Betreff:: Übersetzung eines medizinischen Berichtes

Gefragt von mar2810 am 02.08.2011 19:01

Hallo,
bräuchte dringend eine Übersetzung ins Deutsche, wäre wirklich ganz toll, wenn mir jemand helfen könnte, auch, wenn es ein längerer Text ist. Vielen lieben Dank im Voraus!

1)Жалобы на боли в месте прикрепления Ахиллового сухожилия к пяточной кости; незначительные в покое, усиливающиеся при малейшей физической нагрузке. Также предъявляет жалобы на болезненность в области наружной лодыжки, парестезии в области послеоперационного рубца

2)Состояние после открытого шва правого Ахиллового сухожилия, контрактура правого голеностопного сустава

3)Движения в правом голеностопном суставе: 15/0/35, болезненны в крайних положениях. Ходит с полной нагрузкой на правую нижнюю конечность. Диаметр правой голени меньше на 2см. по сравнению с контрлатеральной конечностью на том же уровне.

4)Да. При подошвеной флексии отмечается резкая болезненость в правом голеностопном суставе.

a) кожные покровы чистые, обычного цвета; определяется окрепший послеоперационны рубец, спаянный с подлежащими тканями, болезненный при пальпации,
b) Ахиллово сухожилие плотноэластичное при пальпации, контуры сухожилия утолщены,
c) функция Ахиллового сухожилия сохранена, симптом Томпсона отрицателен.

5)Да, клинических признаков инфекционного процесса в области правого ахиллового сухожилия не выявлено.

6)Магнитотерапия на область правого Ахиллового сухожилия №10, фонофорез Контрктубекс на область правого Ахиллового сухожилия№10, парафин на область правого голеностопного сустава№10, ЛФК правого голеностопного сустава№20, массаж мышц правой нижней конечности№20, водолечение№20, целебрекс 200мг 1 раз в день 10дней. Занятия в тренажерном зале с целью восстановления мышечной массы правой нижней конечности

7)При полноценой реабилитации,полное востановления и занятия профисиональной деятельностью не ранее 6-месячного срока.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Beelzebub5000 am 02.08.2011 

1)Klagen über Schmerzen an der Stelle der Anbringung der Achillessehne am Kalkaneus.Die Schmerzen sind schwach im Ruhezustand,verstärken sich aber bei kleinster Anstrengung oder Belastung.Auch Klagen über Schmerzen in den Außenknöchel.Parästhesie im Bereich der postoperativer Narbe.

2)Der Zustand nach der offenen Naht der rechten Achillessehne,Kontraktur des rechten Knöchelgelenks

3)Bewegung im rechten Knöchelgelenk:15/0/35,schmerzhaft in den äussersten Stellungen.Der Patient geht mit voller Bellastung auf die untere rechte Extremität.Der Umfang des Schienbeins ist 2cm. weniger im Vergleich mit der kontralateralen Extremität auf der selben Höhe.

4)Ja.Bei der Plantarflexion wird eine plötzliche/schmerzhafte Überempfindlichkeit im rechten Knöchelgelenk festgestellt.

a)die Haut ist rein,Farbgebung normal;die postoperative Narbe ist fest,geschweißt mit dem darunter liegendem Gewebe,schmerzhaft bei Palpation.

b)Achillessehne ist fest(eng???)elastisch bei Palpation,die Konturen der Achillessehne verdickt

c)die Funktion der Achillessehne ist erhalten geblieben,das Tompson Symptom ist negativ

5)Ja,klinische Anzeichen eines Infektionsprozesses sind nicht festgestellt worden

6)Magnetteraphie im Bereich der rechten Achillessehne N%10,
Phonophorese Kontrktubeks(ist anscheinend ein Medikament???) auf den Bereich der rechten Achillessehne N%10,
Parafin auf den Bereich des rechten Knöchelgelenks N%10,
LFK(ist eine Form der Physiotherapie glaube ich) des rechten Knöchelgelengs N%20,
Massage der Muskel der rechten unteren Extremität N%20,
Wasserheilung(wahrscheinlich Therapie???) N%20,
Celebrex(ist ein Medikament glaube ich) 200mg einmal täglich 10 Tage lang.

Trainingsmassnahmen am Fitnessgeräten(oder etwas änliches???)mit dem Ziel der Wiederherstellung der Muskulatur der unteren rechten Extremität.

7)Bei Einhaltung einer vollständigen Rehabilitation,völlige Wiederherstellung und das Ausüben eine Arbeitsbeschäftigung nicht früher als in 6 Monaten.


Ich habe versucht eher sinngemäss als wörtlich zu übersetzen.Hoffe es hilft Ihnen weiter.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Beelzebub5000 am 02.08.2011 

kleine Korrektur

Punkt 5)im Bereich der Achillessehne

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 02.08.2011 

1)Beschwerden über Schmerzen an der Stelle, wo die Achillessehne am Fersenbein befestigt ist; schwache in Ruhe, sich steigende bei sogar kleinen physischen Belastungen. Sonst noch Beschwerden über die Schmerzhaftigkeit rund um den Außenknöchel, Parästhesien um die postoperative Naht.

2)Zustand nach der offenen/geöffneten Naht der rechten Achillessehne, Kontraktur des rechten oberen Sprunggelenks

3)Bewegungen im rechten oberen Sprunggelenk: 15/0/35, schmerzhaft bei den äußersten Lagen. (Der Patient) läuft bei der vollen Belastung auf den rechten Fuß/Bein. Der Durchmesser des rechten Unterschenkels ist 2 Zentimeter kürzer/weniger, als der kontralaterale Gliedmaß (Fuß/Bein/Arm) auf demselben Niveau/auf derselben Ebene.

4)Ja. Bei der Fußsohlenflexion ist eine starke Schmerzhaftigkeit im rechten oberen Sprunggelenk festzustellen.

a) Hautdecken sind sauber/rein (?), von der normallen Farbe; zu beobachten ist die grob gewordene (?) postoperative Naht, die sich mit den unten liegenden Geweben verbindet, sie erweist sich als schmerzhaft bei einer Palpation,
b) die Achillessehne ist fest (?) elastisch bei der Palpation, die Sehneumriße sind verdickt,
c) die Funktion der Achillessehne ist erhalten, das Thompson-Symptom ist negativ (ist als negativ nachgewiesen).

5)Ja, klinische Anzeichen einer Entzündung im Bereich der rechten Achillessehne sind/waren nicht festgestellt.

6)Magnetfeldtherapie aufs Bereicht der rechen Achillessehne №10, Phonophorese Contractubex aufs Bereicht der rechen Achillessehne №10, Paraffin aufs Bereich des rechten oberen Sprunggelenk №10, Heilgymnastik des rechten oberen Sprunggelenk №20, Muskelnmassage des rechten Fußes/Beins №20, Wassertherapie №20, Сelebrex (?) 200 mg 1 mal täglich für 10 Tage. Übungen in der Turnhalle zwecks eines Wiederaufbaus der Muskelnmasse (?)des rechten Fußes/Beins.

7)Bei einer vollwertigen Rehabilitation sind eine vollwertige Wiederherstellung und Berufstätigkeit nicht früher als nach 6 Monaten (zu erwarten).




Allerdings,keine Garantie!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mar2810 am 03.08.2011 

Woooow, vielen herzlichen Dank für eure Hilfe und den damit verbundenen Zeitaufwand!Einfach spitze, dass ihr hier alle so freundlich und hilfsbereit seid, ehrlich!! Danke, danke, danke! :-)
Liebe Grüße,
Mar

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mar2810 am 06.08.2011 

Guten Abend ihr fleißigen Helfer/innen,
zunächst möchte ich mich noch einmal herzlich bei Beelzebub5000 und Julia für die Hilfe bedanken!
Die Dokumente sind dank eurer Hilfe beinahe vollständig, nur leider ist noch ein Teil ausständig, den ich dringend bräuchte. Da ich schlechte Erfahrungen mit den Übersetzungsbüros in Kiew gemacht habe, bitte ich euch noch ein letztes Mal um Hilfe. Leider ist auch dieser Teil wieder umfangreich, aber es wäre einfach klasse, wenn mir eine/r von euch noch einmal helfen könnte. Ganz lieben Dank, Mar

обш.ан.крови 26. 07. 11: Нb 126 г/л, лейкоциты 5.3 109/л; СОЕ 3 мм/час., глюкоза крови 3.7 ммоль/л обш. ан. мочи 26.07.11: цвет-св./жолтий, удельный вес 1011, реакция-кислая, белок-не обнаружен, лейкоциты 1-2 вп/з коагулограма 26.07.11 ПТИ 83%,фибриноген 5.8
ЕКГ 26.07.11без патологческих изменений

Конфигурация, розмещение,структура большеберцовой, малоберцовой, пяточной кости не изменены.Патологического МР- сигнала от костного мозга не получено. Голеностопный сустав;суставной хрящ толщина сохранена, характеристики сигнала не изменены.Контур хрящевой поверхности суставной щели ровный,чёткий.Высота суставной щели сохранена.Таранно-пяточный сустав;суставной хрящ -толщина не снижена,характеристики сигнала не изменены,контур хрящевой поверхности суставной щели ровный,чёткий,высота суставной щели не снижена.

От передней,задней межберцовых связок получено гомогеный,гипоинтенсивный сигнал в режиме Т2-зз,Т1-зз,ход их не изменён.От задней таранно-малоберцовой,пяточно- малоберцовой и сухожилия задней большеберцовой мышцы,сухожилий короткой и длинной малоберцовой мышцы, получено гетерогенный сигнал в режиме Т2-зз,Т1-зз,неравномерной толщины,контур не ровный,чёткий,ход сохранён.Ахиловое сухожилие имеет чёткий деформироаный контур,неравномерной толщины[состояние после оперативного вмешательства,по поводу разрыва последнего].От него получено гомогенный гипоинтенсивный сигнал.Изменёный сигнал,гиперинтенсивный в режиме Т2-зз от сумки сухожилия длинного сгибателя пальцев стопы. Внутреннесуставного увеличения количества свободной жидкости не обнаружено.

Заключение;
Дегенеративные изменения с явлениями тендосиновиита задней таранно-малоберцовой,пяточно-малоберцовой и сухожилия задней большеберцовой мышцы, сухожилий короткой и длинной малоберцовой мышцы,длинного сгибателя пальцев стопы, как последствие старого интерстициального повреждения. Состояние после оперативного вмешательства,по поводу розрива Ахилового сухожилия. Фиброзно-рубцевые изменения последнего.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 08.08.2011 

Gesamtes Blutbild 26. 07. 11: Нb 126 g/Liter, Leukozyte 5.3 109/Liter; СОЕ 3 mm/h, Blutglukose 3.7 Mmol/Liter gesamte Urineanalyse 26.07.11: Ton - hellgelb, Wichte 1011, Reaktion - sauer, Eiweiß - nicht festgestellt, Leukozyte 1-2 (в п/з - irgendeine Einheit) Koagulogramm 26.07.11 (hier wahrscheinlich: Prothrombinindex) 83%,Fibrinogen 5.8
ЕКГ (?? vielleicht ЭКГ = EKG/Elektrokardiogramm) 26.07.11 ohne Pathologien.

Konfiguration, Platzierung/Lage,Struktur des Schienbeins, Wadenbeins, Fersenbeins ohne Änderungen. Ein pathologisches MR- (wahrscheinlich: Magnetresonanz-)Sygnal vom Knochenmark nicht erhalten. Oberes Sprunggelenk; Gelenkknorpel Dicke (Stärke?) erhalten geblieben, Sygnaleigenschaften ohne Änderungen. Kontur der knorpligen Oberfläche des Gelenkspaltes ist eben, deutlich. Höhe des Gelenkspaltes erhalten geblieben. Hinteres Sprunggelenk; Gelenkknorpel - Dicke nicht reduziert, Sygnaleigenschaften ohne Änderungen, Kontur der knorpligen Oberfläche des Gelenkspaltes ist eben, deutlich, Höhe des Gelenkspaltes nicht reduziert.





Vielleicht morgen noch weiter.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 08.08.2011 

Rest.






Vom vorderen, hinteren Syndesmosebanden (?) ist ein homogenes, hypointensives Signal im Betrieb Т2-зз,Т1-зз (keine Ahnung, was das heißt), ihr Lauf ohne (Ver-)Änderungen. Vom hinteren Syndesmosebanden(Syndesmosemuskel?), Fersen-Wadenbein(band?muskel?) und der hinteren Schienbeinmuskelsehne, der kurzen und langen Wadenbeinmuskelsehnen ist ein heterogenes Signal im Betrieb Т2-зз,Т1-зз (?) erhalten, von der unregelmäßigen Dicke, Kontur uneben, deutlich, Lauf erhalten. Die Achillessehne hat eine deutliche deformierte Kontur von der unregelmäßigen Dicke [Zustand nach dem operativen Eingriff/des postoperativen Eingriffs, im Bezug auf die Abbrechung/Unterbrechung/Riß desjenigen/des letzen]. Von ihr ist ein homogenes, hypointensives Signal erhalten. Geändertes/verändertes Signal, hyperintensiv im Betrieb Т2-зз von der Gelenkkapsel des langen Zehenbeugers. Eine intraartikuläre (?) Zunahme der freien Flüßigkeit wurde nicht festgestellt.


Schlußfolgerung.
Degenerative Veränderungen mit Zeichen des Tendosynovitis des hinteren Syndesmosebanden(Syndesmosemuskel?), Fersen-Wadenbein(band?muskel?) und der hinteren Schienbeinmuskelsehne, der kurzen und langen Wadenbeinmuskelsehnen als Folgerungen einer alten interstitiellen Verletzung. Zustand nach dem operativen Eingriff/des postoperativen Eingriffs, im Bezug auf den Riß der Achillessehne. Fibrös-narbige Veränderungen von dieser (also, von der Achillessehne).




P.S. Der Text ist echt für einen Profi-Übersetzer, der über spezifische Wörterbücher verfügt. Alle Angaben ohne Garantie.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mar2810 am 08.08.2011 

Liebe Julia,
allerherzlichsten Dank für deine Hilfe und Bemühung, den langen, komplizierten Text zu übersetzen!
Ich weiß, dass der Text sehr komplex ist, das Resultat eines Übersetzungsbüros in Kiew war die reinste Katastrophe gewesen. Daher nochmals vielen Dank, Julia! :-) Wünsche dir noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße, Mar

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mar2810 am 08.08.2011 

Liebe Julia,
allerherzlichsten Dank für deine Hilfe und Bemühung, den langen, komplizierten Text zu übersetzen!
Ich weiß, dass der Text sehr komplex ist, das Resultat eines Übersetzungsbüros in Kiew war die reinste Katastrophe gewesen. Daher nochmals vielen Dank, Julia! :-) Wünsche dir noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße, Mar

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 08.08.2011 

Wenn ich ein bisschen weiterhelfen konnte als das Übersetzungsbüro in Kiew, freut es mich :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    2+6=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen