Betreff:: Mentalitaet

Gefragt von Sonsa am 20.12.2005 18:49

Kennt sich jemand mit der mentalitaet Russischer Maenner aus? Wenn sie von liebe , oder heirat und kinder sprechen nach dem ersten date ist das alles gelogen. Oder wenn er sich wochenlang nicht meldet und dann eine SMS schreibt " Wie geht es dir?" Sich mit einem verabredet aber dann kurzfristig absagt wegen einem problem ( keine lust)?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Katja am 22.12.2005 

er lugt und es ist nicht so wichtig fuer ihm. Russische Maenner sind nicht so bezihung oder familie orientiert, meiner meinung nach

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Isa am 31.12.2005 

würde ich jetzt nicht so sagen, dass russische Männer lügen,wenn sie von Beziehung,Kinder ect... sprechen. Ich habe einen russischen Arbeitskollege und ihm liegt sehr viel an seiner Beziehung und er möchte auch nächstes Jahr heiraten. Auch wenn ich mich mit ihm unterhalte,er ist doch immer sehr ehrlich. Aber da wird es genauso sein wie hier bei uns, man sollte sie nicht alle über einen kamm scheren.....

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Katja am 01.01.2006 

ja ist so, wenn Russe richtige findet, dann es ist ihm wichtig. aber bei Russische Männer es ganz normal fremd zu gehen wenn die verheiratet sind.......

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Isa am 01.01.2006 

ist das bei Deutschen Männern nicht der Fall? Ich glaube das hat nichts mit der Nationalität zu tun.

Dennoch muß ich sagen,reden sie mit mehr wärme in der Stimme und sind einfach ehrlicher...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Katharina am 02.02.2006 

Wenn ein russischer Mann zu einer Frau keine starke Gefühle hat,dann tut er so was.
Aber wenn ein russischer Mann richtig verliebt ist,dann zeigt er das allen. !

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Micha am 02.02.2006 

muss auch mal meinen Senf dazu geben...
ob russische oder deutsche Männer ehrlicher, weniger fremdgehen, oder sonst irgendwie besser sind, ist hier glaube ich nicht gefragt.
Wenn ich eine Frau liebe, dann melde ich nicht erst nach einigen Wochen!!!
Und das hat, glaube ich, nichts mit der Mentalität zu tun!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Sonsa am 03.02.2006 

Super wieviele leute diese mail lesen!!
Ist schon Ok, als ich diese mail geschrieben habe hatte ich starke gefuehle fuer diesen Mann, nun denke ich es ist so. Oder er hat angst. Hat nie geld und keine arbeit was kann er mir bieten ausser sich nicht zu melden. Wir haben auch sprach schwierigkeiten. Also was soll es ich bekomme alle 8 wochen mal eine SmS mit. Privet!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  nira am 23.02.2006 

hallo sonsa,

wenn er von heirat und kindern spricht, könnte es sehr wohl sein ,daß er es ernst meint.ich war 1 1/2 jahren mit meinem freund, der aus kasastan stammt,zusammen.die beziehung verlief, nach einigen anlaufschwierigkeiten,sehr intensiv.anders als mit deutschen,für mich zumindest.ich bin es aber nicht gewohnt,alles von mir preis zu geben,er verlangte es aber regelrecht.er wollte unbedingt kinder.ich hatte aber das gefühl das er damit nur seiner mutter einen gefallen machen will und sich und das ich dann nur die gebärmaschienenfunktion übernehme.ich weiß das diese männer von der frau gerdezu erwarten, daß sie kinder kriegen muß und daß die mutter für sie immer bezugsperson nummer eins sind.zu gewalt neigen sie auch meistens,viele haben ein alkohohl und drogenproblem.ausnahmen bestätigen die regel.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 23.02.2006 

Russische Männer sind nicht anders als die deutschen- gibts alles! Sage es als russischer (ukrainischer) Mann. Aber heiraten und Kinder zu haben wollen- was ist dran so schlim? Natürlich nicht am ersten Tag :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Sonsa am 27.02.2006 

Na ja, das problem war da eher das er kein geld hat und dadurch auch keine einladung von mir annimmt. Denke aber eher der wahre grund ist das ich erzaehlt habe ich werde in 8 monaten wieder zurueck nach Deutschland gehen, und er jemanden sucht zum heiraten. Ist doch nicht normal das ein schaetzungsweise 30 Jaehriger noch bei der Mama wohnt und er eben kein geld hat fuer ein eigenes Arpartment. Dazu kommt noch das ich nicht gerade reich bin aber als deutsche eine bequeme lebensweise habe mit Auto und einer eher wohlhabenden ausstrahlung, und mir um geld nicht gerade sorgen mache.Ich Schaetze er hat sich eher klein gefuehl und als Habe - nichts zu bieten Typ.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Walter am 27.02.2006 

Zitat:

"Ist doch nicht normal das ein schaetzungsweise 30 Jaehriger noch bei der Mama wohnt und er eben kein geld hat fuer ein eigenes Arpartment."

Doch, das ist durchaus normal, je nachdem was er arbeitet. Man kann fast davon ausgehen, dass das Einkommen mit zunehemenden intellektuellen Ansprüchen an die berufliche Tätigkeit sinkt.

Hast du mal in erwägung gezogen ob er nicht einfach schüchtern ist? Und irgendwie kann ich mich des Eindrucks nicht erwhren, dass zwischen den Zeilen deiner Posts das Gedankengut von Konolialherrinnen heraushängt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Micha am 28.02.2006 

Hihihi...so langsam wird dieser Thread interessant.

An W.: Ich will jetzt nicht unbedingt der Sonsa den Rücken stärken, aber ich meine, du hängst dich da etwas weit aus dem Fenster mit der Kolonialherrin. Bleib doch bitte sachlich - deine Anmerkung schürt doch nur negative Emotionen!
Du bist doch eigentlich ein ganz feiner Mann, zumindest was ich bis jetzt alles so von dir erfahren habe!!!

LG Micha

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Sonsa am 28.02.2006 

Also jetzt geht es rund. Meiner bin ich mir keiner schuld bewust und habe alles, wirklich alles versucht um ihn aus dem haus zu kriegen. Dieser mann ist kein mann. Nach dem aussehen schon sehr attractiv aber innerlich noch ein kind. Er ist der jenige der in alten zeiten lebt und ein einfaches leben sucht. Keine arbeit, zumindenst nicht als Boxer, Motorad und Toyota.Jeder muss halt selber sehen wie er zurecht kommt und in meiner erinnerung ist es in russland der mann der das geld verdienen sollte.Vielen dank fuer all die antworten, Sonsa

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Neznaika am 28.02.2006 

Jetzt muss ich doch mal meinen "Senf" dazugeben.

Erstmal als Hintergrundinfo: Bin Deutscher, habe 5 Jahre in Moskau gelebt (Studium) und war zuvor 5 Jahre an eine russischen Botschaftsschule. Ich denke also ich kann mir einen gewissen Einschätzung der russischen Mentalität, speziell der männlichen, erlauben.
Habe in meinem Leben mehr als einen guten, intelligenten und anständigen Russen kennen gelernt, trotzdem würde ich meiner Tochter ausdrücklich abraten (nicht verbieten, bringt eh nichts ;-)) einen Russen zu heiraten. Habe sehr häufig erlebt, dass Russen zu einer ausgeprägten Bequemlichkeit neigen, zuerst Ruhen sie sich bei Mama aus und dann bei der eigenen Frau. Dazu kommt noch oft der Hang zum Alkohol und zur Gewalt. Die absolute Mehrzahl der Russen haben das "typische" Bild von Arbeitsaufteilung in Frauenarbeit (Küche,Putzen,Kinder, etc) und Männerarbeit(Auto, Fernseher,etc). Dabei haben sie kein Problem damit wenn die Frau das Geld nach Hause bringt. Aber häufig sind sie nicht bereit "unmännliche" Arbeiten anzunehmen, lieber sitzen sie zu Hause rum.
Fortsetzung folgt ...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Neznaika am 28.02.2006 

Teil 2 ;-)

Was die Treue betrifft, so ist die Hemmschwelle zum Fremdgehen bei den meisten Russen definitiv erheblich niedriger als bei den meisten Deutschen.

Um meinen Kritikern gleich ein bisschen den "Wind aus den Segeln" zu nehmen:
Natürlich kann man nie alle über einen Kamm scheren! Ich kenne einige Russen auf die das oben gesagte in keiner Weise zutrifft. Ich habe nur meine persönliche Erfahrung nach 10 Jahren Leben unter Russen geäußert.

P.S. An den Webmaster: Diese Einschränkung Beitragslänge finde ich etwas übertrieben (man kann den Text auch gezippt in der Datenbank ablegen ;-) )

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Sonsa am 02.03.2006 

Also genug davon denke nicht das dieses forum dazu da ist probleme zu loesen!
Aber eines is klar : Ich denke das fremdgehen in jeder Nationalitaet gleicher massen das selbe ist!!
lg SONSA

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  meggy am 22.08.2007 

es ist bei den russen und den männern aus kasachstan nun mal so daß e sich von ihren familien einlullen lassen die mutter steht immer über alles andere.klar liebt man seine mutter aber daß man sich dann so garnicht auf sein eigenes leben als erwachsener konzentrieren kann ist nicht normal.viele die ich kenne bekommen von ihrer mutter das geld eingeteilt wohnen mit über 30 noch bei ihr.kein wunder das man da dem alkohol verfällt.die mütter öffnen deren post und sie finden das normal.da hat man keine chance glücklich mit so einem mann zu werden.und wenn sie heiraten dürfen keine kinderlosen oder witwen an den hochzeitritualen teilnehemen(bringt angeblich unglück diskriminierung von frauen ist das.ich bin froh eine deutsche freie frau zu sein!!! ach ja und in die bezieheungen mischen sich die meißten russischen mütter auch noch ein!ne freundin von mir war mal mit einem mann aus kasachstan zusammen sie haben ein kind zusammen sind aber nicht mehr zusammen er hat ihr gedroht sie umzubringen sie hat heute noch keine ruhe vor ihm und seiner familie. zum glück ist er jetzt erst einmal im knast.und mein ex (auch aus kasachstan)wollte mich auch umbringen nur gewalt habe ich mit ihm erfahren.ist mir egal wie andere darüber denken für mich steht fest:einmal und nie wieder.ich hasse diese mentalität!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Marina am 22.08.2007 

Mädel leg dir schonmal Taschentücher bereit, du wirst mit deinem russischen Freund viele davon brauchen.
Russen sind untreu, faul und dem Alkohol nicht abgeneigt. Lass es bloß sein, ich weiß wovon ich rede. Die deutschen Männer sind für Heirat und Familie viel besser als russen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  nur mal so am 22.08.2007 

ist euch eigentlich aufgefallen, dass der Thread bereits vom Dezember 2005 ist?
Kann mir nicht vorstellen, dass "Sonsa" den noch mitliest.....

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von   am 24.08.2007 

auch wenn der tread schon alt ist, will ich trotzdem meinen senf dazu geben, denn das kann ich so einseitig nicht auf den russischen männern sitzen lassen. mein mann ist auch aus kasachstan und er ist weder faul noch untreu, ich steh definitiv an erster stelle, nicht seine mutter und er hätte arge selbstwertprobleme, wenn ich mehr geld nach hause bringen würde als er. auch er hat früh von heirat und kindern gesprochen und es ernst gemeint, er trinkt kaum alkohol und wendet nur gewalt an wenn er oder seine familie auch körperlich angegriffen werden...
ich finde pauschalisierungen wirklich furchtbar!!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lena am 24.08.2007 

Ich sage auch noch was,wenn auch nichts Neues.Ich habe viele russische Freunde und muss leider bestätigen, dass fast alle arbeitslos sind,und auch nicht arbeiten WOLLEN, dass sie tatsächlich viel Alkohol trinken, die Frauen sehr seltsam behandeln UND extreme Fremdgänger sind. Ich konnte beobachten, dass sich alles nur um "Geschlechtsverkehr" dreht. Es wird zwar behauptet, dass dieser in Russland nicht vor der Hochzeit praktiziert werden sollte,doch da stell ich mal ein ganz großes HAHAHA in den Raum.Die russischen Männer nehmen alles,was nicht bei drei auf dem Baum ist.Alter und Aussehen egal.Und ob eine Frau mit zwei Kindern Zuhause sitzt...auch egal.Man kann versuchen das zu akzeptieren,oder zu tolerieren,wenn einem was an der Freundschaft liegt.Sonst: Keine Chance.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Verena am 24.08.2007 

Also wirklich man kann doch echt nicht alles so verallgemeinern. Ich selber habe auch einen Freund aus Russland. Leider wohnen wir nicht zusammen, er in Moskau, ich in Deutschland..Jedoch ruft er mich jeden Tag an, fliegt her wenns nur geht, seine Mutter mischt sich null ein, er trinkt nur am Wochenende wies in Deutschland auch gemacht wird, ihm liegt sehr viel an seinem Job und er behandelt alle Frauen sehr gut und putzt auch mal..Es sind nicht alle Menschen einer Nation gleich, genauso ists in Deutschland auch.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  666 am 24.08.2007 

Lena hat wahrscheinlich einen deutschen Freund (sonst hätte sie nicht so negativ über russ. Männer geredet), Verenas Freund ist ein Russe.
Beide möchten ihre Wahl rechtfertigen :-))

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  nur mal so nebenbei am 24.08.2007 

es gibt einen ganz grundsätzlichen unterschied zwischen russen die in deutschland leben und russen die in russland leben....
vor allem gerade zwischen russen die in deutschland aufgewachsen sind und russen die russland aufwewachsen sind...
die russland-deutschen , die hier aufgewachsen sind sind weder russen noch deutsche, sondern meistens einfach nur peinlich!!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Verena am 25.08.2007 

Als deutsch Mann lässt sich schnell mal über Russen schimpfen :)
"nur mal so nebenbei" hat meiner Meinung nach vollkommen Recht. Da ist es mit Türken genau gleich. In der Türkei sind die wirklich nett und modern, bei uns sind sie nur peinlich, genau wie die meisten Deutschland -Russen. Verallgemeiner kann man natürlich gar nichts. Es gibt auch genügend Deutsche die zu viel trinken und ihre Frauen schlagen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Vero am 07.04.2008 

Das kann man auf keinen Fall verallgemeinern.
Es gibt in jedem Land schlechte und gute Menschen.
Genauso wie in Deutschland gibt es auch in Russland Männer, die fremdgehen, trinken und faul sind!

Ich habe einen russischen Freund, ich selber komme auch aus Russland und ich kann mich nicht beklagen.
Er arbeitet, er hilft im Haushalt wo er nur kann, trinken tut er kaum nur zu besonderen Anlässen und treu ist er auch noch.

soetwas nun von allen russischen Männern zu behaupten, sie seien schlecht ist unverschämt

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Alesja am 28.05.2008 

Deutsche Männer sind der absolute Quatsch.
Ich weiss nicht was sich der liebe gott dabei gedacht hat sowas zu erschaffen.

Russische Männer sind die besten aller Nationalitäten!!!Die Liebsten,freundlichsten, treusten, usw......

Ich liebe euch!!!Bleibt so wie ihr seid.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Beliy Krolik am 28.05.2008 

@ nur so nebenbei:
Also das würd ich so nicht sagen ... Man muss nur die "richtigen" Deutschland-Russen kennen und nicht die, die man ständig zu Gesicht bekommt, nicht die, die "im Bus hinten sitzen" und nicht die, die an Hauptschulen rumlaufen, sondern andere, von denen es genügend gibt, ich würde sogar sagen, nicht weniger gibt.
Abgesehen davon, dass ich mich selber dazurechnen darf, denke ich da z.B. an einen Freund, der die 11. Klasse des Gymnasiums übersprungen hat und noch einige andere Freunde, die, glaub mir, tolle Leute und alles andere als peinlich sind. Das sind wirklich Leute mit Charme und Charakter und jede Minute, die man mit solchen Leuten verbringt, bekommt man echt eine riesige Portion Witz und ... naja, einfach tolle Stimmung ab. Obwohl sie allesamt hier aufgewachsen sind.
Und auch für die Türkei kenne ich da einige "Gegenbeispiele".
Also tätest du gut daran das zurückzunehmen^^

Grüße
BK

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Katüscha am 05.07.2008 

Hallo,

ich sorge mich und möchte nun um Rat fragen.
Letzten Sonntag lernte ich einen russischen jungen Mann kennen,er ist 20 Jahre alt und wirklich wundervoll.
Ich selbst bin 22 Jahre alt und Mama einen 2 jährigen Sohnes.Habe in meinem Leben noch viele Pläne und werde mich und meinen Sohn über Wasser halten.
ich und Igor haben uns seit vergangenen Sonntag jeden Tag gesehen und eine sehr schöne ,intensive zeit miteinander verbracht.
Er ist sehr zuvorkommend und auch sehr anhänglich.:-)
Heute feiere ich unsere Abschlussparty meines bestandenen Abiturs.Er weiß davon,er fragt mich ob da andere Männer sind und wieviele.Eifersucht gehört zu jeder Liebe,solange sie nicht einengend wirkt,ganz im Gegenteil es ist mir ein großes Kompliment.
Er besuchte mich gestern noch,es war spontan und ich schlief schon,er kamm gegen 24 Uhr noch vorbei,er übernachtete,heute früh fiel ihm auf,dass sein seinen Kaugummi im Schlafzimmer auf dem Kinderbett kleben geblieben ist.
Ich verlangte von ihm,das gute Stück zu entfernen ;-)
Er antwortete:Dass kannst du doch machen.
Aber ich weigerte mich.Er hat bereits die Schuhe an.:-)
Aber ich denke nun sehr viel darüber nach..und über sein Feuerzeug mit der nackten Frau..
Ich suche nach der Liebe ,nach einem Mann der mit beiden Beinen im Leben steht und sich Familie wünscht und gerne etwas unternimmt.
Ich wurde von deutschen Männern leider sehr oft enttäuscht,die meisten wollten nur Spaß und es ging nur um Äußerlichkeiten,aber im Alter vergeht die Schönheit nun mal.
Igor ist mir sehr wichtig,ich bin dabei mich zu verlieben,er tut alles für mich,bezahlte gestern überraschender Weise den Lebensmitteleinkauf von mir und Tom von 53 euro.Das ist sehr viel Geld.heute früh ist er gefahren,ich fragte ihn freundlich,was machst du heute noch ,er antwortete:Ich mache heute noch viel.Ich fragte was.Er antwortete :was anderes.
Aber Ehrlichkeit ist in einer Beziehung sehr wichtig..
Nun wollte ich euch wegen meiner Zweifel um Rat fragen?
PS:Ich habe schon viele Menschen kennengelernt,davon viele Männer..

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Babik2908 am 10.12.2011 

hi,
ich muss sagen man sollte erst eine lange Zeit den Menschen Kennenlernen egal welche nationalität der jenige hat. Es kommt nicht auf die Nationalität an sondern an den Menschen! Mein Ex kommt aus Kasachstan ich habe anfangs eine sehr glückliche und intensive Zeit mit ihm verbracht bis sich seine Mama überall eingemischt hatte. Wir haben einen gemeinsamen Sohn zusammen, die Probs wurden immer und immer schlimmer. Er nahm immer mehr Drogen und Alkohol und ich konnte mich nicht wirklich auf ihn verlassen. Ich kam mir vor wie ein nichts gegenüber seiner Familie und ihn nur eine die am besten ihren Mund hält sich um das Kind kümmert und am besten nur Zuhause bleiben sollte. Ich wurde von diesem Menschen übelst Beleidigt, ausgenutzt, verletzt, und mit Gewalt zuhause gehalten. Ich bin mit meinem kleinen der gerade mal 3Mon. alt war ins Frauenhaus geflüchtet und als er sich wieder beweisen wollte was für ein toller fürsorglicher Vater er ist bin ich wieder darauf rein gefallen und nachhause gekommen was ein riesen großer Fehler war. denn kaum 1 Woche später saß ich wieder beim Arzt mit blauen Prellungen. und heute lässt mich dieser mann und Familie nicht in ruhe... Ich habe immer an das Gute geglaubt und an die große Liebe doch leider bin ich so enttäuscht worden das ich mich kaum traue mich nochmal auf was einzulassen. Ich wünsche jedem das Beste man sollte erst mit eine gewisse Vorsicht an die jede Sache ran gehen und mit Zeit wird sich heraus stellen wie derjenige ist und ob man ihm wirklich Vertrauen schenken sollte!!!
Alles alles Gute

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ein Russe am 22.12.2011 

hallo,
vertrauen ist wirklich ein problem bei Russen, weil oft die sich nicht ehrlich verhalten. Ich wohne in Russland und hab schon viele Russen gesehen, die luegen oft, und sogar ohne Not. Ich habe einen Eindruck gewinnen, dass das Betruegen ist ein Lifestyle bei Russen. Sprichwort "Betrug ist selten klug" ist hier nicht gebraeuchlich. Wenn sie sehen, dass kann man dich leicht taeuschen, dann werden sie es gerne tun! Ich habe das schon soooooo oft gesehen. Immer. Und demgemäß kann man nicht Vertrauen haben, wenn ihre Worte nicht ueberprueft bleiben. Es ist nicht vernünftig, den Russen zu glauben. Sogar meine Frende haben mir oft gelogen. Z.B. wenn jemand will dich beeinflussen, die sagen einfach "Ich habe einen Bursche gesehen, und der hat so gemacht, und der hatte wirklich grosse Probleme." - das sagen um dich zu beeinflussen, um du das nicht machen zu wollen.
Die Russen sind wirklich listig und schlau, die oft sagen dir nicht alles so offenbar, aber auf diese Art: "Es war hier ein Mann, und der ist ein Vollidiot." oder "Der verhaltet sich wie ein kleinkind!" - die sagen etwas oft mit Andeutung an dich.
Jeder luegt, es ist fuer mich nicht vorstellbar, das ein Russe ehrlich ist. Sogar in Kleinigkeiten, und dafuer kann ich euch viele beispile vom Leben anführen.
Ich lebe in Mitte des Russlands. Die Leute hier oft scheinen fuer mich als drecke arschloecher. Ich sage nichts gegen deutschlandrussen, ich kann nur meine Lebenserfahrungen beschreiben. Russen koennen auch verschidene Geschichte ausdenken, so wie Dort war ein Straßenbahn umgeschlagt, was fuer ein Entsetzen oder sowas, um dich zu verwundern.
Und sogar meine Verwandten haben mir oft gelogen, und es ist wie Anstandsregeln fuer sie. Wenn sie konnten mich nicht taeuschen, ich sah unzufriedene Gesichte. Jammerschade! Ich kann dich nicht betruegen, du arsch :( Ja das Leben hier ist ziemlich schwierig, und man dazu genoetigt schlau zu sein un immer aufgepasst.
Entschuldigung, falls ich welche fehler im text gemacht hab, deutsch ist eine fremdsprache fuer mich.
Mfg, Nikolaj.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ein Russe am 23.12.2011 

hallo,
vertrauen ist wirklich ein problem bei Russen, weil oft die sich nicht ehrlich verhalten. Ich wohne in Russland und hab schon viele Russen gesehen, die luegen oft, und sogar ohne Not. Ich habe einen Eindruck gewinnen, dass das Betruegen ist ein Lifestyle bei Russen. Sprichwort "Betrug ist selten klug" ist hier nicht gebraeuchlich. Wenn sie sehen, dass kann man dich leicht taeuschen, dann werden sie es gerne tun! Ich habe das schon soooooo oft gesehen. Immer. Und demgemäß kann man nicht Vertrauen haben, wenn ihre Worte nicht ueberprueft bleiben. Es ist nicht vernünftig, den Russen zu glauben. Sogar meine Frende haben mir oft gelogen. Z.B. wenn jemand will dich beeinflussen, die sagen einfach "Ich habe einen Bursche gesehen, und der hat so gemacht, und der hatte wirklich grosse Probleme." - das sagen um dich zu beeinflussen, um du das nicht machen zu wollen.
Die Russen sind wirklich listig und schlau, die oft sagen dir nicht alles so offenbar, aber auf diese Art: "Es war hier ein Mann, und der ist ein Vollidiot." oder "Der verhaltet sich wie ein kleinkind!" - die sagen etwas oft mit Andeutung an dich.
Jeder luegt, es ist fuer mich nicht vorstellbar, das ein Russe ehrlich ist. Sogar in Kleinigkeiten, und dafuer kann ich euch viele beispile vom Leben anführen.
Ich lebe in Mitte des Russlands. Die Leute hier oft scheinen fuer mich als drecke arschloecher. Ich sage nichts gegen deutschlandrussen, ich kann nur meine Lebenserfahrungen beschreiben. Russen koennen auch verschidene Geschichte ausdenken, so wie Dort war ein Straßenbahn umgeschlagt, was fuer ein Entsetzen oder sowas, um dich zu verwundern.
Und sogar meine Verwandten haben mir oft gelogen, und es ist wie Anstandsregeln fuer sie. Wenn sie konnten mich nicht taeuschen, ich sah unzufriedene Gesichte. Jammerschade! Ich kann dich nicht betruegen, du arsch :( Ja das Leben hier ist ziemlich schwierig, und man dazu genoetigt schlau zu sein un immer aufgepasst.
Entschuldigung, falls ich welche fehler im text gemacht hab, deutsch ist eine fremdsprache fuer mich.
Mfg, Nikolaj.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ein Russe am 23.12.2011 

hallo,
vertrauen ist wirklich ein problem bei Russen, weil oft die sich nicht ehrlich verhalten. Ich wohne in Russland und hab schon viele Russen gesehen, die luegen oft, und sogar ohne Not. Ich habe einen Eindruck gewinnen, dass das Betruegen ist ein Lifestyle bei Russen. Sprichwort "Betrug ist selten klug" ist hier nicht gebraeuchlich. Wenn sie sehen, dass kann man dich leicht taeuschen, dann werden sie es gerne tun! Ich habe das schon soooooo oft gesehen. Immer. Und demgemäß kann man nicht Vertrauen haben, wenn ihre Worte nicht ueberprueft bleiben. Es ist nicht vernünftig, den Russen zu glauben. Sogar meine Frende haben mir oft gelogen. Z.B. wenn jemand will dich beeinflussen, die sagen einfach "Ich habe einen Bursche gesehen, und der hat so gemacht, und der hatte wirklich grosse Probleme." - das sagen um dich zu beeinflussen, um du das nicht machen zu wollen.
Die Russen sind wirklich listig und schlau, die oft sagen dir nicht alles so offenbar, aber auf diese Art: "Es war hier ein Mann, und der ist ein Vollidiot." oder "Der verhaltet sich wie ein kleinkind!" - die sagen etwas oft mit Andeutung an dich.
Jeder luegt, es ist fuer mich nicht vorstellbar, das ein Russe ehrlich ist. Sogar in Kleinigkeiten, und dafuer kann ich euch viele beispile vom Leben anführen.
Ich lebe in Mitte des Russlands. Die Leute hier oft scheinen fuer mich als drecke arschloecher. Ich sage nichts gegen deutschlandrussen, ich kann nur meine Lebenserfahrungen beschreiben. Russen koennen auch verschidene Geschichte ausdenken, so wie Dort war ein Straßenbahn umgeschlagt, was fuer ein Entsetzen oder sowas, um dich zu verwundern.
Und sogar meine Verwandten haben mir oft gelogen, und es ist wie Anstandsregeln fuer sie. Wenn sie konnten mich nicht taeuschen, ich sah unzufriedene Gesichte. Jammerschade! Ich kann dich nicht betruegen, du arsch :( Ja das Leben hier ist ziemlich schwierig, und man dazu genoetigt schlau zu sein un immer aufgepasst.
Entschuldigung, falls ich welche fehler im text gemacht hab, deutsch ist eine fremdsprache fuer mich.
Mfg, Nikolaj.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ein Russe am 23.12.2011 

hallo,
vertrauen ist wirklich ein problem bei Russen, weil oft die sich nicht ehrlich verhalten. Ich wohne in Russland und hab schon viele Russen gesehen, die luegen oft, und sogar ohne Not. Ich habe einen Eindruck gewinnen, dass das Betruegen ist ein Lifestyle bei Russen. Sprichwort "Betrug ist selten klug" ist hier nicht gebraeuchlich. Wenn sie sehen, dass kann man dich leicht taeuschen, dann werden sie es gerne tun! Ich habe das schon soooooo oft gesehen. Immer. Und demgemäß kann man nicht Vertrauen haben, wenn ihre Worte nicht ueberprueft bleiben. Es ist nicht vernünftig, den Russen zu glauben. Sogar meine Frende haben mir oft gelogen. Z.B. wenn jemand will dich beeinflussen, die sagen einfach "Ich habe einen Bursche gesehen, und der hat so gemacht, und der hatte wirklich grosse Probleme." - das sagen um dich zu beeinflussen, um du das nicht machen zu wollen.
Die Russen sind wirklich listig und schlau, die oft sagen dir nicht alles so offenbar, aber auf diese Art: "Es war hier ein Mann, und der ist ein Vollidiot." oder "Der verhaltet sich wie ein kleinkind!" - die sagen etwas oft mit Andeutung an dich.
Jeder luegt, es ist fuer mich nicht vorstellbar, das ein Russe ehrlich ist. Sogar in Kleinigkeiten, und dafuer kann ich euch viele beispile vom Leben anführen.
Ich lebe in Mitte des Russlands. Die Leute hier oft scheinen fuer mich als drecke arschloecher. Ich sage nichts gegen deutschlandrussen, ich kann nur meine Lebenserfahrungen beschreiben. Russen koennen auch verschidene Geschichte ausdenken, so wie Dort war ein Straßenbahn umgeschlagt, was fuer ein Entsetzen oder sowas, um dich zu verwundern.
Und sogar meine Verwandten haben mir oft gelogen, und es ist wie Anstandsregeln fuer sie. Wenn sie konnten mich nicht taeuschen, ich sah unzufriedene Gesichte. Jammerschade! Ich kann dich nicht betruegen, du arsch :( Ja das Leben hier ist ziemlich schwierig, und man dazu genoetigt schlau zu sein un immer aufgepasst.
Entschuldigung, falls ich welche fehler im text gemacht hab, deutsch ist eine fremdsprache fuer mich.
Mfg, Nikolaj.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  dap6 am 27.12.2011 

Es ist bei ihnen nicht anders als bei den Männern anderer Nationalität.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor Maletutschski am 13.02.2012 

Deutsche Mann sehr süß, ich kann bestätigen. Untreu sind alle Männner, so what? Deutsche Männer haben kurze Beine, ist nicht schlimm.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 13.02.2012 

Hallo mein Namensbruederchen Igor,
"kurzbeinige deutsche Männer" - war es wirklich Dein Ernst? Und wieso findest Du die süß, wenn Du angeblich selbst ein Mann bist? Oder doch nicht wirklich?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Babik am 14.03.2012 

Das leben mit einem russischen mann bringt viele Tränen und entäuschungen mit sich. das leben mit ihnen ist sehr hart und oft als frau ungerecht. Ja viele russen lügen und wollen dich versuchen zu täuschen und hinters licht zu führen. sie sagen oft was durch die blume als andeutung an dich. besonderes russiche mütter sind nervige personen die immer dir oder deinem kind auf der pelle hängen wollen und oft versuchen dir zu helfen was eigentlich nur zu ihrem vorteil ist. passt echt auf und lernt den jenigen besser kennen bevor ihr euch auf ihn einlasst.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  dewushka am 21.03.2012 

Ich bin der Meinung,dass man nicht einfach behaupten kann,dass das Leben mit einem russischen Mann so "katasprophal" ist und dass russische Männer nur trinken und fremdgehen.Es hängt immer davon ab in welchen Kreisen ihr euch aufhaltet!Denn auch unter den in Deutschland lebenden Russen gibt es gebildete Männer, die eine anständige Arbeit haben. Für eine deutsche Frau wird es natürlich schwierig sein mit einem russischen Mann sehr gut klarzukommen,da sie gar nicht mit der Mentalität vertraut ist. Doch wenn ein russischer Mann dich wirklich liebt,dann würde er alles für dich tun!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge Hummel am 22.03.2012 

Mein lieber Schwan!

Jetzt bin ich v o l l k o m m e n aufgekärt über die russischen, deutschen und russlanddeutschen Männer. Und wie sind die französischen, italienischen. englischen und - ein bischen exotischer - die indischen, pakistanischen, afrikanischen u.s.w. Männer?
Und vor allem, wie sind eigentlich die zu den jeweiligen Nationalitäten gehörenden Frauen?!

Das ist doch wohl Stoff zum nachdenken!
Noch einen schönen Tag wünscht
Inge Hummel

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 22.03.2012 

@Inge Hummel

. , !


Igor

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  elena am 23.04.2013 

scheiss drauf,ich hatte viele russische typen auch richtige russe ahh come on ich stehe eh nur auf briten so und soll petr mal kommen und sagen dawai

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 23.04.2013 

arme Frau hat bestimmt Probleme bei ihrem privaten Leben! Aber Kannabis zu rauchen ist jedenfalls nicht gesund!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Samantha am 06.06.2013 

Hallo bin seit fast 1 jahr mit einem russen welcher in deutschland lebt zusammen ich muss sagen das für russen familie und kinder sehr wichtig sind aber für meinen freund zum beispiel ist seine mutter nicht so wichtig und ja es stimmt wenn dich ein russe liebt tut er alles für dich. ich bin sehr glücklich mit ihm wir streiten uns aber auch des öfteren da er andere ansichten vom leben hat wie ich also ich kann nur sagen das sich die russen genauso unterscheiden wie die deutschen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Interpunktion am 06.06.2013 

Leider ist dir hier zufällig ein Punkt (.) nach dem 'dich' dazwischengerutscht. Das stört den ganzen systematischen Satzbau. Auch ist der ganze Beitrag viel zu kurz, um endgültig den Überblick zu verlieren. Arme Russen, die mühsam Deutsch gelernt haben oder noch lernen wollen!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lina am 22.02.2015 

Über das Thema russische Männer:
Warum gibt es da so viele Vorurteile?

Ich hatte mal einen deutschen Freund, der fremdgegangen ist und sich schlecht verhalten hat.
Es ist keine Frage der Herkunft, wie Männer sich verhalten sondern eine Frage des Charakters.
Mein Mann ist Russe und sehr höflich, zuvorkommend, warmherzig, intelligent und ehrgeizig.
Er macht alles für seine Familie und trägt mich auf Händen.
Meine besten Freunde sind auch Russen und haben ein sehr gutes Benehmen.
Es ist wichtig, Vorurteile abzubauen und Menschen, egal welcher Herkunft eine Chance zu geben.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  hm am 22.02.2015 

@ Lina
Erfreulicher Beitrag!
-"Warum gibt es da so viele Vorurteile?"-
Diese wurden mit Sicherheit nicht am "Grünen Tisch" erfunden, sondern haben sich im Laufe der Zeit herausgebildet. Allerdings halten sie sich dann auch (vllt. gerade deswegen?) ziemlich hartnäckig, selbst wenn sie immer weniger zutreffend sind. Abbauen können sie nur Menschen wie dein Mann, wenn diese in der Mehrheit sind und darüber berichtet wird. Einzelbeispiele sind da wenig hilfreich, die finden sich für alle möglichen Spielarten. Immerhin kann man seine Partner betreffs der Vorurteile überprüfen und dann sein eigenes Urteil fällen. Mentalität hin oder her, entscheidend ist, ob man damit zurecht kommt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 22.02.2015 

" ."
, , ? , , ? .

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    2+2=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen