Betreff:: насколько мне помню

Gefragt von reinhold am 09.02.2011 17:24

Привет!

Это выражение правильно по грамматике? Или "Насколко я помню"?
Звучит ли оно по-немецки "Soweit(Wenn) ich mich recht erinnere?"

Спасибо заранее!

Reinhold

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 09.02.2011 

Entweder "насколько я помню" oder "насколько мне помнится" (die zweite Variante ist grammatikalisch gesehen ein unpersönlicher Satz), das Erste ist gängiger.

Heißt "soweit/sofern ich mich erinnere" ("recht" steht im russischen Ausdruck nicht).

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 09.02.2011 

Man kann die Audrücke etwas vereinfachen durch die Verwendung "как" anstatt "насколько".
Как я помню oder как мне помнится.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 09.02.2011 

Igor, kann man, ist natürlich im Prinzip gleich, aber das kann unter Umständen wichtig für die Bedeutung sein, dass "насколько" gezielt verwendet wird, weil es auf den Maß hinweist. Dadurch könnte man in manchen Situationen betonen wollen, dass man keine Verantwortung dafür übernimmt, was man sich nicht erinnert... "Как" hat hier keinen solchen Hinweis.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 09.02.2011 

Hallo, Julia und Igor!
"Wenn ich mich recht (richtig) erinnere,..." ist sehr geläufig im Deutschen. Ist das im Russischen auch so, muß ich da "правильно" oder "точно" einfügen?
Gruß und danke schon immer,
hm
-(das Maß
- wenn man sich nicht erinnert

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 09.02.2011 

"правильно" kannst du dazu sagen, finde ich besser als "точно". Aber nur mit "если", nicht mit "как" oder "насколько" und nur mit "если я правильно помню...". "Если мне правильно помнится" hört sich nicht mehr gut an. Dann ist besser mit "вспоминается": "если мне правильно вспоминается", aber auch so ist es zu künstlich.

Das Maß - danke.
- wenn man sich nicht erinnert - Nein! Ich habe "was" gemeint: "... dafür, was man sich nicht erinnert".

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 09.02.2011 

Julia, meinem Sprachgefühl nach nährt sich hier der Unterschied zwischen насколько und как dem Null-Punkt. Как weist hier schon ohne Weiteres ganz deutlich darauf hin, dass mein Wissen bloss meins ist und ich erhebe keinen Anspruch auf die totale Wahrheit. In jedem Fall klingt es schon nicht so keinen Widerspruch duldend wie "я знаю, что... (ich weiss, dass...)", sondern eher "soweit ich weiss (mich erinnere)"

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 09.02.2011 

in jedem Fall klingt es schon nicht so keinen Widerspruch duldend wie---
уловила общий смысл, но не поняла само предложение

Also, ich habe geschrieben, ist im Prinzip gleich, nur unter Umständen kann es trotzdem eine Rolle spielen, ich bleibe damit bei meiner Meinung, sorry. Ich gehe immer davon aus, dass wenn schon verschiedene Wörter existieren, dann bedeuten sie manchmal auch verschiedene Nuancen, auch wenn sie als Synonyme betrachten werden und meistens durcheinander ersetzt werden könnten, verstehst du? Einen ganz kleinen feinen Unterschied gibt es immer, wenn man sich wirklich darüber Gedanken macht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 09.02.2011 

Danke!

@ Julia
- wenn man sich nicht erinnert - Nein! Ich habe "was" gemeint: "... dafür, was man sich nicht erinnert".
= ....,woran (im Sinne von "an was") man sich nicht erinnert!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 09.02.2011 

keinen Widerspruch duldend = kategorisch (bestimmt). Das meinte ich. Wenn auch das immer noch unverständlich bleibt, dann hilft uns hoffentlich nur Othmar. Er versteht meine Ausdrucksweise (obwohl ab und zu total falsche) ganz gut.
Jeder darf immer bei seiner eigenen Meinung bleiben, das mach ich auch.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 09.02.2011 

Hartmut, gut, jetzt verstehe ich, du hast recht, natürlich ist "sich erinnern" kein transitives Verb.

Igor, ich denke, dem "so" muss schon direkt ein Adverb folgen ("so" - "wie - so?"), sonst verliert es den Sinn. Weiß natürlich nicht, ob ich hier recht habe, aber sehe das als logischer. Den Satz habe ich jetzt verstanden, danke für die Erklärung.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 10.02.2011 

-So ich mich erinnere
-Wie ich mich erinnere
-so wie ich mich erinnere
-soweit ich mich erinnere
-wenn ich mich recht erinnere

Egal, bei diesen Konstellationen wird immer die Möglichkeit eingeräumt, daß man schon etwas vergessen haben könnte! Will man das kategorisch ausschließen, darf man diese "wenn und aber" usw. nicht einsetzen, dann erinnere ich mich genau daran.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 10.02.2011 

Hartmut, es ging letzlich um die Wortverbindung, wo bei Igor nach "so" kein Adverb, sondern ein separater Ausdruck "keinen Widerspruch duldend" folgete. So verbunden habe ich es zuerst nicht verstanden, deshalb habe ich danach gefragt, ob solche Wortverbindung - "In jedem Fall klingt es schon nicht so keinen Widerspruch dulden" - korrekt wäre, vielleicht kannst du und Othmar das beantworten? Es interessiert mich einfach, danke.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 10.02.2011 

Mal sehen, ob ich dich jetzt verstanden habe. Wenn nicht, muß Othmar ran!
"in jedem Fall klingt es schon nicht so keinen Widerspruch duldend wie--- "
Wieder meine Sichtweise ohne grammatische Garantie. Es ist wie beim Lotto: Alle Angaben ohne Gewähr :-)!
Wenn man das "schon"(überflüssig) wegläßt, ist der Satz nicht falsch, wenn auch nicht besonders schön. "Keinen Widerspruch duldend" steht hier anstelle des von dir wahrscheinlich erwarteten Adverbes, nur etwas umschrieben. Du meintest sicher etwa so: "In jedem Fall klingt es nicht so gut/so schlecht/ so doof usw. wie--- "
Als Ersatz für diese Wortverbindung könnte ich bestimmt/bestimmend/rigoros/absolut vorschlagen. Klingt dann so: "In jedem Fall klingt es nicht so absolut wie--- "
Ändert aber nichts an der Tatsache, daß man es so sagen kann.
Ich hoffe, wir haben nicht aneinander vorbei geschrieben.
Gruß,
hm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 10.02.2011 

Ja, verstehe, wahrscheinlich ist mir der ganze Satz allgemein komisch vorgekommen, auch wegen "schon" (Igor meinte bestimmt - "nicht mehr", also "nicht mehr so ..."), du hast mich richtig verstanden, danke!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 10.02.2011 

@ an Euch
So wie ich es sehe, geht es um zwei Dinge:
1. geht es um Unterschiede von Synonymen, seien es Worte oder Ausdrücke.
und 2. um den etwas verunglückten Satz von Igor.

Насколько ersetzt Igor einfach durch как. Für Igor geht der Unterschied gegen Null. Für Julia bleibt doch ein kleiner Unterschied bestehen, und meint, das sei bei allen Synonymen so.
Diese feinen Unterschiede mögen durchaus bestehen und ein Virtuose wird sie entsprechend einsetzen. Oft ist aber kein Unterschied, ausser dass es zwei verschiedene Worte sind, die genau dasselbe bezeichnen. Das entscheidende Beispiel für mich waren die zwei englischen Worte 'ameliorate' und 'improve'. Lady Sarah (by birth) rief mir zu: "Ameliorate is a perfect English word and means improve." Der Unterschied der beiden Wörter liegt in ihrem Ursprung, und kann benützt werden, um den Sprecher als "bürgerlich" oder "adlig" zu charakterisieren. Die Vulgärsprache kennt viele solche Worte, für die es auch "bürgerliche" oder gar "gehobene" Ausdrücke gibt (Beispiel: Arschloch, After, Anus).

Igors verunglückter Satz lautet:
'In jedem Fall klingt es schon nicht so keinen Widerspruch duldend'
Nur ein bisschen korrigieren kann man den nicht. Och musste ihn zweimal lesen, bis ich verstand was Igor sagen wollte, obwohl mir die Vorgeschichte bekannt war. Hier meine Version: "Auf jeden Fall ist es so, dass sie (die beiden Ausdrücke) nicht so klingen, dass sie keinen Widerspruch dulden würden." und damit das Partizip "duldend" vermeidend(!).

Ich hoffe, ich habe etwas zu Klärung beitragen können.
Wie immer, Othmar
@Julia. Danke für die Korrektur "meiner Schulden"

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    7+8=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen