Betreff:: Schengen-Visum Problem für meine Freundin

Gefragt von Georg am 20.06.2007 21:45

Hallo,

ich habe während eines dreimonatigen dienstlichen Aufenthaltes in Kirov / Russland eine Frau kennen gelernt und möchte sie gerne nach Deutschland einladen. Ich habe mich auf der Webseite der Deutschen Botschaft in Moskau (diese Botschaft ist für sie zuständig) und der des Ausländeramtes meiner Stadt schlau gemacht, was ich alles dazu brauche.

Die Einladung zu besorgen sollte kein Problem darstellen, sowie die Formulare die auszufüllen sind, die Kopien der Pässe, die Fotos und die Krankenversicherung.

Das was mir Sorgen macht ist der Punkt der Rückkehrwilligkeit. Das Problem ist nämlich, das sie ihren Job verloren hat und daher kein regelmäßiges Einkommen vorweisen kann. Sie hat auch keine eigene Firma oder ein eigenes Haus. Sie kommt aus einfachen Verhältnissen und lebt zurzeit bei ihrer Tante und ihrer Großmutter.

Ich würde sie gerne im August oder September für ca. einen Monat einladen, befürchte aber, dass sie wegen der Arbeitslosigkeit kein Visum bekommt.

Habt Ihr diesbezüglich Erfahrung, was man da machen kann?

Erschwerend kommt ja noch hinzu, dass sie von Kirov nach Moskau reisen muss um das Visum zu beantragen. Das sind ca. 1000 km Reise (14 Stunden mit dem Zug pro Fahrt).

Wäre Euch sehr Dankbar für jeden Tipp oder Erfahrungsbericht mit solch einem Fall. Über Weiterführende Webseiten wo man sich diesbezüglich schlau machen kann würde ich mich auch freuen.

Danke schon mal im Voraus.

Gruß,
Georg

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  gunnik am 20.06.2007 

das wurde schon öfter diskutiert hier...
in einem solchen fall ist in der regel schwer ein visum nach deutschland zu kriegen, bzw. nach deutschland ist es generell schwerer als in andere länder.

über ein reisebüro in moskau wird sie leichter ein touristenvisum nach finnland oder spanien bekommen. wegen des schengener abkommens kann sie dann über diese länder nach deutschland einreisen. (also z.b. zugfahrt nach helsinki, dort einen tag bleiben und dann nach deutschland fliegen)
dann ist natürlich der grund der reise nicht dich zu treffen, sondern urlaub
wie sie an das visum kommt, bespricht besten mit dem reisebüro in moskau.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    8+7=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen