Betreff:: Ich suche ein Buch

Gefragt von Kirsche2010 am 23.04.2009 15:02

Hallo Liebe Forumler,
ich bin ganz verzweifelt auf der suche eines Buches. Und zwar hat mein Vater als er noch in der Schule war ca. mit 12 Jahren also Anfang der 80iger Jahre ein Buch von seiner Leherin vorgelesen bekommen. Es war seine Russischlehrerin. In diesem Buch gab es russische Kurzgeschichten und eine davon hat sie vorgelesen. Es ging um ein Ehepaar, der Mann hatte wohl ein Alkoholproblem und seine Frau konnte dies nicht mehr ertragen und forderte ihn auf die ganzen Flaschen Wein im Keller in den Ausguss zu giesen. Nach meheren Wiederworten ging er in den Keller und fing an eine Flasche nach der anderen in den Ausguss zu schütten. Nach der dritten Flasche war noch ein Tropfen drin den er austrank. Flasche für Flasche wurde aus einem Tropfen eine ganze Flasche die ihn stark betrunken machte. Und so ging es halt immer weiter.
Er weiss auch nicht mehr ob alles witzige Geschichten waren, da die Lehrerin nur eine vorlas. Er hat auch schon Jahre nach dem Buch gesucht und auch nach der Lehrerin :) Vergebens...
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und kennt vielleicht das Buch, oder ähnliche Bücher die mich auf einen Pfand führen.

Ganz lieben Dank schonmal.

Liebe Grüße

Kirsche

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lena am 23.04.2009 

kann das nicht zufällig Михаил Зощенко - Michail Soschtschenko- gewesen sein?
er hat lustige Geschichten geschrieben, die Thematik könnte auch stimmen. Dann solltest Du alle Geschichten von ihm lesen, um herauszufinden, ob die richtige auch dabei ist.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  sss am 24.04.2009 

Ich bin auch sofort auf den Gedanken gekommen, das könnte Soschtschenko sein.Aber im Buch, das ich habe, gibt es eine solche Geschichte leider nicht. Deshalb kann ich es auch nicht behaupten.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Kirsche2010 am 24.04.2009 

Vielen Dank,
hätte nicht gedacht das jemand so schnell antwortet, ich werde mich mal auf die Suche begeben und euch berichten ob es eins von seinen Büchern war.

Lieben Gruß

P.S.: Ist das Buch auf deutsch geschrieben?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lena am 24.04.2009 

bei Amazon gibt es paar Bücher von ihm
http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_w?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Soschtschenko&x=17&y=13

ansonsten ist das ein russischer Autor, der grundsätzlich lustige Geschichten geschrieben hat.
in meinem Buch sind es aber so viele, dass ich zum Durchgucken leider keine Zeit habe,sorry.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Kirsche2010 am 26.04.2009 

Hallo!
Nun habe ich die Geschichte gefunden, leider aber nicht den Autor, hier mal die Geschichte.

Ich hatte achtzehn Flaschen Whisky im Keller.
Meine Frau befahl mir, den Inhalt jeder einzelnen ins Spülbecken zu gießen, sonst könnte ich was erleben. Ich fing also mit der unangenehmen Arbeit an.

Ich zog den Korken von der ersten Flasche und goß den Inhalt ins Becken, mit Ausnahme von einem Glas, das ich trank.

Dann extrahierte ich den Korken von der zweiten Flasche und tat dasselbe, mit Ausnahme von einem Glas, das ich trank.

Dann zog ich den Korken von der dritten Flasche und goß den Whisky ins Becken, das ich trank. Ich zog den Korken von der vierten ins Becken und goß die Flasche ins Glas, das ich trank Ich zog die Flasche vom nächsten Korken, trank ein Becken daraus und warf den Rest ins Glas.

Ich zog das Becken aus dem nächsten Glas und goß den Korken in die Flasche. Dann korkte ich das Becken mit dem Glas, flaschte den Trank und trinkte den Genuß.

Als ich alles entleert hatte, hielt ich das Haus mit der einen Hand fest, zählte die Gläser, Korken, Flaschen und Becken mit der anderen und stellte fest, daß es neunundreißig waren. Und als das Haus vorbeikam, zählte ich sie nochmals und hatte dann alle Häuser in der Flasche, die ich trank.

Ich stehe gar nicht unter Alflus von Einkohol, wie manche Denker leuten...Ich bin nicht halb so bedenkt wie ihr trunken könntet, aber ich habe so ein fühlsames Geselt...aaahhh...

Vielleicht hilft euch diese Geschichte um mir vielleicht den Autor zu nenen! Vielen Dak!!

LG

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    3+9=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen