Betreff:: Frage zum Instrumental

Gefragt von schubi am 02.08.2010 18:09

Hallo, wie erklärt man, daß das Wort Миша im Instrumental die Endung Мишей bekommt? Vielen Dank im Voraus.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 02.08.2010 

Миша ist ein ganz normales Substantiv der 1. Deklination (maskulina und feminina mit der Endungen auf -a und -я.
Nominativ Страна Земля Юноша Петя
Genitiv Страны Земли Юноши Пети
Dativ Стране Земле Юноше Пете
Akkusativ Страну Землю Юношу Петю
Instrumental Страной ЗемлёйЮношейПетей
Präpositiv о странео землео юношео Пете

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 02.08.2010 

nach harten Konsonanten ändert sich die Endung im Instrumental mit dem Vokalen "o": страна - страной, nach weichen - mit dem "e/ё" (je nach der Betonung): Миша - Мишей.
Ob ein Konsonant hart oder weich klingt, entscheidet in diesem Fall meistens der nachgehende Vokal (mit dem A wird der Konsonant hart, mit dem Я - weich), aber Zischlaute wie Ш, Щ, Ч, Ц werden hier alle als weich definiert, deswegen ist es egal, welcher Vokal danach folgt, sondern sie erhalten unabhängig davon im Instrumental immer die Endung -ей/ёй:
птица - птицей, Миша - Мишей, чаща - чащей, куча - кучей.
(Eigentlich gibt es nach Zischlauten sowieso keine Я-Endungen).

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 02.08.2010 

@ Julia
Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für Ihre Korrektur bedanken, die ich noch sehr gewissenhaft durchlesen muss. Darf ich Ihnen jetzt auch ein ganz klein wenig helfen?

Das "sondern" in Ihrem letzten Satz sollten Sie nicht schreiben:
... , deswegen ist es egal, welcher Vokal danach folgt; sie erhalten unabhängig davon im Instrumental die Endung -ей/ёй.

Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 02.08.2010 

Danke schön, Inge, es hat sich auch für mein Ohr irgendwie komisch angehört, weiß selber nicht genau, warum ich das Wort doch dalassen wollte, vielleicht wegen der Gegenüberstellung im Satz, aber jetzt weiß ich ganz genau, dass es da falsch war, nochmals danke!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  ВВП am 03.08.2010 

Ihre Frage ist bereits unter http://www.multitran.ru/c/m.exe?a=4&MessNum=70351&l1=3&l2=2 ausreichend beantwortet worden!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 03.08.2010 

Russian-online круче, здесь schubi получила исчерпывающий ответ на родном языке!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    3+0=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen