ренштейг" entschieden.
Gibt es eine Vorschrift für die Schreibweise solcher Eigennamen?
Пока!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 04.12.2011 

Hallo Frank,
habe keine Vorschrift bzw. Regel dafür gefunden und glaube schon, dass es überhaupt keine gibt. Es gibt nur eine alte und nicht wirklich glückliche m.E. Tradition, z.B. Leipzig wie Лейпциг, Heidelberg wie Гейдельберг und Rhein wie Рейн zu schreiben (das "e" wird dabei wie "e" oder "э" (Рэйн) und nicht wie "a" ausgesprochen). Das sind aber alles schon seit langem sehr bekannte für uns Eigennamen, was beim Rennsteig noch kein Fall ist. Wenn Dein Vorhaben ist, jetzt ein Reisehandbuch für Russen zu schreiben, dann bist Du nun im vollen Recht diese althergebrachte Sitte mal zu unterbrechen und als Pionier der neuen guten aufzutreten. Letzendlich gefällt mir Реннштайг weit besser als Ренштейг :)

Tschüssle
Igor

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 08.12.2011 

Bitte um Korrektur der folgenden Textbausteine. Und nicht daran stören, dass alles noch wild durcheinandergeht. Es herrscht noch das chaotische Prinzip; eine logische und chronologische Gliederung folg später!

Sport und Rennsteig gehören zusammen.
Спорт и Ренштейг составляют одну пару.

Am Anfang war es vor allem der Wintersport - er machte die schneesichere Region rund um den Rennsteig bekannt. Überall auf der Welt kennt man Oberhof. Weltmeisterschaften, Weltcups, in-ternationale und nationale Wettkämpfe sowie die zahlreichen Erfolge der Wintersportler haben Oberhofs Ruf als Wintersportzentrum geprägt. Wichtige Sportstätten sind das Biathlonzentrum, die Sprungschanzen, Bob- und Rennschlittenbahn und die Skihalle. Sport und Urlaubsfreude gehören in den Sommer- und auch in den Wintermonaten in Oberhof fest zusammen.
Сначала прежде всего был зимний спорт - он прославил регион, где сохраняется снеговой покров. Повсюду на свете Обергоф знакомен. Чемпионаты мира, кубки мира, международные и национальные соревнования, а также многочисленные успехы спортсменов приносит славу Обергофа как центр симнего спорта. К знаменитым спортивным сооружениям входят центр биатлонистов, трамплины, бобслейная и санная трасса и лыжный манеж. Радость на отпуске и спорте как и зимой так и летом - это в Обергофе единое целое.

пробег по Ренштейгу, посвященный памяти Йохана Гутсмутса
Aber auch der Guts - Muths - Rennsteiglauf machte den Rennsteig weit über die Grenzen hinaus bekannt. Jenaer Studenten riefen im Jahre 1971 den Lauf ins Leben. Der erste offizielle Lauf über den Rennsteig fand im Jahre 1972 statt. Heute ist er der größte Massenlauf Europas, an dem mehr als 10 000 Läufer teilnehmen.
Но также благодаря пробегу Гутсмутса Ренштейг приобрел беспредельную известность. В 1971 г. студенты Йены основали пробег по Ренштейгу.
Первый официальный пробег по Ренштейгу состоялся в 1972 году. Сегодня он является самым большим массовым пробегом Европы. Между тем больше чем 10 000 бегуний и бегунов принимают участие в пробеге.

"Digitales Geländemodell wird erarbeitet"
"Разрабатывают цифровая модель местности"

"Erstes und einziges Rennsteigmuseum in Neustadt am Rennsteig"
"Первый и единственный музей Ренштейга в Нойштадте на Ренштейге" (oder: Нойштадт ам Ренштейг (??)
"Dreiherrensteine, Dreistromsteine und Grenzsteine - Wächter der Vergangenheit." (Anmerkung:Dreiherrensteine: Grenzsteine, an deren Standort drei Herrschaftsbereiche (Fürstentümer) aneinanderstoßen; Dreistromtein: kennzeichnet die Wasserscheide dreier Flüsse)
"Камни трёх господ (князей), камни трёх течений и межевые камни - сторожа прошедшего."

"Hände weg vom Rennsteig!"
"Руки прочь от Ренштейга!"

Um die Jahrhundertwende beschlossen Rennsteigwanderer, auf dem alten Kammweg Markie-rungszeichen aufzustellen. Es handelte sich um das berühmte weiße „R“. Mit diesem „R“ hat es eine besondere Bewandtnis. Im Forsthaus „Weidmannsheil“ bei Steinbach am Wald wohnte die hübsche Förstertochter Mariechen – fränkisch „Mareile“. In diesem Forsthaus war auch die Geburtsstätte des Rennsteigvereins. Mareile unterhielt die Wanderer mit Gesang und Zithermusik. Ihr zu Ehren wurden die Wegzeichen am Rennsteig „Mareile“ genannt.
На рубеже нашего века путешественники по Ренштейгу решили, устанавливать на хребтовой дороге маркированные знаки. Речь идёт о знаменитом белом "Р". Этому присуще особое свойство. В лесничестве по имени "Вейдманнсхейль" в Штейнбахе ам Вальд жила хорошенькая дочь лесничего - Марихен, по - франконски - "Марейле". В этом доме также был основан союз для соблюдения традиции Ренштейга - Rennsteigverein. Марейле развлекала туристов пением и она играла на цитре. В честь её дорожными знаками возле Ренштейга называются "Марейле".
-Dreiherrenstein: drei Herrschaftsbereiche grenzen aneinander: Schwarzburg – Rudolstadt, Sachsen – Meiningen, Schwarzburg – Sondershausen.
камень трёх господ (князей): три сферы господства граничают друг с другом : Шварцбург-Рудолштадт, Саксония-Мейнинген, Шварцбург-Зондергаусен.

Zwischen Eisfelder Ausspanne und Friedrichshöhe steht der einzige weiße Rennsteigstein. Er be-steht aus Quarz und wurde im Jahre 1924 dem Heimatfreund und Förderer des Wanderns auf dem rennsteig, Bruno von Germar, gewidmet.
(Anmerkung: "Ausspanne" im Sinne von Ort, an dem in früherer Zeit bei der beschwerlichen Reise über den Rennsteig die Pferde und Menschen sich ausruhen konnten; meist ein Gasthaus oder eine Herberge)
между Эйсфельдской распряжкой (Eisfelder Ausspanne) и Фридрихсхёе(??) находится единственный белый межевой камень. Он состоит из кварца и в 1924 году был посвящён краеведу и покровителю пешеходнего туризма на Ренштейге - Бруно фон Гермар (Bruno von Germar).

Vielen Dank im Voraus.
Пока!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 08.12.2011 

Hallo, Frank!

Ich lese mit Interesse Deine "Textbausteine".
Ist der Rennsteig auch heute, in Zeiten des Klimawandels, noch schneesicher?
Und eine kleine Anmerkung: denk bitte auch an die Mountenbiker. Wir machen bei unseren wöchentlichen zwei - bis dreistündigen Gesundheitswanderungen die Erfahrung, dass kaum noch einer läuft, aber wir hin und wieder Mountenbikern begegnen. Vielleicht sind das bald die einzigen Menschen, die noch in die Wälder und Mittelgebirge kommen.

Gruß, Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 08.12.2011 

Hallo Frank,

Сначала прежде всего был зимний спорт - он прославил регион, где сохраняется снежный покров.
Oder so:
... он прославил заснеженный регион вокруг Ренштейга.

Во всём мире известен Обегоф./ Обергоф известен всему миру./ Обергоф знаменит на весь свет.

а также многочисленные успехи спортсменов приносят славу Обергофу как центру зимнего спорта.

К знаменитым спортивным сооружениям относятся центр биатлонистов, трамплины, бобслейная и саночная трасса и лыжный манеж. Спорт и удовольствие от отдыха как _ зимой, так и летом - это в Обергофе единое целое.

weit über die Grenzen hinaus bekannt. -----
sind dabei nicht die Landesgrenzen gemeint?
Wenn doch, dann eher "известность,идущую широко за пределы страны",wenn nicht, dann eher einfach "широкую известность" ("беспредельную известность" scheint mir nicht sehr glücklig zu sein).

Statt "пробег" würde ich hier eher "марафон" nehmen, falls das gemeint wird. Ренштейнгский марафон. So nennt man solche Läufe, woran viele Leute freiwillig teilnehmen könnten.

больше чем = более
более 10 000 (десяти тысяч) бегунов (Sie brauchen hier die weibliche Form nicht extra zu nennen)...
("Между тем" ist auch zu viel, wenn Sie es aber benutzen, sollten Sie es mit Komma(s) abgrenzen - es ist auf Russisch ein sogennantes "Einführungswort". Das Gleiche betrifft auch "кроме того" und ähnliches).

"Разрабатывают цифровую модель местности"
Oder: Разрабатывается цифровая модель местности.

Нойштадте на Ренштейге - Wenn es ein voller Name einer Stadt ist, sollte man es mit Strichen schreiben: Нойштадте-на-Ренштейге. (nach dem Muster: Франкфурт-на-Майне, Ростов-на-Дону).



На рубеже нашего века путешественники по Ренштейгу решили _ установить на хребтовой дороге маркированные знаки.
Was eine "хребтовая дорога" ist, ist für mich ein Geheimnis... vielleicht "серпантин"? Oder dann einfach "горная дорога".
Markierstein = дорожный знак. Also einfach: дорожные знаки. (dann sehen natürlich zwei "дороги"nicht so gut zusammen aus - установить на ... дороге дорожные знаки - deshalb vielleicht lieber "путь" nehmen: ... установить на горном пути дорожные знаки... oder so).

У этого "Р" особая история.

под Штейнбахом-ам-Вальд

В этом доме также было основано "общество Ренштейга" - Rennsteigverein.

Марейле развлекала туристов пением и _ играла на цитре. Besser: ... и игрой на цитре (damit wir beide Beschäftigungen als Sibstantive vereinigen).

В честь неё дорожные знаки на Ренштейге называются "Марейле".
oder: В её честь...

три княжеские (господские) земли граничат друг с другом

Шварцбург-Рудольштадт
Шварцбург-Зондерсгаусен.

Ausspanne = постоялый двор

между Эйсфельдским постоялым двором и Фридрихсхёэ находится единственный белый ренштейгский (?) камень

пешеходного
hier eher: пешего,geht aber beides.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 10.12.2011 

Hallo Inge,
natürlich macht der Klimawandel auch um den Rennsteig keinen Bogen. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, dass ich in den letzten 30 Jahren in jeder Wintersaison mit den Skiern am Rennsteig unterwegs war. Beispielsweise konnte man im Jahre 2006 noch Anfang April Ski laufen. Allerdings gibt es in der Rennsteigregion ehrgeizige Pläne, die mir auch hinsichtlich des Klima-wandels Bauchschmerzen bereiten. So gibt es Befürworter der Einrichtung eines alpinen Skigebietes auf dem Schneekopf (978m NN). Gebaut werden soll am Nordhang des Schneekopfberges ein Skigebiet für Abfahrtsläufer mit 12 Kilometer Pisten, die bis zu 50 Meter breit sein könnten, Schneekanonen sollen für gute Unterlage sorgen. Stromleitungen und sechs Trafostationen müss-ten dazu neu gebaut werden. Mit Pendelbussen sollen Gäste zum Alpinhang gebracht werden, so ein Vorschlag. Die Gegner des Projektes verweisen auf die nicht ausreichenden Schneetage in Thü-ringen wegen des Klimawandels, der Energiebedarf für das Skigebiet sei nicht geklärt. Das histori-sche Abfahrtsgebiet für Skifahrer, das jetzt erweitert werden soll, liegt im Trinkwasser-Schutzbereich, Einstandsgebiete für Rotwild ginge verloren, und der Transport der Gäste zum und vom Alpingebiet sei überhaupt nicht durchdacht.

Anderenorts würde man gerne mehr Beschneiungsanlagen bauen - doch es fehlt das Geld. Im Thü-ringer Wald etwa wünschten sich gerade viele Orte am Rennsteig, bis Ostern alpinen Skisport an-bieten zu können, so wie es in diesem Jahr in der Skiarena Silbersattel Steinach mit Hilfe von Schneekanonen der Fall war. Allerdings sind die Mittel der Kommunen, die zumeist Betreiber der Lifte sind, äußerst gering. In der "technischen Aufrüstung" der Skigebiete gibt es daher Stillstand.
Was die Wanderbewegung am Rennsteig betrifft, so teile ich Deine Befürchtungen nicht. Auch wenn es an vielen Stellen noch zwickt und zwackt, die „Runst“ auf dem Rennsteig wird auch in hundert Jahren noch populär sein.
Für alle Mountainbiker: Als einer der wenigen Höhen-Radwanderwege Deutschland verläuft er zum großen Teil parallel zu seinem Namensgeber, dem "berühmten" Rennsteig-Wanderweg, von Hörschel an der Werra bis Blankenstein an der Saale, entlang den Kammhöhen des Thüringer Wal-des, Thüringer Schiefergebirges und des Frankenwaldes. Der Radwanderer sollte sich von dem Wort Höhen-Radweg jedoch nicht schrecken lassen, da die Streckenführung auf über 5/6 in einer Höhenlage von 700 - 850 Metern verläuft. Mit 195 Kilometern Gesamtlänge ist der Radwanderweg knapp 30 Kilometer länger als der klassische Rennsteig. Wobei aber nur ca. 26 Kilometer mit dem Wanderweg identisch sind.
Zum Schluss noch ein Hinweis: Warum nicht mal den Gesundheitslauf auf dem Rennsteig machen, liebe Inge? Am 12. Mai 2012 findet der traditionelle Rennsteiglauf statt. Neben dem Supermarathon von Eisenach nach Schmiedefeld (schon jetzt gibt es einen neuen Anmelderekord) und dem Halbmarathon, gibt es auch Angebote für die nicht ganz so Sportlichen. Wie wäre es mit der Nordic – Walking – Tour von Oberhof nach Schmiedefeld (17 km). Man kann diese Strecke natürlich auch ohne Stöcke, wandernd, absolvieren. Am Ziel in Schmiedefeld angekommen, erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde und bei Thüringer Klößen, Bratwurst und Läuferbier kann man sich inmitten von 15 000 (!) Laufbegeisterten erholen. Das Fluidum ist einzigartig-, man muss es erlebt haben!
Also, liebe Inge, vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr am Rennsteig, wenn es heißt: „Das schönste Ziel auf dieser Welt, - einmal im Jahr ist`s Schmiedefeld!“
In diesem Sinn: „Gut Runst!“
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 11.12.2011 

Bitte um Korrektur:

Kleinstaaterei in Thüringen
Партикуляризм в Тюрингии

Bis in die jüngste Vergangenheit bot Thüringen ein Bild der Kleinstaaterei.
До недавнего прoшлого Тюрингия дала картину разьединённости.



Es existierten viele selnbstherrliche Fürstentümer. Oft lief die Grenze inmitten der Ortschaften. Die Bauern rechts des Baches mussten dem Landesherrn von Weimar - Eisenach, die links davon dem Landesherrn von Coburg - Gotha Frondienst leisten. Um das Jahr 1700 gehörte das Rennsteiggebiet neun Herzogtümern und einer Grafschaft an.
Wir lieben das bunte und lebendige Bild dieses Landes, aber wir lieben keine politische Flickschusterei. Die vielfältige Landschaft im Wechsel von Wald, Aue, Wiese, Feld und Siedlung ohne die willkürlichen Barrieren einiger Feudalherren - das gibt dem Rennsteig der Gegenwart sein Gepräge!
Существовали многочисленные самовластные княжества. Нередко границы пролегали сквозь населённые пункты. Крестьяне справа от ручья отбыли барщину государю Веймара - Эйсенаха, крестьяне слева от ручья государю Кобурга - Готы. Через 1700 г. территория под Ренштейгом принадлежала к девяти герцогствам и к одному графству.
Мы любим пёструю и оживлённую картину этой страны, но мы не любим политического Flickschusterei(??) Разнообразный ландшафт - лес, речная долина , луг, поле и посёлок поочерёдно, без пройзвольных преград феодалов - это настоящему Ренштейгу накладывает свой отпечаток!

P.S.
Ich möchte höflichst darauf hinweisen, dass diese Arbeit zum "Rennsteig" meinerseits völlig finanzinteressenlos geschieht, das heißt ich werde von keinem Tourismusverein gesponsert, bin aus diesem Grunde auch völlig frei in meiner Meinungsäußerung. Es ist ein ehrenamtliches Projekt, dient neben dem tieferen Verständnis und einer durchaus kritischen Bewertung des "Rennsteigs" darüber hinaus einem besseren Verstehens der russischen Sprache.
In diesem Sinne hoffe ich auch weiterhin auf Eure tatkräftige Unterstützung.
Poka!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 11.12.2011 

Bis in die jüngste Vergangenheit bot Thüringen ein Bild der Kleinstaaterei.
До недавнего прoшлого Тюрингия представляла собой картину разъединённости.




Es existierten viele selnbstherrliche Fürstentümer. Oft lief die Grenze inmitten der Ortschaften. Die Bauern rechts des Baches mussten dem Landesherrn von Weimar - Eisenach, die links davon dem Landesherrn von Coburg - Gotha Frondienst leisten. Um das Jahr 1700 gehörte das Rennsteiggebiet neun Herzogtümern und einer Grafschaft an.
Wir lieben das bunte und lebendige Bild dieses Landes, aber wir lieben keine politische Flickschusterei. Die vielfältige Landschaft im Wechsel von Wald, Aue, Wiese, Feld und Siedlung ohne die willkürlichen Barrieren einiger Feudalherren - das gibt dem Rennsteig der Gegenwart sein Gepräge!
Существовали многочисленные самовластные княжества. (Существовало множество самостоятельных княжеств).
Нередко границы пролегали через населённые пункты.
Крестьяне справа от ручья отбывали барщину для князя Веймара - Эйзенаха, крестьяне слева от ручья - для князя Кобурга - Готы.
Около 1700 г. территория Ренштейга принадлежала _ девяти герцогствам и _ одному графству.
Мы любим пёструю и оживлённую картину этой земли, но мы не любим политические переделки. (Weiß nicht, ob es da passt... weil ich nicht ganz verstehe, was hier eine Flickschusterei zu bedeuten hat).
Разнообразный ландшафт - сменяющие друг друга лес, речная долина , луг, поле и посёлок, свободные от выставленных самовольными феодалами барьеров - всё это создаёт современный образ Ренштейга!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 11.12.2011 

Hallo Julia,
danke für die prompte Korrektur!
....Flickschusterei: hier im Sinne von: politischem Dilletantentum, handwerklich schlechter Arbeit
Poka!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 11.12.2011 

мы не любим политического тяп-ляпства! Passt dann hier am besten.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 14.12.2011 

Bitte um Korrektur:

Die Wälder - jahrhundertelang Jagdgründe der Feudalherren - boten nur den wenigen Grundherren Vergnügen. Für alle anderen bedeuteten sie Mühsal, Frondienst und waren ein karger Nahrungsspender. Wild und Holz gehörte einigen Privilegierten.
Леса - на протяжении веков охотничьи угодья феодалов - только немногим помещикам доставляли удовольстве. Для всех других лес значил тягостный труд, барщина и скудный источник питания. Дичь и дерево принадлежал нескольким привилегированным людям.

Aus der Zeit der deutschen Kleinstaaterei stammen die zahlreichen Grenzsteine und die 13 Dreiherrensteine. Heute sind allerdings nur noch 10 nachweisbar.

Damals mussten sich die Wanderer den Weg durch das Dickicht bahnen. Nur die alten Grenzsteine dienten ihnen als Anhaltspunkt. Die Markierung mit den weithin sichtbaren weißen "R" erfolgte erst nach 1896. Damals schlossen sich die Rennsteigfreunde im Rennsteigverein zusammen. Aufgabe des Vereins ist die touristische Erschließung und geschichtliche Erforschung des alten Kammweges.

Из времён немецкой разьединённости происходят многочисленные межевые камни и 13 камней трёх господ. Правда,в настоящее время только 10 этих камней доказуемы.
Тогда туристы должны прокладывать путь сквозь лесную чащу. Только старые межевые камни им служили как отправная точка. Маркировка с вдаль видимым белым "Р" происходило лишь после 1896 г. В то время друзья Ренштейга обьединялись в общество Ренштейга. Задача общества состоит в туристском осваивании и историческом иследовании старовой хребтовой тропы (или: перевала??).
(Anmerkung: хребтовая тропа (хребет: Rücken): Kammweg: ein Weg, der auf dem Rücken des Thüringer Waldes verläuft; ein Scheitelweg; welche alternative Übersetzung ist möglich??)

Wandern auf dem Rennsteig in DDR - Zeit

Wer den ganzen Rennsteig entlangwandert (mit Ausschluss der durch Westdeutschland verlaufen-den etwa 12,5 km langen Strecke zwischen Spechtsbrunn und dem Wetzstein bei Lehesten), braucht die Aufenthaltsgenehmigung für die fünf Kreise mit Sperrgebieten: Eisenach, Neuhaus, Sonneberg, Saalfeld und Lobenstein. Wanderer, die keine Aufenthaltsgenehmigung für die Grenzgebiete haben, beginnen die Wanderung in Eisenach und beenden sie in Neuhaus am Rennweg oder in Ernstthal.

Туризм на Ренштейге вовремя существования ГДР

Кто путешествует вдоль Ренштейга (за исключением трассы на территории Западной Германии в длину 12,5 км между Шпехтсбрунном и Ветцштейном недалеко от Лехестен), нуждается в разрешении на пребывание для пяти округов с запретными зонами: Эйсенах, Нойхаус, Заалфельд, Зоннеберг и Лобенштейн. Туристы, которые не владеют разрешению на пребывание в пограничной области , начинают путешествие в Эйсенахе и завершают экскурсию в Нойхаусе-на-Ренштейге или в Эрнсттальe.

Monokultur am Rennsteig

Die Mischwälder, bestehend aus Buchen, Eichen, Birken, Ebereschen, Ahorn und Nadelhölzern, wurden in der Vergangenheit in endlose Fichtenforste verwandelt. Diese Monokultur erbrachte schnell höhere Erträge, hatte aber auch negative Folgen. So kam es zu Wuchsstockungen, Wind- und Schneebrüchen, zu vermehrtem Schädlingsbefall. Die Gefahr von Versteppung, Verkarstung und Bodenverarmung bestand.

Монокультура на Ренштейге

Смешанные леса, существующие из буков, дубов, берёз, рябин, клёнов и хвойных дерев, в прошлое время преобразили в бесконечные еловые леса. Монокультура в короткое время дала высшие доходы, но повлекла за собой отрицательные последствия. Происходили помехи роста, сучи деревья, сломившиеся под тяжестью снега и ветра и увеличение поражённости вредителями. Существовала опасность превращения ландшафта в степь, закарстовывания и истощения почвы.

Am 13. Und 14. Juni 1946 zog ein Orkan über das Waldgebiet des Rennsteigs. Über eine Million Festmeter wurden dabei vernichtet. Der Borkenkäfer stiftete großes Unheil, es kam zur Katastrophe. In den Jahren 1957 und 1958 überzog die Wälder um Neuhaus am Rennweg und im Sonneberger Raum erneut ein gewaltiger Sturm und hinterließ große Schäden. Ganze Talhänge verloren ihr Waldkleid.

13. и 14 июня 1946 года ураган тянулся по лесному массиву Ренштейга. Более 1 000 000 фестметра было уничтижено. Короед творил большое зло, наступила катастрофа. В 1957 - 1958гг. леса возле Нойхауса - на - Ренвеге и в пространстве Зоннеберг снова перелетал сильный ураган и оставлял огромные ущербы. Целые склоны долины теряли их лесной покров.

Пока!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 21.12.2011 

Hallo Julia,
wenn Du Zeit hast - sei doch so nett und korrigiere bitte obenstehenden Beitrag. Danke!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Pavel am 21.12.2011 

Hallo Frank,

Deinen Text habe ich ein wenig korrigiert.

Die Wälder - jahrhundertelang Jagdgründe der Feudalherren - boten nur den wenigen Grundherren Vergnügen. Für alle anderen bedeuteten sie Mühsal, Frondienst und waren ein karger Nahrungsspender. Wild und Holz gehörte einigen Privilegierten.
Леса – являющиеся на протяжении веков охотничьими угодьями феодалов – доставляли удовольствие лишь немногим помещикам. Для всех других лес значил тягостный труд, барщина и скудный источник питания. Дичь и дерево принадлежали нескольким привилегированным людям.

Aus der Zeit der deutschen Kleinstaaterei stammen die zahlreichen Grenzsteine und die 13 Dreiherrensteine. Heute sind allerdings nur noch 10 nachweisbar.

Damals mussten sich die Wanderer den Weg durch das Dickicht bahnen. Nur die alten Grenzsteine dienten ihnen als Anhaltspunkt. Die Markierung mit den weithin sichtbaren weißen "R" erfolgte erst nach 1896. Damals schlossen sich die Rennsteigfreunde im Rennsteigverein zusammen. Aufgabe des Vereins ist die touristische Erschließung und geschichtliche Erforschung des alten Kammweges.

Со времён немецкой раздробленности происходят многочисленные межевые камни и 13 камней трёх господ. В настоящее время, однако, известно о существовании (“nachweisbar“ in diesem Kontext - die Existenz von etwas nachweisen) только 10 этих камней.
В то время путешественники должны были прокладывать путь сквозь лесную чащу. Только старые межевые камни им служили как отправная точка. Маркировка с видимым издали белым "Р" появилась лишь после 1896 г. В то время друзья Ренштейга обьединились в общество Ренштейга. Задача общества состоит в туристическом осваивании и историческом иследовании старой (die mögliche Übersetzung: горной тропы) хребтовой тропы (или: перевала??). (перевал – „der Übergang in das jenseits des Gebirges liegende Tal“, das passt nicht)
(Anmerkung: хребтовая тропа (хребет: Rücken): Kammweg: ein Weg, der auf dem Rücken des Thüringer Waldes verläuft; ein Scheitelweg; welche alternative Übersetzung ist möglich??)

Wandern auf dem Rennsteig in DDR - Zeit

Wer den ganzen Rennsteig entlangwandert (mit Ausschluss der durch Westdeutschland verlaufen-den etwa 12,5 km langen Strecke zwischen Spechtsbrunn und dem Wetzstein bei Lehesten), braucht die Aufenthaltsgenehmigung für die fünf Kreise mit Sperrgebieten: Eisenach, Neuhaus, Sonneberg, Saalfeld und Lobenstein. Wanderer, die keine Aufenthaltsgenehmigung für die Grenzgebiete haben, beginnen die Wanderung in Eisenach und beenden sie in Neuhaus am Rennweg oder in Ernstthal.

Туризм на Ренштейге вовремя существования ГДР

Кто путешествует вдоль Ренштейга (за исключением участка на территории Западной Германии в длину 12,5 км между Шпехтсбрунном и Ветцштейном недалеко от Лехестен), нуждается в разрешении на пребывание для пяти округов с запретными зонами: Эйсенах, Нойхаус, Заалфельд, Зоннеберг и Лобенштейн. Туристы, которые не имеют разрешения на пребывание в пограничной области , начинают путешествие в Эйсенахе и завершают в Нойхаусе-на-Ренштейге или в Эрнсттальe.

Monokultur am Rennsteig

Die Mischwälder, bestehend aus Buchen, Eichen, Birken, Ebereschen, Ahorn und Nadelhölzern, wurden in der Vergangenheit in endlose Fichtenforste verwandelt. Diese Monokultur erbrachte schnell höhere Erträge, hatte aber auch negative Folgen. So kam es zu Wuchsstockungen, Wind- und Schneebrüchen, zu vermehrtem Schädlingsbefall. Die Gefahr von Versteppung, Verkarstung und Bodenverarmung bestand.

Монокультура на Ренштейге

Смешанные леса, состоящие из буков, дубов, берёз, рябин, клёнов и хвойных дерев, преобразились в прошлом в бесконечные еловые леса. Монокультура в короткое время дала более высокие всходы, но повлекла за собой отрицательные последствия. Началось затруднение роста, увеличение заболеваемости вредителями, деревья ломались под тяжестью снега и ветра. Существовала опасность превращения ландшафта в степь, закарстовывания и истощения почвы.

Am 13. Und 14. Juni 1946 zog ein Orkan über das Waldgebiet des Rennsteigs. Über eine Million Festmeter wurden dabei vernichtet. Der Borkenkäfer stiftete großes Unheil, es kam zur Katastrophe. In den Jahren 1957 und 1958 überzog die Wälder um Neuhaus am Rennweg und im Sonneberger Raum erneut ein gewaltiger Sturm und hinterließ große Schäden. Ganze Talhänge verloren ihr Waldkleid.

13. и 14 июня 1946 года по лесному массиву Ренштейга пронёсся ураган. Более 1 000 000 кубических метров было уничтожено. Короед стал настоящим бедствием, это была катастрофа. В 1957 - 1958гг. леса возле Нойхауса - на - Ренвеге и в регионе Зоннеберг снова накрыл сильный ураган и оставил огромные разрушения. Целые склоны потеряли свой лесной покров.

Tschüss
Pavel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 21.12.2011 

Hallo Frank, mache ich gerne. War einige Zeit einfach nicht im Forum :)



Леса - на протяжении веков охотничьи угодья феодалов - только немногочисленным* помещикам доставляли удовольствие. Для всех других лес значил тягостный труд, барщину и скудный источник пропитания. Дичь и древесина принадлежали нескольким привилегированным (людям).

Со времён, когда Германия состояла из мелких отдельных самостоятельных княжеств, происходят многочисленные межевые камни и 13 так называемых "камней трёх господ". Правда, в настоящее время происхождение только десяти из этих камней доказано.
В то время туристы должны были прокладывать себе путь сквозь лесную чащу. Только старые межевые камни служили им ориентиром. Лишь после 1896 года на них нанесли белую букву "Р", которая была видна издалека. В то время друзья Ренштейга объединились в общество Ренштейга. Задача общества состоит в туристском осваивании и историческом исследовании старой перевальной дороги. (Vom ersten Blick scheint das Wort "хребтовый" richtig übersetzt zu sein, doch gibt es keine solche Wortbindung als Begriff - "хребтовая дорога", habe nie gehört und konnte auch keine Ergebnisse bei Google finden, es klingt also komisch. "Перевальная дорога" gibt es dafür, wahrscheinlich sollten Sie deshalb lieber das benutzen).

Туризм на Ренштейге во времена ГДР.

Кто путешествует вдоль Ренштейга (за исключением трассы на территории Западной Германии длиной 12,5 км между Шпехтсбрунном и Ветцштейном недалеко от Лехестен), нуждается в разрешении на пребывание для пяти округов с запретными зонами: Эйзенах, Нойхаус, Заальфельд, Зоннеберг и Лобенштейн. Туристы, у которых нет разрешения на пребывание в пограничной области , начинают путешествие в Эйзенахе и завершают экскурсию в Нойхаусе-на-Ренштейге или в Эрнстталe.

Монокультура на Ренштейге.

Смешанные леса, состоящие из буков, дубов, берёз, рябин, клёнов и хвойных деревьев, в прошлые времена преобразили в бесконечные ельники. Эта монокультура за короткое время принесла высокие прибыли, но повлекла за собой и отрицательные последствия. Так рост деревьев ограничился, их сучья ломались под тяжестью снега и напором ветра, и листва стала более подвержена заражениям вредителей. Возникла опасность превращения ландшафта в степь, закарстовывания и истощения почвы.

13-го и 14-го июня 1946 года по лесному массиву Ренштейга прошёлся ураган. Более миллиона кубических метров** древесины было уничтожено. Короед причинил лесу большое зло, наступила катастрофа. В 1957-1958 гг. в лесах возле Нойхауса-на-Ренвеге и около Зоннеберга снова пробушевал сильный ураган и нанёс огромный ущерб. Целые склоны долин потеряли свой лесной покров.



* "немногим" könnte man hier so verstehen, als ob nur wenige Herren es genoßen haben, während die anderen Herren es nicht genoßen haben.
** kaum jemand würde das Fachwort "фестметр" kennen, genau wie "закарстовывание", aber für das Zweite habe ich keine Alternative gefunden.




P.S. So, als ich noch am Korrektieren war, kam eine andere Korrektur von Pavel, jetzt haben Sie die Möglichkeiten, sie zu vergleichen und eine bessere Variante herauszufinden. Ich habe sie auch aufmerksam durchgelesen, und muss deshalb was ergänzen, weil es Punkte gibt, wo vielleicht ich was nicht richtig verstanden habe (aus dem Original-Deutschtext) oder wo wir beide was verschieden verstanden haben und ganz verschieden korrigiert bzw. übersetzt (was auch verschiedene Bedeutungen präsentiert):

1. Pavel: "В настоящее время, однако, известно о существовании (“nachweisbar“ in diesem Kontext - die Existenz von etwas nachweisen) только 10 этих камней. ".
Ich: "Правда, в настоящее время происхождение только десяти из этих камней доказано."
Er habe es so verstanden, als ob die 13 Steine wirklich da sind, aber nur von den 10 davon wurde bewiesen, dass sie von der Zeiten stammen. Pavel meint, es existieren derzeit nur 10 Steine, aber man ahnt, dass es damals insgesamt 13 waren. Das sind also 2 ganz verschiedene Interpretationen des Textes, Sie müssten selbst entscheiden, was da gemeint wird.

2. Die Korrektur "туристическом" ist durchaus richtig, ich habe es einfach bei meiner Korrektur übersehen.

3. Pavel: "...за исключением участка на территории Западной Германии в длину 12,5 км... "
Ich: "...за исключением трассы на территории Западной Германии длиной 12,5 км... ". Hier würde ich sagen, wenn eine Strecke eine Länge hat, dann ist sie eher "трасса"/"дорога", als "участок",weil "участок" normalerweise eher wie ein Fleck aussieht, also keine schmalle Bahn. Dann hat Pavel sicherlich "в длину" übersehen und nicht korrigiert, weil man es so auch Russisch nicht sagt (bei der anderen Situationen nur - "эта дорога в длину имеет столько-то км", dann wäre es richtig, ohne das Verb "имеет" geht es nicht, es soll dann "длиной" lauten).

4. Pavel: "Монокультура в короткое время дала более высокие всходы...".
Ich: "Эта монокультура за короткое время принесла высокие прибыли...". Hier habe ich offensichtlich nicht richtig verstanden und im Text werden wirklich "всходы" gemeint und keine "Gewinne".

5. Pavel: "...деревья ломались под тяжестью снега и ветра".
Ich: "...сучья ломались под тяжестью снега и напором ветра...".
Pavel's Variante geht, aber so ganz korrekt ist sie nicht, weil ein Wind eher kein Gewicht hat, sonder er drückt oder so. Pavel's Übersetzung kann man mehr akzeptieren, wenn man da den Fall ändert: "... деревья ломались под тяжестью снега и ветром" (= ломались под ветром und nicht под тяжестью ветра).

Das Übrige ist nicht so wichtig von den Unterschieden her, Sie können einfach wählen, was Ihnen am besten gefällt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 21.12.2011 

@ Julia
'P.S. So, als ich noch am Korrektieren war, kam eine andere Korrektur von Pavel.'
Ja, das ist die 'Gefahr' bei so langen Texten. Aber Frank ist jetzt in einer komfortablen Lage!
'Korrektur' ist korrekt! 'Korrigieren' ist das Verb!
Versubstantiviert heißt es dann: "Als ich noch beim Korrigieren war (oder bei der Korrektur). Nur als kleiner Freundschaftsdienst!
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 21.12.2011 

Danke, Hartmut :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 21.12.2011 

Hallo Pavel und Julia,
herzlichen Dank für Eure Korrekturen. Demnächst werde ich mich etwas kürzer fassen, damit das Ganze nicht zu unübersichtlich wird. Das Prinzip möchte ich beibehalten: deutscher Text - meine Übersetzung ins Russische - Korrektur durch russische Muttersprachler. Resultat: persönlich wieder was dazugelernt und festgestellt, wie unvollkommen man doch noch ist......
Poka!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 21.12.2011 

Die Menschen in den Ortschaften auf dem Kamm des Rennsteiges und in den Seitentälern arbeiten als Holzfäller, Fuhrleute, Sägemüller und Glasbläser. Andere legen als Pendler weite Entfernungen zur Arbeitsstelle zurück. Sie haben sich ihre Mundart und ihre Bräuche bewahrt; sie sind sangesfroh und
in manchen Waldwinkeln haben sie den Schalk im Nacken. Gastfreundschaft ist ihnen eine Herzensangelegenheit. Die Heimatvereine haben sich die Pflege alter Bräuche und die Erhaltung alter Trachten zur vornehmsten Aufgabe gemacht.

Люди в населённых пунктах на гребне Ренштейга и в боковых долинах работают лесорубами, рабочами в лесопильне, возницами и стеклодувами. Другие как лица, живущие в одном месте, а работающие за его пределами (загородники) ежедневно проходят большие расстояния к месту работы. Они охраняли их обычаи и диалект; они любят петь и в некоторых лесистых местностях они будут плутами. Гостеприимство они рассматривали как свои кровное дело. Первейшей задачей краеведческих обществ будет попечение старых обучаев и сохранение исторических национальных костюмов.

(Anmerkung: In meinen Wörterbüchern habe ich nur diese recht umständliche Umschreibung für "Pendler" gefunden. Bin mir auch gar nicht sicher, ob загородники hier der passende Begriff ist. Vielleicht habt Ihr Vorschläge!
....den Schalk im Nacken haben: die Übersetzung habe ich so im Wörterbuch gefunden; alternativ bitte ich um folgende Übersetzung: "sie sind sangesfroh und in manchen Waldwinkeln recht spottlustig".)
Danke!
Poka!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 21.12.2011 

Люди в населённых пунктах на гребне Ренштейга и в долинах, расположенных по его сторонам, работают лесорубами, рабочими в лесопильне, водителями и стеклодувами. Другие вынуждены ездить на работу издалека. Они сохранили свои обычаи и диалект; они любят петь, и многие из них обожают подшучивать/... и многие из них - настоящие насмешники. Гостеприимство для них - дело чести. Первейшей задачей краеведческих обществ является сохранение старых обычаев и исторических национальных костюмов.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 27.12.2011 

Hallo an alle,
hoffe Ihr hattet ein erholsames Weihnachtsfest. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und stelle ein weiteres Textfragment zur Korrektur vor:

Der höchste Punkt auf dem Rennsteig (973m) ist "Plänckners Aussicht". Eine Steinbank markiert diese Stelle. Der Major Julius von Plänckner erwarb sich im Befreiungskrieg von 1813 Verdienste. Er wurde als Erforscher und Topograph des Thüringer Waldes bekannt. Im Jahre 1830 führte er die erste fünftägige Rennsteigwanderung durch.
Высший пункт на Ренштейге (973m) - это "вид Пленкнера" ("Plänckners Aussicht"). Каменная скамьня пометит это место. Майор Юлиус фон Пленкнер имел заслуги в войне за освобождение Германии (1813). Он приобрел известность как исследователь и топограф Тюрингского леса. В 1830 году он проводил первое пятидневное путешествие по Ренштейгу.
Poka!
Frank.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 27.12.2011 

Высший пункт на Ренштейге (973 м) - это "панорама Пленкнера" ("Plänckners Aussicht"). Каменная скамья стоит на этом месте. Майор Юлиус фон Пленкнер имел заслуги в войне за освобождение Германии (1813 г.). Он приобрел известность как исследователь и топограф Тюрингского леса. В 1830 году он провёл первое пятидневное путешествие по Ренштейгу.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 27.12.2011 

Hallo Frank,
ist eine kurze Rückblende mal gestattet?
"Aus der Zeit der deutschen Kleinstaaterei stammen die zahlreichen Grenzsteine und die 13 Dreiherrensteine." Hier ist noch alles eindeutig. Dann Julias berechtigte Zweifel: "Heute sind allerdings nur noch 10 nachweisbar." Hast Du nur diesen Text oder weißt Du Genaueres? 'Nachweisbar' kann ja körperlich noch vorhanden sein oder aber irgendwo und irgendwie dokumentiert. Eigentlich überliest man das im deutschen Text und es ist ja auch nicht so wichtig. Beim Übersetzen muß man sich(zumindest Julia und Pavel) offenbar doch tieferschürfende Gedanken machen. Und Du mußtest dich ja auch im historisch richtigen Sinn entscheiden!:-)
Gruß,
hm
Eines noch: Ich bedauere sehr (und nicht nur ich), daß Du wieder nur einen bestehenden "Betreff" wie schon bei 'Lenin' ausgewählt und nicht ein eigenes Thema eröffnet hast. So landet man leider immer erst wieder beim "Arschficker"! Schade eigentlich!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Erik am 02.01.2012 

Ihr übersetzt hier ja fleißig einige größere Texte. Ich muss für die Uni einen Text übersetzen und wollte ihn vorher noch einmal kurz anschauen lassen. Jetzt will ich hier aber keine 20 Seiten reinpasten. Deshalb wollte ich euch fragen, ob ihr für russische in paar gute Übersetzungsprotale kennt? Hat z.b. schon jemand hiermit kontakt gehabt oder arbeitet für die: [url=http://de.textking.com/]http://de.textking.com/[/url]? Das es nicht unentgeltlich ist, ist mir klar.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 02.01.2012 

Hallo Erik,

ein interessanter Link, danke, habe aber noch keine Erfahrung mit solchen Seiten. Ich könnte Ihnen nur persönlich eine Hilfe anbieten, darf ich Ihnen an die hier angegebene E-Mail-Adresse schreiben? Bin Russischmuttersprachlerin, wohne in Deutschland, da oben könnten Sie meine Korrekturen sehen.

Gruß
Julia

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 02.01.2012 

Das Arschfickerthread will trotzdem nicht zu Grunde gehen. Auf Ru sagt man manchmal dazu:"г-но не тонет - die Schei-e taucht nicht".

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    7+6=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen