Betreff:: Heirat in USA

Gefragt von Stefan am 05.03.2008 16:24

Hallo Leute

Hab' da grad eine kleine Diskussion. Eine Frau von Russland behauptet, in den USA könne man von einem Tag auf den anderen heiraten, und ist dann automatisch US Bürger.

Ich glaub' das nicht so recht. Hier in der Schweiz haben wir eine Sperrfrist von 5 Jahren, bis der Schweizerpass ausgestellt wird. Weiss jemand, wie es in den USA ist?

Gruss, Stefan

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Leo am 05.03.2008 

ich kann nicht 100% sagen, aber ich hatte ne bekanntin. die hat in usa austauschjahr gemacht. und dann da geheiratet. Die hat dann innerhalb von 6 monaten schon einen US pass bekommen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Dieter am 09.03.2008 

Auf keinem Fall Unsinn hoch 100.
Gerade für Russen istbesonders schwer.
Du kannst zwar von enem auf den anderen Tag heiraten. aber da müssen alle Papiere in Ordnung sein.Einfach heiraten egal wn wann und so weiter
Iss nicht.
Ich war mit einer Amerikanerin verheiratet.
Und bin Deutscher und wir haben es viel leichte
Und da muste ich schon Ponsius bis Pilatus laufen
Für den Aufenthalt.
US bürger automatisch nach der Ehe.
Unsinn.
Das ist ein weiter weg.
Auch dort must du mindestens 5 Jahre verheiratet sein ein einwandfreies Polizeiloiches Führungszeugnis habe
Arbeit einkommen und alles so wie hier nur noch ein Spur Härtet als hier

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    9+0=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen