Betreff:: Textkonverter

Gefragt von scherzino am 12.06.2009 15:59

Wenn ich einen unleserlichen Text nach folgendem Muster sehe: 10 äåêàáðÿ 2008 ãîäà â Ìîñêâå â Êóëüòóðíîì öåíòðå ÔÑÁ Ðîññèè ñîñòîÿëàñü òîðæåñòâåííàÿ öåðåìîíèÿ âðó÷åíèÿ ïðåìèé ÔÑÁ Ðîññèè çà ëó÷øèå ïðîèçâåäåíèÿ ëèòåðàòóðû è èñêóññòâà î äåÿòåëüíîñòè îðãàíîâ ôåäåðàëüíîé ñëóæáû áåçîïàñíîñòè
wende ich den Textkonverter an.
Dies sieht dann so aus:
10 djekabrja 2008 goda w Moskwje w Kul'turnom zjentrje FSB Rossii sostojalas' torshjestwjennaja zjerjemonija wrutschjenija prjemij FSB Rossii ça lutschschije proiçwjedjenija litjeratury i iskusstwa o djejatjel'nosti organow fjedjeral'noj slushby bjeçopasnosti
In Kyrillisch konvertiert:
10 декабря 2008 года в Москве в Культурном зентре ФСБ России состоялась торшественная зеремония вруцчения премий ФСБ России çа лучшсчие проиçведения литературы и искусства о деятельности органов федеральной слушбы беçопасности

Wo liegt der Fehler, dass immer ç angezeigt wird?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 12.06.2009 

http://www.charset.ru/
funktioniert bei mir einwandfreit ohn ç für з

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scherzino am 12.06.2009 

Vielen Dank obu.
Eigentlich habe ich mich auf den Textkonverter auf dieser Site bezogen.
Kannst du meine Feststellung bestätigen?
Kann der Fehler hier behoben werden?
Gruss scherzino

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 13.06.2009 

Hier der Text, wie er bei mir herauskommt. Warum statt з ç transformiert wird, kann ich auch nicht sagen. Höchstens, dass das keybord auf französisch gestellt ist?

Viel Glück obu

10 декабря 2008 года в Москве в Культурном центре ФСБ России состоялась торжественная церемония вручения премий ФСБ России за лучшие произведения литературы и искусства о деятельности органов федеральной службы безопасности

Die Zuordnung ist ein-eindeutig, das heisst jedem Zeichen im Anfangstext entspricht ein und nur ein anderes Zeichen im Ausgangstext. Durch abzählen kann man erraten, welches Zeichen ein ç produziert. Was dann allerdings auch nicht viel weiterhilft.
Ratschlag: jedes ç in з umtippen. Man kann auch durch Vergleich der beiden obigen Texte selber eine Tabelle erstellen, in der eingetragen wird, welches Zeichen zu welchem gehört.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scherzino am 13.06.2009 

Ausserdem findet sich bei mir з an der Stelle, wo ц stehen sollte. Ich denke, dass beides aus dem Unterschied der (de) und (en) Transliteration resultiert. Kann das sein?
OK, ich werde in Zukunft direkt konvertieren.
Danke!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 13.06.2009 

Das mit dem ц habe ich gar nicht bemerkt. Also, transliterieren sollte man nur im äussersten Notfall. Die kyrillischen Buchstaben sin weiss Gott nicht so schwierig zu lernen, und wenn man das Wort nicht erkennt, muss man bei beiden buchstabieren.

Der "Buchstabensalat" ist aber offenbar eine gebräuchliche digitale Darstellung der kyrillischen Schrift, mancherorts scheint dies sogar der "Standard" zu sein. Und nicht bergessen, Transliteriert ist eben nicht phoentisch, und (en) und (de) eben verschieden!
Bitte!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    2+1=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen