Betreff:: Выражения"казалось бы" и "так и не"

Gefragt von Reinhold am 05.01.2009 15:20

Здравствуйте!
В курсе языка мы читаем статью об автора А.Солженицыне.Надпись называется:
"Россия меня так и не почитала.."Это правильно переведено на немецкий: "Russland hat mich wirklich nicht gelesen.."?
Другое предложение:"Своим небольшим рассказом "Один день Ивана Денисовича" он пошатнул казалось бы нерушимую советскую систему." Правилно ли по-немецки:"Durch seine kleine Erzählung "Ein Tag von Iwan Denisowitsch" brachte er anscheinend (wörtlich:es hätte den Anschein gehabt)das unzerstörbare Sowjetsystem ins Wanken"?
Спасибо заранее!
Reinhold

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  lara am 05.01.2009 

Ich kann nur für den ersten Satz einen Kommentar abgeben.Zum zweiten Satz muss man überlegen.

Russland hat wirklich meine Werke nicht so gelesen,wie sie verstanden werden sollten.

Russland hat meine Werke nicht so gelesen, wie ich es mir gewünscht hätte.
Пока Lara.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Scrombi am 05.01.2009 

Добрый день! Смысл выражения "так и не ..." заключается в том, что несмотря на все ожидания и наличие всех предпосылок, что-то тем не менее не произошло. Не знаю, как это точнее сказать по-немецки, может быть так: "Russland hat mich doch bislang nicht gelesen".
Второе предложение переведено абсолютно точно.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Scrombi am 05.01.2009 

@lara
"Russland hat wirklich meine Werke nicht so gelesen,wie sie verstanden werden sollten. "

"Russland hat meine Werke nicht so gelesen, wie ich es mir gewünscht hätte. "

Das könnte gemeint worden sein, aber das steht nicht im Text!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 05.01.2009 

Ich möchte Eure Aufmerksamkeit auf den Fakt lenken, daß почитать auch übersetzt wird mit: achten, ehren, jemandem Ehre zollen, jemanden in Ehren halten, hochschätzen, verehren.
Nur so ein Gedanke))
Пока Frank!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Scrombi am 05.01.2009 

@scholli
Nach "так и не" muss ein Verb im vollendeten Aspekt stehen, also in dem Fall kann "почитать" nur als "lesen" übersetzt werden

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  lara am 05.01.2009 

@Scrombi
Das ist sinngemäß gemeint.
Ich habe in einer russischen Fernsehsendung mit Solzenicyn, als er noch lebte,diese Aussage selbst gehört.
Пока.lara.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 05.01.2009 

Habe nichts zu ergaenzen, Scrombi hat recht. Was die von Frank Vermutung betrifft, koennte es ja auch sein (rein grammatikalisch), waere es trotzdem sinngemaess ganz unmoeglich (zu hochmuetig von der Schriftstellers Seite)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 05.01.2009 

@Reinhold
kleine Korrekturen:
1)об авторe - ich wuerde liber sagen: о писателе
2)Надпись называется - obwohl grammatikalisch ist es richtig, trotzdem stilistisch klingt es nicht besonders gut. Es waere besser: статья называется oder заголовок гласит

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Beliy Krolik am 05.01.2009 

Hallo Reinhold,

zum ersten Satz hab ich nichts hinzuzufügen.
Zum zweiten Satz:
So wie du es übersetzt hast ist es möglich. Jedoch scheint mir eine andere Übersetzung viel wahrscheinlicher (beachte, dass der Sinn ein ganz anderer ist):
"Durch seine kleine Erzählung "Ein Tag von Iwan Denisowitsch" brachte er das anscheinend unzerstörbare Sowjetsystem ins Wanken."
Es sind also nur zwei Wörter vertauscht.

Grüße
BK

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Beliy Krolik am 05.01.2009 

PS: @Reinhold: Ich habe es Ihnen, glaube ich schon einmal erklärt, (oder war es jemand anders)... Das was Igor angedeutet hat, jedenfalls, möchte ich nochmal kurz erklären, es ist ziemlich wichtig:
Man kann das deutsche "heißen" nicht immer mit dem russischen "называться" übersetzen. Manchmal (wie hier) ist es schlichtweg falsch. "называться" verwendet man dann, wenn man den Namen oder die Bezeichnung von etwas meint.
Z.b. "Река называется", "Ягода называется". Aber dann, wenn man im deutschen "heißen" im Sinne von "lauten" oder "aussagen" verwendet, kann man das nicht mit "называться" übersetzen, man sagt dann "гласить" oder "звучать", je nach Situation.
Z.b.:
"Dieser Satz heißt auf deutsch" - "По-немецки это предложение звучит".
Also aufpassen :)

BK

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 05.01.2009 

@Beliy Krolik
jaja, es stimmt!

Und ich habe wie immer falsch geschrieben.
"obwohl es grammatikalisch richtig ist, trotzdem klingt es stilistisch nicht besonders gut." - hoffe, das ist schon richtig:)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Tatjana am 05.01.2009 

na gut, und wie wäre es damit?

Dennoch hat mich Russland nicht gelesen…

Durch seine kleine Erzählung „Ein Tag von Iwan Denisowich“ hat er das scheinbar unzerstörbare Sovjetsystem zum schwanken gebracht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lida am 06.01.2009 

1.Satz
100% - R. ist meine Muttersprache- es geht um Anerkennung/ehren.
In Russland war ich immer noch nicht anerkannt(korrektes Deutsch?)
"lesen" ist hier ausgeschlossen.
Как можно меня (человека)почитать?
Möglich wäre es nur in einem privaten Gespräch

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  reinhold am 06.01.2009 

@Всем,которые помогли мне у этой проблемы:

БОЛЬШОЕ ВСЕМ ВАМ СПАСИБО ЗА ВАШУ БЫСТРУЮ И ПОДРОБНУЮ ПОМОЩЬ!!!
К сожалению я написал у своего вопроса надпись статьи неправильно,надпись гласит:
"Россия меня так и не ПРОЧИТАЛА (не:почитала)"

Всего доброго!
Reinhold

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lida am 07.01.2009 

Aha, dann geht es ums "lesen"

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 08.01.2009 

Boltalka ist tot. Mein Deutsch ist leider sehr begrenzt. Habe mal trotzdem ganz nicht scherzliche Frage, was haltet ihr selber eigentlich ueber o.g. Autor, d.h. Solshjenizyn? Ich wollte aber eure Meinung ueber den Schriftsteller wissen und keiner weise ueber den Philosophen, Historiker und ueberhaupt mutigen Mann. Einfach so, wie findet ihr sein Russisch? Meiner Meinung nach ist es kuenstlich zu kompliziert. Solcher weise spricht man russisch wohl vor 100 Jahren oder noch frueher. Aus welchem Gruende, das ist nicht meine Sache und habe ich darueber keine Ahnung. Fuer mich wie einer von russischen Muttersprachlern ist solche Art und Weise sich zu ausdruecken zu schwierig und ueberhaupt etwas unangenehm. In jedem Fall koennte ich keinem Deutsche seine Werke als ein Muster der schoene, moderne, zauberhaftige (hauptsache deutliche) russischen Sprache empfehlen. Naja, lest ihr lieber so was anderes, zB Bulgakows "Meister und Margarita (Margaret ?)" oder Gogol. Nicht darum, dass es zu leicht ist, nein, einfach darum, dass diese Meister auf so perfektem (nicht kuenstlich zu ueberschwerigem) Russisch schreiben konnten. Was sonst noch? Werde vllt. von anderen Russen hart geschlagen, aber das was ich geschrieben habe, ist nur was ich mir selbst denke.
Bis denne, Igor
PS: aso, hoffe, mein Deutsch ist mehr oder weniger verstaendlich

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 08.01.2009 

@ Igor
Dein Deutsch ist verständlich.
Что касается Солженицына, то я читала только одну его книгу "Архипелаг Гулаг". Прочитала довольно быстро, да и книга не показалась мне неинтересной.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    2+5=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen