Betreff:: Handy

Gefragt von Nicole am 22.01.2007 15:38

Hallo,
kann mir jemand sagen, welche Handynetze in Russland funktionieren, also ich meine welcher Provider Netzverträge hat.
Danke!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Wika am 22.01.2007 

hey!!!
also,das mit provider versteh ich zwar nicht ganz,aber in russland gibts auf jeden fall folgende handynetze:beeline,mts und...scheiße,
noch ein "berühmtes" hab ich jetzt vergessen...
naja,ich hoffe,ich konnte dir helfen
gruss

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  dmh am 22.01.2007 

http://www.megafon.ru
http://www1.mts.ru
http://www.beeline.ru/index.wbp

Unter dem folgenden Link kann man eine Liste der vershiedene regoinale Provider finden:
http://www.sotovik.ru/database/links/oper

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nicole am 23.01.2007 

Danke! Aber ich blicke nicht durch, welche DEUTSCHEN Handynetze dort funktionieren. Vielleicht weiß das auch jemand?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  sms am 23.01.2007 

Dort wird es wohl kein deutsches Handynetz geben:)

Erkundigen Sie sich aber bei Ihrem Telefonanbieter, ob Ihr Handyvertrag auch Roaming im Ausland zulässt.

Sollte ja eigentlich so sein - wenn Sie im europäischen Ausland - d.h. ausserhalb Deutschlands - telefonieren können, so können Sie das auch in Russland tun.

Ist ja kein Drittweltland! :)

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Liddy am 23.01.2007 

HI,
also ich slebst war 1 Jahr in Russland und rate dir DRINGEND ab ein Duetsches Handynetz dort zu haben!
ALso wenn du länger bleibst lohnt sich aufjedenfall dort einen Anbieter zu nehmen. Ich hatte Megafon.
Das funktioniert aber nur wenn du ein Visa von min. 6 Monaten hast. Sons wird´s schwierig!

Wenn du noch mehr wissen willst mail mir einfach, helf dir wirklich gern:
Liddy4u@cx-liebe.de

LG
Liddy

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Paiper am 23.01.2007 

Kauf Dir eine Sim vor Ort. Kostet ca. 200 Rubel samt Guthaben. Ist unproblematisch. Brauchst halt Pass, Visum und Registrierung.

Verwendung einer dt. Sim kann mit Kosten von bis zu 5 EUR (ohne es nachzusehen, aber mein .at-Handy würde so viel kosten) bestraft werden.

lg Paiper

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Liddy am 23.01.2007 

Bestrafen???
In wie weit denn das?
Aber mit den 200Rubeln liegst rellativ richtig, meine zwar mich erinnern zu können, dass es 300 oder sogar 350Rubel waren, aber das is ja jetzt auch nicht die WElt.
Eine Aufladbare Karte kostet meist 150Rubel (4,50)

Noch ein Tipp: Benutze die Karte nur zum SmS schreiben, denn Anrufen is sehr teuer!
ACHTUNG: Wenn du angerufen wirst mußt du auch zahlen!!! Egal ob dt. oder russisches Netz! Auch vom gleichen ANbieter!

Liddy

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Harald am 24.01.2007 

Also ich bin in einen kleinen Telefonladen rein, hab' nur einmal "SIM-Karti" gesagt und hatte nach 5 Minuten ohne jeglichen Papierkram eine Megafon-Karte für 200 Rubel, wovon 100 Rubel Guthaben waren.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nicole am 24.01.2007 

Danke für die Info. Folglich DARF ich ein Handy mit deutschem Netz dort gar nicht benutzen? Auch nicht als Deutsche? Wenn ich es nun richtig verstehe, dann darf ich kein deutsches Handy einführen, aber, wenn ich als Tourist nach Russland reise, darf ich mein deutsches Handy mitnehmen und FALLS es dort funktioniert, dann ist es richtig teuer, so besser ein russisches Prepaid Handy?
Danke!!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Paiper am 24.01.2007 

Also Liddy ich weiß nicht, aus welchen Jahrzehnt Deine Infos stammen, aber eine MTS-Karte kostet IIRC 195 Rubel! Inkl. Guthaben. (Stand Jänner 07)
Seit letzten Sommer IIRC sind alle Anrufe auf russ. Handy ohne Passivgebühren! Du zahlst also nichts für eingehende Anrufe! Vom russ. Handy nach Westeuropa telefonieren ist natürlich teuer.

Und "Bestrafen" war symbolisch gemeint. Oder zahlst Du gerne 5 EUR pro Minute? So viel bzw. knappest darunter kostet mein T-Mobile Handy bei einem aktiven Gespräch in Russland. Mein Diskont-Handy verlangt nur knapp über einen Euro.

Da sind meine Infos nicht ganz vollständig, aber eine russ. Sim ist je nach Anbieter und Tarif nur 30 bis 180 ohne Aufladung aktiv.

BTW: GPRS ist verdammt billig in Russland. Wenn Du die Geräte hast, kannst Du damit leicht ins Internet und Mails schicken.

lg Paiper

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  sms am 24.01.2007 

Also ich weiss nicht was ihr für Telefon-Verträge habt? Aber ich reise regelmässig nach Russland und benutze dort mein Schweizer Mobiltelefon mit Swisscom Natel basic Abonnement.

Man darf sein ausländisches Mobiltelefon mitnehmen, von einem Verbot wäre mir nichts bekannt. Also telefonieren etc. geht problemlos, es wird höchstens teuer, so wie überall im Ausland. Verboten ist es nicht und Strafen gibt es auch keine:)

Zugegeben, ich schreibe nur SMS und habe mir auch schon überlegt, mir eine russische SIM-Karte zuzulegen, da SMS dort sehr günstig sind (1-3 Rubel pro SMS). Für einen längeren Aufenthalt ist das sicher zu empfehlen:)

Also, Nicole, nehmen Sie Ihr gewohntes Handy mit und bitten Sie bei Gelegenheit einen russischen Bekannten, Ihnen beim Kauf einer russischen Prepaid SIM-Karte zu helfen.
Damit können Sie viel günstiger innerhalb von Russland telefonieren oder SMS schreiben. Für Kontakte nach Hause würde ich aber nur SMS verwenden, wenn Sie Geld sparen wollen.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Paiper am 24.01.2007 

Warum versteht mich jeder falsch? Muß das wirklich schlecht formuliert haben!
Strafen gibt es keine! Und man darf Handy mitnehmen. Ich meinte, die Tarife für mein Vertragshandy aus .at in .ru sind unglaublich hoch!

Ich meinte, der Tarif (meines Betreibes) bestraft einen für Telefonieren in .ru! (Und nur so war es gemeint. Nichts mit Strafe odgl.! War eine bildliche Umschreibung für hohe Tarife!)

lg Paiper

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Nicole am 25.01.2007 

Dankesehr, hab nun alles begriffen und bin dankbar für die Info.
Poka!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Liddy am 14.02.2007 

Zitat von Paiper
"Also Liddy ich weiß nicht, aus welchen Jahrzehnt Deine Infos stammen, aber eine MTS-Karte kostet IIRC 195 Rubel! Inkl. Guthaben. (Stand Jänner 07)
Seit letzten Sommer IIRC sind alle Anrufe auf russ. Handy ohne Passivgebühren! Du zahlst also nichts für eingehende Anrufe! Vom russ. Handy nach Westeuropa telefonieren ist natürlich teuer."

-Also ich war von Aug 2005 - Mai 2006 in St. Petersburg.
Und die Angaben die ich gemacht habe sind absolut korrekt!
Ich habe soviel für die SIM Karte bezahlt und das bei zwei verschiedenen Händelern, weil ich 2 Karten habe. Wie gesagt dort waren aber 150Rubel GUthaben inkl. Auch das man die Papiere abgeben muss, ist richtig. Ich weiß aber auch, dass manche es so machen, aber eigentlich ist dies illegal. Zu den kosten für ankommende anrufe, ist ebenfalls korrekt. Zumindesr (war) es bei MegaFon und Tele2 so. Mag sein das sich das geändert hat seid dem ich weg bin.


Liddy

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Paul am 19.02.2007 

Hi all,

in Russland eine SIM zu kaufen zahlt sich in jedem Fall aus, wenn man innerhalb des Landes telefoniert. Bei internationalen Gesprächen ists egal ob man von Land A nach B oder von B nach A telefoniert. Ist in beide Richtungen teuer.

Ich war im November 2005 in Moskau. Hatte den Beeline Bum Tarif. War total günstig.

Ausländische Mobiltelefone kein Problem. Funktionieren auch wenn ein Roamingvertrag da (ist bei allen Netzbetreibern eigentlich vorhanden, da Russland ja kein Entwicklungsland ist).

Eine russische SIM bekommt man problemlos mit Pass und Registrierung.

Bei den meisten Telefonbetreibern gibts die Tarifübersicht online; man kann also vergleichen.

lg, Paul

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Solly am 10.06.2007 

Hi@all

Was muss ich denn vorwählen um meine Freundin auf ihrem deutschen Handy in Russland zu erreichen?...wenn ich überhaupt was vorwählen muss...hab leider ehct gar keinen plan?...
Bitte um schnelle Antwort.Mfg Scolly

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Solly am 10.06.2007 

Hi@all

Was muss ich denn vorwählen um meine Freundin auf ihrem deutschen Handy in Russland zu erreichen?...wenn ich überhaupt was vorwählen muss...hab leider ehct gar keinen plan?...
Bitte um schnelle Antwort.Mfg Scolly

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  PJ am 10.06.2007 

Wenn die Freundin mit dem deutschen Handy und ihrer deutschen SIM-Karte in Russland in ein Netz eingebucht ist (geht meist automatisch), musst Du sie von Deutschland aus nur ganz normal auf der deutschen Nummer anrufen.

Allerdings zahlt SIE dann sehr teure Roaming-Gebühren, je nach Telefongesellschaft und Vertrag, den sie in Deutschland hat. Bei mir sind das ca. 3,50 PRO MINUTE. Das benutzt man natürlich nur bei äußerst wichtigen Gesprächen, man will seine Freunde ja hoffentlich nicht ärgern.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Solly am 10.06.2007 

Hi@all

Was muss ich denn vorwählen um meine Freundin auf ihrem deutschen Handy in Russland zu erreichen?...wenn ich überhaupt was vorwählen muss...hab leider ehct gar keinen plan?...
Bitte um schnelle Antwort.Mfg Scolly

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  gunnik am 10.06.2007 

@ solly
du musst gar nichts vorwählen, du wähhlst die deutsche nummer und wirst verbunden.
das proble ist sie zahlt die gebühren für deinen anruf (du zahlst aber auch normal)


generell würde ich auch jedem der in russland ist empfehlen eine sim karte zu kaufen. die geühren sind in der regel viel niedriger als in D.
selbst gespräche nach hause sind günstiger als wenn du mit deinem deutschen handy ein gespräch annimmst.
für eingehende gespräche zahlst du dann in der regel nichts, aber aufpassen ist nicht mit jedem vertrag so. sms sind auf alle faelle guenstiger (ca. 1 rubel) es gilt wie in D. auch vergleichen.

noch mal, aufpassen, denn in deutschland ist jeder anruf der dich erreicht kostenlos, in RU. ist das nicht so., auch bei russischen sim's.und anrufen aus dem inland.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Ronnie am 11.06.2007 

hab mal ne andere frage,wie richte ich meine ukrainische karte mit mms ein?ich meine,damit ich bilder empfange... weil ich weiss nicht wo und wie registrieren...

spasibo...

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  sanJa am 25.06.2007 

hi !

ich fahre am donnerstag nach russland, habe gehört man darf das handy nicht einfach so ohne papiere mitnehmen. keine ahnung was das für papiere sein sollen, also wenn man keine hat wirds abgenommen ! stimmt das ?!

fliege nach Novosibirsk !

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  sanJa am 25.06.2007 

und kann mir vielleicht einer sagen wo es günstiger ist geld zu wechseln hier oder in Rus.

THX !

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  gunnik am 25.06.2007 

das mit dem handy mitnehmen, da gibts wohl so eine betimmung, dass man das irgendwie eigentlich anmelden müsste, aber da fragt kein mensch mehr danach. kauft euch dort ne sim-karte das rentiert sich auf jeden fall, es gibt interneitseiten aller großen betreiber auf englisch mit den entsprechenden gebühren.
und geld wechseln geht soweit ich weiss in deutschland gar nicht, d.h. meine bank hat keine rubel. also drüben wechseln, geht total umkompliziert, weils an jeder ecke ne wechselstube gibt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Gulnara am 26.06.2007 

In Russland sind Telefongespräche viel billiger als in Deutschland, vor allem wenn man eine Prepaid-Karte hat.
ZUm Vergleich: SMS-3-4 cent, 1 Minute kostet 8-10 cent, die eingehenden Anrufe sind seit langem kostenlos.
Wenn du nach Russland fährst und telefonieren möchtest, ist es sinnvoll, eine russische Mobile-karte zu kaufen. Wie gesagt, das kostet ca.5 Euro, wenn du nach Deutschland eine SMS schreiben möchtest, für 20 cent(DEutschland) schickst du 5 SMS(5 mal 4 cent).( nach DE auch 4 cent pro SMS)
Wenn du ein deutsches Handy hast, kein Problem, du darfst es benutzen , wenn du Kohle hast. Mein Rat ist sobald du eine rus Karte gekauft hast, schalte dein deutsches Handy aus, damit du keine unerwartete Rechnung mit dem hohen Betrag in Deutschland kriegst. Es kann sein, dass du irgendeine falsche Taste zufällig drückst, dann wird dich schon Roaming begrüssen.
Deine Nummer kannst du gleich deinen Verwandten mitteilen, schick einfach eine SMS(4 cent), dann wissen sie schon, was man machen muss, welche Vorwahl sie brauchen, alles ist schon in SMS eingegeben.Z. B. deine Nummer in Russland lautet: 8-9172918906 anstatt 8 ist die Vorwahl 007(Vorwahl für Russland), wenn man aus Deutschland die Nummer wählt,- 0079172918906.
wenn ihr Fragen habt, beantworte sie ich gerne. Ich habe eine Erfahrung damit gemacht, als ich mit den deutschen Freunden nach Russland gefahren bin.
Ciao

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  burimik am 11.03.2009 

Ich habe eine nummer von einer freundin von russland, kann mir jemand bitte sagen wie ich sie von deutschland anruffen kann bin voll verzweifelt die nummer ist 015771914032 bitte schreibt mir eine e mail Burimik@hotmail.de

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Inge am 16.07.2009 

Hallo.
Ich versuche aus Deutschland auf ein Handy anzurufen, dass auch deutsch ist. Also das jemand mit in dem Urlaub genommen hat der aus Deutschland kommt, aber es funktioniert nicht.

Muss ich da etwas besonderes vorwählen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Glämaa am 13.07.2010 

Darf man nach russland nur ein handy pro familie mitnehmen?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 13.07.2010 

Wieso denn? Jeder darf sein persönliches mitnehmen

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 13.07.2010 

Igor, ich habe gehört, in der Ukraine gibt es angeblich (oder war nur in Diskussion, weiß ich nicht genau) so ein Blödsinn, vielleicht deswegen ist diese Frage. Russland betrifft das allerdings nicht.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Igor am 13.07.2010 

Julia, das hört sich einfach unglaubig, wenn das auch nur die Ukraine betrifft. Wirklich so ein Blödsinn!

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 13.07.2010 

Ich habe ein bisschen gesurft - also, in die Ukraine darf man ohne spezielle Genehmigung nur 2 Handys mitnehmen. Für mehrere Anzahl muss man eben diese Genehmigung beantragen. http://www.mediaport.ua/news/ukraine/64487
2 sind es also, und für jede Person, nicht für jede Familie. Finde ich trotzdem verkehrt.

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Janine am 23.10.2010 

Hallo @ all!!!
Ich habe mal eine Frage und hoffe das mir vielleicht jemand helfen kann!??
Mein Freund ist z.Z. in Russland und hat sich da das russische Netz MegaFon geholt. Jetzt ist meine Frage..., kann man sich dieses Netz auch hier in Dt.kaufen über Internet etc.!?? Und wenn ja, macht es überhaupt Sinn sich auch so ein Netz hier in Dt. zu holen, um Kosten zu sparen???
Hoffe ihr könnt mir so schnell es geht weiterhelfen!?

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Geschrieben von  Julia am 24.10.2010 

Hallo Janine, schickt etwa Vodafone oder O2 Ihre Sim-Karten ins Ausland? Umso weniger ist es bei russischen Netzen moeglich. Ich kenne mich da zwar nicht perfekt, glaube aber nicht, dass es gehen wuerde, wie du es meinst. Auch weniger kosten wuerde es nicht, warum nur? Du kannst auch selbst gerne probieren, nach der Information zu schauen, hier ist die offizielle Seite von Megafon:
http://moscow.megafon.ru/

<<< Zurück zu allen Nachrichten

Schreiben Sie Ihre Antwort oder Kommentare hier:

Betonte Silben können Sie mit { } zeigen. Die Buchstaben zwischen { } werden rot und fett dargestellt. priw{je}t -> priwjet

Name:
Email:
Ihre Kommentare
Bitte tragen Sie die Summe ein:    3+8=  
 
 


Zurück zu allen Nachrichten Neue Frage erstellen