Betreff:: Bankautomaten in Russland

Gefragt von M. am 21.08.2009 15:32

Hallo! Ich möchte im Oktober nach St.Petersburg reisen und würde ungern Bargeld mitnehmen, um es dann dort zu wechseln. Kann man in Russland an Bankautomaten mit einer "normalen" Karte (Maestro) Geld abheben? Und ist das günstiger/sicherer, als eine Kreditkarte, die ich mir auch erst holen müßte?
Danke schonmal!
M.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Eduard am 21.08.2009 

kreditkarten gehen, maestro muesste theoretisch, aber ich bin mir nicht sicher. aber ganz ehrlich, russland ist nach wie vor bargeld land, ich würde die bares mitnehmen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ach so am 21.08.2009 

M, ich habe mit meiner normalen Maestrokart gute Erfahrungen in Russland gemacht. An jedem Automaten steht ein Zeichen wie bei uns, welche Karten er nimmt.
Arbeitest Du mit der Karte, so hast Du immer einen günstigeren Wechselkurs.
Du zahlst mehr, wenn Du Rubel kaufen (tauschen) wirst.

LG Ach so

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  M. am 22.08.2009 

Danke, Eduard und Ach so!Werde beruhigt mit meiner "maestro" fahren und immer bar bezahlen...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  kingkoch am 22.08.2009 

Also ich hab das auch immer gemacht in St. Petersburg. Mann muss eben immer bedenken wenn man eine Karte beispielsweise von der Sparkasse hat, bezahlt man immer Gebühren, und das sind pro Abheben 5 Euro. Also in den meisten Fällen. Das beste ist dann man wäre bei CitiBank, weil die sind auch sehr gut in Russland vertreten. Bei denen habe ich aber auch immer mit meiner normalen Maestro abgehoben, vertraue den russischen Banken nicht immer so ;)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Margot am 22.08.2009 

Fast an jeder Ecke, an jeder Bank und in jedem Hotel gibt es Automaten, für die ganz normale Sparkassenkarte,Maestro usw.... natürlich ist es sinnvoll ein oder zweimal einen größeren Betrag abzuheben, um Gebühren zu sparen.
Etwas Bargeld zur Sicherheit und noch eine andere Karte würde ich empfehlen. Im Internet kannst Du Dir außerdem die Standorte der Automaten ausdrucken zum Beispiel bei Visa. Hast Du eine Karte von der Postbank die Sparcard, dann bezahlst Du gar nichts bis zu drei Abhebungen, (Plussymbol). Die Sparcard lohnt sich immer, da es eine Guthabenkarte ist und damit kein Mißbrauch möglich (im Normalfall). Mein Kind nimmt die Karte immer und drei Abhebungen reichen in der Regel aus. Gute Reise

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Max am 06.11.2014 

Mittlerweile gibt es einige Direktbanken, mit deren Karten sich gebührenfrei Geld in Russland abheben lässt. Wer einen längeren Aufenthalt plant, sollte sich unbedingt zuvor bei der Hausbank über bestehende Gebühren schlau machen. Laut dem Artikel http://www.geld-abheben-im-ausland.de/geld-abheben-in-russland berechnen die meisten Banken auf Auslandsabhebungen eine Gebühr von bis zu 10 Euro pro Abhebung. Daher besser rechtzeitig informieren.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Max am 06.11.2014 

Mittlerweile gibt es einige Direktbanken, mit deren Karten sich gebührenfrei Geld in Russland abheben lässt. Wer einen längeren Aufenthalt plant, sollte sich unbedingt zuvor bei der Hausbank über bestehende Gebühren schlau machen. Laut dem Artikel http://www.geld-abheben-im-ausland.de/geld-abheben-in-russland berechnen die meisten Banken auf Auslandsabhebungen eine Gebühr von bis zu 10 Euro pro Abhebung. Daher besser rechtzeitig informieren.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    5+3=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen