Betreff:: Übersetzung russischer Gedichte

Gefragt von Passtscho am 15.12.2009 22:20

Ich will das nicht hier übers Forum machen. Suche jemanden, der sich vom Слово о полку Игореве bis Кто-то близко совсем и дышит в ухо: Намело снега и снег в свете фонарном блещет (Tipp: Babylon-Autorin; willkürlich ausgewählt) auskennt und die Zeit hat mir auf meine Fragen, die immer nur einzelne Stellen betreffen, zu antworten. Skype wär net schlecht. Und ich zahl dafür nix, garnix, außer in der Währung Deutsch, des ko i scho a weng. Wenn also einer sein Deutsch verbessern will...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 16.12.2009 

an Passtscho
Wieso eigentlich nich hier? Gibt es in Полку Игореве Ihre persoenliche Daten drin oder was? Es gibt hier viele Menschen, die perfekt sowohl Deutsch als auch Russisch koennen und es waere bestimmt, die solch eine Uebersetzung/Erklaerung hier veroeffentlichen auch nicht zu uebrieg. So eine schoene Uebung, so was zu lesen, wuerde ich sagen. Ich bin schon gespannt

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  passtscho am 16.12.2009 

Mkayy Igor, ich kenn des forum hier net, möcht nich von irgendwelchen hanseln mit müll bemüllt werden, wollt mir die leut halt aussuchen, mit denen ich mich über Gedichte unterhalte, die mir am Herzen liegen oder die Möglichkeit in sich tragen, mir am Herzen zu liegen....
Außerdem gehts mir nicht um die Übersetzung ganzer Gedichte, sondern nur darum, die Bedeutung einzelner Sätze, die ich nicht verstehe, zu klären. Ansonsten arbeit ich lieber allein.
Mithilfe der Übersetzungsoftware Promt komm ich scho mal zu ner annehmbaren Rohübersetzung, und die Wörter, die das Prog nich kennt, schau ich dann im Яндекс-Wörterbuch nach. Selten genug, dass dann was nich klar is, aber das, was dann nicht klar is, kostet mich einfach zuviel Zeit.
Auch hatte ich eher gedacht, zumindest über icq und Konsorten, skype muss ja nich gleich sein, zu kommunizieren, um die Antworten, die ich suche, indem ich mich zu bestimmten Uhrzeiten mit bestimmten Gesprächspartnern verabrede, möglichst schnell zu bekommen...
Und zuletzt würde ich manche Frage auch nur aus Faulheit stellen, weil mirs zu lästich is den Vorgang, den ich oben beschrieben habe, an mir selbst vorzunehmen....
So auch bei folgendem Gedicht....
Aber give it a try. Auch in dem Sinne, dass mich so richtich echte Russen auf schöne Gedichte und Texte aufmerksam machen.
Gut ich ändere meinen Plan, Menschen russischer Sprache als Übersetzungsmaschinen zu missbrauchen, und mache den Vorschlag, über folgendes Gedicht zu reden.
Ps: In der Igorfahrt sind keine persönliche Daten von mir enthalten; ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich gern mit Leuten reden wollte, die die russische Literatur von Anbeginn bis heute kennen, und mir daher vielleicht auch bei altrussischen Wörtern oder kirchenslawischen Ausdrücken helfen können- und Chlebnikov.... .



АННА АХМАТОВА


Осипу Мандельштаму


Я над ними склонюсь, как над чашей,
В них заветных заметок не счесть -
Окровавленной юности нашей
Это черная нежная весть.

Тем же воздухом, так же над бездной
Я дышала когда-то в ночи,
В той ночи и пустой и железной,
Где напрасно зови и кричи.

О, как пряно дыханье гвоздики,
Мне когда-то приснившейся там, -
Это кружатся Эвридики,
Бык Европу несет по волнам.

Это наши проносятся тени
Над Невой, над Невой, над Невой.
Это плещет Нева о ступени,
Это пропуск в бессмертие твой.

Это ключики от квартиры, 3
О которой теперь ни гу-гу...
Это голос таинственной лиры,
На загробном гостящей лугу.
1957
Ich hab dazu tausend Fragen, die literaturhistorischer, grammatischer, semantischer etc. Natur sind.
Also sagt erst einmal, wie ihr das Gedicht einordnen würdet, Verhältnis Mandelstam Achmatova...
Wie ist der Topos der Newa zu verstehen, Anklang an Maria Zwjetajewas Gedicht an Blok Nr. 5, was für eine Bedeutung hat dieser Topos für Russen...
So könnte das seitenweise weitergehen.
Ich wart erstmal auf Resonanz.
Is übrigens nicht annähernd eines der Gedichte, die mich dazu bewegt haben Russisch zu lernen, zuviele Topoi zuviel Standard zuviel lyrischer Gestus..., hab ich nur letztens bei dem Besuch folgender Seite gefunden: http://all-art.org/literature/mandelshtam/0002_lagerj.htm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  passtscho am 17.12.2009 

hab die lust verloren. des wird doch eh nix...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 17.12.2009 

@passtscho

Merken Sie sich:
gut Ding will Weile haben
oder analog Ihrer Sprache:
öppis guets bruucht zyt

passtscho oder passtsnöd ?
obu

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  passtscho am 18.12.2009 

Man hat mich davon zu überzeugen versucht, dass es hier Menschen gibt, die die Fähigkeit und das Interesse besitzen, sich mit den Fragen, die sich mir stellen, auseinanderzusetzen; ich hoffe dem ist wirklich so und gebe, für kurze Zeit, meine Aufgabe auf, und überlass es euch, euch meine Fragen zu eigen zu machen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  passtscho am 19.12.2009 

Ich habe mich über sie gebeugt/ sie zeigen uns nicht die geheiligten Zeichen/unsere Jugend, unsere Jugend ist jener schwarze, zarte Frühling/

Mit eben jenem Atem atmete ich/damals, über dem Abgrund, in jener Nacht, in jener Nacht- die war leer, die war eisern... rufe du nur, schreie du nur

Oh wie stark war er, der Duft der Nelken, wie im Traum wars, damals, Euridike wirbelte im Wahn,
und Europa ward getragen, über die Wellen hin, vom Stier....

Dies tragen unsere Schatten der Newa zu, die Newa, die Newa, an die Uferstufen schäumt, diese Kunde, diese Kunde die Newa an die Uferstufen, hier, hier sind wir zusammen mit deiner Unsterblichkeit

Dies sind die Schlüssel zu einem Heim, von dem jetzt kein Laut, kein Laut mehr zeugt,
Dies ist die Stimme einer verborgenen Lyra, die in elysischen Gefilden, endlich, endlich, eine Heimstatt hat.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  passtscho am 19.12.2009 

У меня в Москве -- купола горят!
У меня в Москве -- колокола звонят!
И гробницы в ряд у меня стоят,-
В них царицы спят, и цари.

И не знаешь ты, что зарей в Кремле
Легче дышится -- чем на всей земле!
И не знаешь ты, что зарей в Кремле
Я молюсь тебе -- до зари!

И проходишь ты над своей Невой
О ту пору, как над рекой-Москвой
Я стою с опущенной головой,
И слипаются фонари.

Всей бессонницей я тебя люблю,
Всей бессонницей я тебе внемлю --
О ту пору, как по всему Кремлю
Просыпаются звонари...

Но моя река -- да с твоей рекой,
Но моя рука -- да с твоей рукой
Не сойдутся. Радость моя, доколь
Не догонит заря -- зари.




На страшной высоте блуждающий огонь!
Но разве так звезда мерцает?
Прозрачная звезда, блуждающий огонь, —
Твой брат, Петрополь, умирает!

На страшной высоте земные сны горят,
Зелёная звезда летает.
О, если ты звезда, — воды и неба брат, —
Твой брат, Петрополь, умирает!

Чудовищный корабль на страшной высоте
Несётся, крылья расправляет...
Зелёная звезда, — в прекрасной нищете
Твой брат, Петрополь, умирает.

Прозрачная весна над черною Невой
Сломалась, воск бессмертья тает...
О, если ты звезда, — Петрополь, город твой,
Твой брат, Петрополь, умирает!

Völlig unabhängig vom Thema ein Gedicht eines Dichters der ganz in der Tradition des silbernen(eigentlich ja: goldenen) Zeitalters der russischen Dichtung steht:
http://www.lyrikline.org/index.php?id=162&L=0&author=ss04&show=Poems&poemId=2342&cHash=2b45ef7f40

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  passtscho am 19.12.2009 

hab oben vergessen "как над чашей" zu übersetzen, gibt mir die Gelegenheit aus dem Gedicht Tristia zu zitieren:

Да будет так: прозрачная фигурка
На чистом блюдe глиняном лежит,
Как бeличья распластанная шкурка,
Склонясь над воском, дeвушка глядит.
Не нам гадать о греческом Эребe,
Для женщинъ воск, что для мужчины мeдь.
Нам только в битвах выпадает жребй,
А им дано гадая умереть.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    8+4=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen