Betreff:: Russischer Pass (Personalausweis)

Gefragt von Kolobok am 19.03.2008 19:45

Hallo!
Ich habe eine Frage...
aber zuerst nenne ich mein "kleines Problemchen"
also:
Ich bin 19 Jahre alt, komme aus Südrussland (Kalmückien) und lebe seit 17 Jahren in Deutschland...
jetzt will ich im Sommerurlaub in meine Heimat, Russland fahren, in der ich schon 17 Jahre nicht gewesen war... :(
Allerdings möchte ich nicht mit einem Reisepass nachhause fahren, sondern mit einem normalen Personalausweis... ich will im eigenem Heimatland nicht als Ausländer gelten...
es wird jetzt jemand vielleicht nicht verstehen, warum ich nicht einfach einen Reisepass hole, aber stellt euch mal vor, ihr seid deutscher, wurdet in Deutschland geboren und wisst dass eure Heimat hier ist in Deutschland (deine Heimat ist dort, wo deine Wiege stand), nun lebt ihr aber seit vielen Jahren im Ausland und wollt in eure Heimat zurück... und das mit einem Reisepass ins eigene Land?
Auch wenn jemand dafür kein Verständnis vielleicht hat, hoffe ich, dass mir hier trotzdem geholfen wird...
Also...
ich habe russische und deutsche staatsangehörigkeit, aber durch einen Teil meiner Vorfahren habe ich deutsche Nationalität sozusagen "veerbt".
Und jetzt möchte ich gerne wissen, ob ich einen russischen Personalausweis beantragen kann und ihn dann auch bekommen würde?
Meine 5 Cousinen und Cousins haben alle russische und deutsche Personalausweise, aber ich nicht.
Als wir nach deutschland gekommen sind, haben meine Eltern die russischen ausweise nicht verlängert und sie sind nun abgelaufen, aber die Eltern meiner Cousins und Cousinen haben ihre Ausweise verlängert...
Jetzt weiss ich nicht ob ich auch einen russischen Ausweis bekommen kann :(
kann mir da jemand eine Antwort drauf geben?
Wenn jemandem etwas nicht klar ist, kann er gerne nachfragen ;)

vielen vielen Dank im vorraus!!! :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  _X_X_ am 19.03.2008 

Den russischen "Personalausweis" gibt es nur dann, wenn du auch in Russland lebst, bzw. du must ihn in Russland beantragen. Wenn du beide Staatsbürgerschaften hast must du dir einen russischen Reisepass holen. Mit dem deutschen darfst du gar nicht nach Ru einreisen. Die beantragung des rus. Reisepasses kann sich aber unter Umständen ein Jahr hinziehen, da du ja schreibst, deine Eltern hätten ihre Pässe nicht verlängert.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  _X_X_ am 19.03.2008 

Noch ein Nachtrag:
Ist es richtig, dass ihr im Jahr 1991 nach DE eingereist seid? Wenn das so ist, dann hast du die rus Staatsbürgerschaft nicht. Es sei denn deine Eltern haben sie in DE beantragt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  ral am 19.03.2008 

Also Leute.. so weit ich weiss.. kann man hier in Deutschland einen Russischen REISEpass beantragen... er ist so zusagen besonder.. weil mit diesen reisepass kannst du ohne irgendwelchen problemen nach russland fliegen... und du kannst auch mit diesen reisepass da in russland lebe...sich dort sogar anmelden... dann kann man hier in deutschland.. bei der Botschaft der Russischen Föderation .. (berlin, bonn .. was weiss ich) beantragen.. ja kann natrülich 3 bis 12 monaten dauern.. aber.. wenn du mit deut. reissepass nach russland willst.. dann brauchst du schon Visum.. ..und wenn du schon dein ausweiss hast.. (also.. dieses besondere reisepass).. guck.. hier in Deutsch/Flughafen.. zeigst du einfach dein deutsches pass.. . und in russland.. russisches... (naja soviel weiss ich auch nicht.. aber.. ich fliege dieses jahr nach russland ;) .. "West-Sibirien, Altaj Region"

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Leo am 19.03.2008 

Zuerst musst du überprüfen ob deien Staatsangehörigkeit noch imstande ist. Da de facto glaubst du, dass du das noch hast, de juro kann es sein, dass du und deinen eltern jetzt keien russische staatsangehörigkeit mehr haben.

am besten empfehle ich dir sich an die russische botschaft zu wenden, je nach dem wo du wohnst. und da diese frage abklären. natürlich mit deinem alten reisepass. Am besten würde ich noch reisepässe von eltern mitnehmen und Geburtsurkunde.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  111 am 16.03.2009 

geht das auch wenn man zu sowjet zeiten noch da war aber nicht in russland sondern kasachstan?
bei mir sieht es so ähnlich aus, bin 19 und auch schon seit 17 jahren in deutschland! und ich will auch diesen sommer nach russland, ist es möglich das ich so einen russischen reisepass bekommen kann? bin ja nicht in russland geboren sondern kasachstan aber zu der zeit war es ja noch sowjet union...
ich war auch vor ca. 1 jahr in russland, ein halbes jahr lang... vlt hat das ja auch einen einfluss ob ich einen reisepass bekommen kann?
danke schon mal für eure hilfe!!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Hartmut am 17.03.2009 

@111

Meine Frau ist auch in Kasachstan geboren. Bekommt ihre Pässe aber in Russland. Sie lebt noch in Omsk. Nach der Hochzeit hat sie einen neuen Pass bekommen mit neuem Namen. Sie musste dafür nicht nach Kasachstan. Für eine Apostille auf ihre Geburtsurkunde musste sie allerdings nach Kasachstan reisen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  111 am 17.03.2009 

Danke Hartmut!
Ich habe ja keinen Kasachischen Pass, habe einen deutschen, deswegen denke ich mal brauch ich auch nicht nach Kasachstan oder? Da deine Frau in Russland lebt kann sie ja auch in Russland ihre Pässe holen aber wenn man hier in Deutschland ist muss man sich ja mit einem Konsulat oder Botschaft in verbindung setzen...
Wäre es überhaupt möglich das ich einen russischen Reisepass bekommen kann? Weil den würde ich gerne beantragen um visum frei nach russland einreisen zu können.
Weiß da vlt zufällig jemand was??
Danke schon mal!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  111 am 18.03.2009 

Weiß keiner was darüber?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Alexander Roros am 16.11.2009 

Hallo.

Vieleicht kann mir jemand helfen ? Meine Frau ist Russin , ich bin Deutscher und wir leben in Griechenland.Gibt es eine moeglichkeit das Sie die Deutsche Nationalitaet erhaelt ?

Vielen Dank

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Reiselustiger am 17.11.2009 

Auch ich habe eine russische Frau.
Wir leben aber in Deutschland.
Meine Frau wird rechtlich so behandelt, wie eine Deutsche.
Sie ist im Besitz einer Aufenthaltsgenehmigung.
Nach 3 Jahren wird diese unbefristet ausgestellt.

Da Ihr in Griehenland lebt, denke ich, wird es für Euch etwas schwerer.
Natürlich kann sie die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen.
Sprich dazu in der Ausländerbehörde vor.

LG Reiselustiger

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Jules am 19.03.2010 

Also, wenn du deinen Reisepass bekommen hast beovr die Russische Federation gegruendet wurde, dann hast du deine Reisepaesse der UDSSR nicht verlaengert, somit hattest du nie wirklich die "russische Staatsangehoerigkeit" sondern die der UDSSR und, wenn kein Eltern oder Geschwisterteil von dir in Russland lebt und du nicht perfekt russisch kannst, dann hast du keine Chance hier in Deutschland die Angehoerigkeit anzunehmen nur wenn du dann 5 Jahre in Russland gelebt hast oder 3 je nachdem ob du da geboren bist oder nicht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  np am 23.03.2010 

Вопрос: В моем просроченном загранпаспорте в графе «гражданство» написано «СССР». Есть ли у меня гражданство России?

Ответ: Только в том случае, если Вы были постоянно прописаны на 6 февраля 1992 г. на территории РСФСР и не подавали заявления на выход из российского гражданства. Однако Генконсульством во всех случаях будет проводиться проверка наличия российского гражданства у владельца такого паспорта.

http://www.ruskonsulatbonn.de/ru/questions/index.php?qid=17&catid=13

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  np am 23.03.2010 

Вопрос: Как определить, есть ли у меня гражданство Российской Федерации?

Ответ: Документом, удостоверяющим гражданство Российской Федерации за ее пределами, является российский загранпаспорт. Если он просрочен (или утрачен), Генконсульством будет проводиться проверка наличия у заявителя российского гражданства.

http://www.ruskonsulatbonn.de/ru/questions/index.php?qid=13&catid=13

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  np am 23.03.2010 

Вопрос: Какие документы подтверждают наличие гражданства России?

Ответ: Документом, удостоверяющим гражданство Российской Федерации за ее пределами, является российский загранпаспорт. Российское гражданство несовершеннолетнего ребенка удостоверяется записью в загранпаспорте одного из его родителей, а также свидетельством о рождении ребенка с отметкой либо вкладышем о наличии российского гражданства.

http://www.ruskonsulatbonn.de/ru/questions/index.php?qid=22&catid=13

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  np am 23.03.2010 

Über die Feststellung der Staatsangehörigkeit

Russische Staatsangehörige weisen sich im Ausland durch einen gültigen Auslandspass aus. Bei Bedarf (Passverlust bzw. zweifelhafte Unterlagen) wird bei den zuständigen russischen Behörden über die Staatsangehörigkeit sowie den Wohnort der Betroffenen angefragt. Die Anfrage zur Feststellung der Staatsangehörigkeit ist kostenpflichtig. Die Gebühr beträgt 75,- Euro.

Für die Anfrage werden folgende Angaben benotigt:

1. Personalien der betroffenen Person (Name, Vor- und Vatersname, Geburtsdatum);
2. Grund und Datum der Ausreise;
3. Auslandspassangaben (Nummer, Behörde, Datum und Ausstellungsort);
4. Volle Anschrift in Russland und Deutschland, evtl. Telefonverbindung;
5. 1 Passbild;
6. Ablichtungen der vorhandenen Unterlagen (Ausweis, Führerschein u. a.);
7. Quittung.

Sobald die Antwort vorliegt, wird der Antragsteller über das Ergebnis schriftlich informiert. Danach sind auch weitere konsularische Leistungen moglich (Ausstellung eines Reisepasses bzw. Passersatzpapiers, Abmeldung in Russland, Ausbürgerung etc.).

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  walodja am 18.01.2011 

hallo, ich lebe seit 12 jahren in deutschland und bin ein russlanddeutscher. als ich mir letztens ein deutschen ausweis gemacht habe, habe ich mich gleich über meine nationalitäten informiert und herausgefunden dass ich als russlanddeutscher die deutsche und gleichzeitig die russische staatsangehörigkeit besitze. nun stellt sich mir die frage, wieviel kostet es mich wenn ich bei meiner russischen nürnberger botschaft einen russischen ausweis machen lasse?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ferrum am 22.05.2011 

Ich möchte im Juli von Hannover aus mit dem Motorrad nach Kalmückien reisen. Hat hier jemand Tipps für mich, hat diese Reise vielleicht schon mal gemacht?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Samudrakov am 13.06.2011 

Здравствуйте.Вопрос_ Как сделать русский паспорт для ребенка рожденого в Германии ,если родители сделали Namenänderung-при этом имея всеже Рус.паспорт и гражданство?Ребенку уже 8 лет

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Bub Irina am 13.07.2011 

Добрый день. Я родилась в России в Кемеровской обл. немка ,сейчас живу в Германии и работаю в России, как получить Российское подданство и паспорт? имею Российский паспорт, но не смогла его продлить в связи с неправильной регистрацией/ так сказали,/

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Maria am 21.07.2011 

Hallo!
Ich habe auch eine ähnliche Frage,wie viele hier...
ich wohne seit 2000 in Deutschland und war seitdem nicht mehr in meinen Heimatland Russland...Jetzt möchte ich endlich hin fliegen,möchte aber auch nicht mit einem Reisepass und Visum hin...hab mich etwas umgehört und raus gefunden,dass es keine Problem wäre auch einen Russischen Pass zu beantragen,der dann 10 Jahre gilt...Jetzt weiß ich aber nicht,wie ich vorgehen soll,im Internet hab ich nichts darüber gefunden,weiß nur,dass man sowas durch das Konsulat in München macht,aber das wars auch wieder...Ich hoffe jemand kennt sich aus und kann mir weiter helfen,viele Dank im Voraus
Mit freundlichen Grüßen,Maria

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Reiselustig am 25.06.2012 

Hallo,
auch ich lebe seit 13Jahren in DE und hatte seit der Geburt(in Russland) Deutsche und Russische Staatsbürgersch.
Diesen Sommer wollte ich nach RUS reisen und habe mir diesen Januar einen Russ.Pass beantragt!
Ganz so einfach ist das nicht, denn man muss mit Nachweisen belegen,dass man russ.Staats.bürgesch. besitzt.Ich konnte das durch den Eintrag in meiner Mutters Pass(Der seit 2003 abgelaufen ist).

Eine Bearbeitungsgebühr gabs nicht, aber man muss einen Antrag auf Einladung in der Russ. Botschast (Bonn/Berlin/...) erstellen.Dabei gibt man alles an, was man weiß.Wo man gelebt hat, Passnummer der Eltern etc.
Tipp: per Fax gehts innerhalb von 3Tagen,dass man eine Antwort kriegt!

Dann fährst du zum Konsulat(nachdem du eine Einladung mit Termin bekommen hast),gibst alle Papiere ab die du hast.
Wichtig: Du musst von ALLEM eine Kopie dabei haben!

Dann prüfen die ob du die Russ. Staatsangehörigkeit hast und kriegst dann NOCH eine Einladung, wo du dann wieder ALLE Papiere mitschleppen musst und von ALLEM EINE KOPIE!
WICHTIG: vorher einen Bogen ausfüllen

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  schmidt am 25.06.2012 

Чтобы получить гражданство России на законных основаниях, прежде всего следует обратиться в посольство России с соответственным заявлением.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia Korzh am 18.01.2013 

ich werde im April 45 Jahre alt. Ich wohne in München. Kann ich hier einen neuen russischen Innenpass bekommen? Manche fahren nach Russland, aber ich kriege in April keinen Urlaub

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  maria am 13.04.2013 

Hallo erstmal,also ich habe ein riesen Problem und zwar geht es um meine Tochter ,sie wurde in Russland geboren und kam ca.mit 1 Jahr hierher mit uns nach Deutschland. Wir fahren auch jedes Jahr nach Russland in unsere Heimat ,hatten auch vorher keine Probleme an der Grenze sie war immer im Pass ihrer Eltern eingetragen. Nun ist sie inzwischen schon 14 und wird bald 15, jetzt erfahren wir wie aus dem nichts von der Russischen Förderation aus Hamburg, das kinder ab 14 einen eigenen Pass haben müssen. Vorher war das nicht so, jetzt haben wir da einen Termin gemacht, die Leute wiederum die da arbeiten meinten ,das alles bis Juli besetzt wäre. Wir haben da schon überall angerufen um vielleicht zu fragen was man noch machen könnte,ob wir vielleicht irgendwelche Papiere für einen Monat kriegen die den pass vielleicht ersetzen könnten. die Leute lehnten jeden anruf und fragen ab ,weil sie angeblich keine Zeit hätten. Wir müssen dieses Jahr aber unbedingt aus familiechen gründen nach Russland fahren und haben noch 2 und halb Monate zeit, um überhaupt noch etwas zu machen. Denn ohne den Pass kommt sie garnicht über die Grenze, bzw sie kommt rein nach Russland aber nicht wieder raus. Jezt wollte ich mal euch fragen ob ihr von sowas Ahnung habt, ich meine 2 und halb Monate sind schon ne menge, in der Zeit könnte man doch was machen? würde mich über jede Antwort freuen Liebe Grüße Maria :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  maria am 13.04.2013 

Hallo erstmal,also ich habe ein riesen Problem und zwar geht es um meine Tochter ,sie wurde in Russland geboren und kam ca.mit 1 Jahr hierher mit uns nach Deutschland. Wir fahren auch jedes Jahr nach Russland in unsere Heimat ,hatten auch vorher keine Probleme an der Grenze sie war immer im Pass ihrer Eltern eingetragen. Nun ist sie inzwischen schon 14 und wird bald 15, jetzt erfahren wir wie aus dem nichts von der Russischen Förderation aus Hamburg, das kinder ab 14 einen eigenen Pass haben müssen. Vorher war das nicht so, jetzt haben wir da einen Termin gemacht, die Leute wiederum die da arbeiten meinten ,das alles bis Juli besetzt wäre. Wir haben da schon überall angerufen um vielleicht zu fragen was man noch machen könnte,ob wir vielleicht irgendwelche Papiere für einen Monat kriegen die den pass vielleicht ersetzen könnten. die Leute lehnten jeden anruf und fragen ab ,weil sie angeblich keine Zeit hätten. Wir müssen dieses Jahr aber unbedingt aus familiechen gründen nach Russland fahren und haben noch 2 und halb Monate zeit, um überhaupt noch etwas zu machen. Denn ohne den Pass kommt sie garnicht über die Grenze, bzw sie kommt rein nach Russland aber nicht wieder raus. Jezt wollte ich mal euch fragen ob ihr von sowas Ahnung habt, ich meine 2 und halb Monate sind schon ne menge, in der Zeit könnte man doch was machen? würde mich über jede Antwort freuen Liebe Grüße Maria :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.04.2013 

Wenn Sie sicher sind, dass Ihre Tochter rein nach Russland fahren kann und beabsichtigen dabei, in Russland auch ein paar Monate lang zu bleiben, könnten Sie vielleicht versuchen, den Paß für Ihre Tochter am Ort, also in Russland, machen zu lassen (sie bekommt ja die russische Bürgerschaft), es dauert da natürlich dann auch ein paar Monate. Ich würde mich an Ihrer Stelle mit einer entsprechenden Paßbehörde am Ort in Russland in Verbindung setzen und mich da informieren lassen (was sicher auch nicht sofort klappt, da das Problem mit den telefonischen Auskünften ist bei den russischen Behörden leider eigentlich überall, aber vielleicht kann jemand aus Ihren Verwandten oder Bekannten es auch am Ort leichter machen.

Was das russische Konsulat betrifft, dann gab es z.B. in München (zumindest für Erwachsene) 'ne Möglichkeit, sich für einen 5 Jahre gültigen Paß (also nicht für den neuen biometrischen, sondern für den alten normalen) zu entschieden, und dafür konnte man den Termin wesentlich schneller bekommen bzw. gar ohne einen Termin währen der Sprechzeiten zu kommen (wenn alle Papiere schon dabei sind und richtig ausgefüllt worden sind), nach diesem Tag, wenn die Papiere angenommen werden, dauert es ca. 3 Monate, bis der Paß fertig zum Abholen ist. Ansonsten müssten Sie noch mit mehreren Monaten für den Abgabetermin rechnen, dazu kommt noch natürlich diese 3-monatige Frist, also insgesamt ungefähr ein halbes Jahr. Übrigens ist es in Russland schon seit mehreren Jahren so, dass Kinder ab 14 Jahren ihren eigenen Paß besitzen müssen. Tut mir leid, wenn ich Ihnen nicht viel weiter helfen konnte.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 14.04.2013 

Ich würde Ihnen noch empfehlen, unter einer der folgenden Nummer auf der Webseite (je nach dem, welche Stadt für Sie am nächsten wäre) anzurufen:
http://www.ruskonsmchn.mid.ru/aus.html

Im Gegensatz zu einem Konsulat beantworten da die Leute normalerweise gerne alle Ihre Fragen rund um die Paßbeantragung und könnten Ihnen eventuell auch weiterhelfen. Da sprechen sie natürlich beides: Russisch und Deutsch.

Es kann auch sinnvoll sein, über so ein Servicezentrum den Paß machen zu lassen, obwohl es dabei ein bisschen mehr kostet, kann aber wesentlich bequemer sein, vor allem, wenn Sie nicht direkt in der Stadt wohnen, wo auch ein russisches Konsulat zu finden ist.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Steff am 10.10.2013 

Liebe Maria, Sie haben da sogar 2 Probleme, seit diesem Jahr gilt für Kinder in Deutschland die Ausweispflicht. Wenn ihre Tochter keinen gültigen Ausweis hat, wird das teuer, vorallem wenn's über die Grenze nach Niederlande etc geht. Vielleicht können sie mal beim Ausländeramt nachfragen ob es eine vorläufige Bescheinigung gibt? Und ausreisen ohne gültigen Pass, das kann böse werden. Was wenn man ihre Tochter nicht zurück nach Deutschland lässt?
Wir haben ein anderes Problem. Der Reisepass/russ. Ausweis meines Mannes ist seit Monaten abgelaufen, ja ich weiß, das gibt ne Strafe. Allerdings hat mein Mann (er kam als Kind nach Deutschland, spricht selten russisch) einen Knoten in der Zunge, wenn er nur dran denkt beim Konsulat in Bonn einen Termin zu machen und zögert das immer weiter hinaus. Bei den hotlines steht immer nur "Auskunft in Russischer Sprache", ich würde ja gerne anrufen, aber ich bin Deutsche, meine Russisch Kenntnisse beschränken sich auf nett lächeln und winken.. Wir haben gehört ein neuer Russischer Pass dauert über ein Jahr weil die jetzt in Moskau ausgestellt werden und quasi wie die neuen deutschen Personalausweise aussehen. Ich frage mich wie das in Deutschland gehen soll? Wo kommt die Arbeitserlaubnis hin? Wo trägt man den Aufenthaltstitel ein? Da wir 2 km von der niederl. Grenze weg wohnen, darf mein Mann mit dem neuen Ausweis Deutschland überhaupt verlassen? Und man sagte uns während der neue Pass in Arbeit ist, wird der alte eingezogen.. und dann? Womit soll mein Mann sich solange ausweisen? Hat da schon jemand neue Erfahrungen mit gemacht?

LG und vielen Dank für die Antworten

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 11.10.2013 

Der Aufenthaltstitel und die Arbeitserlaubnis stehen jetzt nicht mehr auf einem Visum im Pass, sondern man bekommt dafür den elektronischen Aufenthaltstitel auf einer extra Karte, die in Verbindung mit dem gültigen Reisepass gültig ist, und trägt sie am besten einfach mit dem Pass immer zusammen: http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronischer_Aufenthaltstitel , es dauert ungefähr 3 Wochen, bis er ausgestellt wird (natürlich nur wenn der aktuelle Reisepass schon da ist), das ist also nicht das Problem. Wegen der Beantragung des neuen Passes beim Konsulat probieren Sie auch einfach mal bei einem der Service-Zentren anzurufen, die müßten da auf jeden Fall auch Deutsch sprechen und geben Auskunft, die Sie beim Konsulat direkt kaum telefonisch bekommen können:
http://www.ruskonsmchn.mid.ru/aus.html
Auf dem Link ist auch alles russisch, aber Sie können ja da die Telefonnummern sehen (und Webadressen, wo Sie auch nachschauen könnten), die gehören diesen Service-Zentren (je nach der Stadt), ist aber relativ egal, wo genau sie anrufen, - die Regeln müssen überall gleich sein.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  langer92 am 12.10.2013 

Hallo;)
Wollte mich mit einem Bekannten aus Russland in der Ukraine treffen, da für diese kein Visum nötig ist.
Kann mein Bekannter aus Russland mit seinem russischen Inlandspass aus Russland ausreisen, und in die Ukraine einreisen?
Wikipedia, Aeroflot liefern hierzu leider nur unterschiedliche Angaben..

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 12.10.2013 

Sofern ich weiß, braucht er für die Ukraine kein Visum (vielleicht aber den Reisepass), aber keine Garantie.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Irina Gerk am 28.07.2014 

У меня и моего сына заканчиваются загранпаспорта паспорта 26.01.2015 как нам быстро написать заявления на продление паспортов на 10 лет, где взять бланки?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 29.07.2014 

@Irina Gerk
Какой загранпаспорт имеется ввиду, гражданина Российской Федерации или немецкий Reisepass?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Oksana Glatz am 13.03.2015 

Хочу съездить к маме в Россию,по туристической визе,конствульство запросило у меня Ausbürgerung Nachweis.Что это?У меня осталась с того времени только квитанция и русский паспорт с дырками и печатью,что я вышла из гражданства,но консульство хочет какое то UrkundeМожет кто нибудь знает,что оно слабой представляет?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 13.03.2015 

"Лицу, в отношении которого оформлен выход из гражданства Российской Федерации (в том числе ребенку), выдается справка установленного образца о прекращении гражданства Российской Федерации..."
http://www.ruskonsmchn.mid.ru/cit_10.html

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Mayer Ludmila am 25.04.2016 

У меня уже как 9 лет просрочен русский паспорт. Что мне нужно предпринять что бы восстановить русское гражданство и восстановить мой русский паспорт.Какие нужны документы и нужен ли термин делать,что бы приехать в консульство

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    2+2=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen