Betreff:: Taufe in der orthodoxen Kirche

Gefragt von Mella am 17.08.2008 14:50

Hallo, ich möchte mich gerne in einer orthodoxen Kirche in Moskau taufen lassen. Könnt ihr mir sagen, wie so eine Taufe abläuft und was ich dafür brauche?
Wäre nett wenn ihr mir helfen könnt. Danke!!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svesdunova am 19.08.2008 

Du kommst in eine Kirche gegen um 10 Uhr (Du kannst die Uhrzeit im voraus präzisieren), bezahlst die Taufe bei alten Frauen, die in der Kirche alles verkaufen, wählst Dir einen Taufnamen aus der Liste von christlichen Namen aus, wenn Deine eigene nicht passt. Bei dem Taufenablauf machst Du das, was die anderen machen. Du musst unbedingt eine Patin, ein Badetuch, eine Wester, lieber auch einen Badeanzug und natürlich einen Kreuz an einer Schnur mit haben. Wenn Du den Kreuz nicht in der Kirche sondern in einem Schmuckladen gekauft hast, muss Du ihn vor der Taufe vom Prister einweihen lassen.
Wenn Du noch Fragen hast, stell einfach!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ruth am 20.08.2008 

Mensch, und wie geht das weiter? Wird man da untergetaucht? Erzaehlt doch mal! Wann braucht man das Kreuz?

Viele Gruesse!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Svesdunova am 20.08.2008 

das Kreuz muss Deine Patin bei sich haben, bis der Priester es Dir auf den Hals hängt. Wenn das Taufbecken in der Kirche gross ist, wird man untergetaucht, mit den Kopf. Wenn die Frau getauft wird, wäre nicht schlecht einen Badeanzug an zu haben)). Nach dem Untertauchen zieht man ein Taufhemd an und das Kreuz.
An den genauen Ablauf erinnere ich mich schon schlimm, ich war da im letzten November.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Olga am 22.08.2008 

Hallo Mella! Das ist schön, dass Du so für ein Wunsch hast.Taufen ist ein sehr wichtiger Schritt im Leben.Ich bin schon 4 Male Taufpatin geworden und könnte Dir vieles dazu sagen. Aber richtiger wäre, wenn Du mit dem Prister darüber sprichst. Er wird Dir sagen was alles Du brauchst und wie Du dich vorbereiten sollst.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mella am 29.08.2008 

Oh mann, so kompliziert? Ich kann doch da nicht im Bikini auftauchen oder wie?) Mein Verlobter war auch der Meinung dass das nicht kostet. Und wie läuft das mit dem Namen? Was fang ich den mit einem neuen Namen an?))) Und warum christlich? Und das Kreuz, soll das eine Kette sein?
Ich habe jetz allerdings erstmal ein anderes Problem: Also ich wollte das ja hauptsächlich machen, um in einer orthodoxen Kirche zu heiraten. Aber jetzt ist meine zukünftige Schwiegermutter wohl dagegen in der Kirche zu heiraten, weil wir beide nicht wirklich gläubig sind - Ich vielleicht noch mehr als er. Und mein Verlobter will ihr natürlich nicht in den Rücken fallen. Es war aber immer mein größter Traum in einer orthodoxen Kirche zu heiraten. Was meint ihr, was soll ich davon halten?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mella am 03.09.2008 

bitte helft mir doch!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mella am 03.09.2008 

bitte helft mir doch!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Eduard am 04.09.2008 

doch doch. in bikini. es läuft nicht immer so ab, aber es ist durchaus üblich bei der taufe komplett in ein einzutauchen. oft steht da ein fass. also badeanzug ist genau die richtige kleidung. badetuch ist ebenfalls pflicht.

zum namen. es muss kein "christlicher" name sein, da hat sich wohl jemand falsch ausgedrückt. es muss allerdings ein ortodoxer name sein. wenn dein name nicht in der liste steht, wird dir der pope halt alternativnamen anbieten. die meisten leute vergessen den einfach wieder. ich persönlich halte es auch für schmarrn und lächerlich. ich wurde z.b. auf Erast getauft, weil Eduard kein ortodoxer name sein soll. tja einmal gehört und dann nie wieder. ok, meine schwester ärgerte mich manchmal damit :)

kreuz brauchst du selbstverständlich auch. kette nicht. kannst auch faden nehmen.

aber warum machst du es so kopliziert. geh einfach in die kirche und rede mit dem popen. du kannst eh nicht einfach mal so aufkreuzen und dich taufen lassen, du musst erst mit dem popen reden wegen termin und dem ganzen organisatorischem kram. der kann dir deine ganzen fragen beantworten.

und was heirat angeht... meine perönliche meinung: was hat da schwiegermutter zu entscheiden? es ist ja wohl sache der braut und des bräutigams, ob sie kirchlich heiraten wollen oder nicht. man muss nicht religiös sein, um kirchlich heiraten zu wollen. letztendlich ist es eine glaubensfrage, da man durch die kirchliche heirat die ehe vor gott eingehen will. also wenn du glaubst (hat nichts mit religiössein zu tun!!!), dann mach es. ist es allerdings nur wegen der show, dann lass es! vor allem lass dir in solchen fragen nicht reinreden.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mella am 04.09.2008 

hey,
also ich kann nicht so einfach in die Kirche gehen, weil ich ja nicht in Moskau wohne und auch nicht so oft da bin und außerdem schlecht russisch spreche. Mein Freund ist jetzt auch mit seiner Band auf Tour und kann sich nicht drum kümmern, deshalb wollte ich nur mal so ungefähr von euch wissen, wie das so abläuft.
Und wegen der Hochzeit - das Problem ist einfach das meine Schwiegermutter wohl nicht zur Hochzeit kommen würde, was natürlich blöd für meinen Freund wäre. Und ich würde auch niemals in einer Kirche heiraten, wenn ich absolut nichts mit der Kirche am Hut hätte - also nix mit Show!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Eduard am 04.09.2008 

wieso musst du dich denn in moskau taufen lassen? in deutschland gibt es doch in jeder größeren stadt eine ortodoxe gemeinde, wo du dich taufen lassen kannst.
oder soll das auch sone art festakt werden?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  mella am 08.09.2008 

hätte das schon gerne in moskau gemacht...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ilija am 20.03.2009 

Hallo! Es ist vielleicht etwas her und ich weiß nicht ob ihr beide jetzt schon verheiratet seit aber ich möchte zu ein paar Punkten etwas sagen. Normal ist, wenn jemand der sich Taufen lassen möchte sich der Katechese untezieht um zu prüfen wie wichtig ein die Taufe ist! In unserer Orthodoxen Kirche ist nicht die Anzahl der Gläubigen wichtig sondern der Glaube eines jeden einzelnen.

Eduard, wenn dir deine Taufe und die Taufe allgemein wichtig ist dann ist dein Name Erast, denn unter diesem Namen kennt dich Gott. Unter diesen Namen Beichtest du, unter diesem Namen empfängst du die heiligen Gaben und unter diesem Namen stehst du in deiner Heiratsurkunde wenn du in einer orthodoxen Kirche geheiratet sein sollst! Dein Name ist Erast und dein Name sollst du in Ehren halten und ihn auch benutzen. Im übrigen meint sie christliche Namen denn orthodoxe Namen sind Christlich! Wenn du die Taufe wirklich ernst nehmen möchtest dann solltest du dich über den christlich-orthodoxen Glauben näher beschäftigen, regelmäßig die Liturgien an denn Sonntagen besuchen. Du (Ihr) solltet wissen was es heißt Orthodox zu sein. Taufe und Heirat sind keine Show sondern sie sind wahre Sakramente in der heiligen Kirche Gottes. Die Priester sollten die Katechese vor der Taufe wieder etwas ernster nehmen. In der Regel beträgt die Katechese vor der Taufe ein bis zwei Jahren. Wenn dir das wirklich wichtig ist dann gehe in einer Orthodoxen Kirche in deiner nähe denn in fast jeder Stadt gibt es orthodoxen Gemeinden (Sogar Deutsch-sprachige).

LG Ilija

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Vermittler am 21.03.2009 

Siehste Erast,
keine himmlischen Gaben: Empfänger unbekannt!
Ich bin heilfroh, daß die Deutsche Post nicht so pingelig ist. (Bei Bankowski bin ich mir nach den vielen Beiträgen hier im Forum nicht mehr so sicher!)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nikolai am 03.01.2012 

Möchte mein Sohn in Deutschland taufen lassen . kann mir jemand die adresse sagen

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    0+2=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen