Betreff:: (Touristen)Visum: Russin nach Deutschland

Gefragt von Fabi am 13.06.2007 10:06

Ich möchte meine Freundin aus Moskau im August für 3 Wochen zu mir nach Deutschland holen. Ich denke das beste ist es ein Touristen-Visum zu besorgen. Nun würde ich erstens mal gerne wissen, was sich denn seit dem 1. Juni geändert hat? Gibt es Erleichterungen?
Laut der Deutschen Botschaft in Moskau braucht man eine Reservierungs und Zahlungsbestätigung eines Hotels, einen Flug, 50€ pro Tag in Deutschland und noch einige andere Unannehmlichkeiten, welche aber wohl alle zu erfüllen sind.
Das große Problem sind wohl der Flug und das Hotel, sowie die 50€ Pro Tag.
Glücklicherweise hat ein Kumpel von mir ein Hotel. Er würde mir ein Dokument auf dem steht, dass Frau soundso von da bis da ein Hotelzimmer reserviert und bereits bezahlt hat, zufaxen. Ist zwar auf einem dorf, aber egal. Laut Botschaft reicht das aus. Hat jemand Erfahrung damit, ob die Botschaft dann beim Hotel anruft oder gar noch einen Überweisungsbeleg sehen will? Dann sollte sie das Geld wohl vorher schon überweisen.?
Einen Flug wird sie aber nicht im Vorraus buchen, es ist doch wirklich zuviel verlang einen Flug auf gut Glück zu buchen! Wenn sie das Visum dann nicht bekommt, ist das ganze Geld futsch.
Hat jemand Erfahrung und kann etwas dazu sagen?
Danke

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  me am 13.06.2007 

Fabi,

dadrüber haben wir uns schon unterhalten:

http://www.russian-online.net/fragen/current_message.php?id=2011

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Fabi am 13.06.2007 

Richtig, aber nun ist es ganz konkret.
Ein Touristenvisum wird gemacht, aber ich muss wissen, was die auf der Botschaft genau zum Hotel fragen, und ob der Flug schon vorher gebucht werden muss. Außerdem was für Erleichterungen haben sich seit dem 1. Juni ergeben. ?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Leo am 13.06.2007 

wie Me gesagt hat, es gibt schon alle antworten in forum. oder du könntest bei Ausländerbehörde anrufen und die werden alles ganz genau erklären.
noch eine möglichkeit gibt es - auf die internetseite des deutschen botschaftes in moskau zu gehen und da alles nachzulesen. Da gibt es alle mögliche infos

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lu am 13.06.2007 

Zu den sog. Erleichterungen:

http://www.russische-botschaft.de/Konsulat/Docs/AbkommenDe.doc

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Leo am 13.06.2007 

und wofür brauchst du einen hotel, wenn du bei der beantragung von einladung einfach schreibst, dass deine freundin bei dir wohnen wird

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Fabi am 15.06.2007 

Oh mann ...

Also jetzt nochmal von vorne:
1. Sie wird ein TOURISTENVISUM beantragen.
2. Ich habe alle wichtigen Dokumente auf der Webseite der Botschaft gelesen.
3. Danke Lu, hast du es auch mal gelesen? "Geschehen zu Berlin am 10. Dezember 2003".
4. Ich würde gerne von jemandem, der schonmal touristisch nach Deutschland gereist ist wissen, ob er eine Zahlungsbestätigung für das Hotel vorzeigen musste.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Lu am 15.06.2007 

@Fabi
"Geschehen zu Berlin am 10. Dezember 2003".
Nein, ich habe das nicht gelesen, worum geht es?
Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen, da ich touristisch nie gereist bin.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Tolga am 24.06.2007 

Hallo, ich habe auch ein Problem. Es wäre super, wenn ich eure Meinung dazu hören könnte. Letztes Jahr im Sommer habe ich in der Türkei ein Mädel aus Russland kennengelernt. Ich war im Februar bei ihr und jetzt möchte Sie mich besuchen kommen. Wir haben das mit der Einladung über meine Mutter gemacht. Sie war auch schon in der Botschaft und wir warten gemeinsam auf die Antwort. Sie war zuvor schon in Portugal und in Finnland, d.h. sie hat schon vorher Schengenvisa bekommen. Übrigens, ich habe sie nicht persönlich einladen können, da ich momentan noch Student bin und nicht über ein geregeltes, ausreichendes Einkommen verfüge. Bei dem Interview hat sie angegeben, dass sie meine Mutter im Urlaub kennengelernt hat, was ja auch nicht so unglaubwürdig klingt, da sie ja im Reisepass einen Eintrag über den Aufenthalt in der Türkei hat. Sie hat eine gute Arbeitstelle und verdient dementsprechend, für russische Verhältnisse, gut. Meint ihr, es könnte klappen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  me am 24.06.2007 

du wohnen wo? in das türkei? die russen für das türkein kein visum brauchen. du wohnen in bundesrepublika? sie brauchen ein visum..

Алла, жду ответного жеста.. :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Tolga am 24.06.2007 

Ich wohne in Deutschland. Sie wird mich, wenn es klappt, hier besuchen. Hat sie eine gute Chance, das Visum zu bekommen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Tolga am 24.06.2007 

Ich wohne in Deutschland. Sie wird mich, wenn es klappt, hier besuchen. Hat sie eine gute Chance, das Visum zu bekommen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Tolga am 24.06.2007 

Ich wohne in Deutschland. Sie wird mich, wenn es klappt, hier besuchen. Hat sie eine gute Chance, das Visum zu bekommen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  me am 24.06.2007 

Tolga,

ich denke, es wird klappen. Für sie sprechen 2 Gründe: sie hatte schon 2 schengenvisa und ist zurückgekehrt, was für die deutsche botschaft viel wichtiger ist als die bescheinigungen, die sie verlangt (obwohl sie (deine Freundin) sie tritzdem wird vorlegen/beifügen müssen). und zweitens, sie hat eine einladung. nur bitte bei der antragstellung nicht auf eure bekanntschaft pochen.., sonst wird die botschaft denken, die mama ist "im spiel"...

ich drück dir die daumen, dass es klappt. :-)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Tolga am 24.06.2007 

Danke me! Das macht mir Mut, nachdem ich die ganzen negativen storys über das Ablehnen von Visa bei jungen russischen Frauen gehört habe. Ich hoffe wirklich das es klappt...Es wäre sehr wichtig für uns.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Tolga am 25.06.2007 

Hallo Me. Es gibt Neuigkeiten... Sie war heute in der Botschaft in St. Petersburg und hat Ihren Pass wiederbekommen, allerdings haben die Leute in der Botschaft die Geburtsurkunde angefordert... Es ist doch schon einmal gut, dass nicht abgelehnt wurde, oder? Die Chancen stehen gut, oder?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 02.07.2007 

Hallo!
Habe eine Frage:
Bin Russin(18 Jahre) und habe keinen deutschen Pass,aber wohne seit kurzem in Deutschland.Möchte
im Sommer in die Türkei fliegen...weiß jemand ob ich dafür ein Visum brauche?und wieviel das kostet?
Wo soll man das beantragen bzw. sich informieren?

danke!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  gunnik am 02.07.2007 

1. wenn du russin bist, brauchst du kein visum für die türkei.
aber
2. was hast du für ein visum für deutschland? wenn du nur ein touristenvisum haben solltest, kannst du nicht wieder nach deutschland einreisen.

es hängt also von deinem aufenthaltsstatus in deutschland ab, was du zu tun hast.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  julia am 02.07.2007 

@ gunnik

danke für deine Antwort...hätte echt nicht gedacht ,dass jmd so schnell antworten wird =)

dann müsste ich gar keine Probleme in der Türkei haben,habe nämlich einen Aufenthaltstitel in Deutschland für paar jahre...

weißt du nicht ob ich sonst irgendwelche Papiere brauche?

danke

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  gunnik am 02.07.2007 

du brauchst sonst keine Papiere, Russen brauchen kein Visum um in die Türkei zu reisen.
Schönen Urlaub!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Mario Kruse am 07.01.2012 

Hallo , wer kann mir weiter Helfen !! Habe mich in einer Russin Verliebt, Habe den Flug schon bezahlt , sie hat Tickets gebucht, für den 14.1.2012 nach Düsseldorf , für drei Monate , sie muss 4500EUR Vor zeigen , (Reisebüro) und am Flughafen , um das Land zu Verlassen, das ist für mich Neuland 0 anung , wer kann mir bitte Helfen , Danke.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 07.01.2012 

Ich fürchte, Sie werden hereingelegt!
Fliegen Sie hin (nach Russland), treffen Sie sie am Flughafen und fliegen mit ihr zurück, falls die Dame überhaupt erscheint! Ist billiger als 4500 Euro!
Siehe in diesem Forum, Abteilung "Liebe oder Scam"!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 07.01.2012 

Othmar, ich glaube, das kann aber wirklich die Wahrheit sein. Zumindest weiß ich auch, dass man mit einem "Gästevisum" (oder wie es richtig heißt) aus Russland muss beweisen können, dass man genug Geld fürs "Überleben" in Deutschland hat für den geforderten Zeitraum, und wenn ich mich nicht irre, das sind ca. 60 Euro am Tag oder so (man zählt dabei Hotelübernachtungskosten). Ich habe allerdings noch nie gehört, dass man es BAR vorzeigen muss - normalerweise braucht man nur einen Kontoauszug vorzuzeigen, wo der Beitrag zu sehen ist.Deutschland fürchtet sozusagen, dass Leute aus dem Westeuropa in Deutschland schwarz arbeiten wollen und will sicher sein, dass es nicht brauchen. Diese Logik ist nicht unbedingt mangelfrei, aber sie gehört auch nicht mir, so ist es halt... Klar, das alles schließt auf keinen Fall die Möglichkeit, dass "Mario Kruse" doch hereingelegt wird, ich würde an seiner Stelle natürlich auch nicht so viel Geld einfach einer nicht gut genug bekannten Person anvertrauen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  obu am 07.01.2012 

Julia, ich glaube, Mario hat die Dame noch nie persönlich getroffen.
Aber abgesehen davon, "meine Russen und Russinen" würden eher per Anhalter in die Schweiz fahren, als von mir Flugticket und 4500 Euro "betteln". Bis jetzt hat es genügt, ihnen eine Einladung mit Orginalunterschrift zu schicken. Sobald sie das Visum haben, hat niemand mehr nach Geld gefragt! Ich denke nicht, dass dies für Deutschland anders ist.
Natürlich kann es auch durchaus ehrlich gemeint sein (sogar vom Reisebüro!!!) - nur, Vorsicht ist die Mutter der Porzelanfabrik!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 07.01.2012 

Da haben Sie natürlich recht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Hannes am 08.01.2012 

Hallo Mario,

Ich denke auch es ist SCAM!!!
Wende dich, wie obu schrieb, an die Experten im entsprechenden Forum "Liebe oder Scam"

Erst Denken!!! Wenn überhaupt, dann Zahlen!
"Habe mich in einer Russin Verliebt ..." über´s Internet?!?! Leute wie soll das gehen? Alles kann man kaufen nur Liebe nicht! Aber um das heraus zu finden müssen einige Leute anscheinend viel Geld bezahlen!

KEIN!!! Geld mehr überweisen!!!

Gebe ihre E-Mail Adresse bei Google ein!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Reiselustiger am 08.01.2012 

Die Reisebuchung hat die gleiche Wirkung wie die persönliche Verpflichtungserklarung.
Es wird von dem Hotel bescheinigt, das der Lebensunterhalt (Speisen und Unterkunft) für den Aufenthalt gesichert ist.
Natürlich benötigt man noch etwas Geld für private Zwecke.
Diese Reisebuchung ist Bestandteil des touristischen Visumsantrag.
Eine Kontrolle am Flughafen erfolgt in der Regel nicht.
Mit der Reisebuchung allein habe ih noch kein Visa, das muss von jedem persönlich beantragt werden.

mfg Reiselustiger

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  kläuschen am 25.08.2012 

wie ist es, wenn russen über finnland in die eu einreisen ? wird dann ein visum benötigt ? denn ab dem moment, in dem sie im schengen-raum sind, dürfen sie sich ja frei bewegen, richtig ? und ich habe gehört, daß das bspw. über finnland recht einfach ist.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Hannes am 28.08.2012 

Hallo,

natürlich wird für die Einreise in den Schengenraum auch über Finland ein Visum benötigt. Man kann sich damit auch frei im Schengenraum bewegen. Der Hauptaufenthalt soll jedoch in dem Land sein, für das das Visum ausgestellt ist. Es kann für spätere Visa zum Nachteil sein, wenn ersichtlich ist, dass nur über ein anderes Land eigereist wurde.
Was soll denn über Finland einfacher sein als gleich ein Visum für Deutschland?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Alexander am 16.10.2013 

Hallo zusammen bei mit ähnliches ... War im Sommer in der Türkei und habe eine junge Russin kennen gelernt und würde gerne im Dezember 1 Woche zu ihr fliegen ... Hier jetzt die Frage wenn ich online Flug und Hotel buche ist denke ich mal noch kein Visum mit drin oder ? Aber wie sieht es aus wenn ich es über ein Reisebüro mache? Oder muss ich wirklich nach Mainz zur russischen Botschaft eins beantragen ? :/ danke schonmal für eure Hilfe :) ist mir wirklich sehr wichtig :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nos am 16.10.2013 

Ein Visum ist nötig. Beantragt es ein Reisebüro für Dich, brauchst Du keine Einladung aus Russland.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 17.10.2013 

Frag mal bei einem Reisebüro, ob sie zum Reiseangebot auch ein Visum für dich besorgen können, ansonsten brauchst du selbstverständlich ein Visum, das du unter den erfüllten Voraussetzungen beim russischen Konsulat beantragen kannst.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    1+1=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen