Betreff:: Frage zu Partizip Passiv

Gefragt von Rita am 15.08.2011 11:50

Hallo,
wann verwendet man bitte Partizip Passiv?
Ist das die Kurzform des vollendeten Verbs in Vergangenheit?
Könnte ich bitte ein oder zwei Beispielsätze haben,
z. B. mit "malen", "machen" .....

Vielen Dank

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  sten rupp am 15.08.2011 

Das Bild wird von Paul gemalt - das BILD ist in der passiven Rolle, denn das ehemalige Subjekt Paul malt an ihm. "Paul malt ein Bild", die Passivität wird meistens mit dem Verb "werden" gebildet.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  sten rupp am 15.08.2011 

Kopiert von Aufbauwortschatz


Partizip Präteritum Passiv - Kurzform


Merken Sie sich:
Alles ist mit Schnee bedeckt. - Всё покрыто снегом. [fssjo pakryta ssnjegam]
Die Kurzform von Partizipien wird als Prädikat benutzt.
Diese Form wird wie die Kurzform der Adjektive dekliniert
und stimmt mit dem Subjekt in Genus und Zahl überein.
Deklination von СДЕЛАН bei Subst. und Pronomen Vergangenheit:
вчера
тогда
в прошлом году Gegenwart:
сегодня
сейчас
вообще Zukunft:
завтра
скоро
в следующем году
он
дом был сделан сделан будет сделан
оно
окно было сделано сделано будет сделано
она
картина была сделана сделана будет сделана
они
книги были сделаны сделаны будут сделаны

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 15.08.2011 

Insofern es im Deutschen keine Aspekte gibt, komme ich zum Schluss, dass Rita nur mal wissen will, wie es im Russischen mit рисовать und делать aussieht, oder?

Sorry, zu spät!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  sten rupp am 15.08.2011 

Задание было решено студентами.
Эти туфли изготовлены в Италии.
Памятник создан неизвестным скульптором.
Посмотри, как изображена природа!
Журнал напечатан в России.
Это письмо было написано мной.
Всё покрыто снегом.
Замок был построен Екатериной Второй.
Эти игрушки были сделаны в Китае.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Rita am 15.08.2011 

Danke für die ausführlichen Erklärungen und
die verschiedenen Beispielsätze, und zwar nicht nur
bezogen auf "malen" und "machen".
Ihr habt mir sehr geholfen.
Gruß Rita

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 15.08.2011 

@ Rita (schon alles gefressen?)

Mal geordnet:
1. wann verwendet man bitte Partizip Passiv?
Wenn man eine Sache nicht selbst aktiv macht, sondern sie gemacht wird, gemacht wurde oder gemacht werden wird.
Langformen werden als Attribut gebraucht (сделанная работа )= die gemachte Arbeit
Kurzformen als Prädikat (работа сделана)= die Arbeit , die gemacht worden ist.
(Das gemalte Bild/das Bild, das gemalt wurde = нарисованная картина/ картина нарисована)
2. Ist das die Kurzform des vollendeten Verbs in Vergangenheit?
Ich kenne keine Kurzform von Verben, nur von Adjektiven und Partizipien.
Bei den Partizipien hat nur das Partizip Präteritum Passiv eine Lang- und eine Kurzform.
Über die Bildung der verschiedenen Partizipien (von welchen Verben, von welchem Stamm, mit welchen Suffixen, das mußt Du dir selbst ansehen, das ist zu umfangreich.
RuMu's können gerne korrigieren, so habe ich es nur aus Lehrbüchern verstanden.

Ich habe zu lange "rumgemehrt", jetzt war deine 'Danksagung' schon da. Ich schicke trotzdem mal ab, damit nicht alles umsonst war!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Rita am 15.08.2011 

Na ja, was heißt "gefressen". Ich glaube, an diesem Thema habe ich noch ganz schön zu "knabbern".
Danke für Deine Erklärungen hierzu.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 15.08.2011 

Ich stimme nur da nicht ganz zu:
"работа сделана= die Arbeit , die gemacht worden ist." Ich glaube, es ist eher:
"работа сделана = die Arbeit wurde gemacht/ist gemacht worden." Ist also strukturell auch auf Russisch ein vollwertiger Satz und nicht nur ein Substantiv mit einem Nebensatz oder einem Attribut dazu.

Genauso:
картина нарисована = Das Bild wurde gemalt/ist gemalt worden.

Bei den beiden Beispielen ist aber auch moeglich zu uebersetzen:
Die Arbeit ist gemacht. Das Bild ist gemalt.
Also als Zustandspassiv. Wir reden damit von einer Sache, die jetzt (noch) existiert, ist aber in der Vergangenheit fertig gemacht worden (bis zum heutigen Zustand).
Sonst sagt man normalerweise auch auf Russisch:
Работа была сделана. Картина была нарисована.

Die beiden Formen koennen aber meistens einander ersetzen, wenn wir ueber eine Handlung, die in der Vergangenheit war, sprechen.

In einem Kurzbericht, wo nur Ergebnisse wichtig sind, finden Sie aber eher eine Form ohne "был":
Работа выполнена. Правила соблюдены. Результаты получены.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 15.08.2011 

@ Julia
..........und kann ins Deutsche mit einem Relativsatz übersetzt werden. So steht es in jeder meiner Grammatiken. Diese Variante habe ich gewählt, ich dachte, dadurch wäre es anschaulicher.
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 15.08.2011 

Ich moechte natuerlich keinem Grammatikbuch widersprechen, sieht fuer mich nur komisch aus... ich wuerde eher sagen, сделанная работа kann wirklich mit einem Relativsatz uebersetzt werden, weil es dann von der Struktur aehnlich (die beiden sind quasi Attribute des Substantiven). Aber wie kann ein voller Satz, der ein Subjekt und ein Praedikat hat, mit einem nicht vollem Satz uebersetzt werden, der nur noch ein Subjekt und einen Nebensatz beinhaltet? Das ist fuer mich ein Gehemnis deiner Grammatiken...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 15.08.2011 

... weil es dann... aehnlich ist
... mit einem nicht vollen...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 15.08.2011 

Das Geheimnis ist, daß das kein vollständiger Satz ist, nur eine Übersetzungsmöglichkeit des Partizips.

1. "Das von Repin gemalte Bild wurde gestohlen."
2. "Das Bild, welches von Repin gemalt worden ist, wurde gestohlen."

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 15.08.2011 

Hartmut, deine beiden Beispiele beziehen sich aber auf "нарисованная картина", nicht "картина нарисована". "Нарисованная (Репинынм) картина" kann also mit diesen 2 Varianten uebersetzt werden. - страдательное полное причастие в качестве определения (Attribut und Nebensazt mit der Attribut-Funktion).
"Картина нарисована Репиным" ist dagegen einfach: "Das Bild ist von Repin gemalt worden". - страдательное краткое причастие в качестве сказуемого (Praedikat!).
Voller Passivsatz mit einer Handlung drin. Genauso wie auf Russisch, nut mit einer anderen Grammatikform.

Kann es vielleicht sein, dass ich meinen Gedanken nicht genug deutlich ausdruecke, so dass du einfach nicht ganz verstehst, was ich meine? Ich rate also jedem ab, "картина нарисована" mit "Das Bild, welches gemalt worden ist" zu uebersetzen, falls irgenwo wirklich eine korrekte Uebersetzung dafuer gebraucht wird! Vielleicht hilft es nur, den Sinn besser zu verstehen, mehr nicht. Von der Satzstruktur her stoert es nur, weil es nicht stimmt. ИМХО

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 15.08.2011 

Julia,
kann nicht nur sein, war so! Ich habe die Übersetzungsmöglichkeit unzulässigerweise auf die Kurzform des Partizip Präteritum Passiv ausgedehnt!
Richtig ist: Wiedergabe im Deutschen durch Zeitform von "werden" mit dem Partizip II.
Somit auch "Картина была нарисована Репиным". ??
(ist das была dann noch nötig? Ändert das noch irgend etwas, vllt. war gemalt worden?)
Извини, пожалуйста!!
Dich kann man auch nur schwer hinters Licht führen!!!
Erst dachte ich, Du willst nur wieder mit mir streiten! :-))) Dann mußte ich tatsächlich nochmal
bei Ulf Borgwardt/Hartmut Mey "nachfragen".

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 15.08.2011 

Es freut mich, dass es sich jetzt erledigt hat :))) Streiten will ich nie, aber manchmal, wenn ich was echt nicht verstehe oder fuer total falsch halte, dann bin ich halt stur :)))

Also, "была" ist da wirklich nicht noetig, wie ich auch oben geschrieben habe, dass die beiden Formen meistens durcheinander ersetztbar sind, wobei die Form ohne "был/была..." gaenglicher ist.


Wenn man aber extra "была" betont (z.B. bei "Эта вещь была найдена"), dann koennte man es vielleicht auf Deutsch durch "...war gefunden worden" ausdruecken, aber auf Russisch hat es dann ein bisschen noch so eine Nuance, als ob z.B. die Kette zum jetztigen Zustand wieder verloren worden sei. Oder man will einfach diese Handlung (das Finden) wirklich hervorheben, so dass es als wichtig dargestellt wird.

Im Beispiel mit dem Bild von Repin wuerde ich z.B. locker beide Variante benutzen, ohne da "была" hervorzuheben - von der Bedeutung aendert es nichts. Und weil es ja auf Russisch nur die eine Vergangenheitsform gibt (also keinen Unterschied zwischen Praeteritum und Plusquamperfekt), dann koennen die beiden Formen ("написана" und "была написана") sowohl mit Praeteritum als auch mit Plusquamperfekt uebersetzt werden, je nach dem Zusammenhang.

Das war jetzt aber eine lange Diskussion )))) Tut mir leid, wenn sie fuer die anderen zu langweilig war.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 15.08.2011 

Ach ja, noch ein kleiner Vermerk: Von Bildern (die von Kuenstlern gemalt werden und nicht z.B. von Kindern auf der Strasse oder auf einem Blatt Papier) sagt man auf Russisch "писать" statt "рисовать". Ich habe es ja auch oben automatisch "написана" statt "нарисована" geschrieben, habe es nur vergessen zu erwaehnen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 15.08.2011 

Naja, es gab schon immer schwere Geburten! Hauptsache Rita ist jetzt schlauer geworden, die anderen mögen uns verzeihen. Wenn nichts im Forum geschrieben wird, ist es ja auch langweilig! Und es wird ja niemand gezwungen, es zu lesen.
Jedenfalls können wir jetzt ruhig schlafen und ich wünsche dir eine geruhsame Nacht!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 15.08.2011 

Dir ebenso! :) Сладких снов!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    9+9=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen