Betreff:: Deutung

Gefragt von Wowa am 28.04.2011 11:50

Интересно было было бы узнать, что вы под последней строфой стихотворения Лермонтова "Смерть поэта" понимаете..:/Es wäre (schon) interessant zu erfahren, wie ihr die letzte Strophe des Gedichtes von Lermontow "Der Tod des Dichters" deuten würdet..:

...
А вы, надменные потомки
Ihr aber, ihr hochmütigen Nachkommen
Известной подлостью прославленных отцов,
Eurer für ihre notorische Schurkerei berühmten Väter,
Пятою рабскою поправшие обломки
Die ihr mit sklavischem Fuß jene erledigt habt,
Игрою счастия обиженных родов!
Die von den durch die Laune des Schicksals gekränkten Geschlechtern übriggeblieben waren!
Вы, жадною толпой стоящие у трона,
Ihr, die ihr am Thron steht als gierige Schar,
Свободы, Гения и Славы палачи!
Henker von Freiheit, Genie und Ruhm!
Таитесь вы под сению закона,
Ihr verbergt euch hinter dem schützenden Gesetz,
Пред вами суд и правда — всё молчи!..
Vor euch müssen Gericht und Wahrheit, muss alles schweigen!..
Но есть и божий суд, наперсники разврата!
Doch gibt es ein göttliches Gericht, ihr Lieblinge des Lasters!
Есть грозный суд: он ждет;
Es gibt ein furchteinflößendes Gericht: Es erwartet euch;
Он не доступен звону злата,
Das wird nicht weich bei Klang des Goldes,
И мысли и дела он знает наперед.
Und die Gedanken und die Taten kennt es im Voraus.
Тогда напрасно вы прибегнете к злословью:
Vergebens werdet ihr dann eure Zuflucht bei der Verleumdung suchen:
Оно вам не поможет вновь,
Noch einmal wird sie euch nicht helfen,
И вы не смоете всей вашей черной кровью
Und mit all eurem schwarzen Blut werdet ihr nicht fortwaschen
Поэта праведную кровь!
das gerechte Blut des Dichters!
_______________________________________

Лермонтов написал это стихотворение в первой половине 19-го века... Думаете, с тех пор в РФ что изменилось?/Lermontow hatte dieses Gedicht in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts geschrieben... Meint ihr, dass sich seidem in der RF etwas geändert hat?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 28.04.2011 

Wowa,
ob Du wirklich denkst, dass Dein "größter Feind" von adliger Herkunft ist oder ein adliger Ausländer der "lächelnd Sprache und Sitte unseres Landes frech verachtet" einen Dichter der "unser Ruhm" ist bei einem Duelle erschießen kann?
Es gibt schon seit knapp 100 Jahren in Russland keine "von und zu" mehr. Wusstes du das nicht? Oder was bedeutet dann "es hat sich seitdem in der RF nichts geändert"?
Kopfschütteln!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  np am 29.04.2011 

http://lit.1september.ru/article.php?ID=200500917

http://www.litra.ru/composition/get/coid/00015601184864159492/

http://www.mk.ru/daily/newspaper/article/2011/02/10/564921-smert-poeta.html

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 29.04.2011 

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Tod_des_Dichters_%28Lermontow%29

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 29.04.2011 

@ Igor!
Danke für den Link. Hätte ich das Gedicht aus dem Russischen übersetzen müssen, hätte mir das viel Mühe gemacht. Ich ahnte ja schon, dass Wowa sich mit seinem Beitrag wieder einmal seine Verzweiflung an Eurer politischen Führung von der Seele schreiben mußte. Das Gedicht in seiner deutschen Übersetzung eignet sich auch gut dazu. Wegen Eurer Diskussion werde ich mir das Gedicht nun auch in der Russischen Sprache beschaffen.

Ihr habt doch wohl alle die weltbewegende Hochzeit in England am Fernseher verfolgt?!

Noch einen schönen Abend wünscht
Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 30.04.2011 

Liebe Inge

Es ist nicht WOWA's Übersetzung. Er hat sie, ohne zu zitieren, abgeschrieben. Guttenberg lässt grüssen. Siehe
http://beryosa.blogspot.com/2008/12/russische-literaten-michail-jurjewitsch.html

Von wegen Hochzeit. Es gibt noch die anderen 30%!! Bloss eine Minderheit.

Aber vielleicht s0llte sich WOWA einmal fragen, wie er die RF führen würde, nicht nur für einen Tag natürlich. Ich fragte Russen. Ich bekam auch eine Antwort.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Wowa am 30.04.2011 

Wowa,
ob Du wirklich denkst, dass Dein "größter Feind" von adliger Herkunft ist oder ein adliger Ausländer der "lächelnd Sprache und Sitte unseres Landes frech verachtet" einen Dichter der "unser Ruhm" ist bei einem Duelle erschießen kann?

Dass Putin, mein größter Feind, von andliger Herkunftv ist, - dass ich nicht lache! Этот козел, кроме своего стучания по груди, даже пьяного Ельцина риторикой не смог бы преодолеть!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Wowa am 30.04.2011 

Inge,

wieso denn verzweiflung? dass ich das putinsche system russlands nicht austehen kann... das war aber auch kein geheimnis.., oder?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  wowa am 30.04.2011 

bei meiner seite bei facebook habe ich mich übrigens den gegnern von guttenberg angeschlossen!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 30.04.2011 

@ Wowa,
ist das nicht etwas viel Mühe für diesen Herrn?
Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    1+9=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen