Betreff:: Bücher zum Selbst-studium?

Gefragt von Birte am 24.09.2007 16:14

Hallo,

habe gerade mit einem Russischkurs angefangen, der allerdings meiner Meinung nach SEHR schlecht ist. Wir lernen im Prinzip nur fertige Sätze und Formulierungen auswendig, ohne es richtig zu verstehen.
Ich überlege deswegen gerade, den Kurs abzubrechen und es lieber im Selbst-studium zu probieren.
Kann mir jemand ein Lehrbuch hierzu empfehlen??

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Irena am 24.09.2007 

Assimil kurs is wunderbar. adrüber hat man hier schon mehrmals gschrieben. Schaum mal auch unter Links&Tipps hier:
http://www.russian-online.net/de_start/links/showtipps.php?auswahl=assimil_methode

Es ist zwar teuer, aber für Selbststudium einfach wunderbar geeignet ist.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  viki am 24.09.2007 

hallo Birte,

welchen Kurs besuchst du? wo? und mit welchem Buch arbeitet ihr? würde m ich freuen, wenn du es hier schreibst.
gruß

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Birte am 24.09.2007 

Hallo,

ich wohne in Finnland. Es handelt sich also um ein finnischsprachiges Lehrbuch, dessen Titel (Venäjää matkailijoille) Dir sicher nichts sagt, oder?

Grüsse

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Birte am 24.09.2007 

Hallo nochmal,

ich glaube nicht, dass der Assimilkurs das Richtige für mich ist. Ich lerne Sprachen lieber auf die traditionelle Art; also erst grammatikalisch verstehen, dann Sätze bilden. Die fünf Lektionen hier auf der Seite sind klasse, das richtige Verhältnis von Text, neuen Vokabeln und Grammatik.

Habe auf diese Art (also über die Grammatik) auch finnisch gelernt - sollte russisch denn wirklich schwerer sein??

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  marv am 24.09.2007 

Ich habe mir Russisch mit Hilfe der Assimil Mehtode beigebracht. Und ich muss sagen das ich sehr schnell und vor allem gute Fortschritte gemacht habe, was sich im Russisch unterricht auch bemerkbar macht.
Habe mir vor dem Schlafen auch manchmal die Cds angehoert, echt komisch ,manchmal weiss ich Woerter im unterrichticht die ich bewusst niemals gehoert habe.
Ich sage nur top zu dieser Methode

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von   am 25.09.2007 

Nur Grammatik würd ich auch nicht empfehlen, das Phonetische ist einfach wichtig. Auch wenn du aus dem alter raus bis, Kinder lernen eine Sprache nur über Phonetik. Hier werden einfach unglaublich viele Informationen transportiert die du mit der Grammatik konkretisierst und differenzierst. Das Gehirn ist ein eher Unbewusstes Lernvieh als ein Bewusstes. Es ist vor allem für diesen Zweck Konzipiert, zum lernen. Und zwar aktiv und unbewusst, also nebenher und nicht passiv und bewusst.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Birte am 25.09.2007 

Von NUR Grammatik war auch gar nicht die Rede. Und natürlich weiss ich auch, dass Kinder ihre Muttersprache durch Zuhören und Nachplappern lernen. Tatsache ist aber, dass (Klein)kinder in einem bestimmten Alter besonders aufnahmefähig für Sprache sind. Diese Fähigkeit geht leider später verloren. Tatsache ist ebenfalls, dass nicht alle Menschen auf die gleiche Art lernen. Ich glaube es Euch gerne, dass die Methode bei Euch bestens funktioniert hat. Ich kann mir allerdings nichtmal Vokabeln merken, wenn ich nicht weiss, wie die Wörter geschrieben werden. (Reicht dann aber, wenn ich das Wort EINmal gesehen habe, danach kann man es mir gerne auch mündlich so oft wiederholen, bis ich es mir gemerkt habe) Für die Grammatik gilt das gleiche. Wenn man mich mit Texten bombadiert, die ich zwar vielleicht verstehe, aber grammatikalisch nicht richtig begreife, folgt nur Riesenfrust, weil ich automatisch versuche, es mir selbst zu erklären. Ich suche also ein Lehrbuch, dass die Grammatik verständlich und ausführlich darstellt. (Ich habe durchaus nicht vor, Deklinations-, Konjugations-, usw tabellen auswendig zu lernen. Ich will es nur einmal VERSTANDEN haben, merken tut man es sich dann schon mit der Zeit)
Das Assamil-Lehrbuch kann ich jetzt natürlich nicht wirklich beurteilen, weil ich es nicht gesehen, sondern nur die Beschreibung gelesen habe. Es hört sich allerdings so an, als ob darin die Grammatik zu kurz kommt. Und nochmal: das gilt für mich und meine Lernweise, mit der ich bisher sehr gute Ergebnisse erzielt habe. Kann für jemand anders ganz anders aussehen

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von   am 25.09.2007 

Hi,
das hört sich wirklich spannend an, du bist scheins ein A-typischer Lerner. Deswegen die Frage, kannst du mehr zu deiner Methode sagen/erzählen und so explizit wie möglich sein? Also was meinst du wenn du z.B. sagst das du Deklination/Konjugation - Tabellen verstehen willst und später mit der Zeit Lernen willst. Was heißt in diesem Zusammenhang verstehen. Suchst du Muster, innere-Logik? Wenn ja, kannst du das, wie gesagt, explizit differenzieren. Wenn nicht hier dann auch gern per e-mail. Einfach auf den blauen Namen "" klicken!

Zu den Kindern. Es gab da mal ne Frau die hat sich damit sehr gut beschäftig. Sie hat festgestellt das ein Mensch hypersensible Lernphasen für alles mögliche hat. Was nicht unlogisch ist und du ja auch weißt. Das heißt nicht das diese Eigenschaft im Alter verschwindet, sie ist nur nicht mehr so sensible. Das aber hängt natürlich von deinem Bewusstsein ab.

Deswegen bin ich auch so neugierig wie du das mit dem Lernen anstellst. Du hast möglicherweise ein anderes Bewusstsein im Bezug auf das Lernen ausgebildet. Wie funktioniert deins? Ich will lernen.

Greets


P.s.: Ich fahre mit dem Grammatik Buch gut:
http://www.amazon.de/dp/319004466X?tag=russischonlin-21&camp=1410&creative=6378&linkCode=as1&creativeASIN=319004466X&adid=1SFAXVN7NGRBXWRJY54D&
vielleicht nix für dich, aber der Verlag ist super; intelligente Menschen. ;-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Birte am 26.09.2007 

Hi,

habe Dir 'ne mail geschickt. Schau mal nach!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    2+8=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen