Betreff:: Вопросы к повести Вулаты Окуджавы

Gefragt von Inge Hummel am 24.02.2011 21:31

В зимнем отпуске я прочитала далше и переводила повесть «Будь здоров, школяр» Откуджавы.
Но у меня несколкие вопросы.

-Нашупали! – кричит кто-то.
И пальцы сами растегивают крючки шинели.
..., и заталкивают его в рот.
Вот так начисто всех. (Ich verstehe jedes Wort, nicht aber den Sinn des Satzes. Könnte er bedeuten, dass der Kopf des Erzählers völlig leer ist, weil er zuvor einen Schwächeanfall erlitten hat?)
...на полочке не осталось места для зарубочек.
Что это «ЗИС»? Это военная машина?
- Вот и нету первого,- говорит Сашка.
А вед могло ударить в наш миномет. Не в первый, а в наш.
Попробуй потаскай на себе ЗИС.
А вот сейчас уже вы ни к чему.
Машину покачивает, как каравль. Das kann ich übersetzen, aber dann müsste das Auto im Nominativ stehen. Warum steht es im Akkusativ?



Я была вы очень благодарна за помощь!
Инге Хуммель

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 24.02.2011 

Нащупали = haben ertastet
крючки шинели = Haecken eines Uniformmantels
заталкивают = schieben rein
начисто heisst hier voellig, ohne Reste: Вот так начисто всех = So (auf so eine Weise) sind alle (ohne Ausnahmen) (getroffen).
зарубочек (Genitiv Plural) = зарубочка (Verkleinerungsform) = зарубка = Einschnitt, Kerbe

ЗИС:
http://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%97%D0%98%D0%A1-5_%28%D0%B0%D0%B2%D1%82%D0%BE%D0%BC%D0%BE%D0%B1%D0%B8%D0%BB%D1%8C%29

- Вот и нету первого (миномёта) = Damit ist der erste (Granatwerfer) fertig (existiert nicht mehr).

А ведь могло ударить в наш миномет. Не в первый, а в наш. = Es haette ja auch unseren Granatwerfer treffen koennen. Nicht den ersten, sondern unseren.

Попробуй потаскай на себе ЗИС. = Versuch mal (auf deinen Schultern) ЗИС zu schleppen. Потаскай kommt von таскать/тащить.

А вот сейчас уже вы ни к чему. = Kommt auf den Zusammenhang an, aber ich denke, damit wird hier das gemeint: "Jetzt war das von Ihnen\euch nicht noetig"\"Das haetten Sie\haettet ihr jetzt besser nicht getan|gesagt".

Машину покачивает, как корабль (?) =
Es schwankt das Auto (Akkusativ) wie ein Schiff. Auch wenn man es auf Deutsch so nicht ausdruecken wuerde. Машину покачивает = ist ein unpersoenlicher Satz, wo das Subjekt fehlt (das "es" naemlich).


P.S.
Во время зимнего отпуска я прочитала дальше и перевела (oder die beiden Verben unvollendet: я читала... и переводила..., ausserdem klingt "прочитала дальше" nicht "russisch", waere besser z.B. "я продолжила читать") повесть «Будь здоров, школяр» Откуджавы.
Но у меня несколько вопросов/ Но у меня (есть) некоторые вопросы. Ein Adjektiv "несколький" existiert halt nicht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 25.02.2011 

@ Julia

Дорогая Иоля!
Большое спасибо за Вашу помочь.

крюуки шинели = Haken / Häkchen eines Uniformmantels

Желаю Вам хороший день
Инге Хуммель

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 25.02.2011 

Инге, спасибо за исправление, только я Юля, а не Иоля :)))

пОмощь - Hilfe (Substantiv)
помОчь - helfen (Verb)

Желать чего-то (Genitiv):
http://lingvo.yandex.ru/%D0%B6%D0%B5%D0%BB%D0%B0%D1%82%D1%8C/%D0%BF%D0%BE-%D0%BD%D0%B5%D0%BC%D0%B5%D1%86%D0%BA%D0%B8/ (die 2. Bedeutung)

Тоже желаю Вам хорошего дня!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 25.02.2011 

@ Inge
1. Kompliment: Wörter rot zu schreiben, ist wohl nun keine Hürde mehr!
2. Frage: Hast Du das mit den unpersönlichen Sätzen im Ru wirklich schon gefressen? Ich versuche das schon ewig und drei Tage!! Ich weiß ja, daß Julia Recht hat, aber einleuchten will mir's irgendwie nicht.
Es schwankt das Auto (Akkusativ),....! Das Auto muß hier dar wahre Nominativ sein ('es' ist hier vielleicht nur ein Füllwort?), das ergibt schon die Frage nach dem Fall(wer oder was schaukelt?). Ich helfe mir dann immer mit Umstellungen, z.B.: Es schüttelt das Auto durch! Jetzt kann ich fragen: Wen oder was schüttelt es durch? Das Auto(jetzt Akkusativ). Ich erfasse auch keinen Unterschied bei: "Машину покачивает" und "Машина покачивает". Vielleicht kann das Auto nicht selbst schaukeln, sondern muß geschaukelt werden? Auch nicht bei: "мне хочется и "я хочу". Wann muß, kann oder darf ich den unpersönlichen Satz anwenden. Wenn er russisch vorgegeben ist, nehme ich das so hin. Wenn ich es aber ins Russische übertragen muß, stehe ich auf dem Schlauch. (Das Auto schaukelt wie ein Schiff - nie wäre ich auf den Akkusativ gekommen!) Der Esel braucht wieder mal eine Brücke.
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 25.02.2011 

Hartmut, ein Auto kann im Russischen nicht selbst schaukeln, wenn schon, dann ist das Verb reflexiv: покачивается. Wir haben deshalb die Auswahl, entweder машину покачивает oder машина покачивается, beides ist moeglich und bedeutet auch dasselbe. Wenn's dir leichter ist, nimm doch mal als Uebersetzung das Verb "schuetteln" und das Auto im Akkusativ, dann hast du genau diesselbe Konstruktion wie im Russischen (im Ru fehlt da einfach das Subjekt halt, wird also einfach nicht erwaehnt).

мне хочется и "я хочу" sind einfach 2 Ausdruecke fuer die gleiche Bedeutung, nur ist der erste hoefflicher und der zweite sozusagen direkter.

Wann muß, kann oder darf ich den unpersönlichen Satz anwenden. - Meistens hast du die 2 Moeglichkeiten, dich auszudruecken, und kannst beim Zweifel ohne den persoenlichen Satz auskommen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 25.02.2011 

@ Julia
Ich versuche ja, mich der Sache anzunähern. Habe auch die Satzarten nochmal "beschnarcht". Es gibt ja schon Beispiele, die ich verstehe ;-), aber Freunde werden ich und die unpers. Sätze in diesem Leben wohl nicht mehr. Vielleicht schafft ja auch nur die Übersetzung in's Deutsche die Verwirrung.
Мне весело - Mir ist froh zumute = o.k.
Детям весело - Die Kinder freuen sich > hier wird's für mich schon schwierig. Bei der Übersetzung "die Kinder freut es" wäre mir wohler zumute!
Ich danke Dir aber, daß Du dich der Sache nochmal angenommen hast, obwohl ich dich eigentlich verschonen wollte.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 26.02.2011 

Машину покачивает, как карабь
Ich wäre bei diesem Satz noch nicht einmal darauf gekommem, dass es ein unpersönlicher Satz ist. Im Gegenteil, ich glaubte, ich hätte einen Druckfehler entdeckt!
Also, wenn das Schwanken eines Schiffes durch den Wellengang, das Durchschütteln eines Reiters durch die Gangart des Pferdes hervorgerufen wird, steht der, dem es geschieht im Akkusativ. Da könnte man noch eine Eselsbrücke finden. Aber bei dem Beispiel mit den sich freuenden Kindern ... da wird es schon sehr schwierig.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 26.02.2011 

Danke, Leidensgenossin!
Ein Druckfehler ist nur dein карабь wieder :-)), weil es корабль geschrieben wird. Ich versuche jetzt mal, das Schiff in 2 Varianten schaukeln zu lassen.
1. Волны покачивают корабль
2. Корабль покачивается волнами.
Vielleicht stimmt's ja. Beim Auto müßte ich wahrscheinlich auf die Schlaglöcher ausweichen!!!
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 26.02.2011 

1. Волны покачивают корабль
2. Корабль покачивается волнами. --------
Die 2. Variante ist zwar grammatikalisch richtig, aber nicht gluecklig ausgedrueckt, dagegen wuerde ich da sagen: "корабль покачивается на волнах" (in diesem Satz ist ja das Schiff schon das handelnde Subjekt, weil das Verb reflexiv ist und sich auf "Schiff" bezieht, nicht auf "Wellen"). Deine beiden Varianten sind aber die persoenlichen Saetze. Die unpersoenliche Variante ist immer mit "es" als fehlendes Subjekt zu denken, also als 3. Person Singular, das waere dann:
Корабль покачивает на волнах, dabei steht "корбаль" natuerlich im Akkusativ, nicht im Nominativ. (корабль покачивает волнами kann ich mir auch grammatikalisch vorstellen, wuerde so aber nie sagen oder schreiben).

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 26.02.2011 

Danke,Julia!
Um den Akkusativ mal 'sichtbar' zu machen, steige ich auf's Boot um.
Лодку покачивает на волнах. Der Vollständigkeit halber auch noch die zweigliedrige Satzvariante mit Subjekt und Prädikat: Лодка покачивается на волнах.
So, wenn Du jetzt noch was zu "meckern" haben solltest, kündige ich Dir die Freundschaft!!! Ha-ha ;-)
Insgesamt eine schwere Geburt, sollte man nicht auch manchmal lieber das Gehirn ausschalten???
Könntest Du mir vielleicht mal übersetzen: 1. Die Sonne scheint. 2. Es scheint die Sonne. Besser nehmen wir vielleicht den Mond, wegen des ev. Akk.!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 26.02.2011 

Das mit dem Boot ist jetzt alles korrekt und gut :)

1. Die Sonne scheint. 2. Es scheint die Sonne-------
1. солнце светит. 2. светит солнце. Ist gleich, nur die Satzordnung anders. Es ist auf Deutsch ja auch kein Akkusativobjekt, sondern nur quasi 2 Subjekte, eins ist davon unpersoenlich. Geht auf Russisch genauso nicht mit dem Akkusativ, weil die Sonne oder der Mond ja selbst der Grund fuer das Scheinen sind.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 26.02.2011 

Du bist ein Schatz!
Das Auto schaukelt - Es schaukelt das Auto! Formal gleich, aber das Auto braucht einen Schaukler, es wird quasi geschaukelt?
Kannst Du wenigstens meine (deutschen) Zweifel ein wenig verstehen??

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 26.02.2011 

Weiss nicht, ob ich es richtig verstehe oder nicht, aber das Beispiel mit dem Schaukeln kommt mir jetzt passend vor, es wird quasi geschaukelt - das ist es eben von der Bedeutung.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 27.02.2011 

Es wird von etwas /jemandem geschaukelt. Aber wie ist das mit den sich freuenden Kindern, bzw. mit hm, dem froh zumute ist?
Da gibt es für mich keine Brücke, über die ich Esel gehen kann!

Deshalb gehe ich jetzt mit meinem Mann wandern.
Einen schönen Tag noch allen.

Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 27.02.2011 

Es wird etwas von jemandem geschaukelt

Wie war's mit dem Musensohn? Beginnt mit:
"Durch Feld und Wald zu schweifen ....
...da blüht der Winter schön ...
Doch, Inge, auch diese Blüte schwindet ....
Othmar

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 27.02.2011 

...
mein Liedchen wegzupfeifen,
...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 27.02.2011 

Inge, vielleicht hilft Ihnen das hier:
die Kinder freuen sich = den Kindern ist froh (zumute). Diese 2. Variante stimmt auch mit der russischen Grammatik ueberein: детям радостно. Es ist nur die Frage vom Aspekt, wie man eine Situation sieht, die verschiedenen Denkweisen eben.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 27.02.2011 

Es ist ja nicht alles unklar bei unpers. Sätzen, aber manches bleibt suspekt, weil es als pers. Satz übersetzt wird. Habe mich nochmal umgeschaut, weil ich wohl unbewußt in ein Wespennest gestochen habe.
Unpersönliche Sätze:
Ihre inhaltliche Gemeinsamkeit besteht darin, dass sie einen Prozess, Zustand oder Vorgang bezeichnen, bei dem eine aktiv handelnde Person ueberhaupt nicht ins Spiel kommt. Wenn eine Person genannt wird, dann nur als betroffene.

Das HLB III(1989, 75f.) untergliedert die unpersoenlichen Saetze nach der Besetzung des einheitlichen Hauptgliedes in solche mit:

1. eigentlich-unpersoenlichen Verben, z.B. На дворе уже вечерело.
2. unpersoenlich gebrauchten persoenlichen Verben, z.B. У меня ломит спину. Лодку унесло ветром.
3. unpersoenliche Formen eines persoenlichen Verbs mit dem Postfix -ся, z.B. Не так вышло, как думалось.
4. Zustandwoertern, z.B. Нам было очень жарко. Нельзя было терять времени.
5. einer obligatorischen Verneinung, z.B. Новой газеты нет. Никого не было дома.
6. unpersoenlichen passiven Verbalform, z.B. Мне не спится. Говорилось о нем как о незнакомом человеке.
Hier habe ich auch mein Boot (лодка) wiedergefunden:-). Punkt 2 und 6 machen uns wohl die Schwierigkeiten.
Quelle: uni-potsdam.de/slawistik

Als Dank einen pers. Gruß an die leidgeprüfte Julia

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 27.02.2011 

Zwischen 3 und 6 sehe ich keinen Unterschied... zumindest in den angeführten Beispielen nicht - думаться (думается/думалось) und спаться (спится/спалось) sind wohl "одного поля ягоды" (von derselben Sorte).

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 28.02.2011 

Ja, nur in der Übersetzung sehe ich wieder Unterschiede. Das ist wahrscheinlich meine Schwäche, weil bei 'Mне не спится' wieder das "ich" auftaucht. Da verschwindet das Unpersönliche.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 28.02.2011 

Hier ist eine Menge Beispiele für unpersönliche Formen der einfachen Wörter wie "хлопотать" oder "петь" bzw. für unpersönliche Sätze.

http://www.litera.ru/stixiya/authors/cvetaeva/kak-zhivetsya-vam.html

Z.B.:
Как живётся вам - здоровится -
Можется? Поётся - как?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 28.02.2011 

Übrigens, der Titel: "Вопросы к повести Булата Окуджавы".

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 28.02.2011 

Danke für das Gedicht. Schwierig für mich, das zu übersetzen. Sprichwörter und Gedichte, ich glaube, da wimmelt es nur so von Beispielen. Die genaue Übersetzung einiger Passagen würde mich schon interessieren. Da wird sicher einiges wieder persönlich.
Wenn Du Zeit übrig hast, schau mal hier hin: http://www.textlog.de/mauthner-logik-unpersoenliche.html

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 28.02.2011 

Ich habe die deutsche Übersetzung vom Gedicht hier gefunden:

http://lovesimplyis-elenai.blogspot.com/2008/11/versuch-eiferschtig-zu-sein.html

Deinen Link habe ich gelesen, ist interessant. Deutsch ist etwas struktureller als Russisch, weil man im Ru für unpersönliche Sätze wirklich gar kein Subjekt wie "es" oder "man" braucht :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 28.02.2011 

Danke für den Link. Bestimmt schwierig, Gedichte flüssig zu übersetzen. Wie es scheint, auch für Profis. (Das sind doch unpersönliche Sätze von mir, oder???) :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 28.02.2011 

@hm
Das russische Original ist auch für mich sehr schwierig zu verstehen, komisch, aber mit der deutschen Übersetzung gehe ich mir irgendwie leichter um.
Fazit: es lohnt sich immer die fremden Sprachen zu lernen, dann versteht man seine eigene...
Es hat sowas doch schon einmal jemand gesagt! Aber wer eigentlich? Ich vergaß das. Wollte nie in solcher Lage wie ein Verteidigungsminister geraten

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    6+1=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen