Betreff:: Barry Farbers Tipps zum Sprachen Lernen

Gefragt von gaertner am 23.08.2011 13:06

Hier gibt's Neuigkeiten aus den USA zum Thema Sprachen-Lernen.

http://ixerwola.blogspot.com/

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 23.08.2011 

Na ja, gerade in der USA muss man Russisch lernen! Auf Брайтон- бичь?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 23.08.2011 

in den...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 23.08.2011 

die, der, den, die. Genau - Beim Dativ Plural soll es "den" heissen

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 23.08.2011 

Mit dem "auf" bin ich mir auch nicht ganz sicher, vllt. "an"?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 23.08.2011 

Hey,ihr Beiden,
in dem einen Punkt muß ich ihm aber zustimmen: Wie bereits der Lateiner wusste: "Varietas delectat." (Abwechslung erfreut). Wenn Ihnen eine Baustelle langweilig wird, dann schreiten Sie einfach zu einer anderen.

Habe euch eine Mail geschickt!
Gruß,
hm
Übrigens: Die USA wird auch bei uns oft fälschlicherweise für ein weibl. Substantiv gehalten (statt Plural). Deshalb fällt Igor's Fehler gar nicht so auf! ;-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 23.08.2011 

Ich habe einfach diese 3 Ausnahmen so ganz fest gelernt: in der Ukraine, in der Schweiz, in den USA :)))) Deshalb fiel es mir persoenlich auf :)

P.S. Ich schaue mir gerade deine E-Mail, Hartmut.

Brighton Beach ist ja ein Stadtteil, soll es deshalb nicht "in Brighton Beach" heissen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 23.08.2011 

Wahrscheinlich, es heißt ja aber auch nicht auf der Krim, sondern komischerweise в in! :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 23.08.2011 

Na gut, Krim ist keine Insel, nur noch Halbinsel :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 24.08.2011 

Wann war sie denn noch eine Insel? Zu Zeiten der Sintflut? Nach ihr (der Sintflut), die Halbinsel?!!! :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 24.08.2011 

Warum sollte sie ueberhaupt irgendwann eine Insel gewesen sein? ))

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 24.08.2011 

Weil Du geschrieben hast:"....ist nur noch Halbinsel! Ohne das "noch" hätte ich nichts zu meckern gehabt. Aber so wird suggeriert, daß es vorher etwas Anderes war (z.B. eine Insel). Das ist aber sicher kein geologisches Problem, sondern ein sprachliches. Deshalb habe ich das Problemchen scherzhaft noch einmal aufgegriffen. Du möchtest doch alles genau wissen, oder???
Lieben Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 24.08.2011 

Ach so. Aber es gibt ja eine feste Wortbindung - "nur noch" (=всего лишь), irre ich mich da? Oder wolltest du so nur (noch!) ein bisschen Wortspiel machen?))

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 24.08.2011 

Die 'Einsatzgebiete' von "всего лишь" kenne ich nicht so genau, habe es lediglich (nur) als lediglich entdeckt.
Nein ,nein, das sollte nicht nur ein Wortspiel sein.
Крым нет острова, всего лишь полуостров!Meine Übersetzung: Die Krim ist keine Insel, lediglich eine Halbinsel. Dieser Satz geht voll in Ordnung, wenn ich 'всего лишь' richtig angewendet habe.'Nur noch' ist aber etwas Anderes.
Hier steht nur noch ein Baum = hier standen früher einmal mehrere Bäume (mindestens zwei)!
Hier steht nur ein Baum = es ist kein zweiter da(warum auch immer)!Ist der Unterschied deutlich geworden? Wenn nicht, schreiben wir uns, damit die anderen Teilnehmer geschont werden.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 25.08.2011 

Danke, Hartmut, das heisst, ich habe mich doch geirrt, weil ich dachte, der Ausdruck bedeutet genau dasselbe wie "lediglich". Habe gar nicht daran gedacht, dass man hier "noch" auch so woertlich versteht, ohne dich haette ich es wahrscheinlich auch nicht erfahren, vielen Dank!
Крым не остров, всего лишь полуостров.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 25.08.2011 

Danke für не остров!
Freut mich, daß icn mich auch mal nützlich machen konnte.
Das 'noch' ist nicht immer so wichtig wie am Beispiel der Halbinsel. Manchmal kann man es auch weglassen, ohne daß sich gundlegend etwas ändert.
Z.B.: "Siehst Du überhaupt durch?" Das sind grundsätzliche Zweifel an der Fähigkeit der Person, die Aufgabe zu bewältigen. Frage ich aber: "Siehst Du überhaupt noch durch?" Dann zweifle ich zwar auch, unterstelle aber, daß er/sie früher durchgesehen hat und ihm/ihr die Sache langsam über den Kopf wächst.
Das ist schon etwas umgangssprachlich, aber extra dür Dich gemacht!!;-) Hier könnte das "schon" wegbleiben oder auch durch "doch" ersetzt werden. Da ändert sich am Sinn garnichts. Wirkt höchstens etwas abmildernd.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 25.08.2011 

Alles klar :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 25.08.2011 

Bei dir vielleicht, bei mir ist einiges durcheinander geraten, hatte wohl zuviel Gedanken
gleichzeitig im Kopf. Also: "Hier könnte das "schon" wegbleiben oder auch durch "doch" ersetzt werden. Da ändert sich am Sinn garnichts. Wirkt höchstens etwas abmildernd." Das vergißt Du mal ganz schnell!!!!
Hier könnte das "noch" weg bleiben, da ändert sich am Sinn gar nichts. Ersetzen kann man es durch "schon",dann fragt man aber, ob er es langsam begreift. So wird ein Schuh daraus. Entschuldige tausendmal!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 25.08.2011 

Gut, das verstehe ich, danke :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    5+6=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen