Betreff:: russisches Sprichwort

Gefragt von M. am 14.08.2010 04:53

Hallo! In einer Reportage über die Waldbrände in Russland wurde ein russisches Sprichwort so zitiert: "Schön ist es immer da, wo wir nicht sind" Es wurde in Zusammenhang damit gestellt, daß die Russen sehr unachtsam mit der Natur umgehen, im Grunde alles zerstören und es deshalb überall schön ist, wo sie nicht sind.
Meine Fragen: Gibt es so ein Sprichwort wirklich und wenn ja, wie heißt es? Und wenn es dieses Sprichwort gibt, soll es nicht eigentlich eine Reisesehnsucht/Fernweh ausdrücken, oder ist es wirklich in den richtigen Zusammenhang gestellt worden und es ist eine Art Selbstkritik?
Danke schonmal für Eure Antworten!
M.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  fgh am 14.08.2010 

Там лучше, где нас нет.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.08.2010 

Das Sprichwort gibt es wirklich, bedeutet allerdings genau das, was du geschrieben hast: "soll es nicht eigentlich eine Reisesehnsucht/Fernweh ausdrücken" oder eher dass man mit seinem Leben nie zufrieden ist, wie es ist und immer was anderes (=woanders) sein moechte. Ich persoenlich finde es total beleidigend, dieses (oder irgendein anderes) Sprichwort in der Bedeutung umzudrehen und so was zu behaupten...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 14.08.2010 

@Julia
Ich begreife gut, dass Sie sich durch diese Verdrehung beleidigt fühlen. Nur ....
Das Gute an den Waldbränden ist, dass endlich der Abfall in den Wäldern "entsorgt" wird. Das tönt sehr sarkastisch, tut mir im Herz weh, aber leider ist es so.
Ob in der Taiga schon jemand war, erkennen Sie am Abfall, der herumliegt, oder eben nicht.
С уважением Отмар

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.08.2010 

Danke Othmar, Ihre Worte sind wahr.

Es hat mir grade eingefallen, dass ich das Sprichwort auf Russisch ein bisschen anders kenne: "Хорошо там, где нас нет". Ist im Prinzip natuerlich das gleiche.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  ВВП am 14.08.2010 

Übersetzt muss es lauten: Хорошо всегда там, где нас нет!

Das Sprichwort selbst lautet: Хорошо везде, где нас нет! (Übersetzung: Es ist überall schön, wo es uns nicht gibt/wo wir nicht da sind!)

Ich möchte jetzt nicht auf deine begleitenden Ausführungen eingehen, weil ich sie, ehrlich gesagt, für Quatsch halte. Ich sag nur, wie ich so ein Sprichwort in so einem Zusammenhang verstehen würde: Es ist überall schön, wo es keinen Menschen gibt!

Ob es ein Deutscher oder aber Russe ist, der Mensch hinterlässt nur Wüste, abgebrannte Erde (Ironie des Zufalls?) hinter sich!

Zugegeben, die Russen sind (immer) noch nicht so sensibelisiert ihrer Umwelt gegenüber wie die Deutschen. Ich denke aber, dass es in diesem Zusammenhang keinerlei Unterscheidung zwischen den Russen und sonst noch wem gemacht wird! Mit dem Sprichwort wird meines Erachtens nur hervorgehoben, dass das Lebewesen namens Mensch ein (der schlimmste) Parasit (auf Erden) ist!

obu,

у тебя уже давно шарики за ролики заехали?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 14.08.2010 

@ВВП
"у тебя уже давно шарики за ролики заехали"

Я Вас не понял.
obu

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 14.08.2010 

@Julia
sein - haben
Es ist mir gerade eingefallen.
aber:
ich habe mir etwas einfallen lasse.
Gruss Othmar

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.08.2010 

@ВВП

Wuerdest du deinen Beitrag fuer obu (auf Russisch) selbst uebersetzen oder soll ich das tun? Ist eigentlich sehr schade, so was in diesem Forum zu hoeren (zu sehen), kann man hier miteinander nicht mit etwas mehr Respekt umgehen? Danke.

@obu

Danke, das verwechsle ich oft. Am Ende muss lassen sein, oder?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.08.2010 

noch eine Frage an Othmar: Warum haben Sie "im Herz" und nicht "im Herzen geschrieben? Danke.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  ВВП am 14.08.2010 

Julia,

die Antwort ist ganz einfach: Man bedient sich den Regeln, die gerade in den Kragen passen..! ;-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 14.08.2010 

@Julia
Klar: lassen. Das n ging verloren.
Dass ich "im Herz" und nicht "im Herzen" schrieb, ist dem Dialekteinfluss zuzuschreiben.
Sie auch
http://www.canoo.net/services/Controller?dispatch=inflection&input=Herz&features=%28Cat+N%29%28Gender+N%29&country=D&lookup=caseInSensitive

@ВВП
Er bedient sich der Regeln, die ihm (wem?) gerade in den Kram passen. Also Genitiv benutzen und angeben wem. Klar? Kram oder Kragen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 14.08.2010 

@Julia
Sie auch = Siehe auch (sehen)
извините отмар

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.08.2010 

Othmar, gucken Sie mal hier, wenn Sie den Ausdruck gerne verstehen wollen: http://voc.metromir.ru/voc_syn/id191646/%F8%E0%F0%E8%EA%E8+%E7%E0+%F0%EE%EB%E8%EA%E8+%E7%E0%E5%F5%E0%EB%E8/25/24/ Und bitte nicht zu ernst nehmen :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  ВВП am 14.08.2010 

ах, тоже мне умник нашелся... употребляющий в таком тупо-простом контекте "ich begreife", и имеющий смелость судить об уходе родительного падежа в немецком! Я так понимаю, что ВВП правильно сказал, говоря, что и тебя, сЦуко, из любого колодца достанем..!

так ты понял или все же осознал, что было сказано?

а так, для расширения кругозора: http://www.google.de/#hl=de&q=der+dativ+ist+dem+genitiv+sein+tod&aq=f&aqi=g10&aql=&oq=&gs_rfai=&fp=a1eda1e9ca4b5a

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.08.2010 

А просто поправить или высказать свою версию и поспорить по-человечески, никого не оскорбляя, нельзя было? Или Вам такого рода общение доставляет удовольствие? Пожалуй, это уже и комментировать бесполезно.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  ВВП am 14.08.2010 

Юлечка,

Вы сейчас к кому? ко мне? Если да, то я отвечу словами национального лидера РФ: "замочим мы вас" или же "за яйца подвесим"..! Ведь об этом говорит национальный лидер РФ, или же для Вас "лидер нации" не пример? Если нет, Вы кому продались и сколько Вам заплатили?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.08.2010 

Кто для меня пример и какие выводы из этого можно сделать, Вас уж ни в коей мере не касается, и я не собираюсь это обсуждать на форуме, посвященным прежде всего языковым и страноведческим вопросам. А комментарий я написала лишь затем, чтобы обратить Ваше внимание на неподобающий стиль общения с собеседниками. Но, как видно, это было глупостью с моей стороны, так как это бесполезно, и я должна была об этом догадаться заранее. Всего хорошего.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.08.2010 

Кто для меня пример и какие выводы из этого можно сделать, Вас уж ни в коей мере не касается, и я не собираюсь это обсуждать на форуме, посвященным прежде всего языковым и страноведческим вопросам. А комментарий я написала лишь затем, чтобы обратить Ваше внимание на неподобающий стиль общения с собеседниками. Но, как видно, это было глупостью с моей стороны, так как это бесполезно, и я должна была об этом догадаться заранее. Всего хорошего.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.08.2010 

По ошибке отправилось дважды, прошу прощения. И, конечно же, посвящённом - опечатка.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  M. am 15.08.2010 

Danke nochmal an alle, die meine Fragen beantwortet haben.
Hatte mir ja schon gedacht, daß es mit dem Zusammenhang nicht ganz gestimmt hat.

@ Julia - nicht ärgern oder beleidigt fühlen. Die "freien und unabhängigen" deutschen Medien sind eben auch nur irgendjemandes Sprachrohr. Es wird doch immer versucht,mindestens einen bestimmten Unterton anklingen zu lassen, wenn man schon nicht ganz plump versucht,Meinung zu machen. Man muß eben genau zuhören, sich selbst ein Bild machen und eventuell noch nachfragen. Manchmal lernt man dann sogar ein schönes Sprichwort. ;-)

M.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 15.08.2010 

@M.

Nein, natuerlich nicht, ich habe auch nicht Sie gemeint, sondern die Medien, die das Sprichwort so benutzt haben.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    6+7=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen