Betreff:: Kann mir das jemand übersetzen

Gefragt von nicole am 29.03.2009 21:05

Письмо
матери-блондинки своей дочери-блондинке: Здравствуй, дорогая доченька!
Если ты получишь это письмо, значит, оно до тебя дошло. Если же нет, то
дай мне знать, и я напишу тебе ещe раз. Я пишу медленно, потому что я
знаю, что ты не очень быстро читаешь. Кстати, насчет пальтишка, которое
ты хотела, дядя Вася сказал, что если пересылать его с этими литыми
пуговицами, то это выйдет слишком дорого по весу, поэтому я их
отрезала. Пришей их обратно, я положила их в правый кармашек. Твой папа
нашeл новую работу. Под ним 500 человек! Он косит траву на кладбище.
Твоя сестра Настя недавно вышла замуж, и ждет малыша. Мы не знаем,
какого он пола, поэтому пока что не могу тебе сказать, будешь ли ты
дядей или тeтей. Если это девочка, то она хочет еe назвать, как меня.
Немного странное решение, назвать свою дочку Мама. Твоя мама. P.S.: Я
хотела отослать тебе немного денег, но уже заклеила конверт

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 29.03.2009 

Brief
Eine Mutter, Blondine, an ihre Tochter, desgleichen eine Blondine: Sei gegrüßt, mein liebes Töchterlein! Wenn Du diesen Brief erhältst, dann bedeutet dies, Du hast ihn bekommen. Wenn nicht, dann lass es mich wissen, und ich schreibe Dir nochmals. Ich schreibe langsam, da ich weiß, daß Du nicht sehr schnell lesen kannst. Bei dieser Gelegenheit, was das Mäntelchen betrifft, das Du haben wolltest: Onkel Wassja sagte, wenn er es mit diesen gußeisernen (gegossenen) Knöpfen schickt, dann wird das wegen des Gewichtes ziemlich teuer, deshalb habe ich sie abgerissen. Nähe sie wieder an, ich habe sie in die rechte Tasche gesteckt. Dein Papa hat eine neue Arbeit gefunden. Da hat er 500 Leute unter sich! Er mäht Gras auf dem Friedhof. Deine Schwester Nastja hat vor kurzem geheiratet und erwartet ein Kind. Wir wissen nicht, was es werden wird, deshalb kann ich Dir einstweilen auch nicht sagen, ob Du nun Onkel oder Tante wirst. Wenn es ein Mädchen wird, dann möchte sie, daß die Kleine so heißt wie ich. Ein etwas seltsamer Entschluß, wie ich finde, seine Tochter "Mama" zu nennen. Deine Mama. P.S.: Ich wollte Dir etwas Geld schicken, habe aber schon das Kouvert zugeklebt.

Persönliche Erklärung: Hiermit distanziere ich mich von jedweder Form von Blondinenwitzen und behaupte genau das Gegenteil. Außerdem lehne ich jegliche Verantwortung für den obigen Erguss ab.
Hochachtungsvoll
Frank!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 29.03.2009 

Hallo, Nicole, ich versuche eine Übersetzung; aber ich denke, da antworten Ihnen auch noch andere,die es viel besser können.

Brief der Blonden-Mutter an ihre Blonde-Tochter: Sei gegrüßt liebe Tochter! Wenn Du den Brief bekommst, bedeutet es, er hat Dich erreicht. Wenn doch nicht, dann gib es mir zu wissen /laß es mich wissen und ich schreibe Dir noch einmal. Ich schreibe langsam, weil ich weiß, dass Du nicht sehr schnell liest. Übrigens, wegen des Mäntelchens, das Du haben möchtest; Onkel Wasja hat gesagt, dass es einfach zu teuer wird, ihn mit diesen ??? Knöpfen zu schicken, deshalb habe ich sie abgeschnitten.Пришей их обратно?, ich habe sie in das rechte Täschchen getan/gelegt. Dein Papa hat eine neue Arbeit gefunden. Unter ihm sind 500 Menschen!. Er mäht den Rasen auf einem Friedhof! Deine Schwester Nastja hat vor Kurzem geheiratet und erwartet ein Kleines. Wir wissen nicht, welchen Geschlechts, darum kann ich Dir auch nicht sagen, ob Du Tante oder Onkelwirst -(ich denke Du wirst Tante und bekommst einen Neffen oder eine Nichte). Wenn es eine Tochter wird, so soll sie so heißen, wie ich. Es ist etwas seltsam,die eigene Tochter Mama zu nennen. Deine Mama. P.S: Ich wollte Dir etwas Geld schicken, aber hatte schon den Umschlag zugeklebt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 29.03.2009 

Hallo Scholli,
haben sie verstanden, wie man als Schwester von jemandem Onkel oder Tante werden kann? Nicole bekommt entweder einen Neffen oder eine Nichte, Sie selbst bleibt immer eine Tante, oder?
Ihre Kindersprüche haben mir sehr gut gefallen. Die Geschichte mit dem gekreuzugten Jesus könnte man aber auch noch sehr makaber interpretieren, was ich aber nicht tue. Ich habe auch noch eine hübsche Überlegung aus Kindermund. An ihr möchte ich mich in russisch versuchen. Das dauert aber bei mir. Was macht Ihre Übersetzung?

Gute Nacht Инге Хуммел

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 30.03.2009 

Привет Франк!

Als ich den russischen Text gestern abend noch las, musste ich still vor mich hinlachen. Haben Sie als Kind nicht auch solche "Gedichte" gekannt wie
" ... als er in Blitzesschnelle, langsam um die runde Ecke fuhr ..."?

Übrigens ist der Heiland nicht vom Kreuz heruntergestiegen, sie haben ihn abgenommen, ins Grab gelegt und ist von dort abgehauen, oder geraubt worden oder verloren(!) gegangen, und ist erst auf dem Weg nach Emmaus wieder gesichtet worden. Und an Auffahrt in den Himmel endgültig verschwunden. An Pfingsten schickte er an seiner Stelle dan den "Heiligen Geist" - dem wir dann eine ganz berühmte Ikone verdanken.
(Eigentlich wollte ich den Text aus der Bibel auf russsich abschreiben.)

obu

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    2+9=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen