Betreff:: Какой падеж лпосе слова "памятник"?

Gefragt von Reinhold am 01.10.2008 19:21

Привет!
В курсе русского языка мы сейчас читаем
статью об истории русской православной церкви. Насколько мне известно,существительное "памятник" требует дательный падеж-например "Памятник Петру Великому".Но в статьи следующее предложение:"Русские церкви с их золотыми куполами всегда были важными памятниками русской архитектуры." По-немецки предложение понятно.Но почему стоит здесь после
этого существительного родительный а не дательный падеж?
Спасибо заранее!
Reinhold

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  scholli am 01.10.2008 

Hallo Reinhold,
hier geht es um zwei verschiedene Sachverhalte.
памятник Пётру Великому : Denkmal Peter`s des Großen; im Russischen mit dem Dativ ausgedrückt, wie du auch richtig erkannt hast.
Beim zweiten Satz richtet sich der Fall nach dem Verb были:
Русские церкви....были важными памятниками русской архитектуры.
Folgende Regel: Der Instrumental steht als Prädikatsnomen (prädikativer Instrumental) nach Verben wie быть, usw.
Anderes Beispiel: Павел был студентом.
Пока Frank!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svesdunova am 01.10.2008 

Reinhold,
hier hat das Wort "памятник" etwas unterschiedliche semantische Bedeutungen. Im ersten Fall, "Памятник Петру Великому", wird eine Skulptur verstanden, die eine bekannte Person darstellt. Im zweiten Fall hat das Wort "памятник" eine andere Färbung. Hier geht es um das Kulturerbe, um Objekte, die nicht als speziell zu jemandes Andenken gebaut betrachtet werden sondern als Altertümer, die an die alten Zeiten erinnern und über etwas aus den alten Zeiten erzählen können.
памятник архитектуры
памятник деревянного зодчества
памятник древнеегипетской культуры
памятник древнерусского быта
памятник древнерусского искусства
и т.д.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 01.10.2008 

Hallo Reinhold,
Zuerst vielen Dank fuer Dein Russisch. Es ist echt angenehm fuer mich, wie fuer einen von Muttersprachler das zu lesen, wenn einer Deutscher so gut russisch kann! Weiss nicht warum, aber es ist so.
Zu deiner Frage. Bin leider immer noch so schwach im deutschen, trotzdem bin ich doch ein bissl frech sowas auf deutsch zu schreiben. Wie ich mir selbst die russische Sprache verstehe:
Wenn geht es ueber ein Denkmal in Ehre einer historischen Person, da benutzen wir Dativ. Wem haben wir dieses Denkmal aufgebaut? (wir geben ihm das Denkmal) Ihm- Dativ.
Wenn es um solche Sachen wie Kulturen geht, die im Prinzip unsterblich sind, benutzen wie Genitiv. Wessen Kultur? - russischer Kultur! (Genitiv). Wenn eine russische Kultur stirbt (Gott bewahre!) und i-jemand in Ehre ein Denkmal nach ihr baut, dann heisst es: памятник русской культуре. Amen!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  reinhold am 02.10.2008 

@Svesdunova,Igor,Scholli:
Большое всем Ва за Вашу подробную помощь!Сейчас эта
(неважная)проблема вполне решена!
Я благодарю Игоря за комплимент-но я не скрываю,что у меня страдает грамматика и разговорный язык.Поэтому я надеюсь,что у россиян не встают волосы дыбом,когда они читают мои сообщения или слушают меня,но я предполагаю,что меня прощают!
Пока и хороших выходных!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Wowa am 02.10.2008 

Im Deutschen gibt es so eine Unterscheidung auch:

Denkmal:
- des deutschen Volkes
- für das deutsche Volk/zu Ehren des deutschen Volkes.

Schau dir einfach die Inschrift auf dem Reichstag: Dem deutschen Volke...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    9+1=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen