Betreff:: Freund aus Russland hat nur Visacard

Gefragt von winterstar am 14.11.2010 10:16

ein Freund aus Russland ist hier in Berlin um eine Operation durchführen zu lassen. Das Krankenhaus hier akzeptiert seine Visacard nicht. Das Geld liegt aber auf seinem Konto in Russland. Wer weiß Hilfe??? Es ist sehr dringend.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 14.11.2010 

Bürgen Sie für ihn. Das ginge am schnellsten.
Viel Glück obu

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Hannes am 16.11.2010 

So eine Quatsch!!!

Nie und niemals für ihn Bürgen bei aller Freundschaft nicht! Auf keinen Fall!

Und wenn das Krankenhaus seine Visakarte bei vorhandener Deckung nicht akzeptiert, warum geht er nicht zum Automaten oder Bank und läßt es sich auszahlen, und bezahlt dann im Krankenhaus?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 16.11.2010 

Bei einem privaten Einladungschreiben - zum Erhalt des Visums - muss der Einladende bestätigen, dass er für alle anfallenden Kosten aufkommen werde. Was ist das anderes als eine Bürgschaft?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Hannes am 16.11.2010 

@obu,

was du meinst ist die "Verpflichtungserklärung" wenn der junge Mann sich aufrund dieser Verpflichtungserklärung in Deutschland audhält, magst du teilweise recht haben. Dann hat man aber auch eine Krankenversichreung abgeschlossen, sonst bekommt er kein Visum.

Wie ich es verstanden habe, ist der junge Mann extra hier um eine Operation durchführen zu lassen, und nicht aufgrund einer Verpflichtungserklärung.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 16.11.2010 

@Hannes
Sie meinen der junge Mann aus Russalnd sei ohne Visum in Deutschland?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 16.11.2010 

Das Visum kann ihm, glaube ich , das Krankenhaus machen oder er bekommt es durch ein Reisebüro, ist also nicht unbedingt ein Gästevisum (mit der Verpflichtungserklärung) oder wie auch immer es heißt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Hannes am 16.11.2010 

@obu,
nein ich denke, wie Julia, er ist mit einem Touristenvisum in Deutschland.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 16.11.2010 

Ein Visum bekommt man nur vom Konsulat oder der Botschaft. Normalerweise bekommt man kein Visum ohne ein entsprechendes "Einladungsschreiben". Und dieses enthält normalerweise die Verpflichtung des Einladenden oder der einladenden Institution, für alle anfallenden Kosten aufzukommen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 16.11.2010 

Falls es keine dringende Behandlung ist, sondern schon vorher geplant (und unter Umständen auch in der Heimat durchgeführt werden kann), muss der Einladende oder halt die einladende Institution (Reisebüro?) für den Preis der Operation nicht aufkommen oder irre ich mich da? Es ist schon jedenfalls sehr weit weg von der ersten Frage.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 17.11.2010 

@Julia
natürlich muss der "Patient" für die Kosten aufkommen. Das "Einladungsschreiben" (im vorliegenden Fall von einer Adresse in Deutschland) liefert nur eine Kontaktadresse (in Deutschland), wo man allenfalls das Geld eintreiben könnte.
Deshalb "Bürgschaft".

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 18.11.2010 

Sicherlich nicht in absolut allen Situationen, nur in den irgendwo im Gesetz verordneten. Eine geplante Operation gehört da wohl nicht dazu.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  galina am 22.11.2010 

Es ist wirklich schade um deinen russischen Freund, der wirklich Geld für die Operation hat, aber es nicht benutzen kann.Das Problem besteht darin, dass russische Visacard (von sberbank)nicht weltweit akzeptiert wird, d.h.nur in Russland. Die Bankangestellten (von SBERBANK)konnten deinen Freund täuschen,denn sie selbst kennen sich leider nicht so gut in ihren Bankprodukten aus. (Das weiß ich aus meiner eigenen Erfahrung).Versucht die Hotline der russischen Sberbank anzurufen: 88005555550. Der Anruf aus Russland ist kostenlos, aus Deutschland - weiß ich nicht.Vielleicht können sie euch helfen. Es muss ja auch gute Fachleute an dieser Bank geben!
Ich hoffe, es wird alles gut werden.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    3+7=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen