Betreff:: Geldtransfer

Gefragt von Hartmut am 07.11.2005 14:01

Hat jemand Erfahrung mit Überweisungen nach Russland, auf ein Russisches Konto?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Tim am 07.11.2005 

habe selber schon geld nach russland ueberwiesen. ist gar nicht so schwer wenn man alle daten zusammen hat. am besten ueberweist man in dollar. du wirst aber auch einen IBAN und SWIFT brauchen. den hat aber auch nur der , der das geld auch bekommen soll. was sehr variiert sind die gebuehren die manche banken erheben. wenn du alle daten hast gehst du auf die bank und dann bekommst du dort ein formular fuer die auslandsueberweisung. bei fragen koennen dir die bankangestellten auch helfen.

tim

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  rita am 08.11.2005 

Wenn es in der russischen Stadt eine Niederlassung von Western Union gibt, ist das der schnellste Weg : Zum Postamt gehen, Geld einzahlen und schon am selben Tag kann das Geld in Russland abgeholt werden. Die Gebuehr ist saftig, aber wir machen es immer so, weil das schnell und sicher ist.
Dazu muss der Empfaenger aber telefonisch erreichbar sein, weil er von dir einige Daten braucht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nellu am 09.11.2005 

ich habe auch erfahrung mit Western Union: ist am einfachsten und am schnellsten.

Gibt überall in Deutschland

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  alex am 10.11.2005 

Ich habe Erfahrung das Geld per Bank (Commerzbank) zu überweisen - hat super geklappt innerhalb eines Tages - ich habe selber nicht geglaubt. Man muss nur IBAN und SWIFT wissen. Es wurde nur 1% in Russland abgezogen und ich musste noch hier Gebühren zahlen. Ich weiss nicht mehr, wie viel es war, aber es hat super geklappt und war nicht teuer.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nastja am 10.11.2005 

Bei der deutschen bank bräuchtest du auch swift und iban des empfängers... und die daten in lateinischen buchstaben... wenn du es dann am überweisungsautomatem machst, musst du die blöden formulare nicht ausfüllen. der automat fragt dich auch, wie es mit der bezahlung der überweisungsgebühren ist. am sinnvollsten ist immer, wenn du angibst, dass du die kosten bis zur deutschen grenze trägst, der empfänger den rest. dann kostet es dich nur soviel wie eine normale inlandsüberweisung.
das geld war bei mir bis jetzt immer nach ca. 2-3 tagen auf dem konto des russischen empfängers... ohne probleme...
musst mal gucken, welches der einfachste weg für dich ist.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 23.11.2005 

Brauche ein Bankverbindung habe aber kein Pass.
Wer kann, vielleicht, etwas beraten ?
Danke, Mercie,Спасибо

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Andre am 23.11.2005 

Eine Bankverbindung in Deutschland? Ohne Ausweis wird das schwierig...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  CouJo am 15.12.2005 

IBAN? Ich möchte auch eine Überweisung nach R tätigen aber IBAN ist doch in Rossiya gar nicht implementiert? Zumindest habe ich das so gelesen. Ich habe hier Kontodaten, die es mir nicht einfach machen. Das Konto, auf das das Geld soll, ist bei der RosEvroBank (http://www.roseurobank.ru). Diese Bank arbeitet bei Dollartransfer mit der "Deutschen Bank Trust ...." zusammen. Ich soll das Geld an diese "Deutsche Bank ...." überweisen, Nutznießer soll die RosEvroBank sein. Dann habe ich 3 Nummern: BIK, INN und KPP. Das erste ist der Bank-Ident-Code, das zweite der Steuerzahler-Code der Bank, das dritte eine Art Verwendungszweck. Die RosBank wird das Geld sicherlich bekommen aber woher wissen die, auf welches Konto bei ihnen das Geld soll?! Hat da jemand Ahnung von?

Danke, Jörg

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  gopla am 15.12.2005 

Also der Kontoinhaber Name muss man schon kennen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  CouJo am 16.12.2005 

:-) Ja, den kenne ich auch! Auch die Adresse.

Danke, Jörg

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  CouJo am 16.12.2005 

Na ja, ich habe mich jetzt doch für den Weg über Western Union entschieden. Das ist zwar nicht ganz billig, dafür geht es aber schnell und ist sicher.

Danke trotzdem!
Jörg

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Sven am 30.12.2005 

Ich hatte in den letzten Jahren mein Konto bei der Deutschen Bank für Überweisungen nach Russland genutzt. Das dazu mögliche Online-Banking war akzeptabel, die Daten für den russischen Bankkunden alle vorhanden. (SWIFT und Kontonr.)
Für 100 Euro waren dort 29,55 Euro Gebühren fällig. (10 Deutsche Bank; 1,55 SWIFT; 17,50 Fremdbanken).

Jetzt habe ich das mit der 1822direkt probiert. Nicht nur, das es nur per FAX geht, es kostet auch erheblich mehr: 47 Euro in Summe.

Wer kannn Aussagen zu Kosten bei anderen Banken machen ?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Sabine am 28.08.2006 

Hallo,
ich bin auch bei der Deutschen Bank und dachte eigentlich, die machen das bestimmt für mich. Aber dann habe ich das hier gelesen: http://www.swr.de/infomarkt/archiv/2004/09/21/beitrag8.html?navigid=60
Da hauts einem doch den Vogel raus. Ich habe was Ähnliches vor wie weiland die gute Larissa, und jetzt wäre ich nur noch dankbar für einen guten Tipp, wie ich das Geld vertrauensvoll auf die Reise schicken kann (ohne auch noch ein Vermögen dafür zu zahlen). Danke für jeden Tipp!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Michael am 09.10.2011 

Hallo,

Wuerde gerne wissen von welcher bank in st. Petersburg es am billgsten ist um Geld von russland nach Deutschland aud ein DKB Konto zu ueberweisen !

Vielen dank

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Madina am 05.03.2012 

was braucht man um geld mit der sparkasse oder mit der post nach russland zu überweisen?also ich meine konto oder bankleitzahl.........????kann mir jemand antworten bitteee!!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    8+4=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen