Betreff:: Juri Wisbor

Gefragt von Laura am 07.09.2011 12:19

Hallo, ich suche den Text eines bestimmten Liedes von Juri Wisbor (am liebsten die Übersetzung)... Leider kenne ich weder den Titel noch den russischen Text des Liedes, nur folgende Zeilen:
"Wer braucht denn das? Niemand.
Wer hat's nötig? Keiner."
Es wäre wirklich eine grosse Hilfe, wenn einer von Ihnen das Lied (er)kennen und mir antworten würde.

Laura

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 07.09.2011 

Протекала речка

1. Протекала речка,
Через речку мостик,
На мосту овечка,
У овечки хвостик.

Припев:
Кому это надо?
Никому не надо.
Кому это нужно?
Никому не нужно.

2. Пересохла речка,
Обвалился мостик,
Умерла овечка,
Оторвался хвостик.

Припев:

3. Снова течет речка,
Починили мостик,
Ожила овечка,
Ей пришили хвостик.

Припев:

1)Es floss einmal ein Flüsschen
mit kleinem Brücklein geschlagen
drauf stand ein Schäfchen
das ein kleines Schwänzchen hatte

Refrain:
Wer braucht denn das? Niemand.
Wer hat's nötig? Keiner.

2) Das Flusslein war ausgetrocknet
das Brückchen brach zusammen
und starb auch das Schäfchen
das Schwänzchen riss sich los

Refrain

3) das Flüsschen fließt nun wieder
instandgesetzt ist das Brückchen
das Schäfchen ist am Leben
mit dem angenähten Schwänzchen

Refrain

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Laura Vordermayer am 08.09.2011 

Vielen Dank für die schnelle und konkrete Antwort!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 08.09.2011 

Dafür nicht! Freue mich schon, wenn die Übersetzung zu mindest einigermaßen verständlich war

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Laura Vordermayer am 09.09.2011 

Oh doch- es ist ein sehr schöner Text. Die Bilder sind so einfach, und doch so stark. Leider kann ich kein russisch...
Kompliment an Ihre Seite übrigens; sehr übersichtlich und sorgfältig, mit viel Liebe zum Detail.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Schäfchen am 09.09.2011 

Laura,
Dir hat wohl auch das angenähte Schwänzchen gefallen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 09.09.2011 

Leistet es seinen Dienst ebenso einwandfrei oder auch besser, warum dann nicht ? )))

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Laura am 11.09.2011 

Das angenähte Schwänzchen, das man nicht braucht?
Ja, das hat mir gefallen-ein ewiger Kreislauf: Was war, endet und wird durch etwas neues ersetzt; eine Harmonie wird zerstört und aus der Zerstörung wächst etwas Neues. Wer über die Umstände/ Zeit hinweg sehen kann, in der er lebt, hat keine Illusionen nötig.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    8+0=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen