Betreff:: Das "Wort" eines russischen Mannes

Gefragt von Annkathrin am 10.05.2007 21:41

Ich weiß,dass diese Frage etwas blöd klingt und auch nach "Verallgemeinerung"...ist nicht so gemeint. Mich würde nur interessieren, wie sehr man sich darauf verlassen kann, wenn ein Mann etwas sagt, und dieses sogar "auf die Gesundheit seiner Kinder" verspricht...dann ist es wohl glaubwürdig,oder? Danke für Gedanken und Antworten dazu. Um das etwas deutlicher zu machen: Es ging ums Thema "Fremdgehen". Der Mann,wie oben genannt,versprochen,dass er nicht fremdgegangen ist..

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  kingkoch am 10.05.2007 

Hi
also zu diesem Thema kann man schlecht was sagen....kann man meiner Meinung nach nicht pauschalisieren und ist einfach abhängig vom Menschen......denke das musst du schon selber einschätzen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Annkathrin am 10.05.2007 

@kingkoch Ja,Du hast natürlich Recht.Aber ich dachte, dass grade Dinge die mit "Versprechen" und so zu tun haben, auch etwas Mentalitäts-Abhängig sind.Aber vielleicht war das wirklich eine Falsche Frage am falschen Ort. Trotzdem vielen Dank für Deine Antwort.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Klaus am 10.05.2007 

Finde ich garnicht, liebe Annkathrin. Über die Sprache lerne ich die Kultur, die Mentalität der Menschen anderer Länder kennen. Ich habe mich lange mit Rumänien beschäftigt und bin jetzt über Moldawien in den russischen Sprachbereich geraten. Dieses "Schwören" auf Kinder, Eltern usw. habe ich auch in diesen beiden Ländern gehört ... und ich habe jedesmal gelernt, dass es der Beginn der Unehrlichkeit war. Sei also bitte vorsichtig!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Mokel am 10.05.2007 

"auf die Gesundheit seiner Kinder" ... Kindchen, schon Jesus hat gesagt, man soll nicht viele Worte machen "wie die Heiden". Je stärker die Beteuerungen sind, desto größer mein Mißtrauen.

Wenn er treu ist, soll er nicht soviel über Treue reden, sondern sie einfsch leben. Wenn es so unproblematisch wäre, würde er nicht so viel drüber reden. "Ich schwörs", wenn ich das schon höre ... :D

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Bea am 11.05.2007 

Mal unabhängig von Gebräuchen und Mentalitätsunterschieden - was sagt Dir denn Dein Bauchgefühl? Das ist immer der verlässlichste Faktor letztendlich, denn es gibt auch viele Leute, die sich auf ihre Kultur berufen, um damit etwas zu erreichen, aber in Wirklichkeit ganz anders drauf sind, wenn Du verstehst, was ich meine... Auch schließe ich mich der Meinung an, je blumiger die Schwüre, desto größeres Misstrauen ist angesagt. Im arabischen Kulturkreis gibt es Schwüre auf die Gesundheit der Mutter. Ein tief religiöser Muslim hat mir aber erklärt, dass gerade er solche Schwüre für Blasphemie hält und wenn einer ohnehin nicht religiös ist, dann sind solche Schwüre nur leere Lippenbekenntnisse, also nix wert. Vielleicht ist das bei den orthodoxen Russen auch so? Ich hoffe, ich habe etwas helfen können. Untreue ist etwas schreckliches und wenn das Vertrauen fehlt, dann hat die Beziehung keinen Bestand.
LG
Bea

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Annkathrin am 11.05.2007 

Ich danke Euch allen für die Ehrlichen Meinungen und gutgemeinten Ratschläge. Ich kann von mir behaupten, dass ich generell sehr mißtrauisch bin und vieles 1000 mal hinterfrage.Für Bea kann ich antworten,dass mein Bauchgefühl nicht wirklich negativ ist,in diesem Falle, und dass ich auch Vertrauen zu diesem Mann habe.Er hat bisher für mich alles gut gemacht und ich bin zufrieden.Ich habe einfach nur "Angst" vor Untreue,und dass sie mir mal passieren könnte.Und gerade dadurch,dass wir diese "Russisch-Deutsche-Beziehung" führen (und das schon seit mehreren Jahren)bringt mich natürlich immer immer wieder in Situationen,in denen ich mich mit der doch sehr anderen Mentalität auseinandersetzen muss, was ich aber auch gerne tue.Dieses Versprechen war mir bisher eben neu, darum habe ich hier mal gefragt.Und ich habe gute Antworten erhalten,über die es sich nachzudenken lohnt.Vielen Dank nochmal an Euch alle.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Anja am 11.05.2007 

Hallo Annkathrin,
ein Mann, und ein Russe ganz speziell, geht IMMER fremd und schwört dabei auf Kinder, Mutter, Vater, Hunde und Katzen...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Valentina am 11.05.2007 

Hallo Annkathrin,
wenn der Mann "auf die Gesundheit seiner Kinder" schwört, dann heißt es, dass er welche hat. Zweitens, wenn du diese Frage in dieses Forum stellt, gehe ich davon aus, dass du nicht die Ehefrau bist, sondern die Geliebte. Beantwortet dir diese Konstellation deine Frage etwa nicht???

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    7+8=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen