Betreff:: Wie trendbewusst sind die Russinnen?

Gefragt von Stasi am 26.04.2009 07:32

Hallo und Привет!
Heute sind vor allem die Damen angesprochen. Es geht darum, dass in den Medien oft kolportiert wird, dass Russinnen einen ganz anderen Zugang zur Mode haben als wir im deutschsprachigen Raum. Es heiß immer, für eine Deutsche ist Mode das, was es jetzt eben gibt, und wo sie sich was kaufen kann, wenn ihr was gefällt. Wenn ihr nichts gefällt, lässt sie es bleiben, und wenn ihr etwas gefällt, trägt sie es bis es auseinander fällt (auch über die Saison hinaus).
Für eine Russin ist Mode angeblich nicht das, was man jetzt kaufen KANN, sondern das, was man jetzt kaufen MUSS, wenn man nicht zum Gespött werden will (stammt nicht von mir, bitte, steht in Zeitschriften und auf Internetseiten).

Ist das nicht extrem übertrieben und vorurteilsbeladen? Ich kenne auch genug deutsche Frauen, die sich jede Saison neu eindecken und für die es undenkbar wäre, ein Stück länger als einen Sommer oder Winter zu tragen! Da ich mich sehr für Mode interessiere und keine Russin kenne, wüsste ich gerne, wie ihr Russinnen es wirklich haltet!
Freu mich schon drauf, mit euch über Mode zu plaudern! *g*

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  soleil am 26.04.2009 

"Wenn der Chefaffe in Paris einen neuen Hut aufsetzt, machen alle Affen der Welt dasselbe."

Unter russischen Frauen gibt es wirklich viele Affen, die anderen nachmachen, auch wenn die Kleidung, die sie tragen weil sie modisch ist, ihnen wie der Sau das Halsband passt. Und auch wenn sie dann alle gleich wie Eier aussehen.

Aber letztendlich sind alle Frauen unterschiedlich. Und viele Frauen in Russland kleiden sich doch gut und creative.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Stasi am 26.04.2009 

Ja, das ist genau meine Meinung! Ich find das so deppert von den Medien, dass sie so die Vorurteile schüren!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Stasi am 26.04.2009 

Passt! Dank soleil weiß ich jetzt, dass Russinnen Gott sei Dank NICHT die stumpfsinnigen Modeheftchennachkauferinnen sind als die sie leider oft hingestellt werden.
Und sonst? Gibt es irgendwelche Designer (ich meine jetzt von den "Großen", Armani oder so), die in Russland besonders beliebt sind? Und es heißt ja, dass es jetzt viele russische Jungdesigner und Jungdesignerinnen gibt, die sehr schöne und außergewöhnliche Modelle haben! Kann mir da jemand einen oder eine nennen? Ich bin an allem interessiert!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  soleil am 26.04.2009 

In Russland sind dieselben berühmten Disegner beliebt, wie in Europa. Aber nur wenige Frauen können sich Originalsachen von denen leisten. Man begnügt sich also mit Fälschungen und Nachahmungen. Nach der durchgeführten Analyse, sind die Preise in den moskauer boutiquen 2-3-mal höher als in den europäischen. Aber Moskau ist doch die teuerste Stadt der Welt.
Hier gibt es aber auch viele einheimische Designer.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Stasi am 26.04.2009 

Zum Beispiel?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Hannes am 26.04.2009 

Hallooooo,
ich denke, dass es genauso wenig die Russinnen gibt, wie die Deutschen! Dann gibt es auch noch, gewisse Unterschiede im Alter!

Das Mädels bei Minus 25 Grad mit Stecknadelabsätzen und je höher desto besser auf vereisten Strassen laufen, ist hier nicht möglich. Hier gibt es keine Minus 25 Grad. Und auch sonst sind diese Absätze zu glaube ich, out!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Stasi am 26.04.2009 

Okay, Hannes... aber das war nicht die Frage! Daran zweifle ich überhaupt nicht! Ich wollte nur das Bild "der Russinnen" hinterfragen, welches immer in den Medien gezeigt wird! Ferner wollte ich noch wissen, was für eine Designerszene es in Städten wie zB Moskau gibt, denn da hat sich meinen Infos nach in letzter Zeit eine Menge getan.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  soleil am 26.04.2009 

Designer gibt es eine ziemliche Menge.
Wenn Du Russisch verstehst, dann guck mal hier:
http://www.modnaya.ru/russian/fashion/designers.htm

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Stasi am 26.04.2009 

Perfetto! Genau so etwas habe ich gesucht! Damit ich weiß, wo ich hin muss wenn ich mal zu euch komme. Спасибо!
Dass es in Osteuropa sehr viele nachgemachte Designerstücke zu kaufen gibt, hab ich auch schon gehört.
Kennst du den Autor Vladimir Kaminer? Der thematisiert das auch in einem seiner Bücher (ich glaube, es war in "Ich mach mir Sorgen, Mama!").
Seine Bücher sind wirklich witzig geschrieben, kann ich allen empfehlen! Zitat über dieses Thema: "Woher wisst ihr, dass euer Calvin (Klein) echt ist und unserer falsch?"

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  soleil am 26.04.2009 

Mit den neuen Technologien und Geschicklichkeiten ist es manchmal schwer zu sagen, was echt ist und was falsch. Der Preis unterscheidet sich auch nicht immer. Im übrigen, in Moskau ist alles jedenfalls teurer.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    0+4=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen