Betreff:: Bitte übersetzen

Gefragt von Rudi am 27.04.2009 14:47

Ja volnuiu'za tebja!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Marischa am 27.04.2009 

Ich bin um dich besorgt (ich mache mir Sorgen)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Rudi am 27.04.2009 

danke für die prompte Antwort!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 27.04.2009 

Wäre es nicht besser? - "Ich beunruhige mich über dich"

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Chris am 27.04.2009 

@ Igor
Wenn, dann "ich bin beunruhigt wegen Dir"; was Marischa geschrieben hat, entspricht aber voll und ganz dem russischen Ausdruck; so klingt es auf deutsch besser.

VG
Chris

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 27.04.2009 

@Chris
Danke Dir! Ich bin um dich besorgt = ich bin beunruhigt wegen Dir", oder? Wenn es um den geistligen Zustand geht, dann muss ich eher diese Form verwenden - ich bin + Partizip2. Hab ich das richtig verstanden?
LG
Igor

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Chris am 28.04.2009 

@Igor
"Ich mache mir Sorgen wegen Dir", "ich sorge mich um Dich" oder "ich ich bin besorgt um Dich"; "sich sorgen um etw./jdn.";
"ich bin beunruhigt wegen Dir" oder "mich beunruhigt etwas.";
Beide Ausdrucksfomen kann man synonym verwenden.
Die Form "ich beunruhige mich über Dich" klingt im Deutschen sehr schräg und ist m. E. falsch. Hier muss man das Partizip verwenden. Warum das so ist, kann ich Dir leider nicht erklären (Sprachgefühl), aber tröste Dich: ich frage mich im Russischen auch des öfteren, warum etwas so ist, wie es ist; manche Dinge muss man halt einfach so hinnehmen, wie sie sich entwickelt haben (Sprache ist ja etwas lebendiges, und letztlich entscheidet das allgemeine Sprachgefühl, was "richtig" ist. So verwendet man heute im Deutschen oft den Dativ in manchen Konstruktionen, wo früher der Genitiv verwendet wurde. Aber ist das deswegen falsch? Wer entscheidet denn, was richtig oder falsch ist? Die Linguisten? Oder der Sprecher?).

VG
Chris

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 28.04.2009 

@Chris
Danke Dir nochmal! Ich bin ganz einverstanden mit allem was Du geschrieben hast, nur eine kleine Bemerkung, was ist denn das das sogenannte Sprachgefühl? Ich glaube nichts mehr als einfach Erfahrungen und Kenntnisse, die nur mit der Zeit und natürlich mit Mühen auszugriegen sind. Das lebendige Interesse zum Fach scheint im Fall ganz nicht überflüssig zu sein.
LG
Igor

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 29.04.2009 

Nun muss ich auch noch meinen Senf dazu geben:

ich würde sagen "ich mache mir deinetwegen Sorgen",

oder " ich sorge mich um Dich"

привети, Инге

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    6+3=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen