Betreff:: Prepaid-Karten/Handytarife

Gefragt von Caroline am 18.07.2011 13:53

Hallo!



In wenigen Tagen werde ich zu meiner ersten Russlandreise aufbrechen. Da ich mich mehr auf dem Land als in Städten aufhalten werde, werde ich nur selten zu einem Internetcafé kommen und den Kontakt zu meinen Lieben daheim vorwiegend über Handy halten - Emails und SMS. Wir werden keine Romane schreiben, auch kaum/gar nicht telefonieren, und da ich kein Smartphone o.ä. Hightechgeräte mit mir führe, werden auch sonst keine großen Datenmengen anfallen. Die Reisedauer beträgt einen Monat.



Hat hier jemand Erfahrungen mit damit verbundenen Kosten? Lohnt es sich, in Russland extra eine Prepaid-Karte zu holen? Wenn ja, gibt es große Unterschiede zwischen verschiedenen Anbietern? Wenn ja, kann mir jemand ein oder zwei Anbieter empfehlen, die für so einen recht geringen Verbrauch günstig wären? Und bei denen die Aktivierung der Karte auch ohne Telefonate oder andere sprachlich komplizierte Verfahren möglich ist? Auch ein Link mit einer Tarif-Vergleichsliste wäre sicherlich hilfreich. Damit käme ich wohl noch klar. Einem Verkaufsgespräch in einem Handyshop, zumal in den ersten Tagen der Reise, wäre mein Russisch jedoch mit Sicherheit nicht gewachsen.



Würde mich sehr über Hilfe freuen.





Caroline

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 18.07.2011 

Am besten wäre es, wenn Sie noch schreiben würden, wohin genau in Russland die Reise geht, weil es von Stadt zu Stadt abweichen kann mit den Anbietern.


Z.B. Tscheljabinsk:
http://mobile.myprice74.ru/operators/tarif_comparison/cat/noa/
(ich habe da auf "без абонентской платы" geklickt, das heißt nämlich ohne Grundgebühr, also nicht vertragsgebunden).


Hier könnten Sie versuchen, einen passeden Tarif zu wählen (für Moskau):
http://mobile.tarify.ru/Moscow/compare/

Den Rest kann ich leider nicht beantworten, vielleicht jemand anderer.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Caroline am 18.07.2011 

Danke, Julia! Ich sehe schon, das ist deutlich komplizierter, als ich mir das gedacht hatte. Der erste Teil der Reise führt uns an den Baikalsee, der zweite Teil der Reise nach Kamtschatka. Letztlich werden wir aber keine zwei Nächte an einer Stelle sein, weswegen die Nennung einer einzelnen Stadt schwierig ist. Zielflughafen wird Irkutsk sein. Wahrscheinlich muss ich mich aber doch vor Ort erkundigen. Irgendwie werde ich es schon hinbekommen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 18.07.2011 

Ja, das denke ich mir auch. Ich glaube, dass man Ihnen da vielleicht irgendwie auch auf Englisch weiterhelfen könnte in einem Mobilnetzsalon, wenn auch mit Füßen und Händen ;)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Hannes am 18.07.2011 

Hallo Caroline,

Hört sich nach MTS an. Ich meine die hätten die größte Abdeckung. Ich hatte mal einen Günstigen Anbieter aber da war hinter Krasnojarsk Schluss. Da habe ich mir dann in Irkutsk eine Karte von MTS geholt.
MTS Irkutsk: http://www.irkutsk.mts.ru/
MTS Kamchatka: http://www.kamchatka.mts.ru/

dürfte sich aber nicht viel tun. Wenn du die Karte in Irkutzk holst gilt sie in ganz Russland.

Gute Reise und viele Grüße

Hannes

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Caroline am 18.07.2011 

Да, я уверена, что всё будет хорошо. Может, что слишком много ломаю себя голову. Обычно проблем менее, что я совсем не справлюсь с языком, но больше, что - хотя я любила бы говорить - я слишком много боюсь говорить, что я часто неуверена, хорошо ли что-нибудь понимала или нет, что мне немножко стыдно свои ошибки и неловкое выражение. Может быть, что такое упражение осведомляться сама о тарифах мне даже будет на пользу. :) В конце концов, кое-то я всегда обяснялась - даже в странах, от которых я владела языком намного меньше чем русском языком ... иногда тоже с помощью рук и ног. ;)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Caroline am 18.07.2011 

Hallo Hannes! Vielen Dank für die Links! Werde ich mir sofort anschauen.

Viele Grüße und eine schöne Sommerzeit (vielleicht auch noch mit einem netten Urlaub) :)

Caroline

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 19.07.2011 

Да, я уверена, что всё будет хорошо. Может, я слишком много ломаю себе голову. Обычно проблема скорее не в том , что я совсем не справляюсь с языком, а больше, что - хотя я люблю разговаривать/говорить - я слишком боюсь говорить (oder: я боюсь говорить слишком много, je nach dem,was Sie meinen: zu viel Angst haben oder Angst davor haben, zu viel zu reden), что я часто не уверена, хорошо ли что-то поняла (или нет), что мне немножко стыдно за свои ошибки и неловкие (неуклюжие) выражения. Может быть, что такое упражнение осведомляться самой о тарифах мне даже будет на пользу. :) В конце концов, кое-как (oder: как-то = irgendwie) я всегда объяснялась - даже в странах, чьим языком я владела языком хуже, чем русским языком ... иногда тоже с помощью рук и ног. ;)


Извините, взяла на себя смелость исправить мелкие ошибки, раз уж Вы написали по-русски. Мы все-таки на форуме русского языка ;)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 19.07.2011 

* ... чьим языком я владела хуже...
(das zweite "языком" muss natürlich weg)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    3+2=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen