Betreff:: Glückwünsch

Gefragt von Igor am 09.11.2009 13:37

Meine herzlichsten Glückwünsche allen Deutschen zum 20-jährigen Jubiläum des Berliner Mauerfalls! "Wir sind das Volk"!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 10.11.2009 

Дорогой Игор!
Большое спасибо для поздравления!

Ich kann Ihnen sagen, dass ich wirklich vor Freude geweint habe, als ich durch das Fernsehen erfuhr, dass die Mauer gefallen ist. Unsere Kinder, die noch sehr klein waren, haben mich ganz verwirrt angeschaut. Ich wäre am liebsten sofort nach Berlin gefahren.
Mein jüngster Sohn hat am 11. November Geburtstag und auch in unserem kleinen Städtchen waren einige ostdeutsche Familien, die die DDR verlassen hatten, in den Räumen der Landespolizeischule Niedersachsens vorrübergehend untergebracht. Diese Schule befindet sich ganz in der Nähe des Dorfes, in dem wir wohnen und wir holten acht Kinder - soviele bekam ich in unseren Kleinbus- im Alter unseres Sohnes, um mit uns seinen Geburtstag in einer Waldhütte zu feiern. Es herrschte in der Bevölkerung eine unglaubliche Freude und Hilfsbereitschaft.
Noch einmal vielen herzlichen Dank für Ihren Glückwunsch zu diesem Tag, von dem ich meine, dass er unser Nationalfeiertag sein sollte. Kein Mensch weiß, was für ein Tag der 3. Oktober ist. Ich vergesse ihn jedes mal, aber an den 9. November denke ich immer. Dieser Tag scheint ein Schicksalstag der Deutschen im Guten wie im Bösen zu sein!

Ihre Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  _ am 10.11.2009 

Liebe Inge,

der 9. November ist ja aus gutem Grunde nicht zum Nationalfeiertag erklärt worden. Mag sein, dass man diesen Grund irgendwann nicht mehr wird nachvollziehen können, ich hoffe es nicht...
Hauptsache ist doch, dass man die Einheit als ein freudiges Ereignis feiert, das Datum als Nebensache betrachtend :)

PS: Большое спасибо за поздравления

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 11.11.2009 

Дорогой "_",

Большое спасибо за управления.

Natürlich soll nicht vergessen werden, was Furchtbares am 9. N0vember 1938 in Deutschland geschah.
Ich denke, Freude und Leid, Liebe und Brutalität liegen dicht beieinander; und für uns Deutsche sind so häufig wesentliche Dinge am 9. November eingetreten, sodas meiner Meinung nach dieses Datum ein würdiger Termin für einen Nationalfeiertag wäre. Ich traue uns zu, ihn würdig zu begehen.
Wenn es halt der 3. Oktober sein soll - na dann ... ich werde ihn wahrscheinlich weiter vergessen und von der französischen Freundin meines jüngeren Sohnes etwas befremdet an ihn erinnert werden.

einen schönen Tag noch,
Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    0+7=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen